Gartenstädte für Erez Israel. Zionistische Stadtplanungsvisionen von Theodor Herzl bis Richard Kauffmann. (= Haskala; Band 29).

 
9783487128115: Gartenstädte für Erez Israel. Zionistische Stadtplanungsvisionen von Theodor Herzl bis Richard Kauffmann. (= Haskala; Band 29).

Hard to find book

"synopsis" may belong to another edition of this title.

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Sonder, Ines
Published by Olms Verlag, . (2005)
ISBN 10: 348712811X ISBN 13: 9783487128115
New Hardcover Quantity Available: 15
Seller:
Georg Olms Verlagsbuchhandlung
(Hildesheim, Germany)
Rating
[?]

Book Description Olms Verlag, ., 2005. Leinen mit Schutzumschlag. Book Condition: Neubuch. VI/302 S. mit 89 Abb. HASKALA – WISSENSCHAFTLICHE ABHANDLUNGEN Band 29 "Ein bislang weniger bekannter Aspekt zionistischer Geschichte wird in dieser ursprünglich als Dissertation vorgelegten Studie kenntnisreich dargestellt." (Michael Wolffsohn, Das Historisch-Politische Buch, 2006, Heft 3) "In dem aus ihrer Potsdamer Dissertation hervorgegangenen Buch zeichnet die Autorin die Geschichte der Gartenstadtprojekte nach, die sechzig Jahre lang, bis zur Gründung der "Neuen Städte" in den fünfziger Jahren des 20. Jahrhunderts (von Eilat bis Kirjat Schemona), das städtebauliche Leitbild der zionistischen Bewegung blieben und die Modelle von Urbanität im modernen Israel bis auf den heutigen Tag nachhaltig prägen ( ) Dass auch äusserlich sehr schöne Buch (das Umschlagmotiv zeigt den Entwurf der "Nordau-Gartenstadt" für Palästina aus dem Berlin des Jahres 1920) umfasst 89 Abbildungen (Bebauungspläne, Skizzen, Photos aus der zionistischen Frühzeit), ein Glossar hebräischer Begriffe und einen Personenindex." (Matthias Morgenstern, Judaica 62/3, 2006) Die israelische Stadtplanung begann nicht erst mit Gründung des Staates im Jahre 1948. Bereits in den Schriften des Vordenkers eines jüdischen Staatswesens, Theodor Herzl, finden sich zahlreiche städtebauliche Visionen für einen künftigen „Judenstaat". Jüdische Architekten, mehrheitlich aus dem deutschen Sprachraum stammend und an deutschen Architekturhochschulen ausgebildet, entwarfen vor und nach dem Ersten Weltkrieg Stadtpläne und Architekturphantasien für ein neues Zion. Zu ihnen zählten der Wiener Baurat Wilhelm Stiassny, der Berliner Regierungsbaumeister Alex Baerwald oder der renommierte Architekt Erich Mendelsohn. Ihr gemeinsames Planungsideal war die Gartenstadt, ein soziales und städtebauliches Reformkonzept, das zeitgleich in Europa zahlreich Verbreitung fand und Ausdruck eines neuen Planungsansatzes im Städtebau war. Der reich bebilderte Band fasst erstmals die zionistischen Stadtplanungsvisionen zusammen, hinterfragt ihren ideengeschichtlichen Ansatz und konfrontiert sie mit den gebauten Realitäten: von der Gründung Tel Avivs bis zu den jüdischen Gartenvororten von Jerusalem und Haifa, die in den 1920er Jahren nach den Plänen von Richard Kauffmann errichtet wurden. Buch. Bookseller Inventory # 15669

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 70.21
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 11.72
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Sonder, Ines:
Published by Olms Verlag (2005)
ISBN 10: 348712811X ISBN 13: 9783487128115
New Quantity Available: 1
Seller:
Rating
[?]

Book Description Olms Verlag, 2005. Gebundene Ausgabe. Book Condition: Neu. S. 302 Gebundene Ausgabe, Olms Verlag 2005, 302 Seiten, NEUWARE (intern: NWA-V/15669) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 493. Bookseller Inventory # 14293

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 70.21
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 41.10
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds