Studien zu Paulinus Venetus. De mapa mundi (Mgh - Studien Und Texte) (German Edition) (Monumenta Germaniae Historica Studien und Texte)

0 avg rating
( 0 ratings by Goodreads )
 
9783447104357: Studien zu Paulinus Venetus. De mapa mundi (Mgh - Studien Und Texte) (German Edition) (Monumenta Germaniae Historica Studien und Texte)
View all copies of this ISBN edition:
 
 

English summary: For a long time it was not considered simply matter-of-course to concern oneself with the history of German Studies. With his professorial dissertation on Jacob Grimm's ""wild philology"" published in 1979 Ulrich Wyss was one of the pioneers of a historical approach to critical, self-reflection on the subject. The 25 articles from the past 30 years collected here in a single volume for the first time are characterized by a dogged confrontation with the founding myths of German Studies as well as with the key constellations and circumstances of the past 200 years. The contributions are devoted in particular to those personalities whose portraits reveal characteristic discursive formations in the history of German Studies while also providing readers with an 'organon for practical research'.
German description: Sich mit der Geschichte der Germanistik zu beschäftigen, war lange Zeit keine Selbstverständlichkeit. Ulrich Wyss gehörte mit seiner 1979 veröffentlichten Habilitationsschrift zu Jacob Grimms ""wilder Philologie"" zu den Pionieren einer kritischen wissenschaftsgeschichtlichen Selbstreflexion. Die 25 hier erstmals in einem Band versammelten Aufsätze aus den vergangenen 30 Jahren prägt eine beharrliche Auseinandersetzung mit den Gr|ndungsmythen der Germanistik und mit zentralen Konstellationen und Situationen der letzten 200 Jahre. Die Beiträge widmen sich insbesondere jenen Persönlichkeiten, deren Portraits charakteristische diskursive Formationen der Geschichte der Germanistik sichtbar werden lassen und heutigen Lesern ein 'Organon konkreten Forschens' an die Hand geben.

"synopsis" may belong to another edition of this title.

Review:

"Di Cesare's book usefully illuminates the place and purpose of geography in political and cultural thought, especially its relevance to the crusades and ecclesiastical politics. [...] She succeeds in clarifying the relationships between three important figures in early fourteenth century geographical thought, Paolino Minorita, Marino Sanudo the Elder, and Petrus Vesconte. The book will be of most interest to scholars of cartography and geographical thought but also merits of the attention of anyone engaged with understanding the intellectual cultures of Avignon, Venice, and Naples in the early fourteenth century and those interested in the links between Franciscans, geographical knowledge, and the eastern Mediterranean." --Victoria M. Morse, Carleton College, The Medieval Review 17.06.10

"About this title" may belong to another edition of this title.

Buy New View Book
List Price: US$ 41.00
US$ 41.33

Convert currency

Shipping: US$ 3.43
From Germany to U.S.A.

Destination, rates & speeds

Add to Basket

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Di Cesare, Michelina
ISBN 10: 344710435X ISBN 13: 9783447104357
New Quantity Available: 1
Seller:
Rating
[?]

Book Description Condition: New. Publisher/Verlag: Harrassowitz | De mapa mundi, ein Werk, das im frühen 14. Jahrhundert von dem exzentrischen Franziskaner und späteren Bischof von Pozzuoli Paulinus Venetus (ca. 1270-1344) zusammengestellt wurde, ist aus vielerlei Hinsicht von wissenschaflichem Interesse: Zum einen ist es eine der letzten Zusammenfassungen der geografischen Kenntnisse des Mittelalters, die den textlichen und kartografischen zeitgenössischen Wissensstand vor der Wiederentdeckung des Ptolemäus und der Entdeckung des amerikanischen Kontinents dokumentiert. Darüber hinaus bietet das Werk zum anderen das erste Beispiel für eine geografische Beschreibung, welche die verbale und visuelle Darstellung des Raumes in sich zu vereinigen verstand, und markiert eine letzte Reflexionsstufe des Autors über den hermeneutischen Wert der Geografie für die erzählende Geschichtsschreibung. Der Band versucht, die Komplexität der Arbeit an dem Werk zu beleuchten und die vielen Probleme in den verschiedenen Phasen der Ausarbeitung der Texte und ihrer Textgestaltung im Zusamnmenhang mit dem vom Autor benutzten Text- und Kartenmaterial (Pietro Vesconte, Marino Sanudo, Philipp Brusserius, Johannes von St. Viktor, Pomponius Mela, Tacitus) aufzuzeigen - wobei gerade in der souveränen Verwendung der Vorlagen die besondere Autonomie sowie das literarische und ikonografische Verdienst des Paolinus Venetus liegen. | Format: Hardback | 441 gr | 233x155x18 mm | 210 pp. Seller Inventory # K9783447104357

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 41.33
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.43
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

2.

Michelina Di Cesare (author)
Published by Harrassowitz 2015-12-08 (2015)
ISBN 10: 344710435X ISBN 13: 9783447104357
New Hardcover Quantity Available: 1
Seller:
Blackwell's
(Oxford, OX, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Harrassowitz 2015-12-08, 2015. hardback. Condition: New. Seller Inventory # 9783447104357

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 37.38
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 9.72
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

3.

Cesare, Michelina Di
Published by Harrassowitz Verlag (2015)
ISBN 10: 344710435X ISBN 13: 9783447104357
New Hardcover Quantity Available: 2
Seller:
ISD LLC
(Bristol, CT, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Harrassowitz Verlag, 2015. Hardcover. Condition: New. 344710435X. Seller Inventory # 67867H

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 48.00
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 6.75
Within U.S.A.
Destination, rates & speeds

4.

Michelina Di Cesare
Published by Harrassowitz Verlag Jan 2016 (2016)
ISBN 10: 344710435X ISBN 13: 9783447104357
New Quantity Available: 1
Seller:
Rating
[?]

Book Description Harrassowitz Verlag Jan 2016, 2016. Buch. Condition: Neu. Neuware - De mapa mundi, ein Werk, das im frühen 14. Jahrhundert von dem exzentrischen Franziskaner und späteren Bischof von Pozzuoli Paulinus Venetus (ca. 1270-1344) zusammengestellt wurde, ist aus vielerlei Hinsicht von wissenschaflichem Interesse: Zum einen ist es eine der letzten Zusammenfassungen der geografischen Kenntnisse des Mittelalters, die den textlichen und kartografischen zeitgenössischen Wissensstand vor der Wiederentdeckung des Ptolemäus und der Entdeckung des amerikanischen Kontinents dokumentiert. Darüber hinaus bietet das Werk zum anderen das erste Beispiel für eine geografische Beschreibung, welche die verbale und visuelle Darstellung des Raumes in sich zu vereinigen verstand, und markiert eine letzte Reflexionsstufe des Autors über den hermeneutischen Wert der Geografie für die erzählende Geschichtsschreibung. Der Band versucht, die Komplexität der Arbeit an dem Werk zu beleuchten und die vielen Probleme in den verschiedenen Phasen der Ausarbeitung der Texte und ihrer Textgestaltung im Zusamnmenhang mit dem vom Autor benutzten Text- und Kartenmaterial (Pietro Vesconte, Marino Sanudo, Philipp Brusserius, Johannes von St. Viktor, Pomponius Mela, Tacitus) aufzuzeigen - wobei gerade in der souveränen Verwendung der Vorlagen die besondere Autonomie sowie das literarische und ikonografische Verdienst des Paolinus Venetus liegen. 184 pp. Deutsch. Seller Inventory # 9783447104357

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 41.33
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 13.76
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

5.

Michelina Di Cesare
Published by Harrassowitz Verlag Jan 2016 (2016)
ISBN 10: 344710435X ISBN 13: 9783447104357
New Quantity Available: 1
Seller:
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Germany)
Rating
[?]

Book Description Harrassowitz Verlag Jan 2016, 2016. Buch. Condition: Neu. Neuware - De mapa mundi, ein Werk, das im frühen 14. Jahrhundert von dem exzentrischen Franziskaner und späteren Bischof von Pozzuoli Paulinus Venetus (ca. 1270-1344) zusammengestellt wurde, ist aus vielerlei Hinsicht von wissenschaflichem Interesse: Zum einen ist es eine der letzten Zusammenfassungen der geografischen Kenntnisse des Mittelalters, die den textlichen und kartografischen zeitgenössischen Wissensstand vor der Wiederentdeckung des Ptolemäus und der Entdeckung des amerikanischen Kontinents dokumentiert. Darüber hinaus bietet das Werk zum anderen das erste Beispiel für eine geografische Beschreibung, welche die verbale und visuelle Darstellung des Raumes in sich zu vereinigen verstand, und markiert eine letzte Reflexionsstufe des Autors über den hermeneutischen Wert der Geografie für die erzählende Geschichtsschreibung. Der Band versucht, die Komplexität der Arbeit an dem Werk zu beleuchten und die vielen Probleme in den verschiedenen Phasen der Ausarbeitung der Texte und ihrer Textgestaltung im Zusamnmenhang mit dem vom Autor benutzten Text- und Kartenmaterial (Pietro Vesconte, Marino Sanudo, Philipp Brusserius, Johannes von St. Viktor, Pomponius Mela, Tacitus) aufzuzeigen - wobei gerade in der souveränen Verwendung der Vorlagen die besondere Autonomie sowie das literarische und ikonografische Verdienst des Paolinus Venetus liegen. 184 pp. Deutsch. Seller Inventory # 9783447104357

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 41.33
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 19.64
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

6.

Michelina Di Cesare
Published by Harrassowitz Verlag Jan 2016 (2016)
ISBN 10: 344710435X ISBN 13: 9783447104357
New Quantity Available: 1
Seller:
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Germany)
Rating
[?]

Book Description Harrassowitz Verlag Jan 2016, 2016. Buch. Condition: Neu. Neuware - De mapa mundi, ein Werk, das im frühen 14. Jahrhundert von dem exzentrischen Franziskaner und späteren Bischof von Pozzuoli Paulinus Venetus (ca. 1270-1344) zusammengestellt wurde, ist aus vielerlei Hinsicht von wissenschaflichem Interesse: Zum einen ist es eine der letzten Zusammenfassungen der geografischen Kenntnisse des Mittelalters, die den textlichen und kartografischen zeitgenössischen Wissensstand vor der Wiederentdeckung des Ptolemäus und der Entdeckung des amerikanischen Kontinents dokumentiert. Darüber hinaus bietet das Werk zum anderen das erste Beispiel für eine geografische Beschreibung, welche die verbale und visuelle Darstellung des Raumes in sich zu vereinigen verstand, und markiert eine letzte Reflexionsstufe des Autors über den hermeneutischen Wert der Geografie für die erzählende Geschichtsschreibung. Der Band versucht, die Komplexität der Arbeit an dem Werk zu beleuchten und die vielen Probleme in den verschiedenen Phasen der Ausarbeitung der Texte und ihrer Textgestaltung im Zusamnmenhang mit dem vom Autor benutzten Text- und Kartenmaterial (Pietro Vesconte, Marino Sanudo, Philipp Brusserius, Johannes von St. Viktor, Pomponius Mela, Tacitus) aufzuzeigen - wobei gerade in der souveränen Verwendung der Vorlagen die besondere Autonomie sowie das literarische und ikonografische Verdienst des Paolinus Venetus liegen. 184 pp. Deutsch. Seller Inventory # 9783447104357

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 41.33
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 19.64
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

7.

Michelina Di Cesare
Published by Harrassowitz, Germany (2016)
ISBN 10: 344710435X ISBN 13: 9783447104357
New Hardcover First Edition Quantity Available: 1
Seller:
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Harrassowitz, Germany, 2016. Hardback. Condition: New. 1., Aufl.. Language: German . Brand New Book. De mapa mundi, ein Werk, das im fruhen 14. Jahrhundert von dem exzentrischen Franziskaner und spateren Bischof von Pozzuoli Paulinus Venetus (ca. 1270-1344) zusammengestellt wurde, ist aus vielerlei Hinsicht von wissenschaflichem Interesse: Zum einen ist es eine der letzten Zusammenfassungen der geografischen Kenntnisse des Mittelalters, die den textlichen und kartografischen zeitgenossischen Wissensstand vor der Wiederentdeckung des Ptolemaus und der Entdeckung des amerikanischen Kontinents dokumentiert. Daruber hinaus bietet das Werk zum anderen das erste Beispiel fur eine geografische Beschreibung, welche die verbale und visuelle Darstellung des Raumes in sich zu vereinigen verstand, und markiert eine letzte Reflexionsstufe des Autors uber den hermeneutischen Wert der Geografie fur die erzahlende Geschichtsschreibung. Der Band versucht, die Komplexitat der Arbeit an dem Werk zu beleuchten und die vielen Probleme in den verschiedenen Phasen der Ausarbeitung der Texte und ihrer Textgestaltung im Zusamnmenhang mit dem vom Autor benutzten Text- und Kartenmaterial (Pietro Vesconte, Marino Sanudo, Philipp Brusserius, Johannes von St. Viktor, Pomponius Mela, Tacitus) aufzuzeigen - wobei gerade in der souveranen Verwendung der Vorlagen die besondere Autonomie sowie das literarische und ikonografische Verdienst des Paolinus Venetus liegen. Seller Inventory # LIB9783447104357

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 62.00
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.89
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

8.

Michelina Di Cesare
Published by Harrassowitz Verlag Dez 2015 (2015)
ISBN 10: 344710435X ISBN 13: 9783447104357
New Quantity Available: 2
Seller:
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Germany)
Rating
[?]

Book Description Harrassowitz Verlag Dez 2015, 2015. Buch. Condition: Neu. Neuware - De mapa mundi, ein Werk, das im frühen 14. Jahrhundert von dem exzentrischen Franziskaner und späteren Bischof von Pozzuoli Paulinus Venetus (ca. 1270-1344) zusammengestellt wurde, ist aus vielerlei Hinsicht von wissenschaflichem Interesse: Zum einen ist es eine der letzten Zusammenfassungen der geografischen Kenntnisse des Mittelalters, die den textlichen und kartografischen zeitgenössischen Wissensstand vor der Wiederentdeckung des Ptolemäus und der Entdeckung des amerikanischen Kontinents dokumentiert. Darüber hinaus bietet das Werk zum anderen das erste Beispiel für eine geografische Beschreibung, welche die verbale und visuelle Darstellung des Raumes in sich zu vereinigen verstand, und markiert eine letzte Reflexionsstufe des Autors über den hermeneutischen Wert der Geografie für die erzählende Geschichtsschreibung. Der Band versucht, die Komplexität der Arbeit an dem Werk zu beleuchten und die vielen Probleme in den verschiedenen Phasen der Ausarbeitung der Texte und ihrer Textgestaltung im Zusamnmenhang mit dem vom Autor benutzten Text- und Kartenmaterial (Pietro Vesconte, Marino Sanudo, Philipp Brusserius, Johannes von St. Viktor, Pomponius Mela, Tacitus) aufzuzeigen - wobei gerade in der souveränen Verwendung der Vorlagen die besondere Autonomie sowie das literarische und ikonografische Verdienst des Paolinus Venetus liegen. 184 pp. Deutsch. Seller Inventory # 9783447104357

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 41.33
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 33.82
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds