Das Projekt als Form der lernförderlichen Gestaltung von Arbeitsplätzen (German Edition)

 
9783640605040: Das Projekt als Form der lernförderlichen Gestaltung von Arbeitsplätzen (German Edition)
View all copies of this ISBN edition:
 
 

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 2,3, FernUniversität Hagen (Kultur- und Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Bildungswissenschaften, Sprache: Deutsch, Abstract: Lebenslanges Lernen für die Wissensgesellschaft ist in den 1990er Jahren zum Dauerthema in Politik, Öffentlichkeit und Unternehmen geworden. Durch die Marktdynamik veraltet das Berufswissen immer schneller und es entstehen neue Lernanforderungen. (vgl. Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Weiterbildungsfor- schung e.V. 2001, S. 67 ff.) Dabei wurde auch erkannt, dass die Weiterbildungs- maßnahmen desto erfolgreicher sind, je näher man den betrieblichen Handlungen kommt (vgl. Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Weiterbildungsforschung e.V. 2001, zitiert nach Staudt/Kriegesmann 1999, S. 23) und dass berufliches Lernen ohne Bindung an reale Arbeitsinhalte allenfalls zu einer eingeschränkten beruf- lichen Handlungsfähigkeit führt. (vgl. Dehnbostel 2009, S. 26) Dieser Befund legt es nahe, Arbeits- und Lernprozesse miteinander zu verbinden und so die Entwicklung von der beruflichen Weiterbildung zur ganzheitlichen Kompetenz- entwicklung zu gehen. (vgl. Schiersmann/Remmele 2002, S. 5 f.) Eine Möglich- keit zur Einlösung dieser Strategie besteht in der Installierung von Projektarbeit. Besonders in der aktuellen Berufsbildungsdiskussion erhält das Lernen in der Arbeit als älteste Form der beruflichen Qualifizierung erneut große Aufmerksam- keit. Allerdings sind kaum qualitative oder quantitative Untersuchungen zu Lern- prozessen im Arbeitskontext vorhanden. Viele Betriebsfallstudien und Darstel- lungen von Betriebsvertretern sind aufgrund von deren Stellung im Unternehmen nicht als objektiv zu werten. Es gibt bisher also keine differenzierte Analyse verschiedener Lernkontexte in unterschiedlichen Wirtschaftszweigen, Branchen, Hierarchieebenen und Arbeitsplätzen. (vgl. Schiersmann/Remmele 2002,

"synopsis" may belong to another edition of this title.

Buy New View Book
List Price: US$ 13.50
US$ 13.22

Convert currency

Shipping: US$ 3.21
From Germany to U.S.A.

Destination, rates & speeds

Add to Basket

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Christin R. Müller
Published by GRIN Verlag (2010)
ISBN 10: 3640605047 ISBN 13: 9783640605040
New Softcover Quantity Available: 15
Print on Demand
Seller:
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2010. Condition: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Seller Inventory # LP9783640605040

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 13.22
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.21
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

2.

Christin R. M. Ller
Published by Grin Verlag
ISBN 10: 3640605047 ISBN 13: 9783640605040
New Paperback Quantity Available: > 20
Seller:
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Grin Verlag. Paperback. Condition: New. 28 pages. Dimensions: 8.5in. x 5.5in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pdagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 2, 3, FernUniversitt Hagen (Kultur- und Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Bildungswissenschaften, Sprache: Deutsch, Abstract: Lebenslanges Lernen fr die Wissensgesellschaft ist in den 1990er Jahren zum Dauerthema in Politik, ffentlichkeit und Unternehmen geworden. Durch die Marktdynamik veraltet das Berufswissen immer schneller und es entstehen neue Lernanforderungen. (vgl. Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Weiterbildungsfor- schung e. V. 2001, S. 67 ff. ) Dabei wurde auch erkannt, dass die Weiterbildungs- manahmen desto erfolgreicher sind, je nher man den betrieblichen Handlungen kommt (vgl. Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Weiterbildungsforschung e. V. 2001, zitiert nach StaudtKriegesmann 1999, S. 23) und dass berufliches Lernen ohne Bindung an reale Arbeitsinhalte allenfalls zu einer eingeschrnkten beruf- lichen Handlungsfhigkeit fhrt. (vgl. Dehnbostel 2009, S. 26) Dieser Befund legt es nahe, Arbeits- und Lernprozesse miteinander zu verbinden und so die Entwicklung von der beruflichen Weiterbildung zur ganzheitlichen Kompetenz- entwicklung zu gehen. (vgl. SchiersmannRemmele 2002, S. 5 f. ) Eine Mglich- keit zur Einlsung dieser Strategie besteht in der Installierung von Projektarbeit. Besonders in der aktuellen Berufsbildungsdiskussion erhlt das Lernen in der Arbeit als lteste Form der beruflichen Qualifizierung erneut groe Aufmerksam- keit. Allerdings sind kaum qualitative oder quantitative Untersuchungen zu Lern- prozessen im Arbeitskontext vorhanden. Viele Betriebsfallstudien und Darstel- lungen von Betriebsvertretern sind aufgrund von deren Stellung im Unternehmen nicht als objektiv zu werten. Es gibt bisher also keine differenzierte Analyse verschiedener Lernkontexte in unterschiedlichen Wirtschaftszweigen, Branchen, Hierarchieebenen und Arbeitspltzen. (vgl. SchiersmannRemmele 2002, S. 30ff. ) Bekannt ist, trotz unterschiedlicher Erheb This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Seller Inventory # 9783640605040

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 17.96
Convert currency

Add to Basket

Shipping: FREE
Within U.S.A.
Destination, rates & speeds

3.

Christin R Muller
Published by GRIN Verlag, Germany (2010)
ISBN 10: 3640605047 ISBN 13: 9783640605040
New Paperback First Edition Quantity Available: 10
Print on Demand
Seller:
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, Germany, 2010. Paperback. Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Padagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 2,3, FernUniversitat Hagen (Kultur- und Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Bildungswissenschaften, Sprache: Deutsch, Abstract: Lebenslanges Lernen fur die Wissensgesellschaft ist in den 1990er Jahren zum Dauerthema in Politik, Offentlichkeit und Unternehmen geworden. Durch die Marktdynamik veraltet das Berufswissen immer schneller und es entstehen neue Lernanforderungen. (vgl. Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Weiterbildungsfor- schung e.V. 2001, S. 67 ff.) Dabei wurde auch erkannt, dass die Weiterbildungs- manahmen desto erfolgreicher sind, je naher man den betrieblichen Handlungen kommt (vgl. Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Weiterbildungsforschung e.V. 2001, zitiert nach Staudt/Kriegesmann 1999, S. 23) und dass berufliches Lernen ohne Bindung an reale Arbeitsinhalte allenfalls zu einer eingeschrankten beruf- lichen Handlungsfahigkeit fuhrt. (vgl. Dehnbostel 2009, S. 26) Dieser Befund legt es nahe, Arbeits- und Lernprozesse miteinander zu verbinden und so die Entwicklung von der beruflichen Weiterbildung zur ganzheitlichen Kompetenz- entwicklung zu gehen. (vgl. Schiersmann/Remmele 2002, S. 5 f.) Eine Moglich- keit zur Einlosung dieser Strategie besteht in der Installierung von Projektarbeit. Besonders in der aktuellen Berufsbildungsdiskussion erhalt das Lernen in der Arbeit als alteste Form der beruflichen Qualifizierung erneut groe Aufmerksam- keit. Allerdings sind kaum qualitative oder quantitative Untersuchungen zu Lern- prozessen im Arbeitskontext vorhanden. Viele Betriebsfallstudien und Darstel- lungen von Betriebsvertretern sind aufgrund von deren Stellung im Unternehmen nicht als objektiv zu werten. Es gibt bisher also keine differenzierte Analyse verschiedener Lernkontexte in unterschiedlichen Wirtschaftszweigen, Branchen, Hierarchieebenen und Arbeitsplatzen. (vgl. Schiersmann/Remmele 2002, Seller Inventory # APC9783640605040

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 22.41
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.95
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds