9783836501927

Alex Steinweiss: Creator of the Modern Album Cover

Heller, Steven

ISBN 10: 3836501929 / 3-8365-0192-9
ISBN 13: 9783836501927
Publisher: Taschen
Publication Date: 2009
Binding: Hardcover
Editorial Reviews for this title:
Synopsis:

No. 101-1,600: Limited to 1,500 numbered copies, each signed by the artist. Also available in an Art Edition (No. 1-100), including a serigraph print.

"I love music so much and I had such ambition that I was willing to go way beyond what the hell they paid me for. I wanted people to look at the artwork and hear the music." —Alex Steinweiss

Alex Steinweiss invented the album cover as we know it, and created a new graphic art form. In 1940, as Columbia Records’ young new art director, he pitched an idea: Why not replace the standard plain brown wrapper with an eye-catching illustration? The company took a chance, and within months its record sales increased by over 800%. His covers for Columbia—combining bold typography with modern, elegant illustrations—took the industry by storm and revolutionized the way records were sold.

Over three decades, Steinweiss made thousands of original artworks for classical, jazz, and popular record covers for Columbia, Decca, London, and Everest; as well as logos, labels, advertising material, even his own typeface, the Steinweiss Scrawl. He launched the golden age of album cover design and influenced generations of designers to follow. Less well known—but included here—are his posters for the U.S. Navy; packaging and label design for liquor companies; film title sequences; as well as his fine art. Includes an essay by design historian Steven Heller; Steinweiss’ personal recollections from an epic career; and extensive ephemera from the Steinweiss archive, most of it never before published.


Editorial reviews may belong to another edition of this title.
 

Alex Steinweiss: Creator of the Modern Album Cover: Search Results

1.

Heller, Steven
ISBN 10: 3836501929
ISBN 13: 9783836501927
Bookseller: Ordrup Boghandel (Hellerup, Denmark)
Bookseller Rating: 4-star rating
Quantity Available: 1

Book Description: Lavergne, Tennessee, U.S.A.: Taschen America Llc, 2009. Hardcover. Book Condition: New. Dust Jacket Condition: New. Limited Edition. No. 101-1,600, Collector’s Edition: Limited to 1,500 numbered copies, This is no. 712. Each signed by the artist. Over three decades, Steinweiss made thousands of original artworks for classical, jazz, and popular record covers for Columbia, Decca, London, and Everest; as well as logos, labels, advertising material, even his own typeface, the Steinweiss Scrawl. He launched the golden age of album cover design and influenced generations of designers to follow. Less well known—but included here—are his posters for the U.S. Navy; packaging and label design for liquor companies; film title sequences; as well as his fine art. Includes essays by three-time Grammy Award-winning art director/designer Kevin Reagan and graphic design historian Steven Heller; Steinweiss’ personal recollections from an epic career; and extensive ephemera from the Steinweiss archive, most of it never before published. Inscribed by Illustrator(s). Bookseller Inventory # 117

Bookseller & Payment Information | More Books from this Seller | Ask Bookseller a Question

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 700.00
Convert Currency
Shipping: US$ 48.90
From Denmark to U.S.A.
2.

Heller, Steven
ISBN 10: 3836501929
ISBN 13: 9783836501927
Bookseller: Buchhandlung - Bides GbR (Dresden, SA, Germany)
Bookseller Rating: 5-star rating
Quantity Available: 1

Book Description: Taschen Deutschland Gmbh+ Okt 2009, 2009. Buch. Book Condition: Neu. 462x380x71 mm. Neuware - Die goldenen Jahre des Plattencoverdesigns: Die erste umfassende Retrospektive auf das Werk von Alex Steinweiss, den Erfinder des Schallplattencovers. Diese Liebhaberausgabe zeigt die gesamte Bandbreite seiner Arbeit, darunter Hunderte von unveröffentlichten Skizzen, Modellen und Rohentwürfen aus seinem privaten Archiv. Eine limitierte Auflage von 1.500 einzelnen nummerierten Exemplaren, handsigniert vom Künstler Alex Steinweiss in seiner unverkennbaren Schrift Steinweiss Scrawl , gedruckt auf Papier in Archivqualität und verpackt in einem eigens entworfenen Schuber. Ebenfalls erhältlich als Art Edition, in einer limitierten Auflage von 100 Stück mit einem signierten Originalwerk des Künstlers. 1940 schlug der frisch gebackene Artdirektor von Columbia Records, der gerade einmal 23 Jahre alte Alex Steinweiss, seinem Label eine neue Idee vor: Warum sollte man nicht die bisherige braune, schmucklose Packpapierhülle durch eine ins Auge fallende Schallplattenverpackung ersetzen Die noch in den Kinderschuhen steckende Plattenfirma fürchtete sich anfänglich vor den Kosten, ließ ihn aber trotzdem eine Hülle für das Album Smash Song Hits von Rodgers & Hart, gespielt vom Imperial Orchestra entwerfen, ein Wagnis, das sich auszahlen sollte. Innerhalb weniger Monate erhöhten sich die Verkaufszahlen der von Steinweiss neu gestalteten 78er-Scheiben um bis zu 800 Prozent. Sie waren jetzt mit abstrakten, künstlerischen Illustrationen und modernen Schriftzügen im Stil der europäischen Plakatkünstler der Dreißigerjahre wie Joseph Binder verziert - das Albumcover, wie wir es heute kennen, war geboren. Ein Jahrzehnt später erfand er die Papphülle, in der die brandneue 33er-Langspielplatte, die LP, verkauft wurde - die bis zum heutigen Tag den Standard in der Branche darstellt. Im Laufe von dreißig Jahren schuf Steinweiss Tausende von Originalentwürfen für die Schallplattencover aus Jazz, Klassik und Popmusik, nicht nur für Columbia, Decca, London und andere Plattenlabel, sondern entwarf auch Logos, Etiketten, Werbematerial, sogar eine eigene Schrift, die Steinweiss Scrawl . Er bestimmte die Blütezeit der Plattencovergestaltung und beeinflusste Generationen von nach ihm kommenden Albumdesignern. Weniger bekannt, aber ebenfalls einflussreich war seine Arbeit außerhalb der Plattenindustrie: Plakate für die amerikanische Marine während des Zweiten Weltkriegs, Anzeigen für Damenschuhe, Verpackung und Gestaltung von Etiketten für Spirituosenfabrikanten und Filmlogos. Außerdem produzierte er als freier Künstler u. a. Gemälde, Zeichnungen und Keramiken. Das Buch enthält einen Beitrag des bekannten Designhistorikers und Steinweiss-Experten Steven Heller, Alex Steinweiss persönliche Erinnerungen an seine vielen Jahre im Geschäft, detaillierte Bildunterschriften und umfassende bibliographische Informationen. Diese detaillierte Retrospektive bietet weiterhin Hunderte von Skizzen, Modellen und Rohentwürfen aus dem privaten Archiv von Steinweiss, die zum größten Teil nie zuvor veröffentlicht worden sind. 422 pp. Englisch, Französisch, Deutsch. Bookseller Inventory # 9783836501927

Bookseller & Payment Information | More Books from this Seller | Ask Bookseller a Question

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 944.45
Convert Currency
Shipping: US$ 9.66
From Germany to U.S.A.
3.

Heller, Steven
ISBN 10: 3836501929
ISBN 13: 9783836501927
Bookseller: M4E Media for Experts GmbH (München, BY, Germany)
Bookseller Rating: 4-star rating
Quantity Available: 1

Book Description: Taschen Deutschland GmbH, 2009. Book Condition: New. 6.7 x 37.5 x 45.7. Inklusive Rechnung mit ausgewiesener Mwst. Bookseller Inventory # R9783836501927

Bookseller & Payment Information | More Books from this Seller | Ask Bookseller a Question

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 944.45
Convert Currency
Shipping: US$ 12.16
From Germany to U.S.A.
4.

Heller, Steven
ISBN 10: 3836501929
ISBN 13: 9783836501927
Bookseller: Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K. (Lörrach, BW, Germany)
Bookseller Rating: 5-star rating
Quantity Available: 2

Book Description: Taschen Verlag, 2009. Gebunden. Book Condition: Neu. 33 x 40 cm. " - Die goldenen Jahre des Plattencoverdesigns: Die erste umfassende Retrospektive auf das Werk von Alex Steinweiss, den Erfinder des Schallplattencovers. Diese Liebhaberausgabe zeigt die gesamte Bandbreite seiner Arbeit, darunter Hunderte von unveröffentlichten Skizzen, Modellen und Rohentwürfen aus seinem privaten Archiv. Eine limitierte Auflage von 1.500 einzelnen nummerierten Exemplaren, handsigniert vom Künstler Alex Steinweiss in seiner unverkennbaren Schrift "Steinweiss Scrawl", gedruckt auf Papier in Archivqualität und verpackt ineinem eigens entworfenen Schuber.Ebenfalls erhältlich als Art Edition, in einer limitierten Auflage von 100 Stück mit einem signierten Originalwerk des Künstlers. 1940 schlug der frisch gebackene Artdirektor von Columbia Records, der gerade einmal 23 Jahre alte Alex Steinweiss, seinem Label eine neue Idee vor: Warum sollte man nicht die bisherige braune, schmucklose Packpapierhülledurch eine ins Auge fallende Schallplattenverpackung ersetzen Die noch in den Kinderschuhen steckende Plattenfirma fürchtete sich anfänglich vor den Kosten, ließ ihn aber trotzdem eine Hülle für das Album Smash Song Hits von Rodgers & Hart, gespielt vom Imperial Orchestra entwerfen, ein Wagnis, das sich auszahlen sollte. Innerhalb weniger Monate erhöhten sich die Verkaufszahlen der von Steinweiss neu gestalteten 78er-Scheiben um bis zu 800 Prozent. Sie waren jetzt mit abstrakten, künstlerischen Illustrationenund modernen Schriftzügen im Stil der europäischen Plakatkünstler der Dreißigerjahre wie Joseph Binder verziert - das Albumcover, wie wir es heutekennen, war geboren. Ein Jahrzehnt später erfand er die Papphülle, in der diebrandneue 33er-Langspielplatte, die LP, verkauft wurde - die bis zum heutigen Tag den Standard in der Branche darstellt. Im Laufe von dreißig Jahren schuf Steinweiss Tausende von Originalentwürfen für die Schallplattencover aus Jazz, Klassik und Popmusik, nicht nur für Columbia, Decca, London und andere Plattenlabel, sondernentwarf auch Logos, Etiketten, Werbematerial, sogar eine eigene Schrift, die "Steinweiss Scrawl". Er bestimmte die Blütezeit der Plattencovergestaltung und beeinflusste Generationen von nach ihm kommenden Albumdesignern. Weniger bekannt, aber ebenfalls einflussreich war seine Arbeit außerhalb der Plattenindustrie: Plakate für die amerikanische Marine während des Zweiten Weltkriegs, Anzeigen für Damenschuhe, Verpackung und Gestaltung von Etiketten für Spirituosenfabrikanten und Filmlogos. Außerdem produzierte er als freier Künstler u. a. Gemälde, Zeichnungen und Keramiken. Das Buch enthält einen Beitrag des bekannten Designhistorikers und Steinweiss-Experten Steven Heller, Alex Steinweiss' persönliche Erinnerungen an seine vielen Jahre im Geschäft, detaillierte Bildunterschriften und umfassende bibliographische Informationen. Diese detaillierte Retrospektive bietet weiterhin Hunderte von Skizzen, Modellen und Rohentwürfen aus dem privaten Archiv von Steinweiss, die zum größten Teilnie zuvor veröffentlicht worden sind." 422 pp. Englisch, Französisch, Deutsch. Bookseller Inventory # 9783836501927

Bookseller & Payment Information | More Books from this Seller | Ask Bookseller a Question

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 944.45
Convert Currency
Shipping: US$ 12.16
From Germany to U.S.A.
5.

Heller, Steven
ISBN 10: 3836501929
ISBN 13: 9783836501927
Bookseller: sparbuchladen (Göttingen, NDS, Germany)
Bookseller Rating: 4-star rating
Quantity Available: 2

Book Description: Taschen Verlag, 2009. Gebunden. Book Condition: Neu. 462 mm x 380 mm x 71 mm. - Die goldenen Jahre des Plattencoverdesigns: Die erste umfassende Retrospektiveauf das Werk von Alex Steinweiss, den Erfinder des Schallplattencovers. DieseLiebhaberausgabe zeigt die gesamte Bandbreite seiner Arbeit, darunter Hundertevon unveröffentlichten Skizzen, Modellen und Rohentwürfen aus seinem privatenArchiv.Eine limitierte Auflage von 1.500 einzelnen nummerierten Exemplaren,handsigniert vom Künstler Alex Steinweiss in seiner unverkennbaren SchriftSteinweiss Scrawl, gedruckt auf Papier in Archivqualität und verpackt ineinem eigens entworfenen Schuber. Ebenfalls erhältlich als Art Edition, ineiner limitierten Auflage von 100 Stück mit einem signierten Originalwerkdes Künstlers.1940 schlug der frisch gebackene Artdirektor von Columbia Records, dergerade einmal 23 Jahre alte Alex Steinweiss, seinem Label eine neue Idee vor:Warum sollte man nicht die bisherige braune, schmucklose Packpapierhülledurch eine ins Auge fallende Schallplattenverpackung ersetzen Die noch inden Kinderschuhen steckende Plattenfirma fürchtete sich anfänglich vor denKosten, ließ ihn aber trotzdem eine Hülle für das Album Smash Song Hitsvon Rodgers & Hart, gespielt vom Imperial Orchestra entwerfen, ein Wagnis,das sich auszahlen sollte. Innerhalb weniger Monate erhöhten sich dieVerkaufszahlen der von Steinweiss neu gestalteten 78er-Scheiben um bis zu800 Prozent. Sie waren jetzt mit abstrakten, künstlerischen Illustrationenund modernen Schriftzügen im Stil der europäischen Plakatkünstler derDreißigerjahre wie Joseph Binder verziert - das Albumcover, wie wir es heutekennen, war geboren. Ein Jahrzehnt später erfand er die Papphülle, in der diebrandneue 33er-Langspielplatte, die LP, verkauft wurde - die bis zumheutigen Tag den Standard in der Branche darstellt.Im Laufe von dreißig Jahren schuf Steinweiss Tausende vonOriginalentwürfen für die Schallplattencover aus Jazz, Klassik und Popmusik,nicht nur für Columbia, Decca, London und andere Plattenlabel, sondernentwarf auch Logos, Etiketten, Werbematerial, sogar eine eigene Schrift, dieSteinweiss Scrawl. Er bestimmte die Blütezeit der Plattencovergestaltungund beeinflusste Generationen von nach ihm kommenden Albumdesignern.Weniger bekannt, aber ebenfalls einflussreich war seine Arbeit außerhalb derPlattenindustrie: Plakate für die amerikanische Marine während des ZweitenWeltkriegs, Anzeigen für Damenschuhe, Verpackung und Gestaltung vonEtiketten für Spirituosenfabrikanten und Filmlogos. Außerdem produzierte erals freier Künstler u. a. Gemälde, Zeichnungen und Keramiken.Das Buch enthält einen Beitrag des bekannten Designhistorikers undSteinweiss-Experten Steven Heller, Alex Steinweiss' persönlicheErinnerungen an seine vielen Jahre im Geschäft, detaillierteBildunterschriften und umfassende bibliographische Informationen. Diesedetaillierte Retrospektive bietet weiterhin Hunderte von Skizzen, Modellenund Rohentwürfen aus dem privaten Archiv von Steinweiss, die zum größtenTeil nie zuvor veröffentlicht worden sind.< 422 pp. Englisch, Französisch, Deutsch. Bookseller Inventory # 9783836501927

Bookseller & Payment Information | More Books from this Seller | Ask Bookseller a Question

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 944.45
Convert Currency
Shipping: US$ 17.12
From Germany to U.S.A.
6.

Heller, Steven
ISBN 10: 3836501929
ISBN 13: 9783836501927
Bookseller: AHA-BUCH GmbH (Einbeck, NDS, Germany)
Bookseller Rating: 5-star rating
Quantity Available: 2

Book Description: Taschen Deutschland Gmbh+ Okt 2009, 2009. Buch. Book Condition: Neu. 462x380x71 mm. Neuware - Die goldenen Jahre des Plattencoverdesigns: Die erste umfassende Retrospektive auf das Werk von Alex Steinweiss, den Erfinder des Schallplattencovers. Diese Liebhaberausgabe zeigt die gesamte Bandbreite seiner Arbeit, darunter Hunderte von unveröffentlichten Skizzen, Modellen und Rohentwürfen aus seinem privaten Archiv. Eine limitierte Auflage von 1.500 einzelnen nummerierten Exemplaren, handsigniert vom Künstler Alex Steinweiss in seiner unverkennbaren Schrift Steinweiss Scrawl , gedruckt auf Papier in Archivqualität und verpackt in einem eigens entworfenen Schuber. Ebenfalls erhältlich als Art Edition, in einer limitierten Auflage von 100 Stück mit einem signierten Originalwerk des Künstlers. 1940 schlug der frisch gebackene Artdirektor von Columbia Records, der gerade einmal 23 Jahre alte Alex Steinweiss, seinem Label eine neue Idee vor: Warum sollte man nicht die bisherige braune, schmucklose Packpapierhülle durch eine ins Auge fallende Schallplattenverpackung ersetzen Die noch in den Kinderschuhen steckende Plattenfirma fürchtete sich anfänglich vor den Kosten, ließ ihn aber trotzdem eine Hülle für das Album Smash Song Hits von Rodgers & Hart, gespielt vom Imperial Orchestra entwerfen, ein Wagnis, das sich auszahlen sollte. Innerhalb weniger Monate erhöhten sich die Verkaufszahlen der von Steinweiss neu gestalteten 78er-Scheiben um bis zu 800 Prozent. Sie waren jetzt mit abstrakten, künstlerischen Illustrationen und modernen Schriftzügen im Stil der europäischen Plakatkünstler der Dreißigerjahre wie Joseph Binder verziert - das Albumcover, wie wir es heute kennen, war geboren. Ein Jahrzehnt später erfand er die Papphülle, in der die brandneue 33er-Langspielplatte, die LP, verkauft wurde - die bis zum heutigen Tag den Standard in der Branche darstellt. Im Laufe von dreißig Jahren schuf Steinweiss Tausende von Originalentwürfen für die Schallplattencover aus Jazz, Klassik und Popmusik, nicht nur für Columbia, Decca, London und andere Plattenlabel, sondern entwarf auch Logos, Etiketten, Werbematerial, sogar eine eigene Schrift, die Steinweiss Scrawl . Er bestimmte die Blütezeit der Plattencovergestaltung und beeinflusste Generationen von nach ihm kommenden Albumdesignern. Weniger bekannt, aber ebenfalls einflussreich war seine Arbeit außerhalb der Plattenindustrie: Plakate für die amerikanische Marine während des Zweiten Weltkriegs, Anzeigen für Damenschuhe, Verpackung und Gestaltung von Etiketten für Spirituosenfabrikanten und Filmlogos. Außerdem produzierte er als freier Künstler u. a. Gemälde, Zeichnungen und Keramiken. Das Buch enthält einen Beitrag des bekannten Designhistorikers und Steinweiss-Experten Steven Heller, Alex Steinweiss persönliche Erinnerungen an seine vielen Jahre im Geschäft, detaillierte Bildunterschriften und umfassende bibliographische Informationen. Diese detaillierte Retrospektive bietet weiterhin Hunderte von Skizzen, Modellen und Rohentwürfen aus dem privaten Archiv von Steinweiss, die zum größten Teil nie zuvor veröffentlicht worden sind. 416 pp. Englisch, Französisch, Deutsch. Bookseller Inventory # 9783836501927

Bookseller & Payment Information | More Books from this Seller | Ask Bookseller a Question

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 944.45
Convert Currency
Shipping: US$ 18.95
From Germany to U.S.A.
7.

Heller, Steven
ISBN 10: 3836501929
ISBN 13: 9783836501927
Bookseller: Rheinberg-Buch (Bergisch Gladbach, NRW, Germany)
Bookseller Rating: 5-star rating
Quantity Available: 1

Book Description: Taschen Deutschland Gmbh+ Okt 2009, 2009. Buch. Book Condition: Neu. 462x380x71 mm. Neuware - Die goldenen Jahre des Plattencoverdesigns: Die erste umfassende Retrospektive auf das Werk von Alex Steinweiss, den Erfinder des Schallplattencovers. Diese Liebhaberausgabe zeigt die gesamte Bandbreite seiner Arbeit, darunter Hunderte von unveröffentlichten Skizzen, Modellen und Rohentwürfen aus seinem privaten Archiv. Eine limitierte Auflage von 1.500 einzelnen nummerierten Exemplaren, handsigniert vom Künstler Alex Steinweiss in seiner unverkennbaren Schrift Steinweiss Scrawl , gedruckt auf Papier in Archivqualität und verpackt in einem eigens entworfenen Schuber. Ebenfalls erhältlich als Art Edition, in einer limitierten Auflage von 100 Stück mit einem signierten Originalwerk des Künstlers. 1940 schlug der frisch gebackene Artdirektor von Columbia Records, der gerade einmal 23 Jahre alte Alex Steinweiss, seinem Label eine neue Idee vor: Warum sollte man nicht die bisherige braune, schmucklose Packpapierhülle durch eine ins Auge fallende Schallplattenverpackung ersetzen Die noch in den Kinderschuhen steckende Plattenfirma fürchtete sich anfänglich vor den Kosten, ließ ihn aber trotzdem eine Hülle für das Album Smash Song Hits von Rodgers & Hart, gespielt vom Imperial Orchestra entwerfen, ein Wagnis, das sich auszahlen sollte. Innerhalb weniger Monate erhöhten sich die Verkaufszahlen der von Steinweiss neu gestalteten 78er-Scheiben um bis zu 800 Prozent. Sie waren jetzt mit abstrakten, künstlerischen Illustrationen und modernen Schriftzügen im Stil der europäischen Plakatkünstler der Dreißigerjahre wie Joseph Binder verziert - das Albumcover, wie wir es heute kennen, war geboren. Ein Jahrzehnt später erfand er die Papphülle, in der die brandneue 33er-Langspielplatte, die LP, verkauft wurde - die bis zum heutigen Tag den Standard in der Branche darstellt. Im Laufe von dreißig Jahren schuf Steinweiss Tausende von Originalentwürfen für die Schallplattencover aus Jazz, Klassik und Popmusik, nicht nur für Columbia, Decca, London und andere Plattenlabel, sondern entwarf auch Logos, Etiketten, Werbematerial, sogar eine eigene Schrift, die Steinweiss Scrawl . Er bestimmte die Blütezeit der Plattencovergestaltung und beeinflusste Generationen von nach ihm kommenden Albumdesignern. Weniger bekannt, aber ebenfalls einflussreich war seine Arbeit außerhalb der Plattenindustrie: Plakate für die amerikanische Marine während des Zweiten Weltkriegs, Anzeigen für Damenschuhe, Verpackung und Gestaltung von Etiketten für Spirituosenfabrikanten und Filmlogos. Außerdem produzierte er als freier Künstler u. a. Gemälde, Zeichnungen und Keramiken. Das Buch enthält einen Beitrag des bekannten Designhistorikers und Steinweiss-Experten Steven Heller, Alex Steinweiss persönliche Erinnerungen an seine vielen Jahre im Geschäft, detaillierte Bildunterschriften und umfassende bibliographische Informationen. Diese detaillierte Retrospektive bietet weiterhin Hunderte von Skizzen, Modellen und Rohentwürfen aus dem privaten Archiv von Steinweiss, die zum größten Teil nie zuvor veröffentlicht worden sind. 416 pp. Englisch, Französisch, Deutsch. Bookseller Inventory # 9783836501927

Bookseller & Payment Information | More Books from this Seller | Ask Bookseller a Question

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 944.45
Convert Currency
Shipping: US$ 20.94
From Germany to U.S.A.
8.

Heller, Steven
ISBN 10: 3836501929
ISBN 13: 9783836501927
Bookseller: Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, NRW, Germany)
Bookseller Rating: 5-star rating
Quantity Available: 1

Book Description: Taschen Deutschland Gmbh+ Okt 2009, 2009. Buch. Book Condition: Neu. 462x380x71 mm. Neuware - Die goldenen Jahre des Plattencoverdesigns: Die erste umfassende Retrospektive auf das Werk von Alex Steinweiss, den Erfinder des Schallplattencovers. Diese Liebhaberausgabe zeigt die gesamte Bandbreite seiner Arbeit, darunter Hunderte von unveröffentlichten Skizzen, Modellen und Rohentwürfen aus seinem privaten Archiv. Eine limitierte Auflage von 1.500 einzelnen nummerierten Exemplaren, handsigniert vom Künstler Alex Steinweiss in seiner unverkennbaren Schrift Steinweiss Scrawl , gedruckt auf Papier in Archivqualität und verpackt in einem eigens entworfenen Schuber. Ebenfalls erhältlich als Art Edition, in einer limitierten Auflage von 100 Stück mit einem signierten Originalwerk des Künstlers. 1940 schlug der frisch gebackene Artdirektor von Columbia Records, der gerade einmal 23 Jahre alte Alex Steinweiss, seinem Label eine neue Idee vor: Warum sollte man nicht die bisherige braune, schmucklose Packpapierhülle durch eine ins Auge fallende Schallplattenverpackung ersetzen Die noch in den Kinderschuhen steckende Plattenfirma fürchtete sich anfänglich vor den Kosten, ließ ihn aber trotzdem eine Hülle für das Album Smash Song Hits von Rodgers & Hart, gespielt vom Imperial Orchestra entwerfen, ein Wagnis, das sich auszahlen sollte. Innerhalb weniger Monate erhöhten sich die Verkaufszahlen der von Steinweiss neu gestalteten 78er-Scheiben um bis zu 800 Prozent. Sie waren jetzt mit abstrakten, künstlerischen Illustrationen und modernen Schriftzügen im Stil der europäischen Plakatkünstler der Dreißigerjahre wie Joseph Binder verziert - das Albumcover, wie wir es heute kennen, war geboren. Ein Jahrzehnt später erfand er die Papphülle, in der die brandneue 33er-Langspielplatte, die LP, verkauft wurde - die bis zum heutigen Tag den Standard in der Branche darstellt. Im Laufe von dreißig Jahren schuf Steinweiss Tausende von Originalentwürfen für die Schallplattencover aus Jazz, Klassik und Popmusik, nicht nur für Columbia, Decca, London und andere Plattenlabel, sondern entwarf auch Logos, Etiketten, Werbematerial, sogar eine eigene Schrift, die Steinweiss Scrawl . Er bestimmte die Blütezeit der Plattencovergestaltung und beeinflusste Generationen von nach ihm kommenden Albumdesignern. Weniger bekannt, aber ebenfalls einflussreich war seine Arbeit außerhalb der Plattenindustrie: Plakate für die amerikanische Marine während des Zweiten Weltkriegs, Anzeigen für Damenschuhe, Verpackung und Gestaltung von Etiketten für Spirituosenfabrikanten und Filmlogos. Außerdem produzierte er als freier Künstler u. a. Gemälde, Zeichnungen und Keramiken. Das Buch enthält einen Beitrag des bekannten Designhistorikers und Steinweiss-Experten Steven Heller, Alex Steinweiss persönliche Erinnerungen an seine vielen Jahre im Geschäft, detaillierte Bildunterschriften und umfassende bibliographische Informationen. Diese detaillierte Retrospektive bietet weiterhin Hunderte von Skizzen, Modellen und Rohentwürfen aus dem privaten Archiv von Steinweiss, die zum größten Teil nie zuvor veröffentlicht worden sind. 416 pp. Englisch, Französisch, Deutsch. Bookseller Inventory # 9783836501927

Bookseller & Payment Information | More Books from this Seller | Ask Bookseller a Question

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 944.45
Convert Currency
Shipping: US$ 20.94
From Germany to U.S.A.
9.

Heller, Steven
ISBN 10: 3836501929
ISBN 13: 9783836501927
Bookseller: opus-art (Stow on the Wold, GLOUC, United Kingdom)
Bookseller Rating: 4-star rating
Quantity Available: 1

Book Description: Lavergne, Tennessee, U.S.A.: Taschen America Llc, 2009. Hardcover. Book Condition: New. Hardcover book with slipcase, 422 pages, edition of 1,500 Signed by the artist Alex Steinweiss invented the album cover as we know it, and created a new graphic art form. His covers for Columbia—combining bold typography with modern, elegant illustrations—took the industry by storm and revolutionised the way records were sold. Over three decades, Steinweiss made thousands of original artworks for classical, jazz, and popular record covers for Columbia, Decca, London, and Everest. The book includes Steinweiss’ personal recollections from an epic career; and extensive ephemera from the Steinweiss archive, most of it never before published. Bookseller Inventory # ABE-5589225444

Bookseller & Payment Information | More Books from this Seller | Ask Bookseller a Question

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 1,046.30
Convert Currency
Shipping: US$ 6.41
From United Kingdom to U.S.A.
10.

Heller, Steven
ISBN 10: 3836501929
ISBN 13: 9783836501927
Bookseller: The Book Depository EURO (Gloucester, UK, United Kingdom)
Bookseller Rating: 5-star rating
Quantity Available: 1

Book Description: Taschen GmbH, Germany, 2009. Hardback. Book Condition: New. Limited collector s ed. 350 x 310 mm. Language: French,German,English Brand New Book. This title discusses about music for the eyes; the man who revolutionized record packaging; and, the golden age of album cover design: the first ever in-depth retrospective of the work of Alex Steinweiss, inventor of the record album cover. This collector s edition contains the full range of his output including hundreds of previously unpublished sketches, mock-ups, and comps from his personal archive. Limited to 100 individually numbered copies, each signed by Alex Steinweiss in his trademark Steinweiss Scrawl , printed on archival-quality paper and packaged in a custom slipcase, this Art Edition comes with an original signed artwork. In 1939, Columbia Records newly hired art director, then 23-year-old Alex Steinweiss, pitched a novel idea to management: why not replace the standard plain brown album wrapper with an eye-catching package? The fledgling record company initially balked at the expense, but decided to take a chance on Smash Song Hits by Rodgers Hart, performed by the Imperial Orchestra, a risk that paid off. Within months of Steinweiss repackage of their line of 78-r.p.m. records - with abstract and sophisticated illustrations, and novel typography influenced by European poster artists of the 1930s like Joseph Binder - sales increased by as much as 800 per cent and the album cover as we know it was born. A decade later, he invented the paperboard jacket to contain the new 33-1/3 inch long-playing record, the LP, which remains the industry standard to this day. For three decades, Steinweiss created thousands of original artworks for jazz, classical, and popular record covers not only for Columbia, Decca, London, and others, as well as designing logos, labels, adverting material, even his own typeface named the Steinweiss Scrawl. He defined the golden age of album cover design and influenced generations of album designers to follow. Less well known, but also highly influential, was his work outside of the record industry: posters for the U.S. Navy during World War II, print ads for ladies footwear, packing and label design for liquor companies, and film title sequences; as well as his personal fine art which included paintings, drawings, and ceramics. This text includes an original essay from renowned design historian and Steinweiss expert Steven Heller, Alex Steinweiss personal recollections from his years in the business, detailed captions, and extensive bibliographic information. Also featured in this in-depth retrospective are hundreds of sketches, mock-ups, and comps from Steinweiss personal archive, most of which have never been published before. Bookseller Inventory # AAB9783836501927

Bookseller & Payment Information | More Books from this Seller | Ask Bookseller a Question

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 1,107.38
Convert Currency
Shipping: FREE From United Kingdom to U.S.A.
View All Listings for this Book