Results (1 - 30) of 31 1 2

Trauma und Gewalt. 3. Jg. Heft 2. Mai 2009. Themenheft: Traumapädagogik II., Forschung und Praxisfelder.

Seidler, Günter H., Harald J. Freyberger und Andreas Maercker (Hrsg.):

Published by Klett-Cotta, (2009)

Used Broschiert.

Quantity Available: 2

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 13.33
Convert Currency
Shipping: US$ 11.64
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: Klett-Cotta, 2009. Broschiert. Book Condition: Sehr gut. S. 89-176; Abb. Sehr gutes Ex. - ISSN 1863-7167. - Forum -- Editorial -- Tagungskalender 2009 -- Wolfgang U Eckart -- Kommentar zum -- Zeitgeschehen -- "Anpassung und -- Widerstand" -- Ein Gespräch mit Karl-Heinz Bomberg -- Das EMDR-Institut -- Buchbesprechungen -- Impressum -- Vorschau -- Jochen Peichl -- Teilearbeit bei traumaassoziierten Störungen -- Wie könnte "Innere Kind-Arbeit" funktionieren? -- Detlev Wiesinger Birgit Lang Karol Jaszkowic Marc Schmidt -- Das traumapädagogische Konzept der Wohngruppe "Greccio" -- Strukturelle Voraussetzungen, Rahmenbedingungen, Personal-entwicklung und Leitungskultur -- Birgit Lang Detlev Wiesinger Marc Schmid -- Das traumapädagogische Konzept der Wohngruppe "Greccio" in der Umsetzung -- Die milieutherapeutische Praxis -- Marc Schmid Detlev Wiesinger Ferdinand Keller Jörg M Fegert -- Individuumsbezogene Evaluation eines traumapädagogischen Konzepts in einer stationären Wohngruppe -- Zeitreihenanalysen von kontinuierlichen Befindlichkeitsmessungen -- Ute Ziegenhain -- Frühe Bindungserfahrungen -- und Trauma -- Matthias Vogel Carsten Spitzer Bertram Möller Phillip Kuwert Harald J Freyherger Hans-Joergen Grabe -- Dissoziation und -- schizophrene Störungen -- Zu den Folgen von Vernachlässigung und Traumatisierung in der Kindheit. Sprache: de Gewicht in Gramm: 550. Bookseller Inventory # 1029990

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 1.

Item Description: Paperback. Book Condition: New. This item is printed on demand. Paperback. Fonto: Wikipedia. Pao: 43. apitro: Slovakaj aktoroj, Slovakaj arkitektoj, Slovakaj esperantistoj, Slovakaj historiistoj, Slovakaj instruistoj, Slovakaj lingvistoj, Slovakaj militkrimuloj, Slovakaj moderatoroj, Slovakaj muzikistoj, Slovakaj politikistoj, Slovakaj romaoj, Slovakaj verkistoj, Slovakoj kondamnitaj al mortpuno, Juraj Jnok, Miloslav Schmidt, Oldich Knchal, Pavel Jozef afrik, Gustv Husk, Milan Rastislav tefnik, Pavol Orszgh Hviezdoslav, Albert karvan, Jozef Tiso, Richard Mller, udovt tr, Jn Golian, Karol Pazr, Jn Maliarik, Dominik Tatarka, Ivan Gaparovi, Eduard Vladimr Tvaroek, Robert Fico, Miloslav Rybn, Stano Marek, Rudolf Schuster, Aleksander Dunovi, Duan Jurkovi, Alexander Dubek, Jozef Jablonick, Iveta Radiov, Jn Gldrich, Janko Alexy, Vladimr Nmec, Jlius Bar-Ivan, Angel Dark, Adela Banov, Ivan Bella, Ondrej Nepela, ermolisto de slovakaj esperantistoj, Rastislav arisk, Viliam Br, ubomr Fajth, Johano Esterhzy, Arnot Va, Marika Griguov, Milan Zvara, Pavel Rosa, Jn Fige, Magda aturov-Seppov, Alojz Kremer, Milan Neubeler, Jn Valaan-Dolinsk, Ernesto Geleta, Martin Benka, Martin Minich, Katka Pretschnerov, Eva Benick, Peter Bal, Imrich Zlupsk, Daniela inkorov, Ferdinand Juriga, Emil Wanitsek, Jlius Varinsk, Elemr Erby, Eva Lepiov, Jana Nagyov, Lorenco Bodenlos, Ladislav Karol Cibur, Jn Slivka, Vladimr Surovek, Edwin Sahlinger, Magdalna ernkov, Jozef Ruttkay, Vlastimil Nekuda, Peter Piar, Anna Dobrotov, Anton Zachari, Gza Geider, Jn Tibensk, Daniel Papk, Frantiek Rvay, udovt Izk, Mark Huko, Vlado Jukl, udmila Lukkov, Frantiek atura, tefan Schnircz, Rudolf Balejk, Vlasta Horkov, Jn Mulay, Jn Antok, Ivan Slvik, Augustn ambl, J. Havas. Excerpt: Pavel Jozef afrik (Safry Schaffry Schafary Saf(f)arik . . . This item ships from La Vergne,TN. book. Bookseller Inventory # 9781232968818

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 2.

Item Description: Paperback. Book Condition: New. This item is printed on demand. Paperback. rdo: Wikipedia. Strony: 41. Rozdziay: Biskupi czerniowieccy, Pikarze Bukowyny Czerniowce, Jan Mikulicz-Radecki, Teresa Wiszniowska, Wiktor Pasulko, Zofia Moraczewska, Wojciech Rubinowicz, Anatolij Azarenkow, Andrzej, Wasyl Jewsiejew, Oeksandr Tomach, Mychajo Sawka, Edgar Kovts, Onufry, Mikoaj Kostyniuk, Paul Celan, Arsenij Jaceniuk, Witalij Mintenko, Metody, Wasyl Tofan, Hryhorij Batycz, Jurij Szeepnycki, Serhij Prociuk, Pawo Iryczuk, Woodymyr Oefir, Wiktor Chus, Teodozjusz, Waraam, Serhij Zedi, Sawa, Walerian Orowski, Anatolij Czystow, Odo Dobrowolski, Roman aba, Eldar Ibrahimow, Andrij Kaniuk, Jurij Hij, Jzef Krulewski, Waerij Bohusawski, Borys Finkel, Oeksandr Pawenko, Mychajo Oefirenko, Oeksandr Bojko, Ihor Myhaatiuk, Oeksandr Wojtiuk, Antoni, Wadym Zaja, Wiktor Riaszko, Wadysaw Malcew, Rusan Hunczak, Wiktor Mhyne, Jurij Machynia, Alfred Eisenbeisser, Wiktor Budnyk, Janosz Habowda, Alojzy Alth, Joseph Schmidt, Oeksandr Krochmaluk, Ion Popescu, Woodymyr Iwasiuk, Stefan de Castenedolo Kasprzycki, Fedir Czorba, Ihor Kayta, Woodymyr Koman, Jurij Bachtijarow, Karol Mikuli, Grzegorz Szymonowicz, Jzef Machowski, Euzebiusz Mandyczewski, Aharon Appelfeld, Emil Biedrzycki, Mykoa Fedoruk, Wadysaw Strutyski, Feliks Konopasek, Josef Burg, Jewhen Semaka, Jan Piotr uczyski. Fragment: Jan Antoni Mikulicz-Radecki (Johann Freiherr von Mikulicz-Radecki, ur. 16 maja 1850 w Czerniowcach, zm. 14 czerwca 1905 we Wrocawiu) - chirurg, ucze Theodora Billrotha. Profesor w Krakowie, Krlewcu i Wrocawiu. Pomysodawca nowych technik operacyjnych i narzdzi chirurgicznych, jeden z pionierw antyseptyki i aseptyki. Twrca dwch szk chirurgicznych, polskiej w Krakowie i niemieckiej we Wrocawiu. Herb GozdawaUrodzi si w rodzinie o polsko-niemieckich korzeniach osiadej na terenie obecnej Bukowiny. Jego ojcem by Andreas Mikulitsch herbu Gozdawa (1804-1881), a matk druga ona Andreasa, pruska szlachcianka Emilia Freiin von Damnitz (1813-18. . . This item ships from La Vergne,TN. book. Bookseller Inventory # 9781231888131

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 3.

Item Description: Paperback. Book Condition: New. This item is printed on demand. Paperback. rdo: Wikipedia. Strony: 33. Rozdziay: Ludzie zwizani z Czerniowcami, Sport w Czerniowcach, Struktury wyznaniowe w Czerniowcach, Jan Mikulicz-Radecki, Metropolia bukowiska, Teresa Wiszniowska, Zofia Moraczewska, Wojciech Rubinowicz, Bukowyna Czerniowce, Edgar Kovts, Mikoaj Kostyniuk, Paul Celan, Arsenij Jaceniuk, Walerian Orowski, Odo Dobrowolski, Jzef Krulewski, Uniwersytet w Czerniowcach, Dynamo Czerniowce, ada Czerniowce, Alfred Eisenbeisser, Alojzy Alth, Joseph Schmidt, Ion Popescu, Woodymyr Iwasiuk, Galicko-bukowiskie genera-gubernatorstwo, Stefan de Castenedolo Kasprzycki, Hakoah Czerniowce, Jahn Czerniowce, Spartak Czerniowce, 22 Puk Piechoty k. k. Landwehry, Maccabi Czerniowce, Drago Vod Czerniowce, Mebelnyk Czerniowce, Dowbusz Czerniowce, Muncitorul Czerniowce, Karol Mikuli, Grzegorz Szymonowicz, Jzef Machowski, Euzebiusz Mandyczewski, Aharon Appelfeld, Synagoga Tempel w Czerniowcach, Emil Biedrzycki, Stadion Bukowyna w Czerniowcach, Mykoa Fedoruk, Wadysaw Strutyski, Port lotniczy Czerniowce, 30 Puk Piechoty Cesarstwa Austriackiego, Feliks Konopasek, Josef Burg, Polonia Czerniowce, Jewhen Semaka, Jan Piotr uczyski, 5 Puk Piechoty Cesarstwa Austriackiego. Fragment: Jan Antoni Mikulicz-Radecki (Johann Freiherr von Mikulicz-Radecki, ur. 16 maja 1850 w Czerniowcach, zm. 14 czerwca 1905 we Wrocawiu) - chirurg, ucze Theodora Billrotha. Profesor w Krakowie, Krlewcu i Wrocawiu. Pomysodawca nowych technik operacyjnych i narzdzi chirurgicznych, jeden z pionierw antyseptyki i aseptyki. Twrca dwch szk chirurgicznych, polskiej w Krakowie i niemieckiej we Wrocawiu. Herb GozdawaUrodzi si w rodzinie o polsko-niemieckich korzeniach osiadej na terenie obecnej Bukowiny. Jego ojcem by Andreas Mikulitsch herbu Gozdawa (1804-1881), a matk druga ona Andreasa, pruska szlachcianka Emilia Freiin von Damnitz (1813-1867). Jan (Johann) Antoni by smym dzieckiem Andreasa i pitym Emilii. Ojciec, z zawodu leniczy, pniej geometra i archit. . . This item ships from La Vergne,TN. book. Bookseller Inventory # 9781231820933

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 4.

Collegium Maius,Stammsitz der Jagellonischen Universität Krakau - Geschichte, Bräuche, Sammlungen

Karol Estreicher

Published by Interpress, Warszawa (1974)

Used Hardcover

Quantity Available: 1

From: Antiquariat Kastanienhof (Struppen, SAC, Germany)

Bookseller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 10.66
Convert Currency
Shipping: US$ 19.41
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: Interpress, Warszawa, 1974. Leinen. 21x30cm. 167 Seiten. Original-Leinen ohne SU. Einband mit ganz leichten Gebrauchspuren, Titelseite mit leichter Knickspur, sonst SEHR GUTES EXEMPLAR. Graphische Gestaltung: Leon Urbanski. Deutsch:Siefried Schmidt. Rezension der polnischen Ausgabe: Jósef Lepiarczyk, Wladyslaw Tomkiewicz. Technischer Rdakteur: Lucyna Dukaj. 655 Gramm. Buch. Bookseller Inventory # G14719

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 5.

Ist Geschehenes Vergangenheit?.

Schneider, Reinhold; Jean Amery; Helmut Schmidt; Karol Wojtyla; Alfons Nossol

Published by Hamburg, Reinhold Schneider-Stiftung (Mitteilungen, Heft 8, Februar 1979) (1979)

Used Heft

Quantity Available: 1

From: Antiquariat Smock (Freiburg, BW, Germany)

Bookseller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 23.99
Convert Currency
Shipping: US$ 7.50
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: Hamburg, Reinhold Schneider-Stiftung (Mitteilungen, Heft 8, Februar 1979), 1979. Heft. 1. Aufl.; Vorderdeckel an den Ecken gering knickspurig; erstes und letztes Blatt gebräunt; sonst gut erhalten. 112 S. (21 cm) Deutsch 200g. Bookseller Inventory # 24110

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 6.

Jahrbuch für Volksliedforschung (Jahrgang 22, 1977)

Brednich, Rolf Wilhelm (Hrsg.)

Published by Berlin, Erich Schmidt Verlag, 1977. (1977)

ISBN 10: 0350312745 ISBN 13: 9780350312749

Used

Quantity Available: 1

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 18.66
Convert Currency
Shipping: US$ 12.87
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: Berlin, Erich Schmidt Verlag, 1977., 1977. Gr.-8°. 219 Seiten. Jahrgang 22! Ausgabe Erich Schmidt Verlag (1977). 219 Seiten. Titelbedruckter Original-Kartonband. Bibliotheks-Exemplar (Bibliotheks-Etikett auf dem Buchrücken, Bibliotheks-Stempel [Ausgeschieden] verso Titelblatt). Textseiten papierbedingt leicht gebräunt. Innen ansonsten gutes, sauberes Exemplar. Keine Anstreichungen! Kein handschriftlicher Besitzervermerk! Einband mit leichten Gebrauchsspuren. [Der Band enthält u.a. folgende Beiträge: "August Heinrich Hoffmann von Fallersleben und das oberschlesischeVolkslied. Ein Beitrag zur Geschichte der romantischen Volksliedforschung (mit 2 Faksimiles und 1 Notenbeispiel)" (Karol Musiol), "Zur mündlichen Komposition von Volksballaden" (Klaus Roth), "Das Bänkelsang-Motiv in der deutschen Karikatur von 1848/49 (mit 3 Abbildungen)" (Remigius Brückmann), etc.]. Bookseller Inventory # 20505BB

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 7.

Nr. 20/61. (20. Oktober 1961).

Konkret - Die Unabhängige Deutsche Studentenzeitung für Kultur und Politik.

Published by Hamburg. (1961)

Used

Quantity Available: 1

From: Rotes Antiquariat (Berlin, ., Germany)

Bookseller Rating: 3-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 19.99
Convert Currency
Shipping: US$ 12.87
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: Hamburg., 1961. 12 S. Gr.Fol. Herausgegeben im Auftrag des Arbeitskreises Progressive Kunst an der Universität Hamburg, Sektion Literatur, von Klaus Rainer Röhl. Enthält u.a.: Gregor Donat - Kein Geld für Schwarze Schafe (zur Entwicklungshilfe); K.S. Karol - Putsch am Nachmittag (Brasilien); C. Wright - Die Amerikanische Elite; Hans Magnus Enzensberger - Zur Genealogie des Terrors (Dialoge zur unbewältigten Vergangenheit 3); Arno Schmidt - Kaleidoskopische Kollidiereskapaden. Altersbedingt gebräunt, am Falz aufgeplatzt, innen im guten Zustand. 300 gr. Bookseller Inventory # LAG146

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 8.

Schule Der Gedankenleser (German Edition)

Stefan Blankertz

ISBN 10: 3732242927 ISBN 13: 9783732242924

New Paperback

Quantity Available: 20

From: BuySomeBooks (Las Vegas, NV, U.S.A.)

Bookseller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 28.96
Convert Currency
Shipping: US$ 4.50
Within U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: Paperback. Book Condition: New. This item is printed on demand. Paperback. Karol Kurtz, 17, Emo, Arno-Schmidt-Fan und vor allem Auenseiter, kann Gedankenlesen. Diese eher verfluchte als begrte Fhigkeit bringt ihn an das Camberasium, eine Schule fr Gedankenleser. Was fhren die sexy Lehrerin Ursula Fischer und der Schulleiter Peter Berg, von Karol als Heldenfratze verspottet, mit Karol und den anderen Jugendlichen, die sie wie in einem Gefngnis halten, im Schilde Karol lernt zu schnell und kriegt zu viel heraus, als fr ihn gesund wre. Denn seine Geschichte wchst sich zum dipus des 21. Jahrhunderts aus. This item ships from La Vergne,TN. book. Bookseller Inventory # 9783732242924

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 9.

Item Description: Paperback. Book Condition: New. This item is printed on demand. Paperback. rdo: Wikipedia. Strony: 57. Rozdziay: Odznaczeni Orderem Wojskowym w. Henryka (Saksonia), Odznaczeni Orderem Zasug Wojskowych (Wirtemberski), Odznaczenia Wirtembergii, Krzy elazny, Erwin Rommel, Paul von Hindenburg, Manfred von Richthofen, Arthur Wellesley, 1. ksi Wellington, Medal za Kampani Zimow na Wschodzie 19411942, Tarcza Krym, Fryderyk Krystian Wettyn, Ruppert Maria Wittelsbach, Oswald Boelcke, Remus von Woyrsch, Max Immelmann, Rudolph Berthold, Hans Joachim Buddecke, Saski Ernestyski Order Domowy, Albrecht Wirtemberski, Pour le Mrite, Louis Nicolas Davout, Erich Ludendorff, Emil Thuy, Helmut Karl Bernhard von Moltke, Order Rodu Hohenzollernw, Karol Krystian Wettyn, Ernst von Althaus, Order Czerwonego Ora, Gottlob Berger, Walter von Blow-Bothkamp, Krzy Hiszpanii, Paul Strhle, Hugo Sperrle, Order Wojskowy w. Henryka, Eduard von Bhm-Ermolli, Odznaka za Rany, Otto Weddigen, Erich Hahn, Franz Bchner, Hans Hoyer, Dietrich von Choltitz, Order Niemiecki, Paul Aue, Order Ora Niemieckiego za Zasugi, Order Zasug w Walkach dla Ludu i Ojczyzny, Julius Schmidt, Kurt Schneider, Reinhard Scheer, Krzy Kulmski, Wojenny Krzy Zasugi, Order Blchera, Zota Gwiazda Bohatera NRD, Order Scharnhorsta, Franz von Hipper, Order Zasug Wojskowych, Order Zasug Korony Pruskiej, Order Korony, Zoty Krzy Zasug Wojskowych, Wilhelm Groener, Franciszek Ksawery Wettyn. Fragment: Arthur Wellesley, 1. ksi Wellington KG, GCB, GCH (ur. 30 kwietnia lub 1 maja 1769 w Dublinie, zm. 14 wrzenia 1852 w Walmer Castle koo Dover), ksi Wellington, arystokrata, wojskowy i polityk. Pochodzi ze zuboaej anglo-irlandzkiej rodziny szlacheckiej, ktra zmienia nazwisko z Wesley na Wellesley. By trzecim synem Garreta Wesleya, ktry nosi tytu pierwszego hrabiego Mornington. W latach 1781-1785 mody Wellesley pobiera nauki w Eton, a pniej, z powodu sabych wynikw w Eton, w sawnej wojskowej akademii francuskiej w Angers. Najwiksz saw zdoby w okresie wojen nap. . . This item ships from La Vergne,TN. book. Bookseller Inventory # 9781231889657

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 10.

Item Description: Paperback. Book Condition: New. This item is printed on demand. Paperback. rdo: Wikipedia. Strony: 64. Rozdziay: Katarzyna II Wielka, Anneliese Michel, Sophie Scholl, Johanne Philippine Nathusius, Gnther Quandt, Walter Szotysek, Kaspar Hauser, Friedrich Wilhelm von Reden, Hadrian VI, Traudl Junge, Marius Emmerling, Armin Meiwes, Michael Graf von Matuschka, Georg Feuerstein, Alfred Frenzel, Kurt Gerstein, Georg Elser, Gudrun Burwitz, Kurt Huber, Katarzyna von Bora, Carl Friedrich Ernst Frommann, Emma Eckstein, Otto Meissner, Theodor Heuss, Karol August Freyer, Wittgensteinowie, Fryderyk Karol Hauke, Conrad Steinbrecht, Lilly Wust, Jan Chrystian Szuch, Christa Schroeder, Gustaw Adolf Sennewald, Johann Friedrich Reil, Michael Grll, Kapitan z Kpenick, Sylwia Sommerlath, Robert Steinhuser, Karol Wilhelm Stackebrandt, Ferdinande von Schmettau, Alex Christensen, Siegfried Bing, Timofiej Prochorow, Ludwig Mehlhorn, Philip von Hutten, Charlotte Buff, Susanne von Klettenberg, Wilhelmine Herzlieb, Bertha Benz, Johann Gottlieb Traugott Ulrich, Wilhelm Uhde, Johann Reichhart, Friederike Brion, Friederike Karoline von Reden, Anna Katharina Schnkopf, Eike von Repkow, Faustina Amerbach, Gerda Christian, Charlotte von Stein, Martin Rth, Johanna Wolf, Hans Talhoffer, Louis de Wohl, Hans-Thilo Schmidt, Wilhelm Sauer, Constanze Manziarly, Ulrike von Levetzow, Wolfgang Kramer, Freya von Moltke, Johann Still, Alex Tai, Arp Schnitger, Anna Schffer, Johann Wiesel, Johann Siebmacher, Ernst Zndel, Friedemann Friese, Ursula Adler, Angela Sommer-Bodenburg, Carl Hagenbeck, Erna Flegel, Krystian Wendisch, Georg Hohermuth, Rodzestwo Scholl, Theodor von Dufving, Friedrich Ladegast, Hans Scholl, Ursula Amerbach, Paula Banholzer, Henrietta Vogel, Wilhelm Christian Benecke von Grditzberg, Reiner Knizia, Johannes Sleidan, Ludwig Wilhelm von Schlabrendorf, Georg Hannig, Franz Oppenhoff, Heinrich Martens, Glcan Kamps, Thomas Dietz, Klaus Teuber, Ludwik Eichborn, Ulryk Werdum, Shermine Shahrivar, Carl Welkisch, Peter Kummer. Fragment: Katarzyna II Wielka, w. . . This item ships from La Vergne,TN. book. Bookseller Inventory # 9781232653462

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 11.

Regattasegler (Deutschland)

Quelle

Published by General Books Aug 2011 (2011)

ISBN 10: 1159286728 ISBN 13: 9781159286729

New Taschenbuch

Quantity Available: 1

From: AHA-BUCH GmbH (Einbeck, NDS, Germany)

Bookseller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 20.00
Convert Currency
Shipping: US$ 20.06
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: General Books Aug 2011, 2011. Taschenbuch. Book Condition: Neu. 246x189x2 mm. This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Kapitel: Albert Batzill, Heinrich von Preußen, Alfried Krupp von Bohlen und Halbach, Manfred Curry, Julius Seyler, Willi Kuhweide, Tina Lutz, Julian Autenrieth, Wilhelm Wölfing, Arndt Georg Nissen, Roland Gäbler, Hans Howaldt, Hans Viktor Howaldt, Hans Lubinus, Frank Parlow, Eckart Diesch, Johannes Polgar, Jan-Peter Peckolt, Heinrich Dahlinger, Hannes Peckolt, Jörg Diesch, Boris Herrmann, Wilhelm Rakenius, Felix Scheder-Bieschin, Jochen Schümann, Ulrike Schümann, Harro Bode, Michael Fellmann, Wilhelm Gustav Illbruck, Ingo Borkowski, Jan Kurfeld, Felix Oehme, Philipp Buhl, Rolf Bähr, Stefanie Rothweiler, Ute Höpfner, Julia Bleck, Petra Niemann, Heiko Kröger, Marc Pickel, Ullrich Libor, Vivien Kussatz, Jochen Wolfram, Karol Jablonski, Rolf Schmidt, Amelie Lux, Florian Spalteholz, Theodor Thomsen, Nicola Birkner, Frank Hübner, Mathias Rieck, Erich Natusch, Peter Naumann, Stefan Schneider, Marcus Baur, Jörg Spengler, Torsten Conradi, Bruce Bechtold, Georg Nowka, Michael Illbruck. Auszug: Albert 'Alba' Batzill (\* 14. Dezember 1952 in Friedrichshafen, Baden-Württemberg) ist ein deutscher Regattasegler. Er ist vierfacher Weltmeister in der Bootsklasse Flying Dutchman. Insgesamt steuerte er, mit wechselnden Mitseglern, in den Bootsklassen Fireball, Shark 24, Flying Dutchman, Soling und inzwischen auf 6mR- und (in der Amateurwertung) auf Melges-24-Jachten bei Europa- und Weltmeisterschaften zehnmal zu Gold-, fünfmal zu Silber- und siebenmal zu Bronzemedaillen. 1988 und 1992 nahm Batzill im Flying Dutchman an den Olympischen Spielen teil und erreichte einstellige Platzierungen. 2004 wurde er in der Segelzeitschrift Yacht zu einem der 100 besten Segler aller Zeiten gewählt. Batzill startet für den Württembergischen Yacht-Club in Friedrichshafen und ist Ehrenmitglied des Segelclubs Alpsee-Immenstadt. Albert Batzill segelte zunächst mit seinem etwa zwei Jahre jüngeren Bruder Rudolf zusammen; bereits zu dieser Zeit war Albert Steuermann, Rudolf Vorschoter. Gemeinsam gewannen sie 1970 die während der Travemünder Woche ausgetragene deutsche Jugendmeisterschaft im Korsar und wurden 1971 vor dem schwedischen Arild Europameister im Fireball. 1974 ersegelten sie in Sandhamn in der Siegercrew die Weltmeisterschaft in der Kielbootklasse Shark 24; ihre fast gleichaltrigen Cousins Jörg und Eckart Diesch hatten den Titel zwei Jahre zuvor geholt. Riss eines Flying Dutchman1974 stiegen sie auf die Bootsklasse Flying Dutchman um, und bereits im Folgejahr holten sie damit die Bronzemedaille bei der Europameisterschaft. Als sie bei den Ausscheidungsrennen für die Olympischen Spiele 1976 auffielen, wurden die Batzill-Brüder als Ersatzmannschaft zu den Spielen nach Kanada geschickt. Sie wurden allerdings nicht eingesetzt. Stattdessen hatten sich die Diesch-Brüder für die Teilnahme qualifiziert und gewannen olympisches Gold. 1978 erstritten Albert und Rudolf Batzill vor Hayling Island, vor dem englischen Hampshire, ihren ersten Weltmeistertitel mit einem Flying Dutchman. Sie ve 36 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9781159286729

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 12.

Hochschullehrer (Krakau)

Quelle

Published by Books Llc Aug 2011 (2011)

ISBN 10: 1159115044 ISBN 13: 9781159115043

New Taschenbuch

Quantity Available: 2

From: AHA-BUCH GmbH (Einbeck, NDS, Germany)

Bookseller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 22.55
Convert Currency
Shipping: US$ 20.06
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: Books Llc Aug 2011, 2011. Taschenbuch. Book Condition: Neu. 246x189x3 mm. This item is printed on demand - Print on Demand Titel. Neuware - Quelle: Wikipedia. Seiten: 46. Kapitel: Albert de Brudzewo, Wilhelm Creizenach, Józef Pankiewicz, Józef Andrzej Gierowski, Jan Ignacy Niecislaw Baudouin de Courtenay, Karl Weinhold, Stanislaw Wyspianski, Aleksander Birkenmajer, Joseph Johann von Littrow, Johannes V. Thurzo, Johann von Mikulicz, Rudolf Weigl, Michal Jan Rostworowski, Johann Nepomuk Rust, Tadeusz Brzozowski, Marian Smoluchowski, Józef Tischner, Hans-Dieter Mutschler, Stanislaw Kamocki, Leonhard von Dobschütz, Eugeniusz Eibisch, Wladyslaw Szafer, Roman Ingarden, Leon Chwistek, Bartholomäus Stein, stepán z Pálce, Ignacy Chrzanowski, Wladyslaw Konopczynski, Jerzy Nowosielski, Andrzej Pelczar, Zdzislaw Jachimecki, Jacek Malczewski, Johann Nepomuk Czermak, Ignacy Pienkowski, Georg Liban, Franz Makowiczka, Hanna Rudzka-Cybisowa, Karol Olszewski, Paul Dembinski, Józef Rostafinski, Wladyslaw Taklinski, Antoni Malecki, Karol Estreicher, Ludwik Rydygier, Bernhard Jülg, Gustav Linker, Feliks Rogozinski, Jan Sniadecki, Stanislaw Lojasiewicz, Jerzy Styka, Vojeslav Molé, Eduard Oscar Schmidt, Wiktor Zin, Robert Bednorz, Joseph Dietl, Jan Michal Rozwadowski, Jan Stanislawski, Belsazar Hacquet, Wojciech Weiss, Bronislaw Chromy, Ferdynand Zweig, Józef Peszka, Piotr Sztompka, Adam von Bochinia, Józef Kremer, Lucjan Malinowski, Martinus Vadovius, Andrzej Wasilewski. Auszug: Wilhelm Michael Anton Creizenach (\* 4. Juni 1851 in Frankfurt am Main; + 13. Mai 1919 Dresden) war ein deutscher Literaturwissenschaftler insbesondere auf dem Gebiet des deutschen und englischen Dramas, Professor in Krakau und Mitglied der Polnischen Akademie der Künste und Wissenschaften. Creizenach entstammte einer alten, in Frankfurt hoch angesehenen jüdischen Familie. Sein Großvater Michael Creizenach war ein aufgeklärter Theologe in der Nachfolge Moses Mendelssohns und Reformpädagoge, sein Vater Theodor ein Gymnasialprofessor und Literaturhistoriker, dessen 'Dichtungen' und 'Gedichte' zwar im Judentum wurzelten, der aber 'sein Volk durch die Freiheit heben und wahrhaft deutsch machen' wollte und 1854 zum Protestantismus übertrat. Über eine Taufe seiner Mutter, der Bankierstochter Louise Amalie geb. Flersheim (1824-1907), ist nichts bekannt. Wilhelm Creizenach studierte Geschichte, Germanistik und Romanistik von 1870 bis 1874 in Göttingen und Leipzig sowie noch eine Jahr Sanskrit bei Berthold Delbrück in Jena. In Leipzig promovierte er 1875 bei Friedrich Zarncke mit einer Dissertation über Judas Ischariot in Legende und Sage des Mittelalters, die im selben Jahr auch im Druck erschien, und habilitierte sich dort auch 1879 auf Grund einer Arbeit Zur Entstehung des neueren deutschen Lustspiels. In den Jahren dazwischen forschte bzw. arbeitete er an den Universitätsbibliotheken von Jena und Breslau, und während der Zeit als Privatdozent für Deutsche Sprache und Literatur an der Universität Leipzig konnte er 1882/83 auch die Bibliothèque nationale in Paris als Bibliotheksassistent nutzen 1883 erhielt Creizenach einen Ruf als außerordentlicher Professor für Deutsche Sprache und Literatur an die berühmte Jagiellonen-Universität im damals österreichischen Krakau, wo 1850 die erste Lehrkanzel für Germanistik errichtet und mit Karl Weinhold besetzt worden war. Zwei Jahre später nach Creizenachs Berufung wurde die Lehrkanzel zu einem Seminar (d.i. Institut) für Germanistik 48 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9781159115043

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 13.

Mitglied der Polnischen Akademie der Wissenschaften

Quelle

Published by General Books Aug 2011 (2011)

ISBN 10: 1159180024 ISBN 13: 9781159180027

New Taschenbuch

Quantity Available: 1

From: AHA-BUCH GmbH (Einbeck, NDS, Germany)

Bookseller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 25.11
Convert Currency
Shipping: US$ 20.06
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: General Books Aug 2011, 2011. Taschenbuch. Book Condition: Neu. 246x189x3 mm. This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 59. Kapitel: Stefan Banach, Kazimierz Kuratowski, Jerzy Buzek, Manfred Lachs, Ludwik Fleck, Franz Bydlinski, Wilhelm Creizenach, Tadeusz Stefan Zielinski, Hilary Koprowski, Michal Kalecki, Harald zur Hausen, Michael Rostovtzeff, Józef Andrzej Gierowski, Józef Rotblat, Johannes Stroux, Émile Benveniste, Norman Borlaug, Jan Ignacy Niecislaw Baudouin de Courtenay, Jacques Hadamard, Tadeusz Kotarbinski, Leopold Infeld, Hans-Dietrich Kahl, Walter Aufhammer, Winfried Lampert, Gerard Labuda, Adam Schaff, Hugo Steinhaus, Wolfgang Schmidt, Andrzej Trautman, Oskar Lange, Roman Ingarden, Herbert Mang, Ignacy Chrzanowski, Leszek Nowak, Wiktor Michailowitsch Gluschkow, Joshua Jortner, Kazimierz Ajdukiewicz, Thaddeus Mann, Stanislaw Estreicher, Jerzy Kurylowicz, Ludwik Hirszfeld, Tadeusz Banachiewicz, Alfred Jahn, Bohdan Paczynski, Henryk Jablonski, Zygmunt Modzelewski, Wieslaw Pus, Adam Gierek, Feliks Rogozinski, Krzysztof Skubiszewski, Wladyslaw Tatarkiewicz, Jerzy Styka, Czeslaw Ryll-Nardzewski, Stanley Cohen, Helmut Moritz, Eugenio Garin, Joachim Dalfen, Karol Borsuk, Irena Wiszniewska-Bialecka, Jerzy Topolski, Zbigniew Ciesielski, Wieslaw Zelazko. Auszug: Manfred Lachs (\* 21. April 1914 in Stanislau; + 14. Januar 1993 in Den Haag) war ein polnischer Diplomat, Rechtswissenschaftler und Hochschullehrer, der sich in vielfältiger Form im Bereich des Völkerrechts profilierte. Er studierte in den 1930er Jahren Rechtswissenschaften an der Krakauer Jagiellonen-Universität sowie in Wien, Nancy und an der London School of Economics und schloss sich während des Zweiten Weltkriegs der polnischen Exilregierung in London an. Nach dem Krieg war er für das polnische Außenministerium tätig und dadurch unter anderem an der Entwicklung des Rapacki-Plans entscheidend beteiligt. Als Vertreter Polens war er ab 1945 auch bei den Vereinten Nationen aktiv und nahm dort in der Folgezeit eine Reihe von hochrangigen Positionen und Ämtern ein. So beteiligte er sich in der Völkerrechtskommission an den Arbeiten zur Wiener Vertragsrechtskonvention und leistete als Vorsitzender des Rechtsunterausschusses für die friedliche Nutzung des Weltraums mit der Initiierung und Vorbereitung mehrerer Abkommen einen wichtigen Beitrag für das im Entstehen begriffene Weltraumrecht. Von 1967 bis zu seinem Tode im Jahre 1993 war er Richter am Internationalen Gerichtshof in Den Haag und von 1973 bis 1976 dessen Präsident. Seine Amtszeit ist mit 26 Jahren eine der längsten in der Geschichte der Institution. In dieser Zeit setzte sich für eine Verbesserung und Weiterentwicklung der Arbeitsweise des Gerichts sowie für eine Stärkung der Beziehungen zwischen dem Gerichtshof und den übrigen Organen der Vereinten Nationen ein. Als Hochschullehrer lehrte Lachs sowohl an der Akademie für Politikwissenschaften in Warschau als auch an der Universität Warschau, darüber hinaus auch an der Haager Akademie für Völkerrecht sowie als Gastdozent an verschiedenen Universitäten und Akademien weltweit. Für seine Verdienste um das Völkerrecht wurde ihm von zahlreichen Universitäten die Ehrendoktorwürde verliehen. Er erhielt darüber hinaus sowohl in seinem Heimatland als auch im Ausland 60 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9781159180027

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 14.

Person (Posen)

Quelle

Published by General Books Aug 2011 (2011)

ISBN 10: 115925317X ISBN 13: 9781159253172

New Taschenbuch

Quantity Available: 1

From: AHA-BUCH GmbH (Einbeck, NDS, Germany)

Bookseller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 26.29
Convert Currency
Shipping: US$ 20.06
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: General Books Aug 2011, 2011. Taschenbuch. Book Condition: Neu. 246x189x4 mm. This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 65. Kapitel: Bischof (Posen), Hochschullehrer (Posen), Mitglied des Provinziallandtages der Provinz Grenzmark Posen-Westpreußen, Mitglied des Provinziallandtages der Provinz Posen, Polizeipräsident (Posen), August Hlond, Gerhard von Mende, Otto Hoetzsch, Heribert Kalchreuter, Liste der Persönlichkeiten der Stadt Posen, Hans Holfelder, Harald Seubert, Maksymilian Rode, Leopold von Wiese, Robert Herrlinger, Lutz Mackensen, Józef Goslawski, Liste der Bischöfe und Erzbischöfe von Posen, Gertrud Otto, Martin von Dunin, Karl Schmalfuß, Hermann Voss, Walter Geisler, Maciej Giertych, Hans-Oskar Wilde, Reinhard Wittram, Ernst von Heyking, Hubert Orlowski, Boguslaw Fürst von Radziwill, Gottlob Engelhard von Nathusius, Rudolf Weigl, Rudolf Lochner, Luise von Preußen, Jan Chryzostom Janiszewski, Heinrich Walter, Tadeusz Brzozowski, Gerard Labuda, Horst Bartholomeyczik, Mateusz Siebert, Werner Lindenbein, Georg Blohm, Mieczyslaw Halka Ledóchowski, Richard Hamann, Marian Przykucki, Robert Schulz, Piotr Kowalczak, Theodor von Bethmann-Hollweg, Stefan Stuligrosz, Kazimierz Ajdukiewicz, Karol Marcinkowski, Friedrich Vittinghoff, Leon Michal Przyluski, Marian Dudziak, Antoni Pawel Sulkowski, Hans Brockmann, Karl Boekholt, Wawrzyniec Grzymala Goslicki, Bohdan Winiarski, Brunislaus Warnke, Adolf Warschauer, Walther Buresch, Hans Wilhelm von Unruhe-Bomst, Rudolf Focke, Max Gerlach, Heinz Johannes, Anna Wolff-Poweska, Adam Gerzabek, Józef Konrad Paczoski, Ludwig von Staudy, Louis Aronsohn, Franciszek Raszeja, Franciczek von Morawski, Heinrich von Heydebrand und der Lasa, Theodor Förster, Florian Stablewski, Ernst Hahnrieder, Hans Ulrich Scupin, Dagobert Friedlaender, Tytus Dzialynski, Mieczyslaw von Kwilecki, Józef Strus, Edmund Dalbor, Günter Reichenkron, Hans von Hellmann, Hippolyt von Turno, Agnieszka Duczmal, Otto Busse, Gustav Buchholz, Karl Schmidt, Stanislaus von Chlapowski, Charlotte Schlötke, Heinrich von Pückler, DonGURALesko, Julian von Chelmicki, Antoni Tomasz Aleksander Jurasz, Emil Ritter, Julius Ritter, Jan Lubranski, Bogufal II., Stanislaus von Kurnatowski, Jordanes. Auszug: Gerhard von Mende (\* 12. Dezember/ in Riga; + 16. Dezember 1963 in Düsseldorf) war ein deutschbaltischer Professor. Als Russlandforscher hatte er sich während der NS-Zeit rassenideologisch auf die 'turko-tatarischen (sowjetasiatischen) Völker' spezialisiert (Turkologe) und in der frühen Nachkriegszeit sein Wissen in den 'Dienst' der Bundesrepublik gestellt. Der Sinologe Erling von Mende ist sein Sohn. 1935 wurde Gerhard von Mende Dozent an der Wirtschaftshochschule in Berlin. 1933 war von Mende Mitglied der SA geworden, die er allerdings drei Jahre später wieder verließ. Trotzdem hatte er in dieser Zeit die Nazi-Ideologie bereits verinnerlicht. Er publizierte Buchrezensionen für nationalsozialistische Publikationen und wurde Berater der Adolf-Hitler-Schule in Sonthofen, einer Nazi-Elite-Schule. Im Juni 1941 setzte sich Ministerialrat Georg Leibbrandt für eine Tätigkeit von Mendes in dem vom NS-Chefideologen Alfred Rosenberg geleiteten Reichsministerium für die besetzten Ostgebiete (RMfdbO) ein, wo Mende von da an als Referatsleiter für den Kaukasus arbeitete (zunächst Abteilung I 5 'Kaukasien', später: Führungsgruppe III 'Fremde Völker'). Das Referat stand unter der Leitung des Juristen Otto Bräutigam, einen bedeutenden Verbindungsmann des RMfdbO zum Auswärtigen Amt. In der Folge galt Mende im RMfdbO mehr und mehr als Experte der emigrierten Ver. 68 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9781159253172

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 15.

Politiker (Preußen)

Quelle

Published by General Books Aug 2011 (2011)

ISBN 10: 1159263531 ISBN 13: 9781159263539

New Taschenbuch

Quantity Available: 1

From: AHA-BUCH GmbH (Einbeck, NDS, Germany)

Bookseller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 28.84
Convert Currency
Shipping: US$ 20.06
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: General Books Aug 2011, 2011. Taschenbuch. Book Condition: Neu. 246x189x4 mm. This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 78. Kapitel: Theodor Mommsen, Friedrich August von Staegemann, Heinrich Friedrich Karl vom und zum Stein, Christian Peter Wilhelm Beuth, Friedrich Althoff, Bogdan von Hutten-Czapski, Theodor Gottlieb von Hippel der Ältere, Anton Radziwill, Christian August Lobeck, Wilhelm Uhlmann-Bixterheide, Wilhelm Brügmann, Wilhelm Lesser, Philipp von Nathusius, Josef Terboven, Theodor Gottlieb von Hippel der Jüngere, Rudolph von Delbrück, Hans von Raumer, Joachim Christian von Blumenthal, Hugo Seydel, Roman Becker, Karl Eugen Dellenbusch, Julius Ernst von Buggenhagen, Toni Winkelnkemper, Adolf von Thadden-Trieglaff, Franz Balthasar Schönberg von Brenkenhoff, Arno von Rehbinder, Christoph von Dohna, Reinhard Bredow, Karol Marcinkowski, Wilhelm Karl von Dyhrn-Schönau, Hermann von Massow, Friedrich August Pinkerneil, Eduard von Schaper, Christian von Rother, Karl Georg von Hoym, Johann Wilhelm Lombard, Ludwig Philipp vom Hagen, Anastasius Ludwig Mencken, Hieronymus Roth, Jakob Ludwig Salomon Bartholdy, Heinrich von Tiedemann-Seeheim, Friedrich zu Dohna-Schlobitten, Gustav Roesicke, Eduard Schmidt-Weißenfels, Carl August Alsleben, Friedrich Christian von Beverförde zu Werries, Friedrich Leopold von Schrötter, Heinrich Kürbis, Richard Holtze, Hugo Thiel, Ferdinand von Hansemann, Severin Schindler, Gustav Natorp, Ernst von Gustedt, Georg Roenneberg, Heinrich Karl Ludwig Bardeleben, Ernst Wilhelm von Schlabrendorf, Hans Heinrich X. von Hochberg, Heinrich Langwost, Georg Ludwig von Köller-Banner, Richard von Wentzel, Julius Goerdeler, Julius von Zech-Burkersroda, Julius Zimmermann, Marcus von Niebuhr, Kurt Hellwig, Wilhelm von Heyden-Linden, Konrad Sychalla, Friedrich Bernhard von Seckendorff, Gustav Gerlich, Agnes Plum, Adolf Maier, Karl von Reden, Daniel Friedrich Hindersin, Adolf Heinrichs, Hermann Weigand, Robert Lefèvre, Richard Friedländer, Friedrich Wilhelm von Derschau, Adolph von Danckelmann, Georg Bernhard Simson, Karl Ruppenthal, Franz Kaiser, Johann Moritz von Viebahn. Auszug: Heinrich Friedrich Karl Reichsfreiherr vom und zum Stein (\* 25. Oktober 1757 in Nassau; + 29. Juni 1831 in Cappenberg, Westfalen) war ein preußischer Beamter, Staatsmann und Reformer. Erste praktische Erfahrungen machte er im frühen Ruhrbergbau und in der Verwaltung der westlichen preußischen Provinzen. Anschließend war er Minister für Wirtschaft und Finanzen in Berlin. Er war zusammen mit Karl August von Hardenberg nach dem Frieden von Tilsit der Hauptbetreiber der Preußischen Reformen seit 1807. Wegen seiner antinapoleonischen Haltung musste er bereits 1808 ins Exil gehen; 1812 nahm ihn der russische Zar Alexander I. als Berater in seine Dienste. Während der Befreiungskriege verwaltete Stein als Leiter der Zentralverwaltungsbehörde die von Napoleon zurückeroberten Gebiete in Deutschland und Frankreich. Seine Neuordnungsvorstellungen für die deutschen Staaten auf dem Wiener Kongress blieben jedoch weitestgehend wirkungslos. Eine bedeutende politische Rolle spielte er danach nicht mehr, blieb aber weiterhin aufmerksamer Beobachter des politischen Geschehens und versuchte Entscheidungen durch persönliche Kontakte und Denkschriften zu beeinflussen. Als wichtiger Mitbegründer der Monumenta Germaniae Historica spielte Stein eine nachhaltige Rolle für die Entwicklung der Mediävistik in Deutschland. In seinen letzten Jahren vertrat er nicht zuletzt in seiner Eigenschaft als westfälischer Landtagsmarschall vor allem adelige Sonderinteressen. Die Stadt N. 80 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9781159263539

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 16.

Deutsch für Deutsche. Ein Sprachkurs für Fortgeschrittene. (Schallplatte). Wagenbachs Quartplatte 14.,

Harig, Ludwig und Michael Krüger:

Published by Vlg. Klaus Wagenbach; Berlin, (1975)

Used

Quantity Available: 2

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 42.52
Convert Currency
Shipping: US$ 11.64
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: Vlg. Klaus Wagenbach; Berlin, 1975. Book Condition: Gut. LP in illustr. Hülle. 33 UpM. Ein gutes Ex.; Hülle etwas berieben. - LP tadellos; keine (sichtbaren) Kratzer. - Reporter begrüßen uns im Auftrag von Ror Wolf. Die Herren Kohl, Carstens und Strauß wenden sich an Volksvertreter! Sebastian sagt den ersten Vers auf. Klaus Stiller referiert deutsche Zollkontrollen. Die Herren Kühn, Carstens, Wehner, Dregger, Strauß, Brandt und Filbinger erwägen das deutsche Ja und Nein. Sebastian sagt den zweiten Vers auf. Christoph Meckel spricht über den deutschen Sonntagmorgen. Die Herren Filbinger, Carstens und Wehner untersuchen den deutschen Nährboden. Heinrich Böll beruhigt die deutschen Maoisten. Und dann sagt Sebastian den dritten Vers auf. Filbinger, Kohl, Schmidt deutschen Die Herren Strauß, Wehner, Dregger Brandt, Carstens, beschreiben den Dunstkreis. Sebastian sagt den vierten Vers auf. Die Herren Dregger, Brandt und Carstens untersuchen ein Wort von Jochen Steffen. Jochen Steffen erklärt einem Magger den sstarken deutschen Sstaat. Sebastian sagt den fünften Vers auf. Herbert Heckmann erklärt das deutsche Lachen auf hessisch. Sebastian sagt den sechsten Vers auf. Nina konjugiert deutsche Zeitwörter von Lutz Fischer. Urs Widmer beschwört auf Schweizerdeutsch das Rätselhafte des Hochdeutschen. Christoph Derschau zählt verschiedene deutsche Sprachen auf, Fitzgerald Kusz wiederholt das deutsche Lachen auf fränkisch. Günter Bruno Fuchs berlinert über deutsche Autowäsche. Leo Kettler rezitiert einen Schüttelreim über das deutsche Kraftfahrzeug. Sebastian sagt den siebten Vers auf. Leo Kettler redet weiter übers deutsche Wirtschaftsleben. Und Peter O. Chotjewitz über die deutsche Bank. Giuseppe Cammarato spricht einen Text von Manfred Römbell über die deutsche Chance. Herr Carstens mahnt zu deutscher Besonnenheit. Loriot verteidigt die deutsche Nudel (genehmigt hats Diogenes in der Schweiz). Sebastian sagt den achten Vers auf. Oskar Pastior, Siebenbürger, läßt sich über den deutschen Magen aus. Sebastian sagt den neunten Vers auf. Bayern sprechen einen Dialog von Paul Wühr über die deutsche Treue. Sebastian sagt den 10. Vers. Bettina Kenter und Reinhold Oppenheimer spielen eine deutsche Liebesszene von Konrad Balder Schäuffelen. Karl Krolow trägt als Karol Kröpke ein bürgerliches deutsches Gedicht vor (genehmigt hats Merlin). Die Damen Verhülsdonk, Schlei, Funcke, Focke, Wex, von Bodmer sowie Herr Schellenberg diskutieren über das deutsche Wunschkind. Sebastian sagt den letzten Vers. Franz Hohler verabschiedet uns als Schweizer mit einem dt. Abendlied. Sprache: de Gewicht in Gramm: 550. Bookseller Inventory # 1027773

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 17.

Militärgeistlicher

Quelle

Published by General Books Aug 2011 (2011)

ISBN 10: 1159164983 ISBN 13: 9781159164980

New Taschenbuch

Quantity Available: 1

From: AHA-BUCH GmbH (Einbeck, NDS, Germany)

Bookseller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 37.48
Convert Currency
Shipping: US$ 20.06
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: General Books Aug 2011, 2011. Taschenbuch. Book Condition: Neu. 246x189x7 mm. This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 122. Kapitel: Ulrich Zwingli, Werner Elert, Adolf Stoecker, Johannes XXIII., Johann Nikolaus Götz, Paul Tillich, Samuel Seabury, Joachim Heinrich Campe, Michael von Faulhaber, Friedrich Schmidt von Werneuchen, Bernhard Lichtenberg, Felix von Dobschütz, Vilmos Apor, Georges Thierry d'Argenlieu, Johannes Aurifaber, Alojzije Stepinac, Ferdinand Piontek, Hermann Iseke, Albert Kalthoff, August Lafontaine, Melchior von Diepenbrock, Feldpropst, Augustus Baldwin Longstreet, Gregorio Aglipay, Théodore de Bèze, Carsten Peter Thiede, Adam Ferguson, Friedrich Wilhelm Maier, Caspar Aquila, Ludwig Müller, Joseph T. O'Callahan, Theodor Fabricius, Michal Sopocko, Franz Justus Rarkowski, Petrus Dathenus, Josef Nischbach, Johann Funk, Walther Zimmerli, Franz Junius der Ältere, Alfred Sammer, Jakob Fabricius, Sergio Pignedoli, Leopold Pelldram, Lothar Groppe, Heinrich Vollmar, Anton Brus von Müglitz, Johannes Maria Assmann, Militärimam, Giacomo Lercaro, Maximilian Joseph Gottfried von Sommerau Beeckh, Heinrich Joeppen, Gustav Adolf Fricke, Heinrich Theodor von Stiller, Friedrich Delbrück, Gerhard Pieschl, Samuel Christoph Wagener, Franz Kolb, Karol Milik, Eduard Herzog, Emil Frommel, Joachim Haspinger, Ehrenfried von Willich, Friedrich Felix Mencke, Walter Wakenhut, Hans Georg Dühring, Matthias Erb, Joel Barlow, Franz Adolf Namszanowski, Valerio Valeri, Bernhard Schwentner, Sigismund Felix von Ow-Felldorf, Maurilio Fossati, Daniel Latussek, Léon Arthur Elchinger, Johannes Ligarius, Celso Costantini, Hermann Schafft, Santiago Luis Copello, Jules Saliège, Friedrich Wagner, John Joseph O'Connor, Walter Kähler, Paul Humburg, Maurice de la Taille, Charles Amarin Brand, Hans Schöttler, Reimar Kock, Alfonso Castaldo, Oskar von Sydow, Jakob Daniël du Toit, Christian Gottlob Wilke, Edmund von Pfleiderer, Alfredo Pacini, Max Wölfing, Cesare Zerba, Pierre Petit de Julleville, Gerhard Schmitt, Alessandro Gavazzi, Giuseppe Beltrami, Angelo Bartolomasi, Christfried Albert Thilo, Karl Rühringer, Ermenegildo Pellegrinetti, Friedrich Christian Göring, Sulpicius II. von Bourges, Christian Gottlieb Lieberkühn, Karl Hennig, Johann Gottfried Hornejus, Johann Christoph Droysen, Herbert Girgensohn, Peter Brandt, Christian Blumberg, Francis Joseph Walmsley, Daniel Alexander Eichhorn, Susanne Baus, Helge Adolphsen, Georg Kestel, François Xavier Le Van Hong, Adolf Ott, Gustav Molanus, Ferdinand Herbst, Maksymilian Raszeja, John Joseph Kaising, Militärordinarius, Ernst Nagel, Militärvikar. Auszug: Werner Elert (\* 19. August 1885 in Heldrungen am Kyffhäuser; + 21. November 1954 in Erlangen) war ein deutscher evangelisch-lutherischer Theologe. Elert wurde in der damaligen preußischen Provinz Sachsen, auf dem Gebiet des heutigen Thüringen, geboren, wuchs aber in Norddeutschland auf. Nach dem Besuch des Realgymnasiums in Harburg und des Gymnasiums in Husum studierte er Theologie, Philosophie, Geschichte, deutsche Literaturgeschichte, Psychologie und Rechtswissenschaft in Breslau, Erlangen und Leipzig. Er wurde in in Erlangen zunächst in Philosophie, dann auch in Theologie promoviert. Nach einer kurzen Zeit als Hauslehrer im Baltikum (Livland), war er von 1912 bis 1919 Pastor in der evangelisch-lutherischen (altlutherischen) Parochie Seefeld ( altlutherische Diözese Pommern), zu der neben Seefeld auch die Ortschaften Kolberg und Zuchen gehörten. Den Ersten Weltkrieg erlebte er als Feldprediger an verschiedenen Fronten. 1919 wurde Elert Direktor des altlutheris. 124 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9781159164980

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 18.

bürgerliche gedichte. mit 36 zeichnungen von arno wald schmidt.

kröpcke, karol

Published by Merlin verlag andreas j. meyer, hamburg (1970)

Used Hardcover

Quantity Available: 1

From: alt-saarbrücker antiquariat g.w.melling (saarbrücken, SAAR, Germany)

Bookseller Rating: 4-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 43.32
Convert Currency
Shipping: US$ 15.53
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: Merlin verlag andreas j. meyer, hamburg, 1970. Hardcover. Book Condition: Sehr gut. 1.auflage. großoktav. hardcover. großoktav. sehr gutes exemplar. gebundene schwarze halbleinenausgabe mit original-rückenschild; 47 seiten mit illustrierten vorsätzen und 36 illustrationen im text; tadellos, neuwertig. 330 Gramm. Buch. Bookseller Inventory # 23129x

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 19.

Regattasegler

Quelle

Published by General Books Aug 2011 (2011)

ISBN 10: 1159286744 ISBN 13: 9781159286743

New Taschenbuch

Quantity Available: 1

From: AHA-BUCH GmbH (Einbeck, NDS, Germany)

Bookseller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 39.66
Convert Currency
Shipping: US$ 20.06
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: General Books Aug 2011, 2011. Taschenbuch. Book Condition: Neu. 246x189x7 mm. This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 133. Kapitel: Olympiasieger (Segeln), Regattasegler (Australien), Regattasegler (Bahamas), Regattasegler (Brasilien), Regattasegler (Deutschland), Regattasegler (Dänemark), Regattasegler (Estland), Regattasegler (Finnland), Regattasegler (Frankreich), Regattasegler (Griechenland), Regattasegler (Irland), Regattasegler (Italien), Regattasegler (Neuseeland), Regattasegler (Niederlande), Regattasegler (Norwegen), Regattasegler (Schweiz), Regattasegler (Vereinigte Staaten), Regattasegler (Vereinigtes Königreich), Regattasegler (Österreich), Weltmeister (Segeln), Alexander III., Harald V., Juan Carlos I., Albert Batzill, Heinrich von Preußen, Bernard Moitessier, Olav V., Franck Cammas, Konstantin II., Siren Sundby, Sofia Bekatorou, Edwin Augustus Stevens, Gerry Roufs, Alfried Krupp von Bohlen und Halbach, Manfred Curry, Laurent Bourgnon, Serge Madec, Mateusz Kusznierewicz, Francis Joyon, Felipe von Spanien, Charlie Barr, Sébastien Godefroid, Julius Seyler, Kristine Roug, Willi Kuhweide, Carolijn Brouwer, Margriet Matthijsse, Chay Blyth, John Bertrand, Ted Turner, Aimilia Tsoulfa, Paul Elvstrøm, Peter Markham Scott, Richard Brown, Russell Coutts, Tina Lutz, Julian Autenrieth, Briggs Cunningham, Robby Naish, Virginia Kravarioti, Henri Laborde de Monpezat, Darren Bundock, Wilhelm Wölfing, Ella Maillart, Peter Blake, Skip Etchells, Britton Chance, Roberto Mieres, Éric Tabarly, Thomas Egerton, 2. Earl of Wilton, Arndt Georg Nissen, John Cox Stevens, Roland Gäbler, Hans Howaldt, Ellen MacArthur, Nick Scandone, Torben Grael, Peter Barrett, Bjørn Dunkerbeck, Johan Anker, Hans Viktor Howaldt, Lowell North, Barbara Kendall, Iain Percy, Rob Waddell, Hans Lubinus, Ben Ainslie, Michel Desjoyeaux, Norbert Sedlacek, Ernesto Bertarelli, Frank Parlow, John Ripard, Walentin Grigorjewitsch Mankin, Jesper Bank, Eckart Diesch, Titouan Lamazou, Phil Walters, Johannes Polgar, Thomas Sopwith, Jan-Peter Peckolt, Denise Caffari, Heinrich Dahlinger, Hannes Peckolt, Toomas Tõniste, Conn Findlay, Christoph Sieber, Jörg Diesch, Boris Herrmann, Carlos Espínola, Wilhelm Rakenius, Robin Knox-Johnston, Felix Scheder-Bieschin, Shirley Robertson, Thomas Zajac, Jochen Schümann, Jacob Tullin Thams, Rodney Pattison, Ulrike Schümann, Santiago Lange, Harro Bode, Michael Fellmann, Peter Holmberg, Wilhelm Gustav Illbruck, Francesco de Angelis, Dennis Conner, Ingo Borkowski, Émile Lachapelle, Durward Knowles, Jan Kurfeld, Bruno Peyron, Felix Oehme, Philipp Buhl, Rolf Bähr, Rolf Vrolijk, Tõnu Tõniste, Agostino Straulino, Stefanie Rothweiler, Isabelle Autissier, Ute Höpfner, Peder Lunde junior, Roman Hagara, Tore Holm, Gintare Volungeviciute, Karl Vettermann, Nikolai VekSin, Robert Scheidt, Julia Bleck, Petra Niemann, Heiko Kröger, Marc Pickel, Marcel Bich, Nico Delle-Karth, Nikolaos Kaklamanakis, Enrico De Maria, Flavio Marazzi, William von Wirén, Ullrich Libor, Hubert Raudaschl, Christoph Bottoni, Mark Reynolds, Vivien Kussatz, Jochen Wolfram, Peder Lunde senior, Anne-Sophie Thilo, Brad Butterworth, Hans-Peter Steinacher, Emmanuelle Rol, Karol Jablonski, Rolf Schmidt, John Kostecki, John Twomey, Georg Faehlmann, Amelie Lux, Florian Spalteholz, Theodor Thomsen, Eugen Lunde, Andreas Geritzer, Anna Tunnicliffe, Joaquim Fiúza, Eberhard Vogdt, Nicola Birkner, Hermann de Pourtalès, Vibeke Lunde, Loïck Peyron, Frank Hübner, Florence Arthaud, Bernard de Pourtalès, Lisa Stadler, Gal Fridman, Andreas Faehlmann, Esko Rechardt, Andreas Brecke, Hélène de Pourtalès, Mathi. 136 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9781159286743

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 20.

Missionar

Quelle

Published by General Books Aug 2011 (2011)

ISBN 10: 1159178852 ISBN 13: 9781159178857

New Taschenbuch

Quantity Available: 1

From: AHA-BUCH GmbH (Einbeck, NDS, Germany)

Bookseller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 48.90
Convert Currency
Shipping: US$ 20.06
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: General Books Aug 2011, 2011. Taschenbuch. Book Condition: Neu. 246x189x9 mm. This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 180. Kapitel: Christlicher Missionar, Islamischer Missionar, Missionar (Liberia), Kyrill von Saloniki, Adalbert von Prag, Patrick von Irland, Hans Egede, Columban von Iona, Willibrord, Paulus von Tarsus, Bonifatius, Malcolm X, Jakob Wilhelm Hauer, Allen Gardiner, Pierre Vogel, Liudger, Bernardino de Sahagún, Sturmius, Method von Saloniki, Andrew White, Samuel Marsden, Thomas Kendall, Reinhard Bonnke, Ansgar, Emmeram von Regensburg, Gallus, Lullus, David Yonggi Cho, Evangelist, James Stewart, Oswald Hirmer, Landelin von Crespin, Anthony Norris Groves, Wilfred Grenfell, Bento de Góis, Hugo Makibi Enomiya-Lassalle, Hermann Zaiss, William Carey, Wilfrid, William Gilbert Puckey, Jim Elliot, Joseph Cochran, Lebuin, James Chalmers, Dan Beach Bradley, Sigmundur Brestisson, Willi Georg Steffen, Wulfila, Adalbert Inama, Pierre-Jean De Smet, Alexander Crummell, William Henry Sheppard, Lioba von Tauberbischofsheim, José Calasanz Marqués, Thomas Bridges, Adeline von Schimmelmann, Fritz Lobinger, Paul Egede, Fursa, Michael Paul Bertiaux, Frank Buchman, Gauzbert, Jean Antoine Dubois, Schwarze Sara, Patricia St. John, Frank Laubach, Gerbert Castus, Johannes Rebmann, Annie Lobért, Sola, Ignaz Trebitsch-Lincoln, Guillelmus Adae, Wigbert, Alexandre de Rhodes, Annie Clemmer Funk, Henri Trilles, Pedro de Gante, Henry Callaway, Samuel Kaboo Morris, Alexander Wylie, William Ellis, Mathilda Wrede, Heather Veitch, Marcus Whitman, Sean Devereux, Ernst Ferdinand Ströter, Fridolin von Säckingen, Michael Belina Czechowski, Sadr ud-Din, Machutus, Olav Hodne, John Birch, Ajax, Hyacinth Bitschurin, Friedrich Steinbauer, Karol Boloz Antoniewicz, Isaak Jakob Schmidt, Miguel Maria Giambelli, Juan González de Mendoza, Witta von Büraburg, Ursmar von Lobbes, William Wadé Harris, John Thiessen, Karen Jeppe, Eunuch der Kandake, Christoph Samuel John, Michael Wüstenberg, John Sung, Karl Kumm, José dos Santos Garcia, Heinrich Schmelen, David J. Hesselgrave, Heriberto Correa Yepes, José María Izuzquiza Herranz, Ludwig Richard Conradi, Nikolai von Japan, Maria Franziska von Trapp, George Grenfell, Jacques Desiré Laval, Joseph Rabinowitz, Manuel de Medeiros Guerreiro, Hubert Bucher, George Leslie Mackay, Didakus, Franz Hübner, John Philip, Samuel Shaw Dornan, Johann Friedrich Handschuh, Missionspriester, Medardus, Herbert Nikolaus Lenhof, Ansverus, Ibn Tumart, Robert Morrison, Werenfried, Alban von Mainz, Louis Hennepin, Gertrud Wehl, Leonhard Blumer, Edwin William Smith, Khwaja Kamal ud-Din, Abdul Adhim Kamouss, Albert Kropf, Georg Elieser Edzard, Samuel Gaumain, József Vándor, Ernst Kasenzer, Raymond Philip Kalisz, Gustav Reinhold Nyländer, Ralph Heskett, Heinrich von Lettland, Innokenti Weniaminow, Kaspar Rehrl, Anni Dyck, John Roscoe, Heinrich Johannpötter, Rollen Stewart, James Hannington, David Brainerd, Al-Dschannabi, Paul Berthoud, Ludwig Schneider, Markus von Arethusa, Luís Fróis, Paul Olaf Bodding, Hamdan Qarmat, Salmanus, Robert Moffat, Ibn Hauschab, Ali ibn al-Fadl, Ingrid Trobisch, Philip Delaporte, Lesslie Newbigin, Luka Jeran, Lucien Bidaud, Wassili Iwanowitsch Werbizki, Apostelgleicher, Odulf von Utrecht, Makarios Glucharew, W. Ian Thomas, William Wyatt Gill, Trudpert, Choo Thomas, Henri Doré, Ippolito Desideri, Christoph Friedrich Schlienz, Gerónimo de Mendieta, Ricoldo da Monte di Croce, João de Loureiro, George Turner, Thomas von Westen, Titus Coan, Dieter von Vestervig, Thomas James Comber, Norman Grubb, Charles Samuel Stewart, Wilhel. 180 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9781159178857

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 21.

Glauben und Wissen. Dritter Teil., Hegel-Jahrbuch 2005. XXIV. Internationaler Hegel-Kongreß, Jena 2002.

Arndt, Andreas, Karol Bal und Henning Ottmann (Hrsg.):

Published by Berlin: Akademie, (2005)

ISBN 10: 3050040270 ISBN 13: 9783050040271

Used

Quantity Available: 1

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 58.64
Convert Currency
Shipping: US$ 11.64
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: Berlin: Akademie, 2005. Gebundene Ausgabe. Book Condition: Sehr gut. 347 S. Einband leicht berieben. - Georges Faraklas, Dimitris Karydas und Aliki Lavranu, Kosmas Psychopedis zum Gedenken -- Kosmas Psychopedis, Über Glauben und Wissen in der Hegelschen Theorie des Handelns -- Thomas Kater, Kontingenz und Notwendigkeit. Zur Grundstruktur des Politischen -- Hans-Christoph Schmidt am Busch, Soziale Versöhnung. Hegels Jenaer "Philosophie des Geistes" und die "Exposition de la Doctrine de Saint-Simon" -- Aliki Lavranu, Glauben und Wissen in der Konstitution des Hegeischen Naturrechtsbegriffs -- Michael Opielka, Glauben und Wissen in der Politik. Zu einigen Folgen Hegels in der politischen Soziologie moderner Wohlfahrtsstaaten -- Yoshihiro Niji, Hegel und das System des Bedürfnisses -- Ewa Nowak-Juchacz, Bourgeois, Citoyen, Europäertum im Lichte der "Rechtsphilosophie" -- Janusz Ostrowski, Die Ewigkeit, das Böse und der Andere in Hegels Begriff des Politischen -- Stefan Smid, Grundlagen der Begründung des christlichen Staates der Glaubens- und Gewissensfreiheit in der Philosophie des Deutschen Idealismus -- Ad Verbrugge, Macht Wissen frei? Über die Endlichkeit des Wissens im Leben des Geistes -- Heinz Eidam, Die Moral des Gewissens. Zur Logik der Anerkennung in Hegels "Phänomenologie des Geistes" -- Mirko Wischke, Die Grundsätze der Moral und die Leblosigkeit ihrer Begriffe. Über erkenntnistheoretische Aspekte der Religionskritik in Hegels frühen Schriften -- Thomas Posch, Inwiefern gibt es nach Hegel eine weltanschaulich neutrale Ethik? -- Solange Mercier-Josa, L'Amour de Socrate pour Alcibiade -- Dirk Westerkamp, Platon in Moses. Hegels Kritik der Substanzmetaphysik und die "philosophia haebraeorum" -- Orrin F. Summerell, Idee - Weltseele - Kosmos. Zur Legitimierung der Platonischen Philosophie in Hegels Abhandlung "Glauben und Wissen" -- Georgios Iliopoulos, Platonische und Kantische Ideen in Hegels "Glauben und Wissen" -- Karlheinz Six, Die Versöhnung im Geist. Theodizee bei Leibniz und Hegel -- Vesa Oittinen, Hegel und Spinoza in "Glauben und Wissen" -- Vittorio Morfino, Spinoza in "Glauben und Wissen" -- Mihály Szívós, Zum Problem der Bestimmtheit, der Bewusstseinstatsachen, der reinen Einsicht und zu ihrem philosophiegeschichtlichen Hintergrund -- Stephen Houlgate, Glauben und Wissen: Hegels immanente Kritik der Kantischen Philosophie oder die (illegitime) "Ahnung eines Besseren"? -- Mikiko Tanaka, Die Idee der Vernunft. Hegels Kritik an Kant in "Glauben und Wissen" -- Maria del Carmen Paredes-Martín, Hegel's Critique of Kantian Empiricism -- Sally Sedgwick, The Emptiness of the >I<: Kant's Transcendental Deduction in "Glauben und Wissen" -- Dennis Schulung, Hegel on Kant's "Synthetic A Priori" in "Glauben und Wissen" -- Jakub Kloc-Konkolowicz, Leere Formalität, Subjektivität und Dualismus. Zu Hegels Kritik der Moral- und Glaubensauffassung bei Kant -- Tom Rockmore, Hegels "Glauben und Wissen" und Kants konstruktivistischer epistemologischer Ansatz -- Andnej Przylebski, Hegels Kritik der Aprioritätslehre von Kant -- kllegra de Laurentiis, Wie aus dem Begriff des Ich dessen Realität vernünftig herauszuklauben sei -- Georg Sans, Hegels Variation der Kantischen Urteilslehre -- Roman Koztowski, Zur Glaubensphilosophie von J.G. Hamann, J.G. Herder und F.H. Jacobi -- Kazimir Drilo, Aneignung des Absoluten in Jacobis "Woldemar" und Hegels Kritik in "Glauben und Wissen" -- Jure Zovko, Glauben und Philosophie: Friedrich Schlegels und Hegels Jacobi-Kritik -- Christoph Asmuth, "Reflexions-Aberglaube". Hegels Kritik an der Transzendentalphilosophie Fichtes -- Giovanni Cogliandro, Die zweite Kehre der Transzendentalphilosophie -- Klaus Erich Kaehler, Die Negativität des Ich. Hegels reflexionslogische Kritik des Fichteschen Prinzips -- Martin Thibodeau, Hegel's critique de Fichte: Foi, Savoir et Volonté -- Vladimir Alekseevic Abaschnik, J.B. Schads und Hegels Positionen um 1801 -- Joji Yorikawa, System und Freiheit. Schelling und der Deutsche Idealismus -- Stefan Groß, Hegels Philosophie aus der Sicht Krau. Bookseller Inventory # 912149

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 22.

German businesspeople

Source

Published by Chronicle Books Jun 2011 (2011)

ISBN 10: 1157635776 ISBN 13: 9781157635772

New Taschenbuch

Quantity Available: 1

From: AHA-BUCH GmbH (Einbeck, NDS, Germany)

Bookseller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 53.27
Convert Currency
Shipping: US$ 20.06
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: Chronicle Books Jun 2011, 2011. Taschenbuch. Book Condition: Neu. 246x189x10 mm. This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Source: Wikipedia. Pages: 196. Chapters: John Jacob Astor, Oskar Schindler, Werner von Siemens, Albert Ballin, Hermann von Siemens, Walther Rathenau, Hanns Scharff, John Rabe, Hermann Simon, Michael Gleissner, Rainer Kolshorn, Caspar Voght, Alfred Toepfer, Rainer Rene Graf Adelmann von Adelmannsfelden, Henry Trefflich, Alfred Schulz-Curtius, August Borsig, Beate Uhse-Rotermund, Ralph H. Baer, Fritz Thyssen, Guido Henckel von Donnersmarck, Lorenz Adlon, Susanne Klatten, Johann Friedrich Cotta, John Kluge, Carl Hahn, Hasso Plattner, Warburg family, Hermann A. Widemann, Albert, 12th Prince of Thurn and Taxis, Richard Hartmann, Leopold Koppel, William Ralph Merton, Walter Fink, Herbert Quandt, Julius Wernher, Alfred Beit, Stefan Krauter, August-Wilhelm Scheer, Andreas Renschler, Harald Quandt, Robert Bosch, Lars Windhorst, Dieter Zetsche, Julius Dorpmüller, August Thyssen, Karl Wilhelm Scheibler, Johann Ernst Gotzkowsky, Theodor Bergmann, Eberhard von Brauchitsch, Thomas Limberger, Friedrich Minoux, Werner von Alvensleben, Karl Wittgenstein, Charles Beyer, Emil Kirdorf, Ernst Oppert, Julius Fromm, Klaus Agthe, Mike de Vries, Georg Wertheim, Wolfgang Lehmacher, Roland Berger, Wilhelm Friedrich Mittrich, George Krauss, Gerd Kerkhoff, Bethel Henry Strousberg, Jochen Zeitz, Toby E. Rodes, Leo Kirch, Albrecht Dietz, Gerd Leonhard, Victor Mayer, Günter Faltin, Carl F. W. Borgward, August Riedinger, Farhad Vladi, Eduard Schulte, Robert Garbe, Dominik Brunner, Berthold Leibinger, Thomas Middelhoff, Jakob Heilmann, Helmut Hoffer von Ankershoffen, Albert von Maybach, Alexander Straub, Carl Vincent Krogmann, Francis Buchholz, Emil J. Biggel, Günther Quandt, Karl Albrecht, Carl Krauch, Aby Rosen, Uwe Böning, Johann Jakob Bethmann, Paul Camille von Denis, Franz Ullrich, Hans-Holger Albrecht, Winfried Bischoff, Wolfgang Reitzle, Wolf Hirth, Richard Steiff, Richard Paul Wagner, Klaus Zumwinkel, Johann Andreas Schubert, Hans-Peter Wild, Helmut Maucher, Ben Neumann, Louis Victor Robert Schwartzkopff, Cornelius Boersch, Ludwig Loewe, Karl Heine, Helmut Horten, Eberhard von Kuenheim, Adolf Dassler, Joseph Süß Oppenheimer, Max Schlemmer, Ulrich Dietz, Ferdinand Schichau, Bernhard Eisenstuck, Bernd Venohr, Adolf Merckle, Klaus and Eva Herlitz, Hans Scherenberg, Carl Friedrich von Siemens, Otto Bemberg, Joachim Zahn, Stefan Glaenzer, Tobias Lindemann, Joseph Anton von Maffei, Rudolf Dassler, Wilhelm Schmidt, Carl Melchior, Rainer Schaller, Matthias Warnig, Wilhelm Haller, Moritz Hochschild, Wolfgang Bernhard, Ha. A. Mehler, Marcus Prinz von Anhalt, Stefan Quandt, Mark Chung, Günter Herlitz, Leo Maximilian Baginski, Ernst Fuhrmann, Hans Fugger, Josef Rudnick, Jürgen Todenhöfer, Ernst Litfaß, Hermann Schmitz, Carl-Peter Forster, Peter Zec, Peter Kronschnabl, Friedrich Christoph Perthes, Johann Schicht, Oscar F. Mayer, Louis Bohne, Hartmut Mehdorn, Hermann Tietz, Bruno Sälzer, Heinrich von Pierer, Ernst von Siemens, Friedrich Radszuweit, Carl Heinrich von Siemens, Klaus Kotter, Friedrich Karl Flick, Hugo Boss, Emil Rathenau, Johann Culemeyer, Michael Otto, Leffmann Behrends, Dietmar Hopp, Fritz Sennheiser, Karl-Heinz Streibich, Karol Wedel, Herbert Mohr-Mayer, Victor Lenel, Klaus L. Wübbenhorst, Fritz von Frantzius, Richard von Kühlmann, Thomas Niedermayer, Josef Groll, Markus Fugger, George Pozer, Karl Amson Joel, Rudolf Wild, Andreas Ernst Gottfried Polysius, Jobst Wagner, Georg Winter, Bruno Koschmider, Carl Kellner, Reinhard Goerdeler, Norbert Reithofer, August. 196 pp. Englisch. Bookseller Inventory # 9781157635772

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 23.

Item Description: Lafite., Wien, 1967. 8°. 1. Auflage. 772 Seiten. Mit einem Jahrgangsverzeichnis in Heft 12. - Erscheinungsweise: monatlich 1 Heft, fallweise Doppelhefte. / Aus dem Inhalt: 100 Jahre Donauwalzer / Max Schönherr: an der schönen blauen Donau/Marginalien zur 100. Wiederkehr des Tages der Uraufführung. Heinz Schöny: Von den Bildnissen des Walzerkönigs. Franz Feldkirchner: Johann Strauß und sein Palais auf der Wieden. Oto Schneider: Die "Fahrbachs"/eine Wiener Musikerfamiilie der Strauß-Zeit. Franz Grasberger: Die Legende von der "Erfindung" des Walzers. Rolf Pfluger: Diskographie der Wiener Philharmoniker. Neue Opernaufnahmen mit den Wiener Philharmonikern. Max Schönherr: Bibliographe zum Donau-Walzer. / Alfred Planyavsky: Die vor-philharmonische Zeit. Ders.: Der Beginn der philharmonischen Ära. Ders.: Philharmonische Sternstunden. Otto Strasser: Wiederaufbau und Konsolidierung. Hans Sittner: Philharmoniker als Professoren. Josef Mertin: Zur Verwendung dder Singstimme in alter Musik. Karlheinz Roschitz: Nur Notation neuer Musik. Harald Kaufmannn: Letztes Gespräch mit Zoltan Kodaly. Robert Werba: Karajan-Diskographie. Helmut Wirth: Haydns letzte Oper "Orfeo ed Euridice". H. C. Robbins Landon: Haydn und die Oper. Gyula Harangozo: Erinnerungen an Bela Bartok. Karlheinz Roschitz: Surrealität und Mausik. Heinrich Kralik: Gustav Mahlers Persönlichkeit. Operninstitute des Donauraums. Walter Kolneder: Die Vivaldi-Forschung. Franz Grasberger: Tradition in schöpferischer Sicht. Friedericke Lichtenthäler: Bertrand und Ravel. Lothar Knessl: Kreneks Reise in die Tonalität. Wiili Reich: Das Schaffen Arold Schönbergs auf Schallplatten. Zofia Lissa: Volkstumselemente in der polnischen Kirchenmusik vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert. Rudolf Klein: Chopins Sonatentechnik. Teresa Chylinska: Karol Szymanowski - nicht bloß Komponist. Walter Szmolyan: Neue Musik in Polen. Die Wiener Festwochen in Oper und Konzertsaal. Bernhard Paumgartner: Von Sinn, Begriff und Tradition der Salzburger Festspiele. Erik Werba: Das Mozart-Lied in der Aufführungspraxis der Gegenwart. Otto Schneider: Die Zauberflöte in der Literatur. Gerhard Croll: Toscanini in Salzbzurg. Robert Wagner: Berhard Paumgartners 50jährige Tätigkeit am Mozarteum/Bericht und Würdigung. Erik Werba: Bernhard Paumgartner und die Salzburger Festspiele. Rolf Pfluger: Bernhard Paumgartner und die Schallplatte/Neuerscheinungen zu den Salzburger Festspielen. Walter Deutsch: Das geistliche Volkslied. Leopold Schmidt: Das geistliche Lied im funtionell gebundenen Volksgesang. Karl Horak: Geistliche Lieder in weltlichem Gewand. Alfred Endelweber: Geistlicher Volksbrauch im Yspertal/Niederösterreich. Franz Eibner: Joseph Haydns musikalische Sendung/Die Bedeutung der österreichischen Volksmusik für die musikalische Klassik. Ernst Tittel: Simon Sechter/zum 100. Todestag am 10. September 1967. Walter Deutsch: Volksmusik auf Schallplatten. Otto Erich Deutsch: Höfische Theaterbilder aus Schönbrunn. Franz Grasberger: Der Dirigent Robert Schumann. George Perle: Die Reihe als Symbol in Bergs Lulu. Dominik Hartmann: Bekenntnisoper unserer Zeit/Zu Gottfried von Einems "Dantons Tod". Helmut Rösing: Zur Analyse von Instrumenten- und Orchesterklängen. Rudolf Reti: Motive und Phrasierung. Hans Swarowsky: Randbemerkungen um das Dirigierten. Wolfgang Gabriel: Dirigent und barocke Orchestermusik. Karl Österreicher: Der erzieherische Einfluss des Dirigenten auf das Orchester. Friedrich Cerha: Texttreue oder Sinntreue? Rudolf Klein: Zum Gedenken an Otto Erich Deutsch. Franz Grasberger: Gustav Nottebohm. Sprache: de Grüne Originalkartonhefte. (Partiell Anstreichungen). - Ansonsten gut erhaltene und ordentliche Exemplare. Bookseller Inventory # 42414AB

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 24.

Gesamteuropa

Cord Jakobeit

Published by Teubner B.G. Gmbh Dez 2013 (2013)

ISBN 10: 3322960129 ISBN 13: 9783322960122

New Taschenbuch

Quantity Available: 2

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 66.57
Convert Currency
Shipping: US$ 12.87
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: Teubner B.G. Gmbh Dez 2013, 2013. Taschenbuch. Book Condition: Neu. - Mit Beiträgen von: Heinz-Jürgen Axt, Juri Borko, Laszlo Csaba, Christian Deubner,Christian Egenhofer, Jürgen Fijalkowski, Fritz Franzmeyer, Gert-JoachimGlaeßner, Jiri Hajek, Sergej Henke, Hans-Hermann Höhmann, Jerzy Holzer,Rudolf Hrbek, Kurt Hübner, Cord Jakobeit, Martin Jänicke, GeorgiKarasimeonov, Zdenek Karpisek, Manfred Knapp, György Konrad, Sven Langer,Barbara Lippert, Wilfried Loth, Jürgen Müller, Reinhard Mutz, HanspeterNeuhold, Jacques Pelkmans, Michal Reimann, Jens Reuter, Dieter Ruloff,Reinhardt Rummel, Peter Schlotter, Michael Schmidt-Neke, Roland Schönfeld,Dieter Senghaas, Karol J. Szyndzielorz, Andrejs Urdze, Wolfgang Wessels,Wichard Woyke und Alparslan Yenal. 740 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783322960122

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 25.

Gesamteuropa

Cord Jakobeit

Published by Teubner B.G. Gmbh Dez 2013 (2013)

ISBN 10: 3322960129 ISBN 13: 9783322960122

New Taschenbuch

Quantity Available: 2

From: sparbuchladen (Göttingen, NDS, Germany)

Bookseller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 66.57
Convert Currency
Shipping: US$ 18.11
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: Teubner B.G. Gmbh Dez 2013, 2013. Taschenbuch. Book Condition: Neu. 211x151x43 mm. Neuware - Mit Beiträgen von: Heinz-Jürgen Axt, Juri Borko, Laszlo Csaba, Christian Deubner,Christian Egenhofer, Jürgen Fijalkowski, Fritz Franzmeyer, Gert-JoachimGlaeßner, Jiri Hajek, Sergej Henke, Hans-Hermann Höhmann, Jerzy Holzer,Rudolf Hrbek, Kurt Hübner, Cord Jakobeit, Martin Jänicke, GeorgiKarasimeonov, Zdenek Karpisek, Manfred Knapp, György Konrad, Sven Langer,Barbara Lippert, Wilfried Loth, Jürgen Müller, Reinhard Mutz, HanspeterNeuhold, Jacques Pelkmans, Michal Reimann, Jens Reuter, Dieter Ruloff,Reinhardt Rummel, Peter Schlotter, Michael Schmidt-Neke, Roland Schönfeld,Dieter Senghaas, Karol J. Szyndzielorz, Andrejs Urdze, Wolfgang Wessels,Wichard Woyke und Alparslan Yenal. 740 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783322960122

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 26.

Gesamteuropa

Cord Jakobeit

Published by Teubner B.G. Gmbh Dez 2013 (2013)

ISBN 10: 3322960129 ISBN 13: 9783322960122

New Taschenbuch

Quantity Available: 2

From: AHA-BUCH GmbH (Einbeck, NDS, Germany)

Bookseller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 66.57
Convert Currency
Shipping: US$ 20.06
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: Teubner B.G. Gmbh Dez 2013, 2013. Taschenbuch. Book Condition: Neu. 211x151x43 mm. Neuware - Mit Beiträgen von: Heinz-Jürgen Axt, Juri Borko, Laszlo Csaba, Christian Deubner,Christian Egenhofer, Jürgen Fijalkowski, Fritz Franzmeyer, Gert-JoachimGlaeßner, Jiri Hajek, Sergej Henke, Hans-Hermann Höhmann, Jerzy Holzer,Rudolf Hrbek, Kurt Hübner, Cord Jakobeit, Martin Jänicke, GeorgiKarasimeonov, Zdenek Karpisek, Manfred Knapp, György Konrad, Sven Langer,Barbara Lippert, Wilfried Loth, Jürgen Müller, Reinhard Mutz, HanspeterNeuhold, Jacques Pelkmans, Michal Reimann, Jens Reuter, Dieter Ruloff,Reinhardt Rummel, Peter Schlotter, Michael Schmidt-Neke, Roland Schönfeld,Dieter Senghaas, Karol J. Szyndzielorz, Andrejs Urdze, Wolfgang Wessels,Wichard Woyke und Alparslan Yenal. 740 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783322960122

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 27.

Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts - Abteilung Kairo Band 45 - 1989.

Deutsches Archäologisches Institut

Published by Zabern Verlag - (1989)

ISBN 10: 3805311060 ISBN 13: 9783805311069

Used Hardcover

Quantity Available: 14

From: Buchhandel Jürgens (Blomberg, NRW, Germany)

Bookseller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 117.28
Convert Currency
Shipping: US$ 19.41
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: Zabern Verlag -, 1989. Restauflage - verlagsneu Leinen 318 Seiten mit 143 Textabbildungen und 36 Tafeln mit 109 Fotos --- INHALTSVERZEICHNIS: FRIEDRICH ABITZ Die Entwicklung der Grabachsen in den Königsgräbern im Tal der Könige / DAVID ASTON Ancient Egyptian "Fire Dogs" - A New Interpretation / ARTUR BRACK, HEINRICH ZOLLER Die Pflanze auf der dekorierten Naquada-Il Keramik: Aloe oder Wildbanane (Ensete)? EDWIN C. M. VAN DEN BRINK A Transitional Late Predynastic - Early Dynastic Settlement Site in the Northeastern Nile Delta, Egypt with contributions by KLAUS SCHMIDT (lithic iventory), JOACHIM BOESSNEK and ANGELA VON DEN DRIESCH (faunal remains) and GERRIT-JAN DE ROLLER (botanical remains) / EBERHARD DZIOBEK Eine Grabpyramide des frühen NR in Theben / DINA FALTINGS Die Keramik aus den Grabungen an nördlichen Pyramide des Snofru in Dahschur. Arbeitsbericht über die Kampagnen 1983-1986 / ADEL FARID Eine Statue des Strategen Pakhom-Pa-Schu, des Sohnes des Pakhom-Remet-Behedet / GAWDAT GABRA Zu zwei koptischen Bogenfragmenten mit Nillandschaftszenen / HANS RUPPRECHT GOETTE Kaiserzeitliche Bildnisse von Sarapis-Priestern / PETER JÁNOSI Die Pyramidenanlage der „anonymen Königin" des Djedkare-Isesi / KARL JANSEN-WINKELN Die Inschriften der Schreiberstatue des Nespaqaschuti / BARBARA LÜSCHER Eine Gruppe von Kanopenkästen / KAROL MYSLIWIEC Dreihenklige Gefäße in Ägypten / VINCENT RONDOT, JEAN-CLAUDE GOLVIN Restaurations antiques a l'entrée de la salle hypostyle ramesside du temple d'Amon-Rê à Karnak / URSULA RÖSSLER-KÖHLER Die rundplastische Gruppe der Frau Pepi und des Mannes Ra-Schepses (Bemerkungen zur Ikonographie von Familiendarstellungen des Alten Reiches) / THOMAS VON DER WAY Tell el-Fara`in - Buto. 4. Bericht. Mit Beiträgen von CHRISTINA KOHLER zur frühzeitlichen Keramik und KLAUS SCHMIDT zu den lithischen Kleinfunden / JÜRGEN WUNDERLICH Neue Fundstellen der Buto-Maadi-Kultur bei Ezbet el-Qerdahi. 1690 gr. Bookseller Inventory # 61-022

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 28.

Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts - Abteilung Kairo. Band 36. 1980

Deutsches Archäologisches Institut

Published by Zabern Verlag - (1981)

ISBN 10: 3805304471 ISBN 13: 9783805304474

Used Softcover

Quantity Available: 13

From: Buchhandel Jürgens (Blomberg, NRW, Germany)

Bookseller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 117.28
Convert Currency
Shipping: US$ 19.41
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: Zabern Verlag -, 1981. Restauflage - verlagsneu Kartoniert, 449 Textseiten mit zahlreichen Abbildungen, sowie 95 Tafeln mit vielen Fotos. --- INHALTSVERZEICHNIS: SAMEH ADLI - Several Churches in Upper Egypt. With an Introduction by P. GROSSMANN. / DIETER ARNOLD - Dahschur. Dritter Grabungsbericht. / JAN ASSMANN - Erster Vorbericht über Arbeiten des Ägyptologischen Instituts der Universität Heidelberg in thebanischen Gräbern der Ramessidenzeit. Mit Beiträgen von ERIKA FEUCHT und GÜNTER BURKHARD. / H. G. BACHMANN, H. EVERTS, COLIN A. HOPE - Cobalt-Blue Pigment on 18th Dynasty Egyptian Pottery. / JOACHIM BOESSNECK - Teilskelett eines Hundes aus Elephantine. / GÜNTER DREYER, WERNER KAISER - Zu den kleinen Stufenpyramiden Ober- und Mittelägyptens. Dritter Vorbericht uber die Wiederaufnahme der Grabungen in der neolithischen Siedlung Merimde-Benisalame. Mit einem Beitrag yon AFIFI BADAWI. / RIFAAT ABDALLAH FARAG - A Stela of Khasekhemui from Abydos. / ADEL FARID - Re-used Blocks from a Temple of Amasis at Philae. The Final Results. / BOLESLAW GINTER, WIESDAW HEFLIK, JANUSZ K. KOZLOWSKI, JOACHIM SLIWA - Excavations in the Region of Qasr el-Sagha, 1979. Contributions to the Holocene Geology, the Predynastic and Dynastic Settlement in the Northern Fayum Desert. / HANS GOEDICKE - "An" Overseer of the Farafra-Oasis in the Old Kingdom? / ERHART GRAEFE - Untersuchungen des Monthuhotep-Aufweges im Bereich der belgischen Konzession vor dem Pylon des Grabes Nr. 196 (Theben-West). / PETER GROSSMANN - Reinigungsarbeiten im Jeremiaskloster bei Saqqara. Dritter vorläufiger Bericht. / PETER GROSSMANN, HORST JARITZ - Abu Mina. Neunter vorläufiger Bericht. Kampagnen 1977, 1978 and I979 / ZAHI HAWASS - Archaic Graves Recently Found at North Abu Roash. / WERNER KAISER, GÜNTER DREYER, PETER GROSSMANN, WOLFGANG MAYER, STEPHAN SEIDLMAYER - Stadt und Tempel von Elephantine. Achter Grabungsbericht. / AHMED KADRY - Remains of a Kiosk of Psammetikhos II on Philae Island. / P. MEY - Installations Rupestres du Moyen et du Nouvel Empire au Gebel Zeit (pres de Ras Dib) sur la Mer Rouge. Avec le concours de G. CASTEL et J. C. GOYON. / AHMED M. MOUSSA, HARTWIG ALTENMÜLLER - Bericht über die Grabungen des ägyptischen Antikendienstes im Osten der Ptahhotepgruppe in Saqqara im Jahre I975. / KAROL MYSLIWIEC - Die Rolle des Atum in der isd-Baum-Szene. / RAMADAN EL SAYED - Les sept vaches celestes, leur taureau et les quatre gouvernails. / MOHAMED SCHARABI - Bemerkungen zur Bauform des Süqs von Aleppo. / KLAUS SCHMIDT - Paläolithische Funde aus Merimde-Benisalame. / RAINER STADELMANN - Snofru und die Pyramiden von Meidum und Dahschur. 2340 gr. Bookseller Inventory # 62-004

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 29.

Magie. Zeitschrift des magischen Zirkels von Deutschland. 41. Jhg. 1961 bis 48. Jhg. 1968 [= 8 Bde., jew. kmpl.].

Salonmagie - Braun, Franz (Schrftltg. 1961-1965), Max Giebe (Schrftltg. 1965-1967) und Ernst Lechner (Schrftltg. ab 1967):

Used

Quantity Available: 1

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 950.21
Convert Currency
Shipping: US$ 20.06
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: Düsseldorf, Verlag magischer Zirkel v. Deutschland e.V., 1961-1968. 8, 358 S., 1 Bl. / 8, 358 S., 1 Bl. / 11, 406 S., 1 Bl. / 8, 382 S., 1 Bl. / 8, 370 S., 1 Bl. / 7, 348 S., 1 Bl. / 7, 331, [1] S. / 7 S., S. [333]-695, jew. mit zahlreichen Abb., 4°, Priv. Kunstleder mit Goldschrift (alle gleich), die Hefteinbände sind mit eingebunden u. in die Seitenzählung einbezogen Bsp. aus dem Inhalt: Fritz Schmitt: Zauberei mit Riesenkrarten; Cark Graf v. Klinckowstroem: Quellenkritische Bemerkungen zu Schillers Geisterseher; Johann Gruner: Der magische Ballonzipfel; Gerhard Busch: Beim Lesen alter Zauberbücher; G.A. Neidenberger: Magische Pendel; Jochen Zmeck: Homunculus; Hans-Gerhard Stumpf: Magische ExLibris; Werner Duda: Einige Gedanken über Bühnentische; D. Michel-Argola: Der verschwundene Groschen; Harry Renó: Mentaleffekte mit Figurenkarten; Ravelli: Predictomatik; Hans J. Oehlmann: Das Geheimnis der schwarzen Hand; Fred Milano-Pax: Der Schuss in den Mund; Hans Trunk: Das Wundertuch "Inferno"; G. Poulleau-Diavol: Bagda; Fred Milano`s Banknoten-Zerschneiden; Georg A. Neidenberger: Zaubertricks u. Kartentricks; Averdi: Das Geheimnis des Buddha; A.C. Wilsmann: Die Ben-Ali-Bey-Story; Al Torsten berichtet aus Russland; In Gedenken an Hermut Schreiber, Kalang; Charly Eperny: Die Anfertigung künstlicher Blumen; Magisches Festival in Oslo; F.A. Quint: Psychologie der manuellen Vorführung; H.M. Paufler: Dr. Teumer als Sammler; J. Hédolt (Dr. Jules Dhôtel): Die Apsychacosie; Siegfried Nitsche: 10 Jahre Gruppe Berlin; A. Liebertz-Marvillo: HorESPokus; Bruno Hennig-Joro: Hinter den Kulissen; D. Michel-Argola: Zaubermeister Kassner. Ein Leben für die Zauberkunst; Karol Braniek: Der Kalender im Kopf; Hans Berthold: Eine erstaunliche Kartenverwandlung; Arno Alexander: Alexanders verschwindende brennende Petroleumlampe; Jo Burghardt: Der magische Zehner; Adi Kaufmann: Ein verblüffendes Tuchverschwinden; Carl Graf v. Klinckowstroem, Meyerink u. Präsident Faster: Das Medium Henry Slade; Wolfgang Großkopf: Afka, der Kartenroboter; Adol Röser: Der Hellseh-Apparat; Arnold de Bière: Die schwebende Kugel; Hans Gerhard Stumpf: Keine Angst vor dem Riesengedächtnis; H.M. Paufler: Über die Anwendung japanischer Spieluhren in der Magie; Wilhelm Wiedenmann: Magisch-mechanische Kräfte bei E.T.A. Hoffmann; Josef Hudler: Eine verblüffende Kartenverwandlung; Günther Schaidt: Pyrotechnik in der Zauberei; Gerhard Schmidt: Der Tuchschuß; Josef Danke: Hellsehen oder Geisterschrift; Richard Pieper: Hellsehen einer bestimmten Karte. - Im Jhg. 1966 ist ein Heft kopfüber eingebunden, sonst schöne Expl. der seltenen Zeitschrift. --- Der Versand erfolgt mit der Dtsch. Post bzw. DHL. Bookseller Inventory # 15469

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 30.

Condition

Binding

Collectible Attributes

Bookseller Location

  • All Locations

Bookseller Rating

Results (1 - 30) of 31 1 2