Lesen im Internet-Zeitalter: Der Bildschirm als Chance für die Kompetenzsteigerung bei Knaben? (German Edition)

 
9783639267631: Lesen im Internet-Zeitalter: Der Bildschirm als Chance für die Kompetenzsteigerung bei Knaben? (German Edition)

Ist der Rückstand in der Lesekompetenz der Knaben auf das Medienverhalten zurückzuführen und/oder ist gerade der Bildschirm eine Chance, den eher technisch ausgerichteten Knaben die Schrift näher zu bringen? Diese Arbeit wurde aus dem immer noch aktuellen Anlass der Ergebnisse der internationalen Vergleichsstudie PISA geschrieben, welche den Knaben eine schlechtere Lesekompetenz im Vergleich zu den Mädchen nachgewiesen hat. Anhand von Fachliteratur werden wichtige Begriffe wie Lesekompetenz, neue Medien und Lesesozialisation beleuchtet. Eine knabengerechte Leseförderung wird betont, wobei der Computer mit einem kontrollierten Einsatz eine Chance sein kann, besonders Knaben in die Welt der Texte einzuführen. Ein Blick auf das Angebot zur Leseförderung der Knaben im Internet ergibt ein eher ernüchterndes Bild, obwohl auch gute Beispiele anzutreffen sind. Knaben sind eher an Sachinformationen interessiert und lesen vermehrt punktuell und selektiv, währenddem sich Mädchen eher belletristischen Textformen widmen. Gerade das Internet kommt dem selektiven und punktuellen Lesen der Knaben sehr entgegen und kann bei einem geeigneten Angebot einen grossen Teil zur Leseförderung beitragen.

"synopsis" may belong to another edition of this title.

About the Author:

Berufslehre zum Hochbauzeichner mit Berufsmatura, Studium an der Pädagogischen Hochschule Thurgau in Kreuzlingen: Studiengang Primarstufe (Bachelor of Arts in Primary Education), Studienschwerpunkt Medienpädagogik/Mediendidaktik. Primarlehrer und iScout (Informatikverantwortlicher) an der Primarschulgemeinde Gachnang.

"About this title" may belong to another edition of this title.

Buy New View Book
List Price: US$ 60.00
US$ 46.68

Convert Currency

Shipping: US$ 3.82
From United Kingdom to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Add to Basket

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Reto April
Published by VDM Verlag 2010-06-16 (2010)
ISBN 10: 363926763X ISBN 13: 9783639267631
New paperback Quantity Available: > 20
Seller
Blackwell's
(Oxford, OX, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description VDM Verlag 2010-06-16, 2010. paperback. Book Condition: New. Bookseller Inventory # 9783639267631

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 46.68
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.82
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

April, Reto
ISBN 10: 363926763X ISBN 13: 9783639267631
New Quantity Available: 1
Seller
Rating
[?]

Book Description Book Condition: New. Publisher/Verlag: VDM Verlag Dr. Müller | Der Bildschirm als Chance für die Kompetenzsteigerung bei Knaben? | Ist der Rückstand in der Lesekompetenz der Knaben auf das Medienverhalten zurückzuführen und/oder ist gerade der Bildschirm eine Chance, den eher technisch ausgerichteten Knaben die Schrift näher zu bringen? Diese Arbeit wurde aus dem immer noch aktuellen Anlass der Ergebnisse der internationalen Vergleichsstudie PISA geschrieben, welche den Knaben eine schlechtere Lesekompetenz im Vergleich zu den Mädchen nachgewiesen hat. Anhand von Fachliteratur werden wichtige Begriffe wie Lesekompetenz, neue Medien und Lesesozialisation beleuchtet. Eine knabengerechte Leseförderung wird betont, wobei der Computer mit einem kontrollierten Einsatz eine Chance sein kann, besonders Knaben in die Welt der Texte einzuführen. Ein Blick auf das Angebot zur Leseförderung der Knaben im Internet ergibt ein eher ernüchterndes Bild, obwohl auch gute Beispiele anzutreffen sind. Knaben sind eher an Sachinformationen interessiert und lesen vermehrt punktuell und selektiv, währenddem sich Mädchen eher belletristischen Textformen widmen. Gerade das Internet kommt dem selektiven und punktuellen Lesen der Knaben sehr entgegen und kann bei einem geeigneten Angebot einen grossen Teil zur Leseförderung beitragen. | Format: Paperback | 110 gr | 68 pp. Bookseller Inventory # K9783639267631

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 56.52
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 2.23
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

April, Reto
Published by VDM Verlag (2016)
ISBN 10: 363926763X ISBN 13: 9783639267631
New Paperback Quantity Available: 1
Print on Demand
Seller
Ria Christie Collections
(Uxbridge, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description VDM Verlag, 2016. Paperback. Book Condition: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Bookseller Inventory # ria9783639267631_lsuk

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 56.82
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 4.93
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

April, Reto
Published by VDM Verlag (2010)
ISBN 10: 363926763X ISBN 13: 9783639267631
New Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description VDM Verlag, 2010. PAP. Book Condition: New. New Book. Delivered from our UK warehouse in 3 to 5 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Bookseller Inventory # LQ-9783639267631

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 56.64
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 11.47
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

5.

Reto April
Published by VDM Verlag Jun 2010 (2010)
ISBN 10: 363926763X ISBN 13: 9783639267631
New Taschenbuch Quantity Available: 2
Seller
Agrios-Buch
(Bergisch Gladbach, Germany)
Rating
[?]

Book Description VDM Verlag Jun 2010, 2010. Taschenbuch. Book Condition: Neu. 222x151x12 mm. Neuware - Ist der Rückstand in der Lesekompetenz der Knaben auf das Medienverhalten zurückzuführen und/oder ist gerade der Bildschirm eine Chance, den eher technisch ausgerichteten Knaben die Schrift näher zu bringen Diese Arbeit wurde aus dem immer noch aktuellen Anlass der Ergebnisse der internationalen Vergleichsstudie PISA geschrieben, welche den Knaben eine schlechtere Lesekompetenz im Vergleich zu den Mädchen nachgewiesen hat. Anhand von Fachliteratur werden wichtige Begriffe wie Lesekompetenz, neue Medien und Lesesozialisation beleuchtet. Eine knabengerechte Leseförderung wird betont, wobei der Computer mit einem kontrollierten Einsatz eine Chance sein kann, besonders Knaben in die Welt der Texte einzuführen. Ein Blick auf das Angebot zur Leseförderung der Knaben im Internet ergibt ein eher ernüchterndes Bild, obwohl auch gute Beispiele anzutreffen sind. Knaben sind eher an Sachinformationen interessiert und lesen vermehrt punktuell und selektiv, währenddem sich Mädchen eher belletristischen Textformen widmen. Gerade das Internet kommt dem selektiven und punktuellen Lesen der Knaben sehr entgegen und kann bei einem geeigneten Angebot einen grossen Teil zur Leseförderung beitragen. 68 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783639267631

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 56.52
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 19.18
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

6.

Reto April
Published by VDM Verlag Jun 2010 (2010)
ISBN 10: 363926763X ISBN 13: 9783639267631
New Taschenbuch Quantity Available: 2
Seller
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Germany)
Rating
[?]

Book Description VDM Verlag Jun 2010, 2010. Taschenbuch. Book Condition: Neu. 222x151x12 mm. Neuware - Ist der Rückstand in der Lesekompetenz der Knaben auf das Medienverhalten zurückzuführen und/oder ist gerade der Bildschirm eine Chance, den eher technisch ausgerichteten Knaben die Schrift näher zu bringen Diese Arbeit wurde aus dem immer noch aktuellen Anlass der Ergebnisse der internationalen Vergleichsstudie PISA geschrieben, welche den Knaben eine schlechtere Lesekompetenz im Vergleich zu den Mädchen nachgewiesen hat. Anhand von Fachliteratur werden wichtige Begriffe wie Lesekompetenz, neue Medien und Lesesozialisation beleuchtet. Eine knabengerechte Leseförderung wird betont, wobei der Computer mit einem kontrollierten Einsatz eine Chance sein kann, besonders Knaben in die Welt der Texte einzuführen. Ein Blick auf das Angebot zur Leseförderung der Knaben im Internet ergibt ein eher ernüchterndes Bild, obwohl auch gute Beispiele anzutreffen sind. Knaben sind eher an Sachinformationen interessiert und lesen vermehrt punktuell und selektiv, währenddem sich Mädchen eher belletristischen Textformen widmen. Gerade das Internet kommt dem selektiven und punktuellen Lesen der Knaben sehr entgegen und kann bei einem geeigneten Angebot einen grossen Teil zur Leseförderung beitragen. 68 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783639267631

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 56.52
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 19.18
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

7.

Reto April
Published by VDM Verlag (2010)
ISBN 10: 363926763X ISBN 13: 9783639267631
New Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller
Pbshop
(Wood Dale, IL, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description VDM Verlag, 2010. PAP. Book Condition: New. New Book. Shipped from US within 10 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Bookseller Inventory # IQ-9783639267631

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 81.09
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.99
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

8.

Reto April
Published by VDM Verlag, Germany (2010)
ISBN 10: 363926763X ISBN 13: 9783639267631
New Paperback Quantity Available: 1
Seller
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description VDM Verlag, Germany, 2010. Paperback. Book Condition: New. 220 x 151 mm. Language: German . Brand New Book. Ist der Rckstand in der Lesekompetenz der Knaben auf das Medienverhalten zurckzufhren und/oder ist gerade der Bildschirm eine Chance, den eher technisch ausgerichteten Knaben die Schrift nher zu bringen? Diese Arbeit wurde aus dem immer noch aktuellen Anlass der Ergebnisse der internationalen Vergleichsstudie PISA geschrieben, welche den Knaben eine schlechtere Lesekompetenz im Vergleich zu den Mdchen nachgewiesen hat. Anhand von Fachliteratur werden wichtige Begriffe wie Lesekompetenz, neue Medien und Lesesozialisation beleuchtet. Eine knabengerechte Lesefrderung wird betont, wobei der Computer mit einem kontrollierten Einsatz eine Chance sein kann, besonders Knaben in die Welt der Texte einzufhren. Ein Blick auf das Angebot zur Lesefrderung der Knaben im Internet ergibt ein eher ernchterndes Bild, obwohl auch gute Beispiele anzutreffen sind. Knaben sind eher an Sachinformationen interessiert und lesen vermehrt punktuell und selektiv, whrenddem sich Mdchen eher belletristischen Textformen widmen. Gerade das Internet kommt dem selektiven und punktuellen Lesen der Knaben sehr entgegen und kann bei einem geeigneten Angebot einen grossen Teil zur Lesefrderung beitragen. Bookseller Inventory # KNV9783639267631

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 84.76
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.82
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

9.

Reto April
Published by VDM Verlag Jun 2010 (2010)
ISBN 10: 363926763X ISBN 13: 9783639267631
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Print on Demand
Seller
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Germany)
Rating
[?]

Book Description VDM Verlag Jun 2010, 2010. Taschenbuch. Book Condition: Neu. 222x151x12 mm. This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Ist der Rückstand in der Lesekompetenz der Knaben auf das Medienverhalten zurückzuführen und/oder ist gerade der Bildschirm eine Chance, den eher technisch ausgerichteten Knaben die Schrift näher zu bringen Diese Arbeit wurde aus dem immer noch aktuellen Anlass der Ergebnisse der internationalen Vergleichsstudie PISA geschrieben, welche den Knaben eine schlechtere Lesekompetenz im Vergleich zu den Mädchen nachgewiesen hat. Anhand von Fachliteratur werden wichtige Begriffe wie Lesekompetenz, neue Medien und Lesesozialisation beleuchtet. Eine knabengerechte Leseförderung wird betont, wobei der Computer mit einem kontrollierten Einsatz eine Chance sein kann, besonders Knaben in die Welt der Texte einzuführen. Ein Blick auf das Angebot zur Leseförderung der Knaben im Internet ergibt ein eher ernüchterndes Bild, obwohl auch gute Beispiele anzutreffen sind. Knaben sind eher an Sachinformationen interessiert und lesen vermehrt punktuell und selektiv, währenddem sich Mädchen eher belletristischen Textformen widmen. Gerade das Internet kommt dem selektiven und punktuellen Lesen der Knaben sehr entgegen und kann bei einem geeigneten Angebot einen grossen Teil zur Leseförderung beitragen. 68 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783639267631

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 56.52
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 33.04
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

10.

Reto April
Published by VDM Verlag
ISBN 10: 363926763X ISBN 13: 9783639267631
New Paperback Quantity Available: 20
Seller
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description VDM Verlag. Paperback. Book Condition: New. Paperback. 68 pages. Dimensions: 8.7in. x 5.9in. x 0.2in.Ist der Rckstand in der Lesekompetenz der Knaben auf das Medienverhalten zurckzufhren undoder ist gerade der Bildschirm eine Chance, den eher technisch ausgerichteten Knaben die Schrift nher zu bringen Diese Arbeit wurde aus dem immer noch aktuellen Anlass der Ergebnisse der internationalen Vergleichsstudie PISA geschrieben, welche den Knaben eine schlechtere Lesekompetenz im Vergleich zu den Mdchen nachgewiesen hat. Anhand von Fachliteratur werden wichtige Begriffe wie Lesekompetenz, neue Medien und Lesesozialisation beleuchtet. Eine knabengerechte Lesefrderung wird betont, wobei der Computer mit einem kontrollierten Einsatz eine Chance sein kann, besonders Knaben in die Welt der Texte einzufhren. Ein Blick auf das Angebot zur Lesefrderung der Knaben im Internet ergibt ein eher ernchterndes Bild, obwohl auch gute Beispiele anzutreffen sind. Knaben sind eher an Sachinformationen interessiert und lesen vermehrt punktuell und selektiv, whrenddem sich Mdchen eher belletristischen Textformen widmen. Gerade das Internet kommt dem selektiven und punktuellen Lesen der Knaben sehr entgegen und kann bei einem geeigneten Angebot einen grossen Teil zur Lesefrderung beitragen. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Bookseller Inventory # 9783639267631

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 91.96
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.95
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds