Zen Zen. Die Weisheit des Nichtstuns.

5 avg rating
( 1 ratings by Goodreads )
 
9783451052712: Zen Zen. Die Weisheit des Nichtstuns.

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Watts, Alan
Published by Freiburg im Breisgau, Basel, Wien Herder 0
ISBN 10: 3451052717 ISBN 13: 9783451052712
Used Softcover Quantity Available: 1
Seller:
Rating
[?]

Book Description Freiburg im Breisgau, Basel, Wien Herder 0. Guter Zustand Sprache: Deutsch Dt. Erstausg. 2002 ; 159 S. ; 19 cm ; leicht gebräunt ; Taschenbuch. Bookseller Inventory # 08.05.668

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
US$ 7.37
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 5.38
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Watts, Alan W.
ISBN 10: 3451052717 ISBN 13: 9783451052712
Used Quantity Available: 4
Seller:
medimops
(Berlin, Germany)
Rating
[?]

Book Description Book Condition: good. 136 Gramm. Bookseller Inventory # M03451052717-G

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
US$ 10.57
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 7.17
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Watts, Alan:
Published by Freiburg im Breisgau ; Basel ; Wien : Herder, (2002)
ISBN 10: 3451052717 ISBN 13: 9783451052712
Used Quantity Available: 1
Seller:
Antiquariat Buchseite
(Wien, WIEN, Austria)
Rating
[?]

Book Description Freiburg im Breisgau ; Basel ; Wien : Herder, 2002. kl. 8°, Softcover/Paperback. Book Condition: Gut. Taschenbuchausgabe. 159 Seiten guter Zustand Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 135. Bookseller Inventory # 388962

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
US$ 7.38
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 11.96
From Austria to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

Watts, Alan
Published by Herder, Freiburg im Breisgau (2002)
ISBN 10: 3451052717 ISBN 13: 9783451052712
Used Illustr. Karton - Broschur Quantity Available: 1
Seller:
Antiquariat Tröger
(Lörrach, Germany)
Rating
[?]

Book Description Herder, Freiburg im Breisgau, 2002. Illustr. Karton - Broschur. Book Condition: Guter Zustand. Dust Jacket Condition: Kein Schutzumschlag. 159 Seiten; Taschenbuch mit leichten Gebrauchsspuren - sonst gutes Exemplar; Bookseller Inventory # 020297

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
US$ 9.85
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 14.34
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

5.

Watts, Alan W.:
Published by Herder Freiburg, (2002)
ISBN 10: 3451052717 ISBN 13: 9783451052712
Used Softcover Quantity Available: 1
Seller:
Rating
[?]

Book Description Herder Freiburg, 2002. 159 Seiten Einband minimal berieben, Papier leicht nachgedunkelt, sonst sehr gut und textsauber erhalten. Sieht ungelesen aus. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 135 18,9 x 12,1 x 1,2 cm, Taschenbuch. Bookseller Inventory # 59078

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
US$ 8.61
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 17.92
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

6.

Watts, Alan
ISBN 10: 3451052717 ISBN 13: 9783451052712
Used Softcover Quantity Available: 1
Seller:
Antiquariat Weiner
(Friedenweiler, Germany)
Rating
[?]

Book Description Freiburg im Breisgau ; Basel ; Wien : Herder 2002, 159 Seiten, 19 cm, kart. ; sehr guter Zustand, keine Einträge. Bookseller Inventory # spir-l15-1706-2712

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
US$ 23.13
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 11.90
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

7.

Watts, Alan:
Published by Freiburg im Breisgau ; Basel ; Wien : Herder Verlag, (2002)
ISBN 10: 3451052717 ISBN 13: 9783451052712
Used Taschenbuch. Kartoniert. First Edition Quantity Available: 1
Seller:
BOUQUINIST
(München, BY, Germany)
Rating
[?]

Book Description Freiburg im Breisgau ; Basel ; Wien : Herder Verlag, 2002. Taschenbuch. Kartoniert. Book Condition: Sehr gut. Deutsche Erstausgabe.. 159 (1) Seiten. 19 cm. Sehr guter Zustand. - Alan W. Watts (* 6. Januar 1915 in Chiselhurst, Kent, England; 16. November 1973 in San Francisco Bay, Kalifornien, USA) war Religionsphilosoph, anglikanischer Priester, Professor und Dekan. Er befasste sich vor allem mit der Philosophie des Zen, des Buddhismus und des Taoismus. Biografie: Der gebürtige Engländer wuchs in einer Mittelschichtfamilie auf. Sein Vater war Reifenhändler, seine Mutter Hausfrau. Sein Großvater mütterlicherseits war christlicher Missionar gewesen. Watts wanderte 1939 in die USA aus, um an der University of Vermont und später an der Seabury Western Theological Seminary Theologie zu studieren. Er diente 1945 bis 1950 als Priester der US-Episkopalkirche, bis eine außereheliche Affäre seine Ehe beendete. Er schrieb über 25 Bücher und zahllose Artikel über Themen wie persönliche Identität, die wahre Natur der Wirklichkeit, und das menschliche Bewusstsein. Eine instruktive und kritische Lebensbeschreibung, die Alan Watts in seine Zeit einbettet und vor dieser seine Lehre würdigt, verfasste der Philosoph Volker Zotz als Nachwort des Buches von Alan Watts: Zen. Stille des Geistes. Berlin 2001. In seinem späteren Leben unterrichtete er viel. Watts starb zuhause im November 1973 im Alter von 58 Jahren nach einer anstrengenden internationalen Vorlesungsreise. Gegen Ende seines Lebens hatte er zudem mit seiner Alkoholabhängigkeit zu kämpfen. Seine Philosophie im Überblick: Alan Watts war ein populärer philosophischer Autor der Postmoderne. Seine Schriften reflektieren die kulturellen und psychologischen Begrenzungen, die er in Großbritannien erfahren hatte. Trotz der Bildungschancen, die ihm durch die Schulen in seiner Kindheit eröffnet worden waren, empfand er den allgemeinen kulturellen Einfluss, insbesondere im religiösen Bereich, als restriktiv und repressiv. Seiner Meinung nach hatte sich die westlich-christliche Kultur im Laufe der Jahrhunderte auf eine Art und Weise entwickelt, die der menschlichen Natur als solcher skeptisch gegenübersteht, die das Wesen des Menschen unterdrückt, und ihn von einem ganzheitlichen, naturbezogenen Weltbild entfremdet, anstatt ihn zu lehren sein wahres Wesen zu erkennen und im Hier und Jetzt zu leben. Watts, der sich als Denker und Öffentlichkeitsarbeiter verstand, hatte ein lebenslanges Interesse an den östlichen Philosophien insbesondere des Zen-Buddhismus und des Taoismus und an Wissensbereichen wie der Parapsychologie, dem Mystizismus, der Thaumaturgie. Er war der Ansicht, der Mensch sei Ausdruck des Göttlichen, und betrachtete das Leben als wunderbare Spielwiese, das, wie er es nannte, auf einem metaphysischen Versteckspiel basiert. Bekannt als Vermittler östlicher Philosophien in der westlichen Öffentlichkeit, wurde ihm manchmal vorgeworfen, er würde die östlichen Lehren, die auch direkt von östlichen Traditionen erlernbar seien, auf eine zu sehr vereinfachte und banale Weise kommunizieren. Alan Watts: "Die Unfähigkeit, die mystische Erfahrung als solche anzuerkennen, ist mehr als eine intellektuelle Beschränkung. Mangel an Bewusstsein der grundlegenden Einheit von Organismus und Umwelt ist eine ernsthafte und gefährliche Halluzination. Denn in einer Zivilisation, die mit immenser technologischer Macht ausgestattet ist, führt die Entfremdung zwischen Mensch und Natur zur Anwendung von Technologie in einer feindseligen Geisteshaltung - zur "Eroberung" der Natur anstelle einer intelligenten Kooperation mit ihr." . Aus: wikipedia-Alan_Watts Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 160 Zen-Buddhismus, Zazen, Philosophiegeschichte, Religionsphilosophie, Spiritualität, Taoismus, Religiöse Themen, Philosophie des 20. Jahrhunderts, Religiösität, Vedanta, Buddhismus, Hinduismus, Philosophie, Esoterik, Religion, Ich, Ich (Psychologie), Religionswissenschaften, Theologie, Atheismus, Religionswissenschaft, Buddha, Religiöse Literatur, Religiöse Entwicklung, Westliches Denken, Vedanta-Lehre, Ökologie, Chinesische Philosophie, Spiritualität, T. Bookseller Inventory # 53188

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
US$ 40.61
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 11.90
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds