Bedeutungswandel der Badereisen vom 16.-18. Jahrhundert (German Edition)

 
9783656151401: Bedeutungswandel der Badereisen vom 16.-18. Jahrhundert (German Edition)
View all copies of this ISBN edition:
 
 

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte - Sonstiges, Note: 1,0, Universität Potsdam, Veranstaltung: Reiseliteratur, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Seminararbeit werde ich mich dem Thema des Bedeutungswandels der Badereisen vom 16.-18. Jahrhundert widmen. Die Forschungsliteratur aus dem Bereich der Germanistik ist zu diesem Thema rar, jedoch gibt es zum Teil gut publizierte Kurorte wie Pyrmont und Wiesbaden. Einen Einstieg und gute Überblicksdarstellung für die Bedeutung der Badeorte des Spätmittelalters und dem Beginn der Frühen Neuzeit bietet der Aufsatz von Busch. Im weiteren Verlauf der Entwicklung findet sich um 1700 dann eine bedeutende Zäsur die einen Bedeutungswandel der Badeorte einleitet und sich in der Dissertation von Burkhard Fuhs gut, wenngleich auch etwas knapp, nachvollziehen lässt. Er hat sich in seiner Dissertation mit den mondänen Kurorten in der Zeit von 1700-1900 befasst. Allgemein ist für die Frühe Neuzeit und deren weiteren Verlauf zu konstatieren, dass es eine Vielzahl von unterschiedlichen Motiven für das Reisen gegeben hat. Und so unterschiedlich diese Anlässe waren, so unterschiedlich waren auch die Menschen, die sich auf Reisen gemacht haben. Ich habe mich gefragt, woher die Tradition des Badens stammt, welcher Personenkreis sich solch private Badereisen leisten konnte und was man sich von diesen Reisen erhoffte. Des Weiteren soll geklärt werden, warum die mittelalterlichen Badeorte einen Niedergang zu verzeichnen hatten. Unter Punkt 2.2. soll darauf aufbauend die Betrachtung erfolgen, inwieweit sich die Kurorte, in Abgrenzung zu den Badeorten, auch zu Zentren urbanen Lebens entwickelt haben, da sich vor allem in der Frühen Neuzeit ein gravierender Bedeutungswandel vollzogen hat. Im letzten Abschnitt 2.2.1. soll der Ort Pyrmont als exemplarisches Beispiel für diese Entwicklung von einfachen Badeorten zu Kurorten vorgestellt werden, wobei ich mich an den Reiseberichten und Briefen aus der Weimarer Ausgabe

"synopsis" may belong to another edition of this title.

Buy New View Book
List Price: US$ 17.90
US$ 15.50

Convert currency

Shipping: US$ 3.46
From Germany to U.S.A.

Destination, rates & speeds

Add to Basket

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Jeanette Michalak
Published by GRIN Publishing (2012)
ISBN 10: 3656151407 ISBN 13: 9783656151401
New Softcover Quantity Available: 15
Print on Demand
Seller:
Rating
[?]

Book Description GRIN Publishing, 2012. Condition: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Seller Inventory # LP9783656151401

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 15.50
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.46
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

2.

Jeanette Michalak
Published by Grin Verlag
ISBN 10: 3656151407 ISBN 13: 9783656151401
New Paperback Quantity Available: > 20
Seller:
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Grin Verlag. Paperback. Condition: New. 32 pages. Dimensions: 8.5in. x 5.5in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte - Sonstiges, Note: 1, 0, Universitt Potsdam, Veranstaltung: Reiseliteratur, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Seminararbeit werde ich mich dem Thema des Bedeutungswandels der Badereisen vom 16. -18. Jahrhundert widmen. Die Forschungsliteratur aus dem Bereich der Germanistik ist zu diesem Thema rar, jedoch gibt es zum Teil gut publizierte Kurorte wie Pyrmont und Wiesbaden. Einen Einstieg und gute berblicksdarstellung fr die Bedeutung der Badeorte des Sptmittelalters und dem Beginn der Frhen Neuzeit bietet der Aufsatz von Busch. Im weiteren Verlauf der Entwicklung findet sich um 1700 dann eine bedeutende Zsur die einen Bedeutungswandel der Badeorte einleitet und sich in der Dissertation von Burkhard Fuhs gut, wenngleich auch etwas knapp, nachvollziehen lsst. Er hat sich in seiner Dissertation mit den mondnen Kurorten in der Zeit von 1700-1900 befasst. Allgemein ist fr die Frhe Neuzeit und deren weiteren Verlauf zu konstatieren, dass es eine Vielzahl von unterschiedlichen Motiven fr das Reisen gegeben hat. Und so unterschiedlich diese Anlsse waren, so unterschiedlich waren auch die Menschen, die sich auf Reisen gemacht haben. Ich habe mich gefragt, woher die Tradition des Badens stammt, welcher Personenkreis sich solch private Badereisen leisten konnte und was man sich von diesen Reisen erhoffte. Des Weiteren soll geklrt werden, warum die mittelalterlichen Badeorte einen Niedergang zu verzeichnen hatten. Unter Punkt 2. 2. soll darauf aufbauend die Betrachtung erfolgen, inwieweit sich die Kurorte, in Abgrenzung zu den Badeorten, auch zu Zentren urbanen Lebens entwickelt haben, da sich vor allem in der Frhen Neuzeit ein gravierender Bedeutungswandel vollzogen hat. Im letzten Abschnitt 2. 2. 1. soll der Ort Pyrmont als exemplarisches Beispiel fr diese Entwicklung von einfachen Badeorten zu Kurorten vorgestellt werden, wobei ich mich an den Reiseberichten und Briefen aus der Weimarer Ausgabe This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Seller Inventory # 9783656151401

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 19.96
Convert currency

Add to Basket

Shipping: FREE
Within U.S.A.
Destination, rates & speeds

3.

Jeanette Michalak
Published by GRIN Publishing, Germany (2012)
ISBN 10: 3656151407 ISBN 13: 9783656151401
New Paperback Quantity Available: 10
Print on Demand
Seller:
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Publishing, Germany, 2012. Paperback. Condition: New. 2. Auflage. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte - Sonstiges, Note: 1,0, Universitat Potsdam, Veranstaltung: Reiseliteratur, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Seminararbeit werde ich mich dem Thema des Bedeutungswandels der Badereisen vom 16.-18. Jahrhundert widmen. Die Forschungsliteratur aus dem Bereich der Germanistik ist zu diesem Thema rar, jedoch gibt es zum Teil gut publizierte Kurorte wie Pyrmont und Wiesbaden. Einen Einstieg und gute Uberblicksdarstellung fur die Bedeutung der Badeorte des Spatmittelalters und dem Beginn der Fruhen Neuzeit bietet der Aufsatz von Busch. Im weiteren Verlauf der Entwicklung findet sich um 1700 dann eine bedeutende Zasur die einen Bedeutungswandel der Badeorte einleitet und sich in der Dissertation von Burkhard Fuhs gut, wenngleich auch etwas knapp, nachvollziehen lasst. Er hat sich in seiner Dissertation mit den mondanen Kurorten in der Zeit von 1700-1900 befasst. Allgemein ist fur die Fruhe Neuzeit und deren weiteren Verlauf zu konstatieren, dass es eine Vielzahl von unterschiedlichen Motiven fur das Reisen gegeben hat. Und so unterschiedlich diese Anlasse waren, so unterschiedlich waren auch die Menschen, die sich auf Reisen gemacht haben. Ich habe mich gefragt, woher die Tradition des Badens stammt, welcher Personenkreis sich solch private Badereisen leisten konnte und was man sich von diesen Reisen erhoffte. Des Weiteren soll geklart werden, warum die mittelalterlichen Badeorte einen Niedergang zu verzeichnen hatten. Unter Punkt 2.2. soll darauf aufbauend die Betrachtung erfolgen, inwieweit sich die Kurorte, in Abgrenzung zu den Badeorten, auch zu Zentren urbanen Lebens entwickelt haben, da sich vor allem in der Fruhen Neuzeit ein gravierender Bedeutungswandel vollzogen hat. Im letzten Abschnitt 2.2.1. soll der Ort Pyrmont als exemplarisches Beispiel fur diese Entwicklung von einfachen Badeorten zu Kurorten vorgestellt werden, wobei ich mich an den Reiseberichten und Briefen aus der Weimarer Ausgabe. Seller Inventory # APC9783656151401

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 29.65
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.95
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds