Gemeinschaftsform: Siedlungsform, Dorf, Ortschaft, Gehoft, Gemeinschaft, Stadt, Grosswohnsiedlung, Ghetto, Agglomeration, Kiez, Slum (German Edition)

0 avg rating
( 0 ratings by Goodreads )
 
9781233240746: Gemeinschaftsform: Siedlungsform, Dorf, Ortschaft, Gehoft, Gemeinschaft, Stadt, Grosswohnsiedlung, Ghetto, Agglomeration, Kiez, Slum (German Edition)
View all copies of this ISBN edition:
 
 

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfügbaren Wikipedia-Enzyklopädie. Seiten: 57. Nicht dargestellt. Kapitel: Siedlungsform, Dorf, Ortschaft, Gehöft, Gemeinschaft, Stadt, Großwohnsiedlung, Ghetto, Agglomeration, Kiez, Slum, Arbeitersiedlung, Gated Community, Mansio, Weiler, Unité urbaine, Informelle Siedlung, Frühgeschichtliche Siedlungsformen, Eisenbahnsiedlung, Künstlerkolonie, Bauernschaft, Trabantenstadt, Vierseithof, Werkbundsiedlung, Bauerschaft, Villenkolonie, Fliegersiedlung, Wagenplatz, Flecken, Olympisches Dorf, Einzelsiedlung, Ökosiedlung, Wohnplatz, Kriegsversehrtensiedlung, Reihensiedlung, Solarsiedlung, Streusiedlung, Boomtown, Lischke, Scheunenviertel, Wandersiedlung, Siedlergemeinschaft, Wohnwagensiedlung, Elendsviertel, Kleinsiedlung, Dreiseithof, Japantown, Hofschaft, Containerdorf, Hofsiedlung. Auszug: Eine Stadt (von althochdt.: stat = Standort, Stelle; etymologisch eins mit Statt, Stätte; vgl. dagegen Staat) ist eine größere, zentralisierte und abgegrenzte Siedlung im Schnittpunkt größerer Verkehrswege mit einer eigenen Verwaltungs- und Versorgungsstruktur. Damit ist fast jede Stadt zugleich ein zentraler Ort. Städte sind aus kulturwissenschaftlicher Perspektive der Idealfall einer Kulturraumverdichtung und aus Sicht der Soziologie vergleichsweise dicht und mit vielen Menschen besiedelte, fest umgrenzte Siedlungen (Gemeinden) mit vereinheitlichenden staatsrechtlichen oder kommunalrechtlichen Zügen wie eigener Markthoheit, eigener Regierung, eigenem Kult und sozial stark differenzierter Einwohnerschaft. Das Letztere unterscheidet sie von Lagern wie Arbeitslagern, Straflagern, Winterquartieren von Heeren, das Erstere zum Beispiel vom Dorf. Je nach Größe, Bedeutung, Verbund oder Funktion einer Stadt unterscheidet man Während etwa in Dänemark die Untergrenze der Bevölkerungszahl bei einer städtischen Siedlung bei 200 Einwohnern liegt, sind es in Deutschland und Frankreich 2.000, in Österreich 5.000, in der Schweiz,...

"synopsis" may belong to another edition of this title.

(No Available Copies)

Search Books:



Create a Want

If you know the book but cannot find it on AbeBooks, we can automatically search for it on your behalf as new inventory is added. If it is added to AbeBooks by one of our member booksellers, we will notify you!

Create a Want