Arzneiverordnungs-Report 2005: Aktuelle Daten, Kosten, Trends und Kommentare (German Edition)

0 avg rating
( 0 ratings by Goodreads )
 
9783540283683: Arzneiverordnungs-Report 2005: Aktuelle Daten, Kosten, Trends und Kommentare (German Edition)
View all copies of this ISBN edition:
 
 

Seit 1985 wird der deutsche Arzneimittelmarkt im Arzneiverordnungs-Report analysiert. Datengrundlage ist die Vollerfassung von 400 Millionen Rezepten für die Patienten der gesetzlichen Krankenversicherung. Die Arzneimittelausgaben nahmen 2004 erstmals seit 12 Jahren um 2,5 Mrd. € auf 21,7 Mrd. € durch das GKV-Modernisierungsgesetz ab. Wesentliche Elemente der Kostensenkung waren der Ausschluss rezeptfreier Arzneimittel aus der vertragsärztlichen Versorgung, erhöhte Rabatte der Arzneimittelhersteller an die Krankenkassen, erhöhte Patientenzuzahlungen und die Einführung einer Praxisgebühr. Aktuelle Verordnungstrends werden an 3000 Arzneimitteln in 46 Indikationsgruppen dargestellt. Besonders eingegangen wird auf: Bewertung von 33 Neueinführungen des Jahres 2004, Einsparerfolge bei Generika und umstrittenen Arzneimitteln, Verordnungsprofil rezeptfreier Arzneimittel.

Als Schwerpunkthema werden die Arzneiverordnungen pharmazeutischer Hersteller und ihr Produktsortiment im Kindesalter dargestellt. Immer noch problematisch ist hier die Anwendung von Arzneimitteln außerhalb der Zulassung (Off label). Noch häufiger werden bei Kindern Arzneimittel mit umstrittener Wirkung verordnet.

Presseecho zum Arzneiverordnungs-Report 2004:

"Bei Medikamenten droht neue Kostenlawine"

Süddeutsche Zeitung 16.10.2004

"Medikamente werden 2005 teurer"

Tagesspiegel 16.10.2004

"Rezeptfrei oft billiger als verordnet"

Stuttgarter Nachrichten 16.10.2004

"Kosten sinken - vorübergehend"

Deutsches Ärzteblatt 22.10.2004

"synopsis" may belong to another edition of this title.

Buy Used View Book
List Price: US$ 49.95
US$ 36.80

Convert currency

Shipping: US$ 9.22
From Germany to U.S.A.

Destination, rates & speeds

Add to Basket

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Published by Springer (2005)
ISBN 10: 3540283684 ISBN 13: 9783540283683
Used Softcover Quantity Available: 1
Seller:
medimops
(Berlin, Germany)
Rating
[?]

Book Description Springer, 2005. Befriedigend/Good: Durchschnittlich erhaltenes Buch bzw. Schutzumschlag mit Gebrauchsspuren, aber vollständigen Seiten. / Describes the average WORN book or dust jacket that has all the pages present. Seller Inventory # M03540283684-G

More information about this seller | Contact this seller

Buy Used
US$ 36.80
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 9.22
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

2.

Schwabe, Ulrich und Dieter Paffrath:
Published by Springer, Berlin, (2005)
ISBN 10: 3540283684 ISBN 13: 9783540283683
Used First Edition Quantity Available: 1
Seller:
Bücher bei den 7 Bergen
(Sibbesse OT Westfeld, Germany)
Rating
[?]

Book Description Springer, Berlin, 2005. brosch. Condition: Gut. 1., Aufl.. 1220 Seiten, 190 x 127 mm Guter Zustand. Seit 1985 wird der deutsche Arzneimittelmarkt im Arzneiverordnungs-Report analysiert. Datengrundlage ist die Vollerfassung von 400 Millionen Rezepten für die Patienten der gesetzlichen Krankenversicherung. Die Arzneimittelausgaben nahmen 2004 erstmals seit 12 Jahren um 2,5 Mrd. auf 21,7 Mrd. durch das GKV-Modernisierungsgesetz ab. Wesentliche Elemente der Kostensenkung waren der Ausschluss rezeptfreier Arzneimittel aus der vertragsärztlichen Versorgung, erhöhte Rabatte der Arzneimittelhersteller an die Krankenkassen, erhöhte Patientenzuzahlungen und die Einführung einer Praxisgebühr. Aktuelle Verordnungstrends werden an 3000 Arzneimitteln in 46 Indikationsgruppen dargestellt. Besonders eingegangen wird auf: Bewertung von 33 Neueinführungen des Jahres 2004, Einsparerfolge bei Generika und umstrittenen Arzneimitteln, Verordnungsprofil rezeptfreier Arzneimittel. Als Schwerpunkthema werden die Arzneiverordnungen pharmazeutischer Hersteller und ihr Produktsortiment im Kindesalter dargestellt. Immer noch problematisch ist hier die Anwendung von Arzneimitteln außerhalb der Zulassung (Off label). Noch häufiger werden bei Kindern Arzneimittel mit umstrittener Wirkung verordnet. Presseecho zum Arzneiverordnungs-Report 2004: "Bei Medikamenten droht neue Kostenlawine" Süddeutsche Zeitung 16.10.2004 "Medikamente werden 2005 teurer" Tagesspiegel 16.10.2004 "Rezeptfrei oft billiger als verordnet" Stuttgarter Nachrichten 16.10.2004 "Kosten sinken - vorübergehend" Deutsches Ärzteblatt 22.10.2004 DR358 Sprache: Deutsch. Seller Inventory # 95619

More information about this seller | Contact this seller

Buy Used
US$ 39.18
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 10.32
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds