Lolita (German Translation)

3.88 avg rating
( 514,826 ratings by Goodreads )
 
9783499239953: Lolita (German Translation)

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Nabokov, Vladimir, Hessel, Helen
ISBN 10: 3499239957 ISBN 13: 9783499239953
Used Quantity Available: 2
Seller
medimops
(Berlin, Germany)
Rating
[?]

Book Description Book Condition: good. 422 Gramm. Bookseller Inventory # M03499239957-G

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
US$ 5.75
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 9.33
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Vladimir Nabokov
Published by Rowohlt Taschenbuch Verlag Reinbek bei Hamburg (1989)
ISBN 10: 3499239957 ISBN 13: 9783499239953
Used Hardcover Quantity Available: 1
Seller
Lausitzer Buchversand
(Drochow, D, Germany)
Rating
[?]

Book Description Rowohlt Taschenbuch Verlag Reinbek bei Hamburg, 1989. Pappband. 18 cm 527 S. Illustrierter Pappeinband. Leichte Gebrauchsspuren, illustrierter Pappeinband. Der Roman schildert die unselige Leidenschaft des 1910 in Frankreich geborenen Literaturwissenschaftlers und Privatlehrers Humbert Humbert zu der kindhaften und gleichzeitig frühreifen 12-jährigen Dolores (Lolita) Haze. Humbert ist dem Mädchen zwischen neun und vierzehn Jahren verfallen; deren vollkommene Inkarnation findet er in Lolita. Um in ihrer Nähe bleiben zu können, heiratet er ihre Mutter, die Witwe Charlotte Haze; er verursacht indirekt deren Tod und beginnt mit Lolita aus Furcht vor Entdeckung seiner verbotenen Leidenschaft ein unstetes Reiseleben durch die USA. Humbert Humbert stellt bald fest, dass sie verfolgt werden, und eines Tages ist Lolita, offenbar mit dem Verfolger im Bunde, verschwunden. Als er sie nach Jahren wiedersieht ,verheiratet, schwanger und in ärmlichen Verhältnissen lebend , weigert sie sich, zu ihm zurückzukehren, doch gelingt es ihm, den Namen des damaligen Nebenbuhlers zu erfahren. Es ist der Dramatiker Clare Quilty, den er in einer furiosen Racheszene erschiesst. Mit sprachlicher und stilistischer Virtuosität geschrieben, zahlreiche literarische Anspielungen aufweisend und mit distanzierender Ironie unterlegt, ist der Roman weder Schilderung der Überschreitung moralischer Schranken noch Diagnose einer dekadenten Epoche, sondern am ehesten die Geschichte einer tragischen Leidenschaft, die ihren Gegenstand nur um den Preis der Zerstörung erreichen kann. Versuche, den Roman allegorisch zu deuten, wonach sein Thema v. a. in der Konfrontation des alten Europa (Humbert Humbert) mit dem jungen Amerika (Lolita) zu sehen sei, hat Nabokov zurückgewiesen Auszüge aus dem Buch 600 Gramm. Buch. Bookseller Inventory # 3165

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
US$ 20.18
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 11.61
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Vladimir Nabokov
Published by Rowohlt Verlag GmbH Reinbek bei Hamburg (1959)
ISBN 10: 3499239957 ISBN 13: 9783499239953
Used Hardcover Quantity Available: 1
Seller
Lausitzer Buchversand
(Drochow, D, Germany)
Rating
[?]

Book Description Rowohlt Verlag GmbH Reinbek bei Hamburg, 1959. Pappband. 18 cm 543 S. Pappeinband ohne OU. Leichte Gebrauchsspuren, papiergebräunte seiten. Der Roman schildert die unselige Leidenschaft des 1910 in Frankreich geborenen Literaturwissenschaftlers und Privatlehrers Humbert Humbert zu der kindhaften und gleichzeitig frühreifen 12-jährigen Dolores (Lolita) Haze. Humbert ist dem Mädchen zwischen neun und vierzehn Jahren verfallen; deren vollkommene Inkarnation findet er in Lolita. Um in ihrer Nähe bleiben zu können, heiratet er ihre Mutter, die Witwe Charlotte Haze; er verursacht indirekt deren Tod und beginnt mit Lolita aus Furcht vor Entdeckung seiner verbotenen Leidenschaft ein unstetes Reiseleben durch die USA. Humbert Humbert stellt bald fest, dass sie verfolgt werden, und eines Tages ist Lolita, offenbar mit dem Verfolger im Bunde, verschwunden. Als er sie nach Jahren wiedersieht ,verheiratet, schwanger und in ärmlichen Verhältnissen lebend , weigert sie sich, zu ihm zurückzukehren, doch gelingt es ihm, den Namen des damaligen Nebenbuhlers zu erfahren. Es ist der Dramatiker Clare Quilty, den er in einer furiosen Racheszene erschiesst. Mit sprachlicher und stilistischer Virtuosität geschrieben, zahlreiche literarische Anspielungen aufweisend und mit distanzierender Ironie unterlegt, ist der Roman weder Schilderung der Überschreitung moralischer Schranken noch Diagnose einer dekadenten Epoche, sondern am ehesten die Geschichte einer tragischen Leidenschaft, die ihren Gegenstand nur um den Preis der Zerstörung erreichen kann. Versuche, den Roman allegorisch zu deuten, wonach sein Thema v. a. in der Konfrontation des alten Europa (Humbert Humbert) mit dem jungen Amerika (Lolita) zu sehen sei, hat Nabokov zurückgewiesen Auszüge aus dem Buch 600 Gramm. Buch. Bookseller Inventory # 4297

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
US$ 20.66
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 11.61
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds