Das Recht selbstbestimmter Baugestaltung: Verfassungsrechtliche Grenzen ästhetischer Anforderungen an bauliche Anlagen (Europäische Hochschulschriften ... Universitaires Européennes) (German Edition)

0 avg rating
( 0 ratings by Goodreads )
 
9783631384602: Das Recht selbstbestimmter Baugestaltung: Verfassungsrechtliche Grenzen ästhetischer Anforderungen an bauliche Anlagen (Europäische Hochschulschriften ... Universitaires Européennes) (German Edition)

Die bislang selten thematisierte und unangefochtene Legitimität der Verfolgung optisch-ästhetischer Belange mit baugestalterischen Normen wird in dieser Arbeit unter mehreren Aspekten in Frage gestellt. Die Autorin legt dar, warum sich berechtigte Zweifel an der hinreichenden Bestimmtheit der baugestaltungsrechtlichen Generalklauseln auch nicht mit der anerkannten Formel «des ästhetischen Empfindens des gebildeten Durchschnittsmenschen» ausräumen lassen. Die ästhetische Ordnung der Bautätigkeit wird darüber hinaus als Beschränkung grundrechtlicher Freiheiten analysiert. Im Mittelpunkt stehen dabei eine architekturspezifische Konkretisierung des Kunstbegriffs und die Bedeutung der verbaliter schrankenlosen Gewährleistung der Kunstfreiheit für die Möglichkeit baugestaltungsrechtlicher Reglementierung. Schließlich zeigt eine Ermittlung der von Baugestaltungsnormen betroffenen und die Verhältnismäßigkeit von Grundrechtseingriffen maßgeblich bestimmenden konkurrierenden Interessen, daß die Vehemenz, mit der bauästhetische Restriktionen eingefordert werden, nicht nur aus grundrechtlicher Sicht kontraindiziert ist.

"synopsis" may belong to another edition of this title.

About the Author:

Die Autorin: Nancy Kapell wurde 1973 in Stendal geboren. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften und der begleitenden Tätigkeit als studentische Hilfskraft an der Universität Bielefeld legte sie 1997 ihr Erstes Juristisches Staatsexamen ab. Im Anschluß war die Autorin bis September 2000 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Öffentliches Recht von Frau Prof. Dr. Gertrude Lübbe-Wolff tätig. Seit Dezember 2000 ist sie Referendarin am Landgericht Schwerin. Die Promotion erfolgte im Mai 2001 mit summa cum laude.

"About this title" may belong to another edition of this title.

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Nancy Kapell
ISBN 10: 3631384602 ISBN 13: 9783631384602
New Quantity Available: 2
Seller:
GreatBookPrices
(Columbia, MD, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Book Condition: New. Bookseller Inventory # 27510092-n

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 79.43
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 2.64
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Nancy Kapell
Published by Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften 2002-01-01 (2002)
ISBN 10: 3631384602 ISBN 13: 9783631384602
New Quantity Available: 2
Seller:
Chiron Media
(Wallingford, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften 2002-01-01, 2002. Book Condition: New. Brand new book, sourced directly from publisher. Dispatch time is 24-48 hours from our warehouse. Book will be sent in robust, secure packaging to ensure it reaches you securely. Bookseller Inventory # NU-LBR-01897146

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 78.13
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.95
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Kapell, Nancy
Published by Frankfurt, 2002. 358 pp. (2002)
ISBN 10: 3631384602 ISBN 13: 9783631384602
New Softcover Quantity Available: 10
Seller:
Peter Lang Publishing Group
(Bern, Switzerland)
Rating
[?]

Book Description Frankfurt, 2002. 358 pp., 2002. Book Condition: New. Die bislang selten thematisierte und unangefochtene Legitimität der Verfolgung optisch-ästhetischer Belange mit baugestalterischen Normen wird in dieser Arbeit unter mehreren Aspekten in Frage gestellt. Die Autorin legt dar, warum sich berechtigte Zweifel an der hinreichenden Bestimmtheit der baugestaltungsrechtlichen Generalklauseln auch nicht mit der anerkannten Formel «des ästhetischen Empfindens des gebildeten Durchschnittsmenschen» ausräumen lassen. Die ästhetische Ordnung der Bautätigkeit wird darüber hinaus als Beschränkung grundrechtlicher Freiheiten analysiert. Im Mittelpunkt stehen dabei eine architekturspezifische Konkretisierung des Kunstbegriffs und die Bedeutung der verbaliter schrankenlosen Gewährleistung der Kunstfreiheit für die Möglichkeit baugestaltungsrechtlicher Reglementierung. Schließlich zeigt eine Ermittlung der von Baugestaltungsnormen betroffenen und die Verhältnismäßigkeit von Grundrechtseingriffen maßgeblich bestimmenden konkurrierenden Interessen, daß die Vehemenz, mit der bauästhetische Restriktionen eingefordert werden, nicht nur aus grundrechtlicher Sicht kontraindiziert ist. Bookseller Inventory # 38460

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 91.78
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 4.52
From Switzerland to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

Nancy Kapell
Published by Lang, Peter, GmbH, Internationaler Verlag der Wiss 2002-03-18, Frankfurt am Main (2002)
ISBN 10: 3631384602 ISBN 13: 9783631384602
New paperback Quantity Available: 1
Seller:
Blackwell's
(Oxford, OX, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Lang, Peter, GmbH, Internationaler Verlag der Wiss 2002-03-18, Frankfurt am Main, 2002. paperback. Book Condition: New. Bookseller Inventory # 9783631384602

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 88.64
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 7.92
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

5.

Nancy Kapell
Published by Peter Gmbh Lang Mrz 2002 (2002)
ISBN 10: 3631384602 ISBN 13: 9783631384602
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Seller:
Rating
[?]

Book Description Peter Gmbh Lang Mrz 2002, 2002. Taschenbuch. Book Condition: Neu. Neuware - Die bislang selten thematisierte und unangefochtene Legitimität der Verfolgung optisch-ästhetischer Belange mit baugestalterischen Normen wird in dieser Arbeit unter mehreren Aspekten in Frage gestellt. Die Autorin legt dar, warum sich berechtigte Zweifel an der hinreichenden Bestimmtheit der baugestaltungsrechtlichen Generalklauseln auch nicht mit der anerkannten Formel «des ästhetischen Empfindens des gebildeten Durchschnittsmenschen» ausräumen lassen. Die ästhetische Ordnung der Bautätigkeit wird darüber hinaus als Beschränkung grundrechtlicher Freiheiten analysiert. Im Mittelpunkt stehen dabei eine architekturspezifische Konkretisierung des Kunstbegriffs und die Bedeutung der verbaliter schrankenlosen Gewährleistung der Kunstfreiheit für die Möglichkeit baugestaltungsrechtlicher Reglementierung. Schließlich zeigt eine Ermittlung der von Baugestaltungsnormen betroffenen und die Verhältnismäßigkeit von Grundrechtseingriffen maßgeblich bestimmenden konkurrierenden Interessen, daß die Vehemenz, mit der bauästhetische Restriktionen eingefordert werden, nicht nur aus grundrechtlicher Sicht kontraindiziert ist. 358 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783631384602

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 91.78
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 14.08
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

6.

Nancy Kapell
Published by Peter Gmbh Lang Mrz 2002 (2002)
ISBN 10: 3631384602 ISBN 13: 9783631384602
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Seller:
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Germany)
Rating
[?]

Book Description Peter Gmbh Lang Mrz 2002, 2002. Taschenbuch. Book Condition: Neu. Neuware - Die bislang selten thematisierte und unangefochtene Legitimität der Verfolgung optisch-ästhetischer Belange mit baugestalterischen Normen wird in dieser Arbeit unter mehreren Aspekten in Frage gestellt. Die Autorin legt dar, warum sich berechtigte Zweifel an der hinreichenden Bestimmtheit der baugestaltungsrechtlichen Generalklauseln auch nicht mit der anerkannten Formel «des ästhetischen Empfindens des gebildeten Durchschnittsmenschen» ausräumen lassen. Die ästhetische Ordnung der Bautätigkeit wird darüber hinaus als Beschränkung grundrechtlicher Freiheiten analysiert. Im Mittelpunkt stehen dabei eine architekturspezifische Konkretisierung des Kunstbegriffs und die Bedeutung der verbaliter schrankenlosen Gewährleistung der Kunstfreiheit für die Möglichkeit baugestaltungsrechtlicher Reglementierung. Schließlich zeigt eine Ermittlung der von Baugestaltungsnormen betroffenen und die Verhältnismäßigkeit von Grundrechtseingriffen maßgeblich bestimmenden konkurrierenden Interessen, daß die Vehemenz, mit der bauästhetische Restriktionen eingefordert werden, nicht nur aus grundrechtlicher Sicht kontraindiziert ist. 358 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783631384602

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 91.78
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 20.10
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

7.

Nancy Kapell
Published by Peter Gmbh Lang Mrz 2002 (2002)
ISBN 10: 3631384602 ISBN 13: 9783631384602
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Seller:
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Germany)
Rating
[?]

Book Description Peter Gmbh Lang Mrz 2002, 2002. Taschenbuch. Book Condition: Neu. Neuware - Die bislang selten thematisierte und unangefochtene Legitimität der Verfolgung optisch-ästhetischer Belange mit baugestalterischen Normen wird in dieser Arbeit unter mehreren Aspekten in Frage gestellt. Die Autorin legt dar, warum sich berechtigte Zweifel an der hinreichenden Bestimmtheit der baugestaltungsrechtlichen Generalklauseln auch nicht mit der anerkannten Formel «des ästhetischen Empfindens des gebildeten Durchschnittsmenschen» ausräumen lassen. Die ästhetische Ordnung der Bautätigkeit wird darüber hinaus als Beschränkung grundrechtlicher Freiheiten analysiert. Im Mittelpunkt stehen dabei eine architekturspezifische Konkretisierung des Kunstbegriffs und die Bedeutung der verbaliter schrankenlosen Gewährleistung der Kunstfreiheit für die Möglichkeit baugestaltungsrechtlicher Reglementierung. Schließlich zeigt eine Ermittlung der von Baugestaltungsnormen betroffenen und die Verhältnismäßigkeit von Grundrechtseingriffen maßgeblich bestimmenden konkurrierenden Interessen, daß die Vehemenz, mit der bauästhetische Restriktionen eingefordert werden, nicht nur aus grundrechtlicher Sicht kontraindiziert ist. 358 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783631384602

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 91.78
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 20.10
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

8.

Kapell, Nancy
Published by Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften (2002)
ISBN 10: 3631384602 ISBN 13: 9783631384602
New Paperback Quantity Available: 2
Seller:
Revaluation Books
(Exeter, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften, 2002. Paperback. Book Condition: Brand New. 1st edition. 358 pages. German language. 8.19x5.87x0.79 inches. In Stock. Bookseller Inventory # __3631384602

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 105.84
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 7.92
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

9.

Nancy Kapell
Published by Peter Gmbh Lang Mrz 2002 (2002)
ISBN 10: 3631384602 ISBN 13: 9783631384602
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Seller:
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Germany)
Rating
[?]

Book Description Peter Gmbh Lang Mrz 2002, 2002. Taschenbuch. Book Condition: Neu. Neuware - Die bislang selten thematisierte und unangefochtene Legitimität der Verfolgung optisch-ästhetischer Belange mit baugestalterischen Normen wird in dieser Arbeit unter mehreren Aspekten in Frage gestellt. Die Autorin legt dar, warum sich berechtigte Zweifel an der hinreichenden Bestimmtheit der baugestaltungsrechtlichen Generalklauseln auch nicht mit der anerkannten Formel «des ästhetischen Empfindens des gebildeten Durchschnittsmenschen» ausräumen lassen. Die ästhetische Ordnung der Bautätigkeit wird darüber hinaus als Beschränkung grundrechtlicher Freiheiten analysiert. Im Mittelpunkt stehen dabei eine architekturspezifische Konkretisierung des Kunstbegriffs und die Bedeutung der verbaliter schrankenlosen Gewährleistung der Kunstfreiheit für die Möglichkeit baugestaltungsrechtlicher Reglementierung. Schließlich zeigt eine Ermittlung der von Baugestaltungsnormen betroffenen und die Verhältnismäßigkeit von Grundrechtseingriffen maßgeblich bestimmenden konkurrierenden Interessen, daß die Vehemenz, mit der bauästhetische Restriktionen eingefordert werden, nicht nur aus grundrechtlicher Sicht kontraindiziert ist. 358 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783631384602

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 91.78
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 34.61
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

10.

Nancy Kapell
Published by Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften, Germany (2002)
ISBN 10: 3631384602 ISBN 13: 9783631384602
New Hardcover Quantity Available: 2
Seller:
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften, Germany, 2002. Hardback. Book Condition: New. Language: German . Brand New Book. Die bislang selten thematisierte und unangefochtene Legitimitat der Verfolgung optisch-asthetischer Belange mit baugestalterischen Normen wird in dieser Arbeit unter mehreren Aspekten in Frage gestellt. Die Autorin legt dar, warum sich berechtigte Zweifel an der hinreichenden Bestimmtheit der baugestaltungsrechtlichen Generalklauseln auch nicht mit der anerkannten Formel -des asthetischen Empfindens des gebildeten Durchschnittsmenschen- ausraumen lassen. Die asthetische Ordnung der Bautatigkeit wird daruber hinaus als Beschrankung grundrechtlicher Freiheiten analysiert. Im Mittelpunkt stehen dabei eine architekturspezifische Konkretisierung des Kunstbegriffs und die Bedeutung der verbaliter schrankenlosen Gewahrleistung der Kunstfreiheit fur die Moglichkeit baugestaltungsrechtlicher Reglementierung. Schliesslich zeigt eine Ermittlung der von Baugestaltungsnormen betroffenen und die Verhaltnismassigkeit von Grundrechtseingriffen massgeblich bestimmenden konkurrierenden Interessen, dass die Vehemenz, mit der bauasthetische Restriktionen eingefordert werden, nicht nur aus grundrechtlicher Sicht kontraindiziert ist. Bookseller Inventory # LIB9783631384602

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 137.66
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.98
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds