Führen mit dem Big-Five-Persönlichkeitsmodell. Das Instrument für optimale Zusammenarbeit.

 
9783593370767: Führen mit dem Big-Five-Persönlichkeitsmodell. Das Instrument für optimale Zusammenarbeit.
View all copies of this ISBN edition:
 
 

Other Popular Editions of the Same Title

9783593386249: Handelsblatt - Erfolgreich führen: Führen mit dem Big-Five-Persönlichkeitsmodell - Handelsblatt: Das Instrument für optimale Zusammenarbeit: BD 6

Featured Edition

ISBN 10:  3593386240 ISBN 13:  9783593386249
Softcover

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Pierce J. Howard; Jane Mitchell Howard; Silvia Kinkel
ISBN 10: 359337076X ISBN 13: 9783593370767
Used Quantity Available: 1
Seller:
Rating
[?]

Book Description Condition: gut. Rechnung mit MwSt - Versand aus Deutschland pages. Seller Inventory # IGI-YJO-LAH

More information about this seller | Contact this seller

Buy Used
US$ 85.24
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 22.96
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

2.

Pierce J. Howard Jane Mitchell Howard Silvia Kinkel
Published by Campus Verlag GmbH Auflage: 1 (19. August 2002), Campus Verlag GmbH (2002)
ISBN 10: 359337076X ISBN 13: 9783593370767
Used Hardcover Quantity Available: 1
Seller:
Rating
[?]

Book Description Campus Verlag GmbH Auflage: 1 (19. August 2002), Campus Verlag GmbH, 2002. Hardcover. Condition: gut. Auflage: 1 (19. August 2002). Wer führen will, muss sich und andere verstehen lernen. Das Big- Five-Persönlichkeitsmodell leistet bei Führungsaufgaben wie der Teamentwicklung, der Bewerberauswahl oder der Förderung von Mitarbeitern wichtige und sinnvolle Unterstützung.In der Psychologie hat das Big-Five-Persönlichkeitsmodell längst den Myers-Briggs Type Indicator (MBTI) abgelöst: Statt Persönlichkeiten in »Typen« zu kategorisieren, lassen sich mit diesem Modell mithilfe der Ausprägungen der fünf Persönlichkeitszüge Stressverhalten (N), Extraversion (E), Offenheit (O), Anpassungsbereitschaft (A) und Gewissenhaftigkeit (C) ganz individuelle Persönlichkeitsprofile erstellen. Führen mit dem Big-Five-Persönlichkeitsmodell stellt erstmals den Nutzen solcher Profile im Führungsalltag dar. Anhand zahlreicher Fallstudien zeigen die Autoren, wie man Schwierigkeiten bei der Teamentwicklung, in Verhandlungen oder bei der Personalauswahl und -entwicklung analysiert und maßgeschneiderte Lösungen entwickelt. Führungskräfte wundern sich immer wieder, wie unterschiedlich ihre Mitarbeiter ticken Während die einen immer einen kühlen Kopf bewahren, fangen die anderen bereits bei kleinsten Irritationen an zu schwitzen. Aber auch Chefs sind untereinander nicht vergleichbar. Während der eine seine Mannschaft immer wieder ermutigt, neue Wege zu gehen, halten anderen über Jahrzehnte an ihrer Erfolgsstrategie fest. Kreative Köpfe haben bei ihnen keine Chance auf Entwicklung. Persönlichkeitspsychologen versuchen seit Jahrzehnten, die Grundmuster menschlichen Verhaltens zu entschlüsseln. Eines der wichtigsten und erfolgreichsten Methoden ist das Big-Five-Persönlichkeitsmodell. Entworfen wurde es von den beiden amerikanischen Forschern Paul Costa und Robert McCrae. Sie stellten in den 80er-Jahren der Fachwelt fünf Faktoren vor, die das individuelle Profil eines Menschen maßgeblich beeinflussen -- und ihr Verhalten in bestimmten Situationen erklären. Zu den fünf Faktoren gehören emotionale Sensibilität (abgekürzt durch den Buchstaben N), Extraversion (E), Kreativität (O), Anpassung (A) und Festigung (C). Pierce J. Howard und Jane Mitchell Howard, Gesellschafter des CentACS (The Center for Applied Cognitive Studies, USA) arbeiten seit Jahren mit dem Big-Five-Persönlichkeitsmodell und setzen es erfolgreich in Unternehmen ein. Denn für die Bereiche Personalauswahl, Personalentwicklung und Teamentwicklung ist es durchaus interessant zu wissen. Ein interessantes Buch -- mit einem spannenden und in der Psychologie lange bewährten Ansatz sowie vielen Beispielen aus der Praxis. Natürlich kann man mit der Big-Five-Methode Menschen nicht in ihrer Tiefe erfassen. Aber sie hilft, den Blick zu schärfen. Und das ist wichtig. Allzu oft werden Potenziale von Mitarbeitern nicht genutzt. Nicht weil man sie nicht bräuchte, sondern weil sie schlichtweg auf dem falschen Posten sitzen. Verhaltensforschung im Unternehmen Im Berufsleben ist man permanent mit dem Aspekt Persönlichkeit konfrontiert. Insbesondere Führungskräfte müssen sich selbst und andere verstehen lernen. Das in der Psychologie seit Jahren bewährte Big-Five-Persönlichkeitsmodell leistet sinnvolle Unterstützung bei Führungsaufgaben wie Teamentwicklung, Bewerberauswahl oder Förderung von Mitarbeitern. Die eigene Persönlichkeit und die der Mitarbeiter besser zu verstehen, hat großen Einfluss auf Leistung, Erfolg und beruflichen Aufstieg. Die Art und Weise, wie man kommuniziert, überzeugt und motiviert, ist wichtigUm die Unternehmensziele zu erreichen ist die Fähigkeit, die Persönlichkeit der Mitarbeiter, Kunden und Auftraggeber zu begreifen und mit ihr umzugehen ein wichtiger Faktor für Effizienz und Geschwindigkeit. Das Big-Five-Persönlichkeitsmodell ist in der Psychologie seit Jahren bewährt. Es erklärt, wie Menschen auf Stress reagieren, sich auf ihre Umwelt einstellen, Interessen entwickeln, mit anderen zusammenarbeiten sowie ihre Rollen und Ziele definieren. Das Modell besteht aus fünf Gruppen sinnverwandter Begriffe, mit denen die individu. Seller Inventory # BN7717

More information about this seller | Contact this seller

Buy Used
US$ 94.72
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 22.96
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds