Femme Fatale oder Femme Fragile? Das ambigue Frauenbild in der Literatur des Fin de Siècle am Beispiel Mi hermana Antonia (German Edition)

0 avg rating
( 0 ratings by Goodreads )
 
9783638765862: Femme Fatale oder Femme Fragile? Das ambigue Frauenbild in der Literatur des Fin de Siècle am Beispiel Mi hermana Antonia (German Edition)
View all copies of this ISBN edition:
 
 

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel, Veranstaltung: Proseminar Literaturwissenschaft, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Mythos und in der Literatur hat es den Typus der femme fatale immer gegeben, denn Mythos und Literatur sind nur die dichterische Widerspiegelung des wirklichen Lebens, im wirklichen Leben aber hat es an mehr oder minder vollkommenen Exemplaren herrschsüchtiger und grausamer Frauen nie gefehlt . Mario Praz beschreibt in seinem Werk „Schwarze Romantik" mit diesem Zitat das Phänomen „femme fatale", das dekadente Frauenbild, das in seiner Darstellung im 19. Jahrhundert einen Höhepunkt in Kunst, Literatur und in der Gesellschaft fand. Doch wie lässt sich dieser „Mythos" rational erfassen? Wie lassen sich die Grundzüge dieses Typus` beschreiben? Ziel dieser Arbeit wird es zum einen sein, den Typus der femme fatale herauszustellen und ihn semantisch sowie typisch von dem der femme fragile abzugrenzen. Das Konzept der femme fragile stellt eine Variante der femme fatale dar, sie bildet quasi ihren Gegenpart. Beide literarischen Varianten bildeten sich im Kontext der Dekadenzästhetik heraus, und zwar zwischen 1890 und 1905 einhergehend mit der neuen Sensibilität der schwarzen Romantik . Die differenten Ausprägungen der femme fatale und der femme fragile werden in dieser Arbeit gegenübergestellt. Anschließend erfolgt eine Analyse der Figuren aus Valle-Incláns „Mi hermana Antonia" aus Jardín Umbrío , ich werde untersuchen inwieweit Valle-Inclán in seiner Erzählung die Typen der femme fatale und der femme fragile inszeniert. Vor der eigentlichen Analyse der Erzählung und den Beschreibungen der Konzepte der „Femmes" widme ich mich jedoch zunächst den Begriffen des fin de siècle und der Dekadenz, die eng mit den literarischen Frauentypen fatale und fragile in Verbindung stehen und zunächst erläutert werden müsse

"synopsis" may belong to another edition of this title.

Buy New View Book
List Price: US$ 18.90
US$ 16.48

Convert currency

Shipping: US$ 3.15
From Germany to U.S.A.

Destination, rates & speeds

Add to Basket

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Nicole Zanger
Published by GRIN Verlag (2009)
ISBN 10: 3638765865 ISBN 13: 9783638765862
New Softcover Quantity Available: 15
Print on Demand
Seller:
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2009. Condition: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Seller Inventory # LP9783638765862

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 16.48
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.15
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

2.

Nicole Zanger
ISBN 10: 3638765865 ISBN 13: 9783638765862
New Quantity Available: 5
Seller:
ReadWhiz
(Portland, OR, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Condition: New. Seller Inventory # ria9783638765862_ing

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 21.58
Convert currency

Add to Basket

Shipping: FREE
Within U.S.A.
Destination, rates & speeds

3.

Nicole Zanger
Published by Grin Verlag
ISBN 10: 3638765865 ISBN 13: 9783638765862
New Paperback Quantity Available: > 20
Seller:
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Grin Verlag. Paperback. Condition: New. 40 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.3in. x 0.3in.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1, 3, Christian-Albrechts-Universitt Kiel, Veranstaltung: Proseminar Literaturwissenschaft, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: In dieser HA wird der Typus der femme fatale sowie ihr Gegentypus der der femme fragile dargestellt. Es wird beschrieben, inwieweit sich die femme fatale im 19. Jahrhundert in der Gesellschaft entwickeln konnte. Die femme fatale der Kunst wird ebenfalls skizziert. Im Haupteil wird untersucht inwieweit die Frauentypen in Valle-Inclns Mi hermana Antonia zu finden sind. , Abstract: Im Mythos und in der Literatur hat es den Typus der femme fatale immer gegeben, denn Mythos und Literatur sind nur die dichterische Widerspiegelung des wirklichen Lebens, im wirklichen Leben aber hat es an mehr oder minder vollkommenen Exemplaren herrschschtiger und grausamer Frauen nie gefehlt . Mario Praz beschreibt in seinem Werk Schwarze Romantik mit diesem Zitat das Phnomen femme fatale, das dekadente Frauenbild, das in seiner Darstellung im 19. Jahrhundert einen Hhepunkt in Kunst, Literatur und in der Gesellschaft fand. Doch wie lsst sich dieser Mythos rational erfassen Wie lassen sich die Grundzge dieses Typus beschreiben Ziel dieser Arbeit wird es zum einen sein, den Typus der femme fatale herauszustellen und ihn semantisch sowie typisch von dem der femme fragile abzugrenzen. Das Konzept der femme fragile stellt eine Variante der femme fatale dar, sie bildet quasi ihren Gegenpart. Beide literarischen Varianten bildeten sich im Kontext der Dekadenzsthetik heraus, und zwar zwischen 1890 und 1905 einhergehend mit der neuen Sensibilitt der schwarzen Romantik . Die differenten Ausprgungen der femme fatale und der femme fragile werden in dieser Arbeit gegenbergestellt. Anschlieend erfolgt eine Analyse der Figuren aus Valle-Inclns Mi hermana Antonia aus Jardn Umbro , ich werde untersuc This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Seller Inventory # 9783638765862

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 22.96
Convert currency

Add to Basket

Shipping: FREE
Within U.S.A.
Destination, rates & speeds

4.

Nicole Zanger
Published by GRIN Verlag, Germany (2009)
ISBN 10: 3638765865 ISBN 13: 9783638765862
New Paperback Quantity Available: 10
Print on Demand
Seller:
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, Germany, 2009. Paperback. Condition: New. 5. Auflage. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universitat Kiel, Veranstaltung: Proseminar Literaturwissenschaft, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Mythos und in der Literatur hat es den Typus der femme fatale immer gegeben, denn Mythos und Literatur sind nur die dichterische Widerspiegelung des wirklichen Lebens, im wirklichen Leben aber hat es an mehr oder minder vollkommenen Exemplaren herrschsuchtiger und grausamer Frauen nie gefehlt . Mario Praz beschreibt in seinem Werk Schwarze Romantik mit diesem Zitat das Phanomen femme fatale, das dekadente Frauenbild, das in seiner Darstellung im 19. Jahrhundert einen Hohepunkt in Kunst, Literatur und in der Gesellschaft fand. Doch wie lasst sich dieser Mythos rational erfassen? Wie lassen sich die Grundzuge dieses Typus beschreiben? Ziel dieser Arbeit wird es zum einen sein, den Typus der femme fatale herauszustellen und ihn semantisch sowie typisch von dem der femme fragile abzugrenzen. Das Konzept der femme fragile stellt eine Variante der femme fatale dar, sie bildet quasi ihren Gegenpart. Beide literarischen Varianten bildeten sich im Kontext der Dekadenzasthetik heraus, und zwar zwischen 1890 und 1905 einhergehend mit der neuen Sensibilitat der schwarzen Romantik . Die differenten Auspragungen der femme fatale und der femme fragile werden in dieser Arbeit gegenubergestellt. Anschlieend erfolgt eine Analyse der Figuren aus Valle-Inclans Mi hermana Antonia aus Jardin Umbrio, ich werde untersuchen inwieweit Valle-Inclan in seiner Erzahlung die Typen der femme fatale und der femme fragile inszeniert. Vor der eigentlichen Analyse der Erzahlung und den Beschreibungen der Konzepte der Femmes widme ich mich jedoch zunachst den Begriffen des fin de siecle und der Dekadenz, die eng mit den literarischen Frauentypen fatale und fragile in Verbindung stehen und zunachst erlautert werden m. Seller Inventory # APC9783638765862

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 31.25
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.82
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds