54 Results (Displaying results 1 - 30)
Edit Your Search
1.

Loricariidae all L-Numbers (Aqualog Reference Books)

Glaser, Ulrich, Glaser, Wolfgang
(Miami, FL, U.S.A.)
Quantity Available: 1

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 3.25
Convert Currency
Shipping: US$ 4.00
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: Hollywood Import & Export Inc. Book Condition: Acceptable. Used - Acceptable. Bookseller Inventory # 5-M-1-0408

2.

Loricariidae all L-Numbers (Aqualog Reference Books)

Glaser, Ulrich and Glaser, Wolfgang
Bookseller: Greener Books
(London, LDN, United Kingdom)
Quantity Available: 1

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 1.13
Convert Currency
Shipping: US$ 6.47
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: Hollywood Import and Export Inc., 1995. Paperback. Book Condition: Used; Good. **SHIPPED FROM UK** We believe you will be completely satisfied with our quick and reliable service. All orders are dispatched as swiftly as possible! Buy with confidence!. Bookseller Inventory # 1565923

3.

Loricariidae all L-Numbers (Aqualog Reference Books)

Glaser, Ulrich; Glaser, Wolfgang
(Reno, NV, U.S.A.)
Quantity Available: 1

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 7.65
Convert Currency
Shipping: FREE
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: Hollywood Import & Export Inc. Paperback. Book Condition: Good. Book has some visible wear on the binding, cover, pages. Bookseller Inventory # G3931702014I3N00

4.

Loricariidae all L-Numbers (Aqualog Reference Books)

Ulrich Glaser, Wolfgang Glaser
Bookseller: ExtremelyReliable
(Richmond, TX, U.S.A.)
Quantity Available: 1

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 9.16
Convert Currency
Shipping: US$ 3.99
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: Hollywood Import & Export Inc. Paperback. Book Condition: Used: Acceptable. Bookseller Inventory # SONG3931702014

5.
Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 6.80
Convert Currency
Shipping: US$ 10.76
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: Ernst & Sohn Berlin 1995, 1995. ca. 53 S. Standardeinband, Guter Zustand, Organ des Bundes Deutscher Architekten BDA E.V. Bibl.-Ex. INHALT: Ingeborg Flagge: Wohnungsbau - ein verwirrendes Zahlenspiel. Ingeborg Flagge: Rollenwechsel - Geschichte der Frauen. Wolfgang Kil: Ende der Debatte? Andreas Denk: Meisterwerk ohne Paten. Medard Ritzenhofen: Rote Boje im Beton - Die neue Kathedrale in Evry. Wolfgang Kil: Ost-West-Express 10. Ulrich S. von Altenstadt: Anders wohnen als gewohnt? Alphons Silbermann: Wohnerlebnis im Wandel. Roland Günter: Die Macht der Gewohnheit. Hermann Glaser: Einrichten in den Nischen der fünfziger Jahre. Günter Andres Leben mit der Platte. Roland Stimpel: Praktisch und preiswert- schlicht und schön. Christl Drey: Brief an den Mann im Mond. Günther Schöfl: Zu Hause arbeiten: Telearbeit. Lutz Rathenow: Das letzte Zimmer. Andreas Denk: Haus und Möbel aus gleicher Hand. Bookseller Inventory # 65885

6.

Aqualog: South American Cichlids I

Glaser, Ulrich Glaser,, Wolfgang
(Aurora, CO, U.S.A.)
Quantity Available: 1

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 21.00
Convert Currency
Shipping: FREE
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: Verlag A.C.S. GmbH, 1996. Paperback. Book Condition: Fine. New book with minor shelf-wear similar to what is seen on many books in a retail store. This is NOT a remainder and it is NOT a pre-owned book. English and German text. Size: 4to - over 9¾" - 12" tall. Bookseller Inventory # 025322

7.

AQUALOG: South American Cichlids II (English and German Edition)

Ulrich Glaser, Wolfgang Glaser
Bookseller: Wonder Book
(Frederick, MD, U.S.A.)
Quantity Available: 1

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 21.98
Convert Currency
Shipping: FREE
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: Aquaristik - Consulting & Service GmbH. Book Condition: As New. Bookseller Inventory # Z04C-00587

8.
Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 6.94
Convert Currency
Shipping: US$ 16.17
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: Frankfurt am Main, Fischer Taschenbuch Verlag, 1983. Book Condition: Gut. (1), 336 Seiten, Einband mit schwacher Lichtkante. Papier leicht gebräunt. Sonst guter, sauberer Zustand. ISBN: 3596234778 Sprache: de Gewicht in Gramm: 499 Kl. 8° (18 x 10,5 cm), (Softcover, Paperback),Orig.-Taschenbuch. Bookseller Inventory # 4034466

9.

AQUALOG: South American Cichlids II (English and German Edition)

Wolfgang Glaser, Ulrich Glaser
Bookseller: Flat Earth Books
(Corvallis, OR, U.S.A.)
Quantity Available: 1

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 19.99
Convert Currency
Shipping: US$ 3.99
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: Aquaristik - Consulting & Servic, 1996. Paperback. Book Condition: Very Good. Text in English and in German. Trade paperback. Nice, clean copy. Ships from a smoke-free home. Bookseller Inventory # mon0000008294

10.

AQUALOG: South American Cichlids I (English and German Edition)

Wolfgang Glaser, Ulrich Glaser
Bookseller: HPB-Ohio
(Columbus, OH, U.S.A.)
Quantity Available: 1

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 20.49
Convert Currency
Shipping: US$ 3.99
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: Aquaristik - Consulting & Servic, 1996. Paperback. Book Condition: Good. Connecting readers since 1972. Customer service is our top priority. Bookseller Inventory # mon0000459272

11.

South American Cichlids III (AQUALOG-Reference Books)

Schaefer, Frank, Glaser, Wolfgang, Glaser, Ulrich, Frank Schaefer, Wolfgang Glaser, Ulrich Glaser
Bookseller: HPB-Ohio
(Columbus, OH, U.S.A.)
Quantity Available: 1

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 22.97
Convert Currency
Shipping: US$ 3.99
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: Hollywood Import & Export Inc., 1996. Paperback. Book Condition: Good. Connecting readers since 1972. Customer service is our top priority. Bookseller Inventory # mon0000459275

12.

Trger des Ingeborg-Bachmann-Preises: Ulrich Plenzdorf, Birgit Vanderbeke, Franzobel, Erica Pedretti, Uwe Tellkamp, Wolfgang Hilbig (German Edition)

Quelle: Wikipedia
Bookseller: BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, U.S.A.)
Quantity Available: 20

This book is printed on demand. It is a new book and will be printed once your order is received.
Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 23.78
Convert Currency
Shipping: US$ 4.50
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: Paperback. Book Condition: New. This item is printed on demand. Paperback. Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfgbaren Wikipedia-Enzyklopdie. Seiten: 41. Nicht dargestellt. Kapitel: Ulrich Plenzdorf, Birgit Vanderbeke, Franzobel, Erica Pedretti, Uwe Tellkamp, Wolfgang Hilbig, Hermann Burger, Gert Jonke, Emine Sevgi zdamar, Urs Jaeggi, Katja Lange-Mller, Gert Hofmann, Peter Wawerzinek, Kurt Drawert, Alissa Walser, Jrg Amann, Michael Lentz, Peter Glaser, Sten Nadolny, Kathrin Passig, Sibylle Lewitscharoff, Lutz Seiler, Friederike Roth, Inka Parei, Terzia Mora, Tilman Rammstedt, Angela Krau, Georg Klein, Jens Petersen, Reto Hnny, Uwe Saeger, Jan Peter Bremer, Thomas Lang, Norbert Niemann. Auszug: Erica Pedretti, geborene Erika Schefter ( 25. Februar 1930 in ternberk, Tschechoslowakei), ist eine Schweizer Schriftstellerin, Objektknstlerin und Malerin. Erica Pedretti wurde 1930 im nordmhrischen ternberk geboren und verbrachte die ersten fnfzehn Jahre ihres Lebens hauptschlich in Zbeh, ternberk, Berlin und Freudenthal. Ihr Vater war der Bhnenautor, Journalist und Besitzer einer Seidenfabrik Hermann Heinrich Schefter. Dieser war als Antifaschist whrend des Krieges interniert, dieser Umstand konnte die Familie nicht vor der Zwangsaussiedlung bewahren. Im Dezember 1945 fuhren die fnfzehnjhrige Erica und ihre Geschwister in einem Rotkreuztransportzug mit Auslandschweizern und KZ-berlebenden von Warschau ber Auschwitz, Prag und Mnchen nach St. Margrethen. Die Schweiz war die Heimat ihrer Grossmutter vterlicherseits, die durch die Ehe mit einem Auslnder die Schweizer Staatsbrgerschaft verloren hatte. In Zrich besuchte sie von 1946 bis 1950 die Kunstgewerbeschule, dort lernte sie ihren spteren Mann Gian Pedretti, aus der Engadiner Knstlerfamilie Pedretti, kennen. 1950 musste die Familie Schefter, da sie in der Schweiz keine Aufenthaltsbewilligung erhielt, das Land verlassen. Es folgte die Emigration in die USA. Zwei Jahre verbrachte Erica in New York und arbeitete als Gold- und Silbersc. . . This item ships from La Vergne,TN. book. Bookseller Inventory # 9781233178223

13.

Formen des Zeigens. Der Ausstellungsgestalter Klaus-Jürgen Sembach.,

Hölz, Christoph (Hg.) und Klaus-Jürgen Sembach:
(Berlin, B, Germany)
Quantity Available: 6

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 24.41
Convert Currency
Shipping: US$ 12.13
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: Berlin, München: Deutscher Kunstverlag, 2013. Book Condition: Sehr gut. 311 S. Neuwertiges Exemplar. - Ausstellungsgestaltung ist Verführung und Aufklärung zugleich. Christoph Holz -- Arbeit in Museen - Arbeit für Museen - Arbeit mit Museen. Klaus-Jürgen Sembach -- Freundschaftliche Erinnerungen. Klaus-Jürgen Sembach -- Die Neue Sammlung München 1961-1980. Georg Himmelheber -- Die Sichtbarmachung des Unscheinbaren. Manfred Jehle -- Hommage à Klaus-Jürgen Sembach. Hermann Glaser -- Erinnerungen an Klaus-Jürgen Sembach. Christoph Stölzl -- Klaus-Jürgen Sembach und Weimar. Eine Erfolgsgeschichte. Thomas Fohl -- Die List des Tempel-Architekten. Hellmut Seemann -- Revolutionäres Parkett, Klaus Bußmann -- Stete Rückkehr. Immer wieder Münster. Hermann Arnhold und Jürgen Krause -- Klaus-Jürgen Sembach im Auftrag der Kulturstiftung der Länder - in Halle und Berlin. Karin von Welck -- Klaus-Jürgen Sembach im Auftrag der Kuiturstiftung der Länder - in Stuttgart. Britta Kaiser-Schuster -- Tanz zeigen. Die Erschaffung eines Museums als Ort der besonderen Begegnung mit Tanz. Thomas Thorausch -- Der ewige Twen. Mann mit Jugend-Stil. Wolfgang Til -- Fotoausstellungen in der Neuen Sammlung und im Münchner Stadtmuseum 1967-2012. Ulrich Pohlmann -- Klaus-Jürgen Sembach. Intelligenz der Gestaltung. Winfried Nerdinger -- Nur Spuren im Sand? Klaus-Jürgen Sernbach und die Szenografie historischer Ausstellungen. Hans-Ulrich Thamer. ISBN 9783422071681 Sprache: de Gewicht in Gramm: 1886 Mit zahlr. auch farb. Abb. Fadengehefteter Originalpappband. Bookseller Inventory # 1010834

14.

Arbeitsfelder der Kinder- und Jugendarbeit.,

Rauschenbach, Thomas und Stefan Borrmann (Hrsg.):
(Berlin, B, Germany)
Quantity Available: 1

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 24.41
Convert Currency
Shipping: US$ 12.13
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: Weinheim ; Basel : Beltz Juventa, 2013. Originalbroschur. Book Condition: Sehr gut. 294 S. Wolfgang Ilg, Jugendarbeit. Grundlagen, Prinzipien und Arbeitsformen -- Ulrike Werthmanns-Reppekus, Mädchenarbeit -- Reinhard Winter, Jungenarbeit -- Kirsten Bruhns, Jugendarbeit und Jugendliche mit Migrationshintergrund -- Rainer Kilb, Jugendarbeit mit Randgruppen -- Michaela Glaser, Frank Greuel, Jugendarbeit und Rechtsextremismus -- Ulrich Deinet, Michael Janowicz, Jugendarbeit auf dem Land -- Michael May, Jugendarbeit in der Stadt -- Andreas Thimmel, Internationale Jugendarbeit -- Mike Corsa, Kirchliche Jugendarbeit -- Bünyamin Aslan, Erich Sass, Kinder- und Jugendarbeit in kulturellen Einrichtungen und Initiativen -- Stephan Maykus, Jugendarbeit und Schule. ISBN 9783779929048 Sprache: de Gewicht in Gramm: 437. Bookseller Inventory # 1022681

15.
Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 20.81
Convert Currency
Shipping: US$ 16.17
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: München Alpenverein, 1969. Fester Einband. 321 S., 1 Bl. Mit 5 Faltkarten (in 6 Teilen) in Deckeltasche und zahlreichen Abbildungen. 4° (28 x 20 cm). Original-Leinwand. Wissenschaftliche Alpenvereinshefte, Heft 21. - Unter den Beiträgen: Karl Erhardt, Glocknergruppe und Alpenverein; Guido Müller, Die Hohen Tauern als Verkehrsraum einst und jetzt; Wilhelm Kolar, Kulturgeographische Studien in der zentralen Glocknergruppe; Günther Frasl und Wolfgang Frank, Bemerkungen zum zweiteiligen geologischen Panorama von der Edelweißspitze (das Panorama in der Deckeltasche beigegeben). - Die fest gebundene Ausgabe. - Blattränder minimal gebräunt. 1100 gr. Bookseller Inventory # 20020

16.

AQUALOG: South American Cichlids II (English and German Edition)

Ulrich Glaser, Wolfgang Glaser
Bookseller: ExtremelyReliable
(Richmond, TX, U.S.A.)
Quantity Available: 1

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 36.68
Convert Currency
Shipping: US$ 3.99
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: Aquaristik - Consulting & Service GmbH. Paperback. Book Condition: New. Bookseller Inventory # DADAX3931702073

17.

AQUALOG: South American Cichlids I (English and German Edition)

Ulrich Glaser, Wolfgang Glaser
Bookseller: ExtremelyReliable
(Richmond, TX, U.S.A.)
Quantity Available: 1

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 36.74
Convert Currency
Shipping: US$ 3.99
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: Aquaristik - Consulting & Service GmbH. Paperback. Book Condition: New. Bookseller Inventory # DADAX3931702049

18.

AQUALOG: South American Cichlids II (English and German Edition)

Glaser, Ulrich; Glaser, Wolfgang
(Punta Gorda, FL, U.S.A.)
Quantity Available: 1

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 36.75
Convert Currency
Shipping: US$ 4.50
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: Aquaristik - Consulting & Service GmbH. PAPERBACK. Book Condition: Good. 3931702073 USED BOOK in good condition| No supplements| Normal wear to cover, edges, spine, corners, and pages | Writing / highlighting | Inventory stickers | Satisfaction guaranteed!. Bookseller Inventory # 3931702073

19.

Träger des Deutschen Umweltpreises

Quelle
Bookseller: AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, NDS, Germany)
Quantity Available: 1

This book is printed on demand. It is a new book and will be printed once your order is received.
Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 20.40
Convert Currency
Shipping: US$ 20.87
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: General Books Aug 2011, 2011. Taschenbuch. Book Condition: Neu. 246x189x2 mm. This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Kapitel: Ernst Ulrich von Weizsäcker, Klaus Töpfer, Loki Schmidt, Wilhelm Barthlott, Heinz Sielmann, Paul J. Crutzen, Bernhard Ulrich, Claus Mattheck, Beate Weber, Michael Otto, Umweltpreis der Bundesstiftung Umwelt, Foron, Hans Joachim Schellnhuber, Georg Winter, Aloys Wobben, Wolfgang Haber, Klaus Steilmann, Ernst-Detlef Schulze, Maciej Nowicki, Holger Zinke, Hans Georg Huber, Georg Salvamoser, HJS, Franz Daschner, Garabed Antranikian, Wolfgang Feist, Hermann Auernhammer, Angelika Zahrnt, Berndt Heydemann, Wilkhahn, Neumarkter Lammsbräu. Auszug: Hannelore 'Loki' Schmidt, geborene Glaser (\* 3. März 1919 in Hamburg; + 21. Oktober 2010 ebenda), war eine deutsche Pädagogin und die Ehefrau des Altbundeskanzlers Helmut Schmidt, die sich aufgrund ihrer Leidenschaft für Biologie und Natur auch als Botanikerin, Natur- und Pflanzenschützerin betätigte und damit weit über die Amtszeit ihres Ehemannes hinaus in der Öffentlichkeit wahrgenommen wurde. So fand sie in diesem Bereich unter anderem als Autorin und mit den von ihr initiierten Einrichtungen Anerkennung. Im Arbeiterstadtteil Hammerbrook geboren, wuchs Hannelore mit ihrer Schwester Linde und Bruder Christoph in bescheidenen Verhältnissen auf. Ihr Vater Hermann Glaser war Betriebselektriker auf einer Werft. Als er 1931 arbeitslos wurde, begann Mutter Gertrud als Näherin zu arbeiten. Als kleines Kind gab sie sich selbst den Spitznamen 'Loki'. Sie besuchte die musisch geprägte Lichtwarkschule in Hamburg; an diesem koedukativen Gymnasium begegnete sie bereits 1929 ihrem späteren Ehemann Helmut Schmidt, mit dem sie gemeinsam zu dieser Zeit auch ihre ersten Zigaretten rauchte, was beider Markenzeichen bis ins hohe Alter blieb. Ihre Deutschlehrerin Erna Stahl gehörte zum Umfeld der Weißen Rose Hamburg. Nach dem Abitur musste Loki Glaser 1937 zum Reichsarbeitsdienst. Ihr Wunsch, Biologie zu studieren, scheiterte an den Studiengebühren, worauf sie Pädagogik für das Lehramt für Volksschulen studierte und dieses nach vier Semestern 1940 abschloss. Nach der Rückkehr des als Offizier der Wehrmacht an der Ostfront eingesetzten Helmut Schmidt folgte auf ihre Verlobung Ostern 1942 die Heirat am 27. Juni 1942 und im Dorf Hambergen die kirchliche Trauung am 1. Juli. Aus der Ehe gingen zwei Kinder hervor. Sohn Helmut Walter (\* 26. Juni 1944) starb noch vor seinem ersten Geburtstag am 19. Februar 1945 in Bernau. Ihre Tochter Susanne wurde im Mai 1947 in Hamburg geboren und lebt heute als promovierte Volkswirtin und Wirtschaftsjournalistin in England. Vor und nach der Geburt ihrer T 32 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9781158864041

20.

South American Cichlids III

Glaser, U. & Ulrich Glaser & Frank Schaefer & Wolfgang Glaser
(Owatonna, MN, U.S.A.)
Quantity Available: 1

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 38.50
Convert Currency
Shipping: US$ 3.49
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: Aquaristik - Consulting & Service GmbH, 1996. Soft cover. Book Condition: Good. Softcover, in Good + condition, no stamps writing or marks, a few light creases, glossy color photos on almost every page, ; AQUALOG-Reference Books; A-205; The third of four volumes completes the first catalogue that presents all cichlids from South and Central America. Only the Discus and Angels are left out and presented in Volume IV. On 144 pages and 650 fantastic color photos you find the co llective genera Aequidens, Cichlasoma and their relatives Acaronia, Caquetaia, Petenia and Herotilapia. Changes of scientific names up to 1998 are considered. All AQUALOG -reference books introduce each fish (incl. breeding forms etc.)with at least one color photo and a short description. The ingenious code number system labels every known or newly discovered fish with an individual code number. This number re mains, despite any scientific renaming. Moreover, it enables you to communicate internationally about any fish without the danger of confusion regarding local names! Your AQUALOG -reference book always stays up-to-date! All newly discovered or bred species are regularly published as supplements or so-called "stickups" in our AQUALOGnews. These stickers can be attached to the empty pages at the end of your book. Bookseller Inventory # 41272

21.

AQUALOG: South American Cichlids I (English and German Edition)

Glaser, Ulrich; Glaser, Wolfgang
(Punta Gorda, FL, U.S.A.)
Quantity Available: 1

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 37.75
Convert Currency
Shipping: US$ 4.50
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: Aquaristik - Consulting & Service GmbH. PAPERBACK. Book Condition: Good. 3931702049 USED BOOK in good condition| No supplements| Normal wear to cover, edges, spine, corners, and pages | Writing / highlighting | Inventory stickers | Satisfaction guaranteed!. Bookseller Inventory # 3931702049

22.

Bildschnitzer

Quelle
Bookseller: AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, NDS, Germany)
Quantity Available: 1

This book is printed on demand. It is a new book and will be printed once your order is received.
Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 24.50
Convert Currency
Shipping: US$ 20.87
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: General Books Aug 2011, 2011. Taschenbuch. Book Condition: Neu. 246x189x3 mm. This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 51. Kapitel: Tilman Riemenschneider, Veit Stoß, Charles Edenshaw, Niklaus Weckmann, Wolfgang Wallner, Anne Daubenspeck-Focke, Wilhelm Kunst, Hans Leinberger, Michel Erhart, Jörg Syrlin, Ivo Strigel, Meister des Hochaltars der Marienkirche in Lübeck, Matthias Faller, Theo Eggink, Hans Multscher, Bartold Kastrop, Josias Wolrat Brützel, Alejo de Vahía, Georg Hörnschemeyer, Martin Scheible, Jörg Hofmann, Daniel Mauch, Felizian Hegenauer, Jacob Cröpelin, Albin Moroder, Monogrammist IP, Hans Brüggemann, Meister Heinrich von Konstanz, Jakob Wedel, Otto Flath, Meister der Dangolsheimer Madonna, Gregor Erhart, Ulrich Bernardi, Meister der Biberacher Sippe, Juan de Juni, Hans Amann, Karl Nägele, Jost Schilling, Albert von Soest, Felipe Bigarny, Liste von Bildschnitzern, Ignaz Waibl, FrantiSek Rint, Meister von Ottobeuren, Meister der Abtei von Coudewater, Paul Schneider, Francisco Giralte, Meister der Oertelmadonna, Hinrich Cröpelin, Jörg Bäßler. Auszug: Tilman Riemenschneider (\* um 1460 in Heiligenstadt; + 7. Juli 1531 in Würzburg) war einer der bedeutendsten Bildschnitzer und Bildhauer am Übergang von der Spätgotik zur Renaissance um 1500. Der heilige Georg im Kampf mit dem Drachen, um 1490/1495 (Bode-Museum, Berlin) Heilige Barbara, um 1510, Bayerisches NationalmuseumTilman Riemenschneider wurde zwischen 1459 und 1462 in Heiligenstadt im Eichsfeld geboren. Als Tilman etwa fünf Jahre alt war, musste sein Vater wegen früherer Verwicklungen in die Mainzer Stiftsfehde Heiligenstadt verlassen und verlor außerdem seinen Besitz. Die Familie zog nach Osterode um, wo sich der Vater als Münzmeister niederließ und Tilman seine Kinder- und Jugendjahre verbrachte. Um 1473 lernte Tilman Riemenschneider das Bildhauer- und Bildschnitzerhandwerk. Heute geht man davon aus, dass Riemenschneider sein Handwerk in Straßburg und Ulm erlernte. Wegen schlechter Quellenlage weiß man aber von diesem Lebensabschnitt Riemenschneiders nahezu nichts. Tilman Riemenschneider kam aber in dieser Zeit mit hoher Wahrscheinlichkeit mit der Kunst Martin Schongauers in Berührung, dessen Kupferstiche ihm später auch als Vorlagen dienten. 1483 gelangte er schließlich in seine Wahlheimat, die fürstbischöfliche Residenzstadt Würzburg, wo er am 7. Dezember 1483 als Malerknecht in die Sankt-Lucas-Gilde der Maler, Bildhauer und Glaser aufgenommen wurde. Nachdem er am 28. Februar 1485 Anna Schmidt, die Witwe eines Goldschmiedemeisters geheiratet hatte, endete sein Gesellendasein, und er kam zu Meisterehren. Dieser Weg des gesellschaftlichen Aufstiegs war im Spätmittelalter durchaus üblich. Die starre Gildeordnung ließ Ortsfremden oft gar keine andere Möglichkeit, in die Reihen der einheimischen Handwerksmeister aufgenommen zu werden. Außer Status und Vermögen brachte Tilman Riemenschneiders erste Frau drei Söhne in die Ehe mit. Sie verstarb nach fast zehn Ehejahren und hinterließ ihm eine gemeinsame Tochter. 1497 heiratete Tilman Riemenschneider zum zweiten Ma 52 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9781158911646

23.

Canoeists at the 1972 Summer Olympics

Source
Bookseller: AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, NDS, Germany)
Quantity Available: 1

This book is printed on demand. It is a new book and will be printed once your order is received.
Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 25.37
Convert Currency
Shipping: US$ 20.87
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: Jun 2011, 2011. Taschenbuch. Book Condition: Neu. 246x189x3 mm. This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Source: Wikipedia. Pages: 49. Chapters: Vladas Cesiunas, Ivan Patzaichin, Tamás Wichmann, Aleksandr Shaparenko, Vladimir Ivanovich Morozov, István Szabó, Vasyl Yurchenko, Aurel Vernescu, Lyudmila Pinayeva, Yuri Lobanov, Géza Csapó, Grzegorz Sledziewski, Detlef Lewe, Atanase Sciotnic, Egil Søby, Zoltán Bakó, Herminio Menéndez, Rolf Peterson, Roswitha Esser, Steinar Amundsen, Jan Johansen, János Rátkai, Erik Hansen, Oreste Perri, Yuri Nikolayevich Filatov, Yulia Ryabchinskaya, Joachim Mattern, Serghei Covaliov, Anna Pfeffer, József Deme, Mihai Zafiu, Yuri Stetsenko, Ilkka Nummisto, Vasilie Simiocenco, Tore Berger, Günther Pfaff, Petra Grabowsky, Viorica Dumitru, Gerhard Seibold, José María Esteban, Nikolai Gorbachev, Jerzy Opara, Renate Breuer, Lars Andersson, Csongor Vargha, Costel Cosnita, Herbert Laabs, Valeri Didenko, Maria Nichiforov, Andrzej Gronowicz, Jirí Ctvrtecka, Jean-Pierre Burny, John Wood, Paul Stinckens, Jos Broeckx, Bernd Lindelöf, Siegbert Horn, Erik Zeidlitz, Ludmila Polesná, Ion Dragulschi, Erich Pasch, Mieke Jaapies, Marcia Jones-Smoke, Angelika Bahmann, Peter Várhelyi, James McEwan, András Töro, Ilse Kaschube, Irene Pepinghege, Horst Mattern, Rudolf Blass, Alexander Slatnow, Natascha Janakieva, Miklós Darvas, Eberhard Fischer, Rainer Hennes, Roman Vartolomeu, Helmut Hediger, Fedia Damianov, Andrzej Matysiak, Péter Povázsay, Wolfgang Peters, Jörgen Andersen, Boris Lubenov, Alain Acard, Lladislav Soucek, Walter Hofmann, Reinhold Kauder, Hans Nilsson, Katalin Hollosy, Jürgen Kretschmer, Kurt Presslmayr, Ulrich Peters, Klaus Trummer, Peter Sodomka, Pavel Kvasil, Volkmar Thiede, Reiner Kurth, Eduard Augustin, Bettina Müller, Ivan Burtchin, Reinhard Eiben, Zdenek MeStan, Ladislav MeStan, Jean-Claude Olry, Jürgen Bremer, Jean-Louis Olry, Karel TreSnák, Hans-Otto Schumacher, Wojciech Kudlik, Rolf-Dieter Amend, Harald Gimpel, Wilhelm Baues, Ulrike Deppe, Norbert Sattler, David Mitchell, Wladyslaw Szuszkiewicz, Zybnel Pulec, FrantiSek Kadanka, Wojciech Gawronski, Maria Cwiertniewicz, Milan Horyna, Antonín Brabec, Denis Barre, Heather Goodman, Martina Falke, John Oliver, N'Gama N'Gama, Izabella Antonowicz, Peter Lawler, Yekaterina Kuryshko, Dennis Green, Viktor Kratasyuk, Howard Watkins, Hermelindo Soto, Gunnar Utterberg, Kurt Heubusch, Dean Oldershaw, Jean Barre, Rafal Piszcz, Mitsuhide Hata, Donald Cooper, Majorie Homer-Dixon, Tetsumasa Yamaguchi, Paul Gnamia M'Boule, Zlatomir suvacki, Marc Moens, Brendan O'Connell, Pauline Goodwin-Squires, Tadamasa Sato, Gisela Grothaus, Adrian Powell, Bernd Guse, Mitsuo Nakanishi, Stephen Kelly, Felipe Ojeda, Anastázie Fridrichová-Hajná, Scott Lee, Jean-François Millot, Stanislawa Szydlowska, John Southwood, Lubomír Kadnár, Andreas Weigand, Dennis Heussner, Douglas Parnham, Bo Berglund, Berndt Andersson, Ingmårie Svensson, Natasha Petrova, Juan Martínez, Herman Naegels, Heikki Mäkelä, Gordon Jeffery, Zdenek Bohutínský, Gérald Delacroix, Claudia Hunt, Vasil Chilingrov, Hermann Glaser, Angus Morrison, Jean-Pierre Cordebois, MiloS Kralj, Ivan Ohmut, Robert Avery, Terje Wesche, Jorma Lehtosalo, Roland Muhlen, Maria van der Holst-Blijlevens, Tone Hocevar, Roberto Altamirano, Edicto Gilbert, Per Larsson, Gilberto Soriano, Ewa Grajkowska-Stanko, Horacio Flores, Barthélemy Koffi Baugré, Kate Olsen, Damjan PrelovSek, Kunegunda Godawska-Olchawa, Vlastimil Ouredník, Hans-Jürgen Riemenschneider, Mathieu Koffi M'Broh, Jean-Marie D'Haese, Jens Sørensen, John van Dyke, Zdzislaw Tomyslak, Z. 52 pp. Englisch. Bookseller Inventory # 9781155169071

24.

South American Cichlids III (AQUALOG-Reference Books)

Glaser, Ulrich; Glaser, Wolfgang; Schaefer, Frank; Glaser, Ulrich; Glaser, Wolfgang; Schaefer, Frank
(Punta Gorda, FL, U.S.A.)
Quantity Available: 1

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 42.75
Convert Currency
Shipping: US$ 4.50
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: Hollywood Import & Export Inc. PAPERBACK. Book Condition: Good. 3931702103 USED BOOK in good condition| No supplements| Normal wear to cover, edges, spine, corners, and pages | Writing / highlighting | Inventory stickers | Satisfaction guaranteed!. Bookseller Inventory # 3931702103

25.

Bürgermeister (Hessen)

Quelle
Bookseller: AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, NDS, Germany)
Quantity Available: 1

This book is printed on demand. It is a new book and will be printed once your order is received.
Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 28.37
Convert Currency
Shipping: US$ 20.87
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: Aug 2011, 2011. Taschenbuch. Book Condition: Neu. 246x189x4 mm. This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 70. Kapitel: Martin Hohmann, Joseph Treffert, Alfred Dregger, Heinrich Ritter, Bürgermeister, Heinrich Ritzel, Alois Rhiel, Bruno Asch, Dietlind Grabe-Bolz, Lucia Puttrich, Wilhelm Thiele, Heinz-Peter Haumann, Franz Hartnagel, Thomas Stöhr, Wilhelm Arnoul, Georg Stolle, Karl Hemfler, Adalbert Hengsberger, Wilhelm Runtsch, Fritz Bruder, Walter Unger, Ernst Holtzmann, Wolfgang Schwabe, Michael Cyriax, Oliver Quilling, August-Wilhelm Mende, Walter Klaus Köbel, Gerd Krämer, Siegfried Fricke, Wilhelm Seipel, Edgar Franke, Bernd Müller, Frank Schmidt, Norbert Winterstein, Friedrich Wilhelm Stein, Berthold R. Gall, Oda Scheibelhuber, Willy Klapproth, Bernhard Sälzer, Hanns-Heinz Bielefeld, Astrid Mannes, Rudolf Möller, Alfred Klostermann, Thomas Fehling, Philipp Köhler, Herbert Wemelka, Thomas Horn, Gerhard Kuske, August Franke, Erwin Henkel, Johann Anton Hemberger, Willi Croll, Willi Marx, Georg Völker, Herbert Becker, Ulrich Krebs, Sepp Waller, Anton Lux, Manfred Schaub, Ludwig Wedel, Karl Appelmann, Karl Neff, Friedrich Jost, Hermann Krause, Wilhelm Dengler, Anton Heinstadt, Jochen Riebel, Konrad Karl Glaser, Heinrich Hohl, Norbert Altenkamp, Wolfram Dette, Eugen Gebeschus, Karl Diez, Martin Richard, Frieder Gebhardt, Antje Köster, Dorothee Diehl, Karl Raute, Otto Dockhorn, Herbert Hunkel, Georg Stetefeld, August Lorenz, Albin Mann, Josef Wittwer, Otto Vitense, Erhard Rohrbach, Johannes Debus X., Willi Blodt, Stefan Gieltowski, Hans Sudheimer, Heinz-Peter Becker, Thorsten Herrmann, Oskar Knapp, Heiner Dudene, Daniel Tybussek, Roland Kern, Theo Michaely, Gerhard Möller, Friedrich Jakob Schott, Fritz Geißler, Adam Günderoth, Hans Karl, Lutz Klein, Willi Rehbein, Jochen Zwecker, Johann Adam Allendörfer, Heinrich Schmalbach, Horst Bökemeier, Julius Frey, Albert Pfuhl, Silvia Hillenbrand, Moritz Hahn, Johannes Puth, Christian Günther, Horst Burghardt, Eduard Wadsack, Gottfried Büchner, Heinrich Lind, Erwin Bugert, Michael Merle, Manfred Mutz, Rolf Karwecki, Bernhard Rechthien, Jürgen Dieter, Eugen Bachmann, Karl Herbert, Hans Reucker, Heinrich Delp, Gerhard Herbert, Franz Gruber, Heinrich Rupp, Hermann Weidemann, Friedrich Niepoth, Wolfgang Schuster, August Bramm, Johann Eberle, Rudolf Amend, Karl Martin Rebel, Conrad Arnold, Rainer Burelbach, August Rosenkranz, Kurt Leuninger, Karl Georg Keutzer, Matthias Baaß, Karl-Heinz Storsberg, Willy Heigl, Hans-Georg Brum, Dieter Pitthan, Klaus Peter Schellhaas, Ludwig Hanson. Auszug: Martin Hohmann (\* 4. Februar 1948 in Fulda) ist ein deutscher Politiker und war von 1998 bis 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages. Eine als antisemitisch kritisierte Rede zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2003 löste die sogenannte Hohmann-Affäre aus. In der Folge wurde er (als zweiter Abgeordneter nach Karlfranz Schmidt-Wittmack) aus der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und später auch aus seiner Partei, der CDU Hessens, ausgeschlossen. Martin Hohmann besuchte das Domgymnasium Fulda und absolvierte 1966 das Abitur. 1967-68 leistete er seinen Wehrdienst als Soldat auf Zeit bei der Bundeswehr ab und durchlief hier auch die Ausbildung zum Reserveoffizier. Er hat den Rang eines Majors der Reserve. Von 1969 bis 1976 studierte er Rechtswissenschaften in Frankfurt am Main. Nach dem Ersten Staatsexamen und seiner Referendarzeit legte er 1979 das Zweite Staatsexamen ab. Von 1980 bis 1984 war er beim Bundeskriminalamt in Wiesbaden tätig, zuletzt als Kriminaloberrat in der Abteilung Terrorismus. Hohman. 72 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9781158920327

26.

Person (Wernigerode)

Quelle
Bookseller: AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, NDS, Germany)
Quantity Available: 1

This book is printed on demand. It is a new book and will be printed once your order is received.
Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 31.66
Convert Currency
Shipping: US$ 20.87
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: General Books Aug 2011, 2011. Taschenbuch. Book Condition: Neu. 246x189x5 mm. This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 86. Kapitel: Wilhelm Pramme, Ernst Helbig, Otmar Alt, Liste der Persönlichkeiten der Stadt Wernigerode, Wolfgang Schoor, Victor Aimé Huber, Gottfried Schütze, Otto zu Stolberg-Wernigerode, Karl Oppermann, Martin Heinrich Klaproth, Paul Blau, Karl Martin Bolte, Johann Georg von Langen, Johann Christoph Wolf, Heinrich Winkel, Jens Baxmann, Susanne Kutter, Ernst Förstemann, Christian Gottlieb Kratzenstein, Henrich zu Stolberg-Wernigerode, Eustasius Friedrich Schütze, Hans Falkenhagen, Heinrich Ernst zu Stolberg-Wernigerode, Paul Bartsch, Käthe Papke, Irms Pauli, Waldtraut Lewin, Volrad Deneke, Heinrich Gottlieb Zerrenner, Hans Dietrich von Zanthier, Hans Querner, Lutz Bertram, Christian Ernst zu Stolberg-Wernigerode, Wilhelmina Koch, Günther Deneke, Georg Arndt, Eckart Friedrichson, Anton zu Stolberg-Wernigerode, Gustav Eduard von Hindersin, Barbara Beuys, Jörg Brückner, Bernd Wolff, Christian Heinrich Delius, Tilemann Plathner, Paul Renner, Evelyn Edler, Guido Fulst, Rudolph Elvers, Friedrich von Hagen, Thorsten Schmidt, Philipp Ernst Förster, Paul Kilburger, Jürgen Kindervater, Walther Grosse, Albrecht von Wernigerode, Ludwig Nastansky, Johann Friedrich Heintzmann, Christoph D. Brumme, Konrad Breitenborn, Eduard Jacobs, Christian Fitzner, Thomas Brezinka, Christian Ernst von Windheim, Christian Friedrich Schröder, Monika Hauff, Erich Krüger, Christian Borngräber, Hans-Dirk Bierling, Remo Schulze, Karl Beyrich, Anton Heinrich Walbaum, Friedrich Sporleder, Friedhart Knolle, Julius Leopold von Caprivi, Otto Graf zu Stolberg-Wernigerode, Tobias Marhold, Volker Küster, Wilhelm Reiffenstein, Georg Harder, Armin Holicki, Johannes Bürger, Rudolf Prietze, Wilhelm zu Stolberg-Wernigerode, Friedrich Krell, Dietrich von Gadenstedt, Justus Friedrich Runde, Johann Friedrich Eich, Wilhelm Stiehler, Uwe Lagatz, Irene Ellenberger, Carl Zeisberg, Friedrich von Wernigerode, Gotthart Köhler, Andreas Pusch, Manfred Preiß, Wolfgang Kiehl, Johann Heinrich Marschhausen, Gerhard Bombös, Gisela Holicki, Peter Friedrichson, Otto Plachta, Michael Ermrich, Otto Paulmann, Marie von Alemann, Ernst Pörner, Gotthilf Christian Reccard, Hermann Dieter Oemler, Hans-Ulrich Kison, Rainer Schulze, Johann Heinrich Kratzenstein, Wolfgang Witte, Sabine Glaser, Marie Netz, Heinrich von Wernigerode, Erich von Stosch, Lutz Unger. Auszug: Otmar Alt (\* 17. Juli 1940 in Wernigerode) ist ein deutscher Maler, Grafiker, Designer und Bildhauer. Otmar Alt ist Sohn des Kirchenmusikers und Musiklehrers Rudolf Hermann Alt und der aus einer Kaufmannsfamilie stammenden Dorothea Stiemke. 1951 siedelt er mit seiner Mutter von Wernigerode nach West-Berlin um. Der Vater lebte größtenteils von der Familie getrennt und starb 1958. Otmar Alt besucht ab 1952 in Berlin die Volksschule, die er mit der Mittleren Reife abschloss. Im Elternhaus erfuhr er erste Begegnungen mit Kunst und Musik. Seit seinem sechsten Lebensjahr erhielt Otmar Alt Klavier-, später Klarinettenunterricht. Die Begegnung mit der bildenden Kunst geschah eher beiläufig. 1956 begann Otmar Alt eine Lehre als Schaufenstergestalter und Plakatmaler. Die Gesellenprüfung im Jahre 1958 bestand er mit einer hervorragenden Endnote und wurde sogar mit einem Preis ausgezeichnet. Otmar Alt entwickelte den Wunsch, Modezeichner zu werden. 1959 begann er sein Studium an der Meisterschule für Kunsthandwerk Berlin. Dort wurden vor allem Ausstellungsbau, Schrift u. ä. unterrichtet. Wegen der zeitlich parallelen Aufnahmeprüfung . 88 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9781159255268

27.

SOUNDS 1979 Nr. 6, 10, 11, 12 4 Hefte

Autorenkollektiv:
(Karlsruhe-Grötzingen, D, Germany)
Quantity Available: 1
Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 33.29
Convert Currency
Shipping: US$ 22.89
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: Hamburg, 1979. je ca. 60 S. viele Abb. 4°. Orig.hefte in gutem Zustand Sounds war eine deutsche Musikzeitschrift, die 1966 gegründet wurde. Anfangs lag der Schwerpunkt auf Free Jazz, ab 1968 dann beim Progressive Rock. Gegen 1978/79 verlagerte sich der Schwerpunkt auf die (damals in Deutschland noch wenig bekannte) Punk- und New-Wave-Musik und Sounds wurde zu einer Art „Zentralorgan" der Neuen Deutschen Welle. Redakteure und Autoren waren unter anderem Rainer Blome, Rolf-Ulrich Kaiser (Frühzeit), Jonas Überohr (eigentlich Helmut Salzinger), Jörg Gülden (Siebziger), die spätere Monitor-Moderatorin Sonia Mikich, Alfred Hilsberg, der Poptheoretiker Diedrich Diederichsen, sein Bruder Detlef Diederichsen (unter dem Pseudonym Ewald Braunsteiner), Kid P. (eigentlich Andreas Banaski), Joachim Lottmann, Georg Seeßlen, Michael O.R. Kröher, Rainer B. Jogschies (Deutsch-Rock, Festivals, Musikerinitiativen),Helmut Loeven, Peter Glaser, Andreas Dorau, Peter Hein, Hans Keller, Albert Oehlen, Werner Büttner, Olaf Dante Marx, Reinhard Kunert und Alexander Sevschek (unter den Pseudonymen Xao Seffcheque und O.R.A.V.). Sounds hatte in den 1970er Jahren einen eigenen Österreich-Teil, an dem die österreichischen Radiojournalisten Wolfgang Kos und Michael Schrott mitgearbeitet haben. Die Publikation wurde 1983 von dem Schweizer Verleger Jürg Marquard zusammen mit dem Musikexpress aufgekauft. Danach wurde nur noch ein gemeinsamer Titel namens Musikexpress/Sounds publiziert, der inhaltlich weitgehend vom traditionellen Musik- und Journalismusverständnis des Musikexpress bestimmt war. Zahlreiche Redakteure und Autoren von Sounds wechselten daraufhin zur Zeitschrift Spex. Seit der Übernahme durch den Axel-Springer-Verlag im Jahr 2000 erschien nur noch eine Zeitschrift unter dem Namen Musikexpress. Im August des Jahres 2008 relaunchte der Axel-Springer-Verlag die Musikzeitschrift Sounds mit einer Startauflage von 50.000 Exemplaren und dem Titel „Paint it black!". Das Heft behandelte je Ausgabe ein übergeordnetes Thema, wie zum Beispiel „Soul", „Musikfernsehen" oder „Rebellen". Ohne offizielle Erklärung des Verlages scheint die Sounds-Publikation mit der siebten Ausgabe vom November 2009 wieder eingestellt worden zu sein. Bookseller Inventory # 25336

28.

Hochschullehrer (Michigan)

Quelle
Bookseller: AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, NDS, Germany)
Quantity Available: 1

This book is printed on demand. It is a new book and will be printed once your order is received.
Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 37.38
Convert Currency
Shipping: US$ 20.87
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: General Books Aug 2011, 2011. Taschenbuch. Book Condition: Neu. 246x189x6 mm. This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 114. Kapitel: Hochschullehrer (Ann Arbor), Hochschullehrer (Detroit), Hochschullehrer (East Lansing), Hochschullehrer (Rochester, Michigan), Hochschullehrer (Western Michigan University), Donald A. Glaser, Adrian Piper, Pamela C. Rasmussen, Angus Campbell, John Dewey, Gregory Clark, Peter Hacker, Rudolf Arnheim, Andrei S. Markovits, Norbert Schwarz, Eric Wolf, Karl E. Weick, E. M. Broner, Dirk Obbink, Anatol Rapoport, Richard Brauer, Ronald Inglehart, Richard H. Tilly, Thomas Hales, Dagmar Herzog, Geri Allen, Isabella Karle, Hans Speier, Milford H. Wolpoff, Clifton R. Wharton junior, Jim Burnstein, Nathan Edward Tolbert, Gerhard Dünnhaupt, Julius Chajes, C. K. Prahalad, Samuel Trask Dana, Georg Essl, Eugene Woldemar Hilgard, Urie Bronfenbrenner, Warren E. Miller, Donald E. Stokes, Christopher Rouse, John William Atkinson, Albert J. Reiss, Gardner Ackley, Tim Mosmann, Joaquin Mazdak Luttinger, Edwin Moise, Philip E. Converse, Arthur Edward Romilly Boak, Frederick Gehring, Arnold Kanter, Martinus J. G. Veltman, Louis Smith, Benjamin Dean Meritt, John H. Holland, Enrique Norten, Andrew Dickson White, Frithjof Bergmann, Fred Hersch, George Katona, Lee C. Bollinger, Leslie Bassett, Joseph H. H. Weiler, Paul McCracken, Robert Grubbs, Ingrid Daubechies, Charles Kendall Adams, Archibald A. Hill, Howard Wolpe, Thomas A. E. Weadock, Washington Gardner, William K. Frankena, Alvin O'Konski, Donald Hayworth, Anthony Wayne England, David Buss, Lynn N. Rivers, Raymond Louis Wilder, Juha Heinonen, Leon Festinger, Paul Knochel, Donald G. Higman, Heinz Werner, Rodney Whitaker, Hugh Montgomery, Donna Jo Napoli, Helmut H. Schaefer, Clifford M. Hardin, Peter Lyman, Gary Peters, Jim Cash, Wilbur J. Cohen, John Randolph Lucas, Wade H. McCree, William R. Roush, Charles Tilly, James Olds, Melvin Hochster, Vern Ehlers, Richard Barry Bernstein, Paul B. Henry, David Halperin, Frank Harary, Hans-Herbert Brintzinger, Weston E. Vivian, Farouk Grewing, Thomas Benton Cooley, Stephen Hinds, Joel Smoller, Donald Allan Darling, Diane Wakoski, R. Joseph Hoffmann, John Perry, Ludwig Koenen, Hans Kurath, D. R. Shackleton Bailey, Norman Cazden, Eliza Maria Mosher, Henry Carter Adams, Jehuda Reinharz, Robert Axelrod, Jeffrey Lagarias, Paul Honigsheim, Sidney Forrest, Sarah Thomason, Charles L. Stevenson, Samuele Bacchiocchi, Lawrence Maxwell, Oskar Klein, Trevor Wooley, Milton Rokeach, Heinz Parkus, Wolfgang F. Stolper, Elizabeth S. Anderson, Edward Gramlich, John Lott, Robert C. Walton, Alexander Winchell, Robert Zieger, George Tsebelis, Curtis O. B. Curtis-Smith, Frederick Cooper, Zoltán Szabó, Ramon Zupko, Jerry H. Bilik, Donald Sewell Lopez Jr., Carl Cohen, Mark Newman, Richard Nisbett, Albert I. Meyers, James K. Pollock, Jack E. McLaughlin, W. Chan Kim, Lawrence Aller, Ulrich Meierfrankenfeld, David Myers, Richard Anthony Muttkowski, John P. Hayes, George Burt, Paul A. Tipler, Nathan Caplan, Franz Josef Schnitzer, Juan Cole. Auszug: Adrian Margaret Smith Piper (\* 20. September 1948 in New York City) ist eine US-amerikanische Konzeptkünstlerin der ersten Generation und eine analytische Philosophin. Sie lebte vor ihrer Auswanderung aus den USA viele Jahre in Cape Cod, Massachusetts. Seit 2005 lebt und arbeitet sie in Berlin, wo sie die APRA Foundation Berlin betreibt. Als weiterführende Schulen besuchte Piper die Riverside Church, dann die New Lincoln School und während der letzten Jahre vor dem Gymnasialabschluss die Art Students' League. Sie war. 116 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9781159055097

29.

SOUNDS 1976 Nr. 4, 5, 6, 11 4 Hefte

Autorenkollektiv:
(Karlsruhe-Grötzingen, D, Germany)
Quantity Available: 1
Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 41.61
Convert Currency
Shipping: US$ 22.89
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: Hamburg, 1976. je ca. 60 S. viele Abb. 4°. Orig.hefte in gutem Zustand Sounds war eine deutsche Musikzeitschrift, die 1966 gegründet wurde. Anfangs lag der Schwerpunkt auf Free Jazz, ab 1968 dann beim Progressive Rock. Gegen 1978/79 verlagerte sich der Schwerpunkt auf die (damals in Deutschland noch wenig bekannte) Punk- und New-Wave-Musik und Sounds wurde zu einer Art „Zentralorgan" der Neuen Deutschen Welle. Redakteure und Autoren waren unter anderem Rainer Blome, Rolf-Ulrich Kaiser (Frühzeit), Jonas Überohr (eigentlich Helmut Salzinger), Jörg Gülden (Siebziger), die spätere Monitor-Moderatorin Sonia Mikich, Alfred Hilsberg, der Poptheoretiker Diedrich Diederichsen, sein Bruder Detlef Diederichsen (unter dem Pseudonym Ewald Braunsteiner), Kid P. (eigentlich Andreas Banaski), Joachim Lottmann, Georg Seeßlen, Michael O.R. Kröher, Rainer B. Jogschies (Deutsch-Rock, Festivals, Musikerinitiativen),Helmut Loeven, Peter Glaser, Andreas Dorau, Peter Hein, Hans Keller, Albert Oehlen, Werner Büttner, Olaf Dante Marx, Reinhard Kunert und Alexander Sevschek (unter den Pseudonymen Xao Seffcheque und O.R.A.V.). Sounds hatte in den 1970er Jahren einen eigenen Österreich-Teil, an dem die österreichischen Radiojournalisten Wolfgang Kos und Michael Schrott mitgearbeitet haben. Die Publikation wurde 1983 von dem Schweizer Verleger Jürg Marquard zusammen mit dem Musikexpress aufgekauft. Danach wurde nur noch ein gemeinsamer Titel namens Musikexpress/Sounds publiziert, der inhaltlich weitgehend vom traditionellen Musik- und Journalismusverständnis des Musikexpress bestimmt war. Zahlreiche Redakteure und Autoren von Sounds wechselten daraufhin zur Zeitschrift Spex. Seit der Übernahme durch den Axel-Springer-Verlag im Jahr 2000 erschien nur noch eine Zeitschrift unter dem Namen Musikexpress. Im August des Jahres 2008 relaunchte der Axel-Springer-Verlag die Musikzeitschrift Sounds mit einer Startauflage von 50.000 Exemplaren und dem Titel „Paint it black!". Das Heft behandelte je Ausgabe ein übergeordnetes Thema, wie zum Beispiel „Soul", „Musikfernsehen" oder „Rebellen". Ohne offizielle Erklärung des Verlages scheint die Sounds-Publikation mit der siebten Ausgabe vom November 2009 wieder eingestellt worden zu sein. Bookseller Inventory # 25330

30.

SOUNDS 1975 Nr. 2, 3, 4, 11 4 Hefte

Autorenkollektiv:
(Karlsruhe-Grötzingen, D, Germany)
Quantity Available: 1
Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 41.61
Convert Currency
Shipping: US$ 22.89
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Book Description: Hamburg, 1975. je ca. 60 S. viele Abb. 4°. Orog.hefte in gutem Zustand Sounds war eine deutsche Musikzeitschrift, die 1966 gegründet wurde. Anfangs lag der Schwerpunkt auf Free Jazz, ab 1968 dann beim Progressive Rock. Gegen 1978/79 verlagerte sich der Schwerpunkt auf die (damals in Deutschland noch wenig bekannte) Punk- und New-Wave-Musik und Sounds wurde zu einer Art „Zentralorgan" der Neuen Deutschen Welle. Redakteure und Autoren waren unter anderem Rainer Blome, Rolf-Ulrich Kaiser (Frühzeit), Jonas Überohr (eigentlich Helmut Salzinger), Jörg Gülden (Siebziger), die spätere Monitor-Moderatorin Sonia Mikich, Alfred Hilsberg, der Poptheoretiker Diedrich Diederichsen, sein Bruder Detlef Diederichsen (unter dem Pseudonym Ewald Braunsteiner), Kid P. (eigentlich Andreas Banaski), Joachim Lottmann, Georg Seeßlen, Michael O.R. Kröher, Rainer B. Jogschies (Deutsch-Rock, Festivals, Musikerinitiativen),Helmut Loeven, Peter Glaser, Andreas Dorau, Peter Hein, Hans Keller, Albert Oehlen, Werner Büttner, Olaf Dante Marx, Reinhard Kunert und Alexander Sevschek (unter den Pseudonymen Xao Seffcheque und O.R.A.V.). Sounds hatte in den 1970er Jahren einen eigenen Österreich-Teil, an dem die österreichischen Radiojournalisten Wolfgang Kos und Michael Schrott mitgearbeitet haben. Die Publikation wurde 1983 von dem Schweizer Verleger Jürg Marquard zusammen mit dem Musikexpress aufgekauft. Danach wurde nur noch ein gemeinsamer Titel namens Musikexpress/Sounds publiziert, der inhaltlich weitgehend vom traditionellen Musik- und Journalismusverständnis des Musikexpress bestimmt war. Zahlreiche Redakteure und Autoren von Sounds wechselten daraufhin zur Zeitschrift Spex. Seit der Übernahme durch den Axel-Springer-Verlag im Jahr 2000 erschien nur noch eine Zeitschrift unter dem Namen Musikexpress. Im August des Jahres 2008 relaunchte der Axel-Springer-Verlag die Musikzeitschrift Sounds mit einer Startauflage von 50.000 Exemplaren und dem Titel „Paint it black!". Das Heft behandelte je Ausgabe ein übergeordnetes Thema, wie zum Beispiel „Soul", „Musikfernsehen" oder „Rebellen". Ohne offizielle Erklärung des Verlages scheint die Sounds-Publikation mit der siebten Ausgabe vom November 2009 wieder eingestellt worden zu sein. Bookseller Inventory # 25329

Condition

Binding

Collectible Attributes

Free Shipping

Bookseller Location

Bookseller Rating

54 Results (Displaying results 1 - 30)