Nietzsche - Radikalaufklarer Oder Radikaler Gegenaufklarer

0 avg rating
( 0 ratings by GoodReads )
 
9783050040134: Nietzsche - Radikalaufklarer Oder Radikaler Gegenaufklarer

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Renate Reschke
ISBN 10: 3050040130 ISBN 13: 9783050040134
New Quantity Available: 3
Seller
GreatBookPrices
(Columbia, MD, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Book Condition: New. Bookseller Inventory # 25543670-n

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 125.87
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 2.64
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Reschke, Renate (EDT)
Published by Walter de Gruyter 2004-07-07 (2004)
ISBN 10: 3050040130 ISBN 13: 9783050040134
New Hardcover Quantity Available: 1
Seller
Blackwell's
(Oxford, OX, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Walter de Gruyter 2004-07-07, 2004. hardback. Book Condition: New. Bookseller Inventory # 9783050040134

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 122.75
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 5.77
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Renate Reschke
Published by Akademie Verlag Gmbh Jul 2004 (2004)
ISBN 10: 3050040130 ISBN 13: 9783050040134
New Quantity Available: 1
Rating
[?]

Book Description Akademie Verlag Gmbh Jul 2004, 2004. Buch. Book Condition: Neu. 248x182x32 mm. Neuware - War Nietzsche ein radikaler Gegner der Aufklärung, oder war er ein radikaler Aufklärer In den Beiträgen des Bandes von der Internationalen Tagung der Nietzsche-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der Kant-Forschungsstelle Mainz und der Stiftung Weimarer Klassik und Kunstsammlungen vom 15.-17. Mai 2003 in Weimar zeigt sich, bei aller Vielschichtig- und manchmal Gegensätzlichkeit der Argumentationen, ein dreifacher Konsens. Den ersten bildet die Aktualität einer notwendigen Thematisierung von 'Aufklärung' angesichts des sich im Kontext allgemeiner Globalisierung vollziehenden kulturellen Wertewandels und der Radikalisierung grundsätzlicher Menschheitsfragen durch die Möglichkeiten moderner Bio- und Gentechniken und allgemeiner medialer und digitaler Vernetzungen aller Kultur- und Wissensprozesse, eine Problematik, die unter dem Stichwort von der 'Zukunft des Humanen' tief in die menschliche Lebenspraxis hineinreicht und zu verhandeln ist. Der zweite ist die Produktivität der durch Nietzsches radikale Aufklärungskritik aufgeworfenen generellen Problematisierung des 'Projekts Aufklärung' unter den Bedingungen der Moderne und die gleichzeitig durch ihn weitergeführte Selbstinfragestellung der Aufklärung, diese als eine Chance ihrer Neubewertung und perennierenden Wirkmächtigkeit zu verstehen. Und der dritte besteht darin, Nietzsche in der Spannung zwischen Radikalität von Aufklärung und Gegenaufklärung, Geschichtlichkeit und Aktualität anzusiedeln, um ihn zu befragen nach der Zukunft einer Aufklärung, die ihre 'Unschuld' schon im Prozess ihres Entstehens im 18. Jahrhundert verloren hat. 376 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783050040134

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 121.47
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 12.87
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

Renate Reschke
Published by Akademie Verlag Gmbh Jul 2004 (2004)
ISBN 10: 3050040130 ISBN 13: 9783050040134
New Quantity Available: 1
Seller
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Germany)
Rating
[?]

Book Description Akademie Verlag Gmbh Jul 2004, 2004. Buch. Book Condition: Neu. 248x182x32 mm. Neuware - War Nietzsche ein radikaler Gegner der Aufklärung, oder war er ein radikaler Aufklärer In den Beiträgen des Bandes von der Internationalen Tagung der Nietzsche-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der Kant-Forschungsstelle Mainz und der Stiftung Weimarer Klassik und Kunstsammlungen vom 15.-17. Mai 2003 in Weimar zeigt sich, bei aller Vielschichtig- und manchmal Gegensätzlichkeit der Argumentationen, ein dreifacher Konsens. Den ersten bildet die Aktualität einer notwendigen Thematisierung von 'Aufklärung' angesichts des sich im Kontext allgemeiner Globalisierung vollziehenden kulturellen Wertewandels und der Radikalisierung grundsätzlicher Menschheitsfragen durch die Möglichkeiten moderner Bio- und Gentechniken und allgemeiner medialer und digitaler Vernetzungen aller Kultur- und Wissensprozesse, eine Problematik, die unter dem Stichwort von der 'Zukunft des Humanen' tief in die menschliche Lebenspraxis hineinreicht und zu verhandeln ist. Der zweite ist die Produktivität der durch Nietzsches radikale Aufklärungskritik aufgeworfenen generellen Problematisierung des 'Projekts Aufklärung' unter den Bedingungen der Moderne und die gleichzeitig durch ihn weitergeführte Selbstinfragestellung der Aufklärung, diese als eine Chance ihrer Neubewertung und perennierenden Wirkmächtigkeit zu verstehen. Und der dritte besteht darin, Nietzsche in der Spannung zwischen Radikalität von Aufklärung und Gegenaufklärung, Geschichtlichkeit und Aktualität anzusiedeln, um ihn zu befragen nach der Zukunft einer Aufklärung, die ihre 'Unschuld' schon im Prozess ihres Entstehens im 18. Jahrhundert verloren hat. 376 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783050040134

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 121.47
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 18.35
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

5.

Renate Reschke
Published by Akademie Verlag Gmbh Jul 2004 (2004)
ISBN 10: 3050040130 ISBN 13: 9783050040134
New Quantity Available: 1
Seller
Agrios-Buch
(Bergisch Gladbach, Germany)
Rating
[?]

Book Description Akademie Verlag Gmbh Jul 2004, 2004. Buch. Book Condition: Neu. 248x182x32 mm. Neuware - War Nietzsche ein radikaler Gegner der Aufklärung, oder war er ein radikaler Aufklärer In den Beiträgen des Bandes von der Internationalen Tagung der Nietzsche-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der Kant-Forschungsstelle Mainz und der Stiftung Weimarer Klassik und Kunstsammlungen vom 15.-17. Mai 2003 in Weimar zeigt sich, bei aller Vielschichtig- und manchmal Gegensätzlichkeit der Argumentationen, ein dreifacher Konsens. Den ersten bildet die Aktualität einer notwendigen Thematisierung von 'Aufklärung' angesichts des sich im Kontext allgemeiner Globalisierung vollziehenden kulturellen Wertewandels und der Radikalisierung grundsätzlicher Menschheitsfragen durch die Möglichkeiten moderner Bio- und Gentechniken und allgemeiner medialer und digitaler Vernetzungen aller Kultur- und Wissensprozesse, eine Problematik, die unter dem Stichwort von der 'Zukunft des Humanen' tief in die menschliche Lebenspraxis hineinreicht und zu verhandeln ist. Der zweite ist die Produktivität der durch Nietzsches radikale Aufklärungskritik aufgeworfenen generellen Problematisierung des 'Projekts Aufklärung' unter den Bedingungen der Moderne und die gleichzeitig durch ihn weitergeführte Selbstinfragestellung der Aufklärung, diese als eine Chance ihrer Neubewertung und perennierenden Wirkmächtigkeit zu verstehen. Und der dritte besteht darin, Nietzsche in der Spannung zwischen Radikalität von Aufklärung und Gegenaufklärung, Geschichtlichkeit und Aktualität anzusiedeln, um ihn zu befragen nach der Zukunft einer Aufklärung, die ihre 'Unschuld' schon im Prozess ihres Entstehens im 18. Jahrhundert verloren hat. 376 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783050040134

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 121.47
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 18.37
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

6.

Renate Reschke
Published by Akademie Verlag Gmbh Jul 2004 (2004)
ISBN 10: 3050040130 ISBN 13: 9783050040134
New Quantity Available: 1
Seller
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Germany)
Rating
[?]

Book Description Akademie Verlag Gmbh Jul 2004, 2004. Buch. Book Condition: Neu. 248x182x32 mm. Neuware - War Nietzsche ein radikaler Gegner der Aufklärung, oder war er ein radikaler Aufklärer In den Beiträgen des Bandes von der Internationalen Tagung der Nietzsche-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der Kant-Forschungsstelle Mainz und der Stiftung Weimarer Klassik und Kunstsammlungen vom 15.-17. Mai 2003 in Weimar zeigt sich, bei aller Vielschichtig- und manchmal Gegensätzlichkeit der Argumentationen, ein dreifacher Konsens. Den ersten bildet die Aktualität einer notwendigen Thematisierung von 'Aufklärung' angesichts des sich im Kontext allgemeiner Globalisierung vollziehenden kulturellen Wertewandels und der Radikalisierung grundsätzlicher Menschheitsfragen durch die Möglichkeiten moderner Bio- und Gentechniken und allgemeiner medialer und digitaler Vernetzungen aller Kultur- und Wissensprozesse, eine Problematik, die unter dem Stichwort von der 'Zukunft des Humanen' tief in die menschliche Lebenspraxis hineinreicht und zu verhandeln ist. Der zweite ist die Produktivität der durch Nietzsches radikale Aufklärungskritik aufgeworfenen generellen Problematisierung des 'Projekts Aufklärung' unter den Bedingungen der Moderne und die gleichzeitig durch ihn weitergeführte Selbstinfragestellung der Aufklärung, diese als eine Chance ihrer Neubewertung und perennierenden Wirkmächtigkeit zu verstehen. Und der dritte besteht darin, Nietzsche in der Spannung zwischen Radikalität von Aufklärung und Gegenaufklärung, Geschichtlichkeit und Aktualität anzusiedeln, um ihn zu befragen nach der Zukunft einer Aufklärung, die ihre 'Unschuld' schon im Prozess ihres Entstehens im 18. Jahrhundert verloren hat. 376 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783050040134

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 121.47
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 31.64
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

7.

Renate Reschke
Published by Walter de Gruyter, United States (2004)
ISBN 10: 3050040130 ISBN 13: 9783050040134
New Hardcover Quantity Available: 3
Seller
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Walter de Gruyter, United States, 2004. Hardback. Book Condition: New. Reprint. 240 x 170 mm. Language: German . Brand New Book. War Nietzsche ein radikaler Gegner der Aufklärung, oder war er ein radikaler Aufklärer? In den Beiträgen des Bandes von der Internationalen Tagung der Nietzsche-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der Kant-Forschungsstelle Mainz und der Stiftung Weimarer Klassik und Kunstsammlungen vom 15.-17. Mai 2003 in Weimar zeigt sich, bei aller Vielschichtig- und manchmal Gegensätzlichkeit der Argumentationen, ein dreifacher Konsens. Den ersten bildet die Aktualität einer notwendigen Thematisierung von Aufklärung angesichts des sich im Kontext allgemeiner Globalisierung vollziehenden kulturellen Wertewandels und der Radikalisierung grundsätzlicher Menschheitsfragen durch die Möglichkeiten moderner Bio- und Gentechniken und allgemeiner medialer und digitaler Vernetzungen aller Kultur- und Wissensprozesse, eine Problematik, die unter dem Stichwort von der Zukunft des Humanen tief in die menschliche Lebenspraxis hineinreicht und zu verhandeln ist. Der zweite ist die Produktivität der durch Nietzsches radikale Aufklärungskritik aufgeworfenen generellen Problematisierung des Projekts Aufklärung unter den Bedingungen der Moderne und die gleichzeitig durch ihn weitergeführte Selbstinfragestellung der Aufklärung, diese als eine Chance ihrer Neubewertung und perennierenden Wirkmächtigkeit zu verstehen. Und der dritte besteht darin, Nietzsche in der Spannung zwischen Radikalität von Aufklärung und Gegenaufklärung, Geschichtlichkeit und Aktualität anzusiedeln, um ihn zu befragen nach der Zukunft einer Aufklärung, die ihre Unschuld schon im Prozess ihres Entstehens im 18. Jahrhundert verloren hat. Bookseller Inventory # LIB9783050040134

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 182.21
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.84
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds