Stock Image

Batak: Kunst aus Sumatra

Sibeth, Achim

Published by Museum für Völkerkunde, 2000
ISBN 10: 3882703997 / ISBN 13: 9783882703993
Used / Soft cover / Quantity Available: 1
From Masalai Press (Oakland, CA, U.S.A.)
Available From More Booksellers
View all  copies of this book
Add to basket
Price: US$ 59.99
Convert Currency
Shipping: US$ 3.90
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

30 Day Returns Policy

Save for Later

About the Book

Bibliographic Details


Title: Batak: Kunst aus Sumatra

Publisher: Museum für Völkerkunde

Publication Date: 2000

Binding: Soft cover

Book Condition: Fine

Description:

191 pp., illustrations, glossary, bibliography. Die eigentliche Heimat der Batak - in Mythen über die Entstehung der Welt mündlich überliefert - ist das Bergland um den Tobasee im Norden der Insel Sumatra. Schon in voreuropäischer Zeit lebten Batak auch in den Hügelrandzonen und in der Nähe der Küste. Wegen der Unzulänglichkeit und der feindlichen Haltung ihrer Bewohner blieb der Bergwelt der Batak allen Fremden bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts verschlossen. Seit dem Eindringen der ersten Missionare sahen sich die Batak einem starken Kulturwandel ausgesetzt: Christentum und Islam sowie die niederländische Kolonialregierung und in jüngster Zeit der indonesische Nationalstaat veränderten schon in wenigen Generationen die "althergebrachten Traditionen" und ließen die Herstellung von Ahnenfiguren und Zauberstäben sowie den Beruf des Zauberpriesters weitgehend überflüssig werden. Die Batak sind heute überwiegend Christen und gehören mit schätzungsweise fünf Millionen Angehörigen zu den zahlenmäßig stärksten Minderheiten im Vielvölkerstaat mit seinen mitt- lerweile mehr als 210 Millionen Einwohnern, die über 300 ethnischen Gruppen angehören. Bataksche Kunst erfreut sich seit langem bei Sammlern, Wissenschaftlern und Touristen großer Beliebtheit Schon die frühesten Reisenden, Kolonialbeamten und Missionare haben ethnographische Sammlungen zusammengetragen, die sie oft Museen in ihrer Heimat schenkten. In den knapp 20 Jahren, die sich der Autor mit den Batak beschäftigt und in denen er die Region um den Tobasee zu Forschungszwecken besuchte, mußte er feststellen, daß die Kenntnis der Batak über ihre eigene Kultur immer mehr verloren geht. Grund hierfür war der Ausverkauf der eigenen Kultur, der inzwischen weitgehend abgeschlossen ist. Die Abbildungen zeigen bisher noch nicht oder erst selten publizierte Spitzenstücke batakscher Kunst aus den Beständen zahlreicher Völkerkundemuseen und privater Sammlungen. Diese geben einen ungewöhnlichen und detaillierten Einblick in Bandbreite und Qualität alter batakscher Kunst. 0.0. Bookseller Inventory # 3882703997EAB082914

Bookseller & Payment Information

Payment Methods

This bookseller accepts the following methods of payment:

  • American Express
  • Bank Draft
  • MasterCard
  • Money Order
  • PayPal
  • Visa

[Search this Seller's Books]

[List this Seller's Books]

[Ask Bookseller a Question]

Bookseller: Masalai Press
Address: Oakland, CA, U.S.A.

AbeBooks Bookseller Since: December 28, 2011
Bookseller Rating: 5-star rating

Terms of Sale:

We guarantee the condition of every book as it's described on the Abebooks web sites. If you're dissatisfied with your purchase (Incorrect Book/Not as Described/Damaged) or if the order hasn't arrived, you're eligible for a refund within 30 days of the estimated delivery date. If you've changed your mind about a book that you've ordered, please use the Ask bookseller a question link to contact us and we'll respond within 2 business days.



Shipping Terms:

Shipping costs are based on books weighing 2.2 LB, or 1 KG. If your book order is heavy or oversized, we may contact you to let you know extra shipping is required.


Store Description: Masalai Press has been selling books on the internet since 2000, and has been involved in book selling since 1985. Customer service and accurate descriptions are a priority. Masalai Press specializes in books about the Pacific Islands, especially Papua New Guinea. Masalai Press is the regional representative of the University of Papua New Guinea Press, and has been co-publishing with the UPNG Press since 2008.