Massenmediale Realitšt (German Edition)

 
9783640136896: Massenmediale Realitšt (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Medien, Kunst, Musik, Note: 1,0, Ruhr-Universität Bochum (Fakultät für Sozialwissenschaft, Sektion für Sozialpsychologie), Veranstaltung: Sozialtheorie I, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „Die Behauptung ist nicht übertrieben, dass unter den Instrumenten, welche gegenwärtig zur Verfügung stehen, das Fernsehen ebenso entscheidend für die Zukunft sein kann wie die Nuklearbombe oder der Computer" (Flusser, 2005, S. 103). Für Vilém Flusser bedeutete das Fernsehen in erster Linie eine ethische, ästhetische und intellektuelle Herausforderung, nicht zuletzt aufgrund seiner vermeintlichen Fähigkeit Menschen in ihren Einstellungen beeinflussen zu können. Anschließend an diese populäre Kritik massenmedialer Manipulation, vermeint Pierre Bourdieu in den Strukturen des Fernsehens selbst die Aushöhlungen des Politdiskurses zu entdecken, und damit einhergehend die zwangsläufige „Verdummung" des Publikums, welches sich bereitwillig seinem auferlegten Schicksal fügt (Bourdieu, 1998). Allen Annahmen in dieser Richtung liegt der Vorwurf der Propaganda und Manipulation zugrunde. Fernsehen wird, aufgrund der Möglichkeit unzählige Adressaten zu erreichen, definiert als Maschine, die missbraucht werden kann. Sei es durch Werbung, und damit verbundenen Wirtschaftsinteressen, sei es durch Politik, welche das Fernsehen als Instrument zur Verbreitung von Programmen verwendet, um auf Wählerfang zu gehen. Dass Fernsehen auch zu Manipulationszwecken verwendet wird, würde Niklas Luhmann nicht leugnen. Aber fernab von ethischen Diskussionen, interessiert sich Luhmann für die Frage, inwiefern eine Gesellschaft dazu kommt einen Teil ihrer Selbstbeschreibung über das Funktionssystem der Massenmedien anfertigen zu lassen, während er den Manipulationsverdacht als systeminhärent, und damit als innerhalb des Funktionssystems verhandel-, aber nicht lösbar, bezeichnet.

"synopsis" may belong to another edition of this title.

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Michael Kazmierski
Published by Grin Publishing (2008)
ISBN 10: 3640136896 ISBN 13: 9783640136896
New Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller:
Pbshop
(Wood Dale, IL, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Grin Publishing, 2008. PAP. Book Condition: New. New Book.Shipped from US within 10 to 14 business days.THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Bookseller Inventory # IP-9783640136896

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 9.34
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.99
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Michael Kazmierski
Published by GRIN Publishing (2008)
ISBN 10: 3640136896 ISBN 13: 9783640136896
New Softcover First Edition Quantity Available: 15
Print on Demand
Seller:
Rating
[?]

Book Description GRIN Publishing, 2008. Book Condition: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Bookseller Inventory # LP9783640136896

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 13.40
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.54
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Michael Kazmierski
Published by Grin Verlag
ISBN 10: 3640136896 ISBN 13: 9783640136896
New Paperback Quantity Available: > 20
Seller:
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Grin Verlag. Paperback. Book Condition: New. 40 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.6in. x 0.5in.Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Medien, Kunst, Musik, Note: 1, 0, Ruhr-Universitt Bochum (Fakultt fr Sozialwissenschaft, Sektion fr Sozialpsychologie), Veranstaltung: Sozialtheorie I, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Behauptung ist nicht bertrieben, dass unter den Instrumenten, welche gegenwrtig zur Verfgung stehen, das Fernsehen ebenso entscheidend fr die Zukunft sein kann wie die Nuklearbombe oder der Computer (Flusser, 2005, S. 103). Fr Vilm Flusser bedeutete das Fernsehen in erster Linie eine ethische, sthetische und intellektuelle Herausforderung, nicht zuletzt aufgrund seiner vermeintlichen Fhigkeit Menschen in ihren Einstellungen beeinflussen zu knnen. Anschlieend an diese populre Kritik massenmedialer Manipulation, vermeint Pierre Bourdieu in den Strukturen des Fernsehens selbst die Aushhlungen des Politdiskurses zu entdecken, und damit einhergehend die zwangslufige Verdummung des Publikums, welches sich bereitwillig seinem auferlegten Schicksal fgt (Bourdieu, 1998). Allen Annahmen in dieser Richtung liegt der Vorwurf der Propaganda und Manipulation zugrunde. Fernsehen wird, aufgrund der Mglichkeit unzhlige Adressaten zu erreichen, definiert als Maschine, die missbraucht werden kann. Sei es durch Werbung, und damit verbundenen Wirtschaftsinteressen, sei es durch Politik, welche das Fernsehen als Instrument zur Verbreitung von Programmen verwendet, um auf Whlerfang zu gehen. Dass Fernsehen auch zu Manipulationszwecken verwendet wird, wrde Niklas Luhmann nicht leugnen. Aber fernab von ethischen Diskussionen, interessiert sich Luhmann fr die Frage, inwiefern eine Gesellschaft dazu kommt einen Teil ihrer Selbstbeschreibung ber das Funktionssystem der Massenmedien anfertigen zu lassen, whrend er den Manipulationsverdacht als systeminhrent, und damit als innerhalb des Funktionssystems verhandel-, aber nicht lsbar, bezeichnet. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Bookseller Inventory # 9783640136896

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 18.96
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: FREE
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

Michael Kazmierski
Published by Grin Publishing (2008)
ISBN 10: 3640136896 ISBN 13: 9783640136896
New Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller:
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Grin Publishing, 2008. PAP. Book Condition: New. New Book. Delivered from our US warehouse in 10 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND.Established seller since 2000. Bookseller Inventory # IP-9783640136896

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 9.08
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 12.07
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

5.

Kazmierski, Michael
Published by GRIN Verlag (2016)
ISBN 10: 3640136896 ISBN 13: 9783640136896
New Paperback Quantity Available: 1
Print on Demand
Seller:
Ria Christie Collections
(Uxbridge, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2016. Paperback. Book Condition: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Bookseller Inventory # ria9783640136896_lsuk

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 18.41
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 5.19
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

6.

Michael Kazmierski
Published by GRIN Publishing, Germany (2008)
ISBN 10: 3640136896 ISBN 13: 9783640136896
New Paperback First Edition Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller:
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Publishing, Germany, 2008. Paperback. Book Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Medien, Kunst, Musik, Note: 1,0, Ruhr-Universitat Bochum (Fakultat fur Sozialwissenschaft, Sektion fur Sozialpsychologie), Veranstaltung: Sozialtheorie I, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Behauptung ist nicht ubertrieben, dass unter den Instrumenten, welche gegenwartig zur Verfugung stehen, das Fernsehen ebenso entscheidend fur die Zukunft sein kann wie die Nuklearbombe oder der Computer (Flusser, 2005, S. 103). Fur Vilem Flusser bedeutete das Fernsehen in erster Linie eine ethische, asthetische und intellektuelle Herausforderung, nicht zuletzt aufgrund seiner vermeintlichen Fahigkeit Menschen in ihren Einstellungen beeinflussen zu konnen. Anschlieend an diese populare Kritik massenmedialer Manipulation, vermeint Pierre Bourdieu in den Strukturen des Fernsehens selbst die Aushohlungen des Politdiskurses zu entdecken, und damit einhergehend die zwangslaufige Verdummung des Publikums, welches sich bereitwillig seinem auferlegten Schicksal fugt (Bourdieu, 1998). Allen Annahmen in dieser Richtung liegt der Vorwurf der Propaganda und Manipulation zugrunde. Fernsehen wird, aufgrund der Moglichkeit unzahlige Adressaten zu erreichen, definiert als Maschine, die missbraucht werden kann. Sei es durch Werbung, und damit verbundenen Wirtschaftsinteressen, sei es durch Politik, welche das Fernsehen als Instrument zur Verbreitung von Programmen verwendet, um auf Wahlerfang zu gehen. Dass Fernsehen auch zu Manipulationszwecken verwendet wird, wurde Niklas Luhmann nicht leugnen. Aber fernab von ethischen Diskussionen, interessiert sich Luhmann fur die Frage, inwiefern eine Gesellschaft dazu kommt einen Teil ihrer Selbstbeschreibung uber das Funktionssystem der Massenmedien anfertigen zu lassen, wahrend er den Manipulationsverdacht als systeminharent, und damit als innerhalb des Funktionssystems verhandel-, aber nicht losbar, bezeichnet. Bookseller Inventory # APC9783640136896

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 23.99
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 4.02
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds