Dialektik als Ontologie auf der Basis selbstreflexiver Erkenntniskritik: Neue Grundlegung einer "Wissenschaft der Erfahrung des Bewusstseins" und ... in systematischer Absicht (German Edition)

 
9783495475911: Dialektik als Ontologie auf der Basis selbstreflexiver Erkenntniskritik: Neue Grundlegung einer
View all copies of this ISBN edition:
 
 

Hard to find book

"synopsis" may belong to another edition of this title.

Language Notes:

Text: German

"About this title" may belong to another edition of this title.

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Wetzel, Manfred:
Published by Aachen, Alber, (1986)
ISBN 10: 3495475915 ISBN 13: 9783495475911
Used Quantity Available: 1
Seller:
Rating
[?]

Book Description Aachen, Alber, 1986. 25 cm, Gebunden. Condition: Sehr gut. 860 Seiten, Buch trotz Alter im guten Zustand mit nur wenigen Gebrauchsspuren und Lagerspuren, Seiten, Einband und Schnitt altersbedingt etwas nachgedunkelt, Seiten sauber ohne Einträge/Unterstreichungen, Buchkanten leicht gestoßen, Einband an einer Stelle leicht be Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1100. Seller Inventory # 11362

More information about this seller | Contact this seller

Buy Used
US$ 16.21
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 9.32
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Wetzel, Manfred:
ISBN 10: 3495475915 ISBN 13: 9783495475911
Used Hardcover Quantity Available: 3
Seller:
Rating
[?]

Book Description Neue Grundlegung einer "Wissenschaft der Erfahrung des Bewußtseins" und Prolegomena zu einer Dialektik in systematischer Absicht. Es kommt dem Verfasser darauf an, nach Hegel möglich gewordene und neu eingetretene Erfahrungen des Denkens und des sowohl alltags- und lebensweltliche Erfahrungen als auch und vor allem positiv-wissenschaftliche Erfahrungen in Gestalt neuer philosophischer und/oder neu interpretierter philosophischer Standpunkte so durchzugehen und in einem damit allerdings zugleich auch zu kritisieren, dass der Hegelsche Standpunkt als Resultat solchen Durchgangs und solcher Kritik im Prinzip neu begründet wird. XXXII,864 Seiten, gebunden (Verlag Karl Alber 1986). Früher EUR 85,00 1665 g. Sprache: de. Seller Inventory # 72379

More information about this seller | Contact this seller

Buy Used
US$ 18.01
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 14.67
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Wetzel, Manfred:
Published by Freiburg (Breisgau) ; München : Alber, (1986)
ISBN 10: 3495475915 ISBN 13: 9783495475911
Used Quantity Available: 1
Rating
[?]

Book Description Freiburg (Breisgau) ; München : Alber, 1986. Condition: Sehr gut. XXXII, 864 S. Ein sehr gutes Exemplar. - Widmung des Autors auf dem Vorsatz. - Erster Hauptteil: Neue Grundlegung einer "Wissenschaft der Erfahrung des Bewußtseins" -- Grundriß des Gebietes und Aufriß des Standpunktes -- "Die drei Stellungen des Gedankens zur Objektivität" -- Phänomenologie und phänomenologische Ontologie / Fundamentalontologie -Neukantianische, analytische und normative Relflexionsphilosophie / Universalpragmatik - Dialektik -- "Wissenschaft der Erfahrung des Bewußtseins": Ansatz, Skizze des Aufbaus und Richtung des Fortgangs -- Selbstreflexivität und Negativität der Gegenstandsbeziehung - Kritik der Sprachanalytischen Philosophie -- Ontologie der Referenz-Semantik versus Intersubjektivitätstheorie der Sprach-Pragmatik -- Differenz und Verhältnis von Darstellung, Reflexion und Bestimmtheit: Sprachlichkeit und Gedanklichkeit - Dialektik versus Sprachanalyse *) -- Systematische Skizze der Hauptmomente der Selbstreflexivität und Negativität der Gegenstandsbeziehung und -erschließung -- Selbstreflexivität und Positivität der Gegenstandskonstitution - Kritik der Analytischen Wissenschaftstheorie -- Die nicht-selbstreflexive Geltungsphilosophie des Logischen Empirismus -Grundlage und Dilemma des Standpunktes der Normalen Analytischen Wissenschaftstheorie -- Subjektivität und Objektivität des Subjekts in der Darstellung, Selbstreflexion und Bestimmtheit des Subjekts - Dialektik versus Analytische Wissenschaftstheorie *) -- Systematische Skizze der Hauptmomente der Selbstreflexivität und Positivität in der Gegenstandskonstitution und -aneignung -- Zweiter Hauptteil: Prolegomena zu einer Dialektik, in systematischer Absicht Der Dialektik entgegengesetzte und in der Dialektik aufgehobene Standpunkte -- Einseitige und unzulängliche Auffassungen von Dialektik -- Griechische Ontologie (Platon, Aristoteles) und Transzendentalphilosophie (Kant, Fichte) als die beiden Hauptwurzeln der Dialektik in Hegels "Wissenschaft der Logik" -- Entwicklung der Ausgangslage zur Behandlung und Darstellung der Dialektik in Teil 5 und 6 -- Unendliches oder sich selbst bestimmendes Denken / Unendliche Gegenstandsbeziehung. "Hegeische" Kritik der Sprachanalytischen Hegel-Kritik Seinsdenken, Gegenstandsbeziehung, Objektivität: Begriffsbestimmtheit, Selbsterfahrungsstruktur und Darstellungsbedingungen -- Ich-Identität, Struktur des Begriffs, Subjektivität: Substantialität, Selbsterfahrungsstruktur und intersubjektive Vermittlung. -- Die Selbsterfahrung des Denkens im Hinblick auf endliches, gegebenes Mannigfaltiges (identisch mit Teil 6) -- Endliches oder auf gegebenes Mannigfaltiges angewiesenes renken / Endliche Gegenstandsbeziehung. Zur Funktion des Widerspruchs in der Dialektik -- Quasi-abbildende Gegenstandsbeziehung: Quasi-Realwidersprüche oder Kon-stitutionswidersprüche im weiteren Sinne -- Eingreifend-verändernde Gegenstandsbeziehung: Verflechtungswidersprüche oder Konstitutionswidersprüche im engeren Sinne -- Selbsterfahrung und Selbstbestimmung der konstituierenden Subjektivität selbst. // Wenn wir im gegenwärtigen Zustand der Philosophie die alte Unterteilung in Logik, Physik und Ethik wieder aufgreifen und sie in die sehr viel allgemeinere und weitere Unterscheidung zwischen Fundamentalphilosophie, Realphilosophie und Praktischer Philosophie transformieren, so freilich, daß diese drei Titel thematisch wie methodisch nicht mehr drei wohl voneinander getrennte Hauptbereiche des Philosophierens, sondern vielmehr drei einander wechselseitig bedingende und darin sowohl koordinierte wie auch einander subordinierte oberste, mithin irre-duzible und so Einheit stiftende Gesichtspunkte ausmachen, ' unter denen das Ganze der Philosophie zur Sprache kommt, dann läßt sich die Intention der hier vor-liegenden Arbeit fürs allererste als eine fundamentalphilosophische kennzeichnen. Dies besagt zugleich: Würden die drei Titel 'Fundamentalphilosophie', 'Realphilosophie1 und 'Praktische Philosophie' rein thematisch und/oder methodisch verstanden werden. Seller Inventory # 998104

More information about this seller | Contact this seller

Buy Used
US$ 44.30
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 10.49
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

Manfred Wetzel
Published by Alber (1986)
ISBN 10: 3495475915 ISBN 13: 9783495475911
Used Hardcover Quantity Available: 1
Seller:
Ergodebooks
(RICHMOND, TX, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Alber, 1986. Hardcover. Condition: Used: Good. Seller Inventory # SONG3495475915

More information about this seller | Contact this seller

Buy Used
US$ 101.15
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 4.99
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds