Zusammenhang zwischen Päderastie und Krieg in der Antike (German Edition)

 
9783640617661: Zusammenhang zwischen Päderastie und Krieg in der Antike (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Geschichte), Veranstaltung: Die griechische Knabenliebe, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit das Basiswissen über die Knabenliebe zu behandeln, wie zum Beispiel die einzelnen Sitten der Werbung, wäre müßig und würde den Rahmen sprengen. Vielmehr soll hier eine Art Grundlagenforschung betrieben werden. Fragen nach ihrer Mitwirkung am Erfolg des Krieges oder nach ihrem konkreten Auftreten in verschiedenen Gesellschaften, sind sehr spezifisch und somit in nur allzu kurze Antworten zu bannen. Die Frage nach dem Zusammenhang ist hier demnach mit Absicht gewählt worden, da diese Fragestellung eigenständige Schlussfolgerungen und Deutungen der Thematik in Bezug auf die genutzten antiken Quellen zulässt, ohne einfach nur nackte Ereignisse aufzuzählen und ihre Ergebnisse ohne Wertung zu betrachten. Da die Verbindung von Päderastie und Kriegsführung im antiken Griechenland oft aufgestellt und mindestens ebenso oft widerlegt wurde, soll die Arbeit einzelne Bereiche nach ihrer Wahrscheinlichkeit für diese Verknüpfung hin untersuchen, um so ein beständigeres Fundament für spätere Argumentationen zu liefern. Um dem nachzugehen, sind hier mehrere Herangehensweisen gewählt worden. Zu Beginn findet man die Konfrontation mit der reinen Logik der Päderastie. Abgesehen von dem Argument: „Ja, es gab sie!", sollen hier Hintergründe untersucht werden, um zu belegen, dass es in der antiken Gesellschaft Platz gab für diese gleichgeschlechtliche Tradition. Dies dient als Grundlage, um im Anschluss auf das eigentliche Thema dieser Arbeit hinzuleiten, indem mit Hilfe antiker Quellen geklärt wird, wie sich die Liebe zweier Menschen in päderastischer Hinsicht verbinden lässt mit dem Gebiet der Kriegsführung. Für diese beiden Themenkomplexe dient vor allem Homers Werk „Ilias" als maßgeblicher B

"synopsis" may belong to another edition of this title.

Buy New View Book
List Price: US$ 12.90
US$ 13.35

Convert Currency

Shipping: US$ 3.53
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Add to Basket

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Jan Seichter
Published by GRIN Verlag (2010)
ISBN 10: 3640617665 ISBN 13: 9783640617661
New Softcover First Edition Quantity Available: 15
Print on Demand
Seller:
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2010. Book Condition: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Bookseller Inventory # LP9783640617661

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 13.35
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.53
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Jan Seichter
Published by Grin Verlag
ISBN 10: 3640617665 ISBN 13: 9783640617661
New Paperback Quantity Available: > 20
Seller:
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Grin Verlag. Paperback. Book Condition: New. Paperback. 24 pages. Dimensions: 10.0in. x 7.0in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frhgeschichte, Antike, Note: 1, 3, Technische Universitt Dresden (Geschichte), Veranstaltung: Die griechische Knabenliebe, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Dozentin lobte die Arbeit und merkte gleichzeitig an, dass sie sehr erfrischend geschrieben sei. , Abstract: In dieser Arbeit das Basiswissen ber die Knabenliebe zu behandeln, wie zum Beispiel die einzelnen Sitten der Werbung, wre mig und wrde den Rahmen sprengen. Vielmehr soll hier eine Art Grundlagenforschung betrieben werden. Fragen nach ihrer Mitwirkung am Erfolg des Krieges oder nach ihrem konkreten Auftreten in verschiedenen Gesellschaften, sind sehr spezifisch und somit in nur allzu kurze Antworten zu bannen. Die Frage nach dem Zusammenhang ist hier demnach mit Absicht gewhlt worden, da diese Fragestellung eigenstndige Schlussfolgerungen und Deutungen der Thematik in Bezug auf die genutzten antiken Quellen zulsst, ohne einfach nur nackte Ereignisse aufzuzhlen und ihre Ergebnisse ohne Wertung zu betrachten. Da die Verbindung von Pderastie und Kriegsfhrung im antiken Griechenland oft aufgestellt und mindestens ebenso oft widerlegt wurde, soll die Arbeit einzelne Bereiche nach ihrer Wahrscheinlichkeit fr diese Verknpfung hin untersuchen, um so ein bestndigeres Fundament fr sptere Argumentationen zu liefern. Um dem nachzugehen, sind hier mehrere Herangehensweisen gewhlt worden. Zu Beginn findet man die Konfrontation mit der reinen Logik der Pderastie. Abgesehen von dem Argument: Ja, es gab sie!, sollen hier Hintergrnde untersucht werden, um zu belegen, dass es in der antiken Gesellschaft Platz gab fr diese gleichgeschlechtliche Tradition. Dies dient als Grundlage, um im Anschluss auf das eigentliche Thema dieser Arbeit hinzuleiten, indem mit Hilfe antiker Quellen geklrt wird, wie sich die Liebe zweier Menschen in pderastischer Hinsicht verbinden lsst mit dem Gebiet der Kriegsfhrung. Fr diese beiden Them This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Bookseller Inventory # 9783640617661

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 17.40
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: FREE
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Seichter, Jan
Published by GRIN Verlag (2016)
ISBN 10: 3640617665 ISBN 13: 9783640617661
New Paperback Quantity Available: 1
Print on Demand
Seller:
Ria Christie Collections
(Uxbridge, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2016. Paperback. Book Condition: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Bookseller Inventory # ria9783640617661_lsuk

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 14.77
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 5.11
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

Jan Seichter
Published by GRIN Verlag (2010)
ISBN 10: 3640617665 ISBN 13: 9783640617661
New Paperback First Edition Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller:
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2010. Paperback. Book Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Fruhgeschichte, Antike, Note: 1,3, Technische Universitat Dresden (Geschichte), Veranstaltung: Die griechische Knabenliebe, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit das Basiswissen uber die Knabenliebe zu behandeln, wie zum Beispiel die einzelnen Sitten der Werbung, ware muig und wurde den Rahmen sprengen. Vielmehr soll hier eine Art Grundlagenforschung betrieben werden. Fragen nach ihrer Mitwirkung am Erfolg des Krieges oder nach ihrem konkreten Auftreten in verschiedenen Gesellschaften, sind sehr spezifisch und somit in nur allzu kurze Antworten zu bannen. Die Frage nach dem Zusammenhang ist hier demnach mit Absicht gewahlt worden, da diese Fragestellung eigenstandige Schlussfolgerungen und Deutungen der Thematik in Bezug auf die genutzten antiken Quellen zulasst, ohne einfach nur nackte Ereignisse aufzuzahlen und ihre Ergebnisse ohne Wertung zu betrachten. Da die Verbindung von Paderastie und Kriegsfuhrung im antiken Griechenland oft aufgestellt und mindestens ebenso oft widerlegt wurde, soll die Arbeit einzelne Bereiche nach ihrer Wahrscheinlichkeit fur diese Verknupfung hin untersuchen, um so ein bestandigeres Fundament fur spatere Argumentationen zu liefern. Um dem nachzugehen, sind hier mehrere Herangehensweisen gewahlt worden. Zu Beginn findet man die Konfrontation mit der reinen Logik der Paderastie. Abgesehen von dem Argument: Ja, es gab sie!, sollen hier Hintergrunde untersucht werden, um zu belegen, dass es in der antiken Gesellschaft Platz gab fur diese gleichgeschlechtliche Tradition. Dies dient als Grundlage, um im Anschluss auf das eigentliche Thema dieser Arbeit hinzuleiten, indem mit Hilfe antiker Quellen geklart wird, wie sich die Liebe zweier Menschen in paderastischer Hinsicht verbinden lasst mit dem Gebiet der Kriegsfuhrung. Fur diese beiden Themenkomplexe dient vor allem Homers Werk Ilias als mageblicher B. Bookseller Inventory # APC9783640617661

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 21.34
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.96
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds