Cornelia Stolze Vergiss Alzheimer!

ISBN 13: 9783462043396

Vergiss Alzheimer!

 
9783462043396: Vergiss Alzheimer!

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Cornelia Stolze
Published by Kiepenheuer & Witsch Gmbh (2011)
ISBN 10: 3462043390 ISBN 13: 9783462043396
New Hardcover Quantity Available: 1
Seller:
Rating
[?]

Book Description Kiepenheuer & Witsch Gmbh, 2011. Book Condition: New. Bookseller Inventory # L9783462043396

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 23.07
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.53
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Stolze, Cornelia
ISBN 10: 3462043390 ISBN 13: 9783462043396
New Quantity Available: 1
Seller:
Rating
[?]

Book Description Book Condition: New. Publisher/Verlag: Kiepenheuer & Witsch | Die Wahrheit über eine Krankheit, die keine ist | Alzheimer - die erfundene Krankheit"Alzheimer" ist keine Krankheit. Sie ist ein Phantom. Ein gezielt geschaffenes Konstrukt, mit dem sich Ängste schüren, Forschungsmittel mobilisieren, Karrieren beschleunigen, Gesunde zu Kranken erklären und riesige Märkte für Medikamente schaffen lassen.Ärzte, Wissenschaftler und Pharmafirmen verheißen "epochale Schritte" in der Erforschung des grausamen Leidens, sie versprechen endlich "Gewissheit" bei der Diagnose und "neue therapeutische Strategien" gegen den Gedächtnisverfall. Doch hinter all den Verheißungen steckt ein fundamentaler Schwindel.Dieses Buch enthüllt, wie aus einem rätselhaften Sonderfall eine neue "Volkskrankheit" wurde. Es zeigt auf, warum bis heute niemand eine präzise Diagnose stellen - und deshalb auch niemand zielgerichtete Tests oder Therapien entwickeln kann. Die "Angst vor dem Vergessen" trifft den Nerv alternder Gesellschaften: Millionen Menschen schlucken Mittel, die den Verfall des Hirns bremsen sollen. Nie wurde bewiesen, dass sie etwas nützen. Denn viele klassische "Alzheimer-Symptome" sind in Wahrheit die Folge von Fehlernährung oder Depressionen, von Durchblutungsstörungen oder anderen Leiden - oder aber Nebenwirkungen jenes Medikamentencocktails, den viele Hochbetagte täglich schlucken. "Alzheimer" ist in den meisten Fällen kein unausweichliches Schicksal. Ob und wann ein Mensch daran erkrankt, ist auch und vor allem eine Frage der Bildung - und des Lebensstils. | Format: Hardback | 420 gr | 248 pp. Bookseller Inventory # K9783462043396

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 23.07
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.53
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Stolze, Cornelia
Published by Kiepenheuer & Witsch GmbH
ISBN 10: 3462043390 ISBN 13: 9783462043396
New Hardcover Quantity Available: 1
Seller:
Blackwell's
(Oxford, OX, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Kiepenheuer & Witsch GmbH. hardback. Book Condition: New. Bookseller Inventory # 9783462043396

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 22.09
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 7.95
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

Cornelia Stolze
Published by Kiepenheuer & Witsch Gmbh Sep 2011 (2011)
ISBN 10: 3462043390 ISBN 13: 9783462043396
New Quantity Available: 1
Seller:
Rating
[?]

Book Description Kiepenheuer & Witsch Gmbh Sep 2011, 2011. Buch. Book Condition: Neu. Neuware - Alzheimer - die erfundene Krankheit 'Alzheimer' ist keine Krankheit. Sie ist ein Phantom. Ein gezielt geschaffenes Konstrukt, mit dem sich Ängste schüren, Forschungsmittel mobilisieren, Karrieren beschleunigen, Gesunde zu Kranken erklären und riesige Märkte für Medikamente schaffen lassen. Ärzte, Wissenschaftler und Pharmafirmen verheißen 'epochale Schritte' in der Erforschung des grausamen Leidens, sie versprechen endlich 'Gewissheit' bei der Diagnose und 'neue therapeutische Strategien' gegen den Gedächtnisverfall. Doch hinter all den Verheißungen steckt ein fundamentaler Schwindel. Dieses Buch enthüllt, wie aus einem rätselhaften Sonderfall eine neue 'Volkskrankheit' wurde. Es zeigt auf, warum bis heute niemand eine präzise Diagnose stellen - und deshalb auch niemand zielgerichtete Tests oder Therapien entwickeln kann. Die 'Angst vor dem Vergessen' trifft den Nerv alternder Gesellschaften: Millionen Menschen schlucken Mittel, die den Verfall des Hirns bremsen sollen. Nie wurde bewiesen, dass sie etwas nützen. Denn viele klassische 'Alzheimer-Symptome' sind in Wahrheit die Folge von Fehlernährung oder Depressionen, von Durchblutungsstörungen oder anderen Leiden - oder aber Nebenwirkungen jenes Medikamentencocktails, den viele Hochbetagte täglich schlucken. 'Alzheimer' ist in den meisten Fällen kein unausweichliches Schicksal. Ob und wann ein Mensch daran erkrankt, ist auch und vor allem eine Frage der Bildung - und des Lebensstils. 245 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783462043396

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 23.07
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 14.15
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

5.

Cornelia Stolze
Published by Kiepenheuer Witsch GmbH (2011)
ISBN 10: 3462043390 ISBN 13: 9783462043396
New Hardcover Quantity Available: 1
Seller:
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Kiepenheuer Witsch GmbH, 2011. Hardback. Book Condition: New. Neuauflage, Nachdruck.. Language: German . Brand New Book. Alzheimer - die erfundene Krankheit Alzheimer ist keine Krankheit. Sie ist ein Phantom. Ein gezielt geschaffenes Konstrukt, mit dem sich Ängste schüren, Forschungsmittel mobilisieren, Karrieren beschleunigen, Gesunde zu Kranken erklären und riesige Märkte für Medikamente schaffen lassen. Ärzte, Wissenschaftler und Pharmafirmen verheißen epochale Schritte in der Erforschung des grausamen Leidens, sie versprechen endlich Gewissheit bei der Diagnose und neue therapeutische Strategien gegen den Gedächtnisverfall. Doch hinter all den Verheißungen steckt ein fundamentaler Schwindel. Dieses Buch enthüllt, wie aus einem rätselhaften Sonderfall eine neue Volkskrankheit wurde. Es zeigt auf, warum bis heute niemand eine präzise Diagnose stellen - und deshalb auch niemand zielgerichtete Tests oder Therapien entwickeln kann. Die Angst vor dem Vergessen trifft den Nerv alternder Gesellschaften: Millionen Menschen schlucken Mittel, die den Verfall des Hirns bremsen sollen. Nie wurde bewiesen, dass sie etwas nützen. Denn viele klassische Alzheimer-Symptome sind in Wahrheit die Folge von Fehlernährung oder Depressionen, von Durchblutungsstörungen oder anderen Leiden - oder aber Nebenwirkungen jenes Medikamentencocktails, den viele Hochbetagte täglich schlucken. Alzheimer ist in den meisten Fällen kein unausweichliches Schicksal. Ob und wann ein Mensch daran erkrankt, ist auch und vor allem eine Frage der Bildung - und des Lebensstils. Bookseller Inventory # KNV9783462043396

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 34.61
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.97
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

6.

Cornelia Stolze
Published by Kiepenheuer & Witsch Gmbh Sep 2011 (2011)
ISBN 10: 3462043390 ISBN 13: 9783462043396
New Quantity Available: 1
Seller:
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Germany)
Rating
[?]

Book Description Kiepenheuer & Witsch Gmbh Sep 2011, 2011. Buch. Book Condition: Neu. Neuware - Alzheimer - die erfundene Krankheit 'Alzheimer' ist keine Krankheit. Sie ist ein Phantom. Ein gezielt geschaffenes Konstrukt, mit dem sich Ängste schüren, Forschungsmittel mobilisieren, Karrieren beschleunigen, Gesunde zu Kranken erklären und riesige Märkte für Medikamente schaffen lassen. Ärzte, Wissenschaftler und Pharmafirmen verheißen 'epochale Schritte' in der Erforschung des grausamen Leidens, sie versprechen endlich 'Gewissheit' bei der Diagnose und 'neue therapeutische Strategien' gegen den Gedächtnisverfall. Doch hinter all den Verheißungen steckt ein fundamentaler Schwindel. Dieses Buch enthüllt, wie aus einem rätselhaften Sonderfall eine neue 'Volkskrankheit' wurde. Es zeigt auf, warum bis heute niemand eine präzise Diagnose stellen - und deshalb auch niemand zielgerichtete Tests oder Therapien entwickeln kann. Die 'Angst vor dem Vergessen' trifft den Nerv alternder Gesellschaften: Millionen Menschen schlucken Mittel, die den Verfall des Hirns bremsen sollen. Nie wurde bewiesen, dass sie etwas nützen. Denn viele klassische 'Alzheimer-Symptome' sind in Wahrheit die Folge von Fehlernährung oder Depressionen, von Durchblutungsstörungen oder anderen Leiden - oder aber Nebenwirkungen jenes Medikamentencocktails, den viele Hochbetagte täglich schlucken. 'Alzheimer' ist in den meisten Fällen kein unausweichliches Schicksal. Ob und wann ein Mensch daran erkrankt, ist auch und vor allem eine Frage der Bildung - und des Lebensstils. 245 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783462043396

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 23.07
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 20.22
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

7.

Cornelia Stolze
Published by Kiepenheuer & Witsch Gmbh Sep 2011 (2011)
ISBN 10: 3462043390 ISBN 13: 9783462043396
New Quantity Available: 1
Seller:
Agrios-Buch
(Bergisch Gladbach, Germany)
Rating
[?]

Book Description Kiepenheuer & Witsch Gmbh Sep 2011, 2011. Buch. Book Condition: Neu. Neuware - Alzheimer - die erfundene Krankheit 'Alzheimer' ist keine Krankheit. Sie ist ein Phantom. Ein gezielt geschaffenes Konstrukt, mit dem sich Ängste schüren, Forschungsmittel mobilisieren, Karrieren beschleunigen, Gesunde zu Kranken erklären und riesige Märkte für Medikamente schaffen lassen. Ärzte, Wissenschaftler und Pharmafirmen verheißen 'epochale Schritte' in der Erforschung des grausamen Leidens, sie versprechen endlich 'Gewissheit' bei der Diagnose und 'neue therapeutische Strategien' gegen den Gedächtnisverfall. Doch hinter all den Verheißungen steckt ein fundamentaler Schwindel. Dieses Buch enthüllt, wie aus einem rätselhaften Sonderfall eine neue 'Volkskrankheit' wurde. Es zeigt auf, warum bis heute niemand eine präzise Diagnose stellen - und deshalb auch niemand zielgerichtete Tests oder Therapien entwickeln kann. Die 'Angst vor dem Vergessen' trifft den Nerv alternder Gesellschaften: Millionen Menschen schlucken Mittel, die den Verfall des Hirns bremsen sollen. Nie wurde bewiesen, dass sie etwas nützen. Denn viele klassische 'Alzheimer-Symptome' sind in Wahrheit die Folge von Fehlernährung oder Depressionen, von Durchblutungsstörungen oder anderen Leiden - oder aber Nebenwirkungen jenes Medikamentencocktails, den viele Hochbetagte täglich schlucken. 'Alzheimer' ist in den meisten Fällen kein unausweichliches Schicksal. Ob und wann ein Mensch daran erkrankt, ist auch und vor allem eine Frage der Bildung - und des Lebensstils. 245 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783462043396

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 23.07
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 20.22
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

8.

Cornelia Stolze
Published by Kiepenheuer & Witsch Gmbh Sep 2011 (2011)
ISBN 10: 3462043390 ISBN 13: 9783462043396
New Quantity Available: 1
Seller:
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Germany)
Rating
[?]

Book Description Kiepenheuer & Witsch Gmbh Sep 2011, 2011. Buch. Book Condition: Neu. Neuware - Alzheimer - die erfundene Krankheit'Alzheimer' ist keine Krankheit. Sie ist ein Phantom. Ein gezielt geschaffenes Konstrukt, mit dem sich Ängste schüren, Forschungsmittel mobilisieren, Karrieren beschleunigen, Gesunde zu Kranken erklären und riesige Märkte für Medikamente schaffen lassen. Ärzte, Wissenschaftler und Pharmafirmen verheißen 'epochale Schritte' in der Erforschung des grausamen Leidens, sie versprechen endlich 'Gewissheit' bei der Diagnose und 'neue therapeutische Strategien' gegen den Gedächtnisverfall. Doch hinter all den Verheißungen steckt ein fundamentaler Schwindel. Dieses Buch enthüllt, wie aus einem rätselhaften Sonderfall eine neue 'Volkskrankheit' wurde. Es zeigt auf, warum bis heute niemand eine präzise Diagnose stellen - und deshalb auch niemand zielgerichtete Tests oder Therapien entwickeln kann. Die 'Angst vor dem Vergessen' trifft den Nerv alternder Gesellschaften: Millionen Menschen schlucken Mittel, die den Verfall des Hirns bremsen sollen. Nie wurde bewiesen, dass sie etwas nützen. Denn viele klassische 'Alzheimer-Symptome' sind in Wahrheit die Folge von Fehlernährung oder Depressionen, von Durchblutungsstörungen oder anderen Leiden - oder aber Nebenwirkungen jenes Medikamentencocktails, den viele Hochbetagte täglich schlucken. 'Alzheimer' ist in den meisten Fällen kein unausweichliches Schicksal. Ob und wann ein Mensch daran erkrankt, ist auch und vor allem eine Frage der Bildung - und des Lebensstils. 245 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783462043396

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 23.07
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 34.82
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds