Das ästhetische Programm des Friedrich Justin Bertuch. Eine epistemische Analyse (German Edition)

 
9783656182078: Das ästhetische Programm des Friedrich Justin Bertuch. Eine epistemische Analyse (German Edition)
View all copies of this ISBN edition:
 
 

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: 1,0, Freie Universität Berlin (Theaterwissenschaft), Veranstaltung: Fashion as Performance, Sprache: Deutsch, Abstract: Das 19. Jahrhundert war nicht nur Schauplatz gewaltiger Veränderungen, etwa in Wirtschaft, Politik und Wissenschaft, sondern auch einer kulturgeschichtlichen Krise, die „zu den folgenreichsten der Moderne" gehört. Diese Krise, so heißt es in der Einleitung zu dem Symposiums-Band Romantische Wissenspoetik, fußte auf der Einsicht, dass die erkenntnistheoretischen Mittel der Aufklärung, „ratio" und systematische Ordnung von Wissen, der modernen Welt des 19. Jahrhundert nicht länger gerecht werden konnten. Seine Schatten voraus warf dieser Paradigmenwechsel auf die Unternehmungen des Weimarer Herausgebers und Verlegers Friedrich Justin Bertuch. Unter anderem tätig als Dichter, Übersetzer, Kunstblumen-Produzent und Verwalter der fürstlichen Privatschatulle war Bertuch sowohl ein sehr beschäftigter als auch beschäftigender Mann und eine zentrale Figur im Weimar zur Zeit Goethes, Herders, Wielands und Schillers. Die bloße Anzahl von über 20.000 Briefen, die heute im Goethe- und Schiller-Archiv lagern, geben beredet Zeugnis von Bertuchs Arbeitsamkeit und seiner Rolle für das Weimar um 1800. m Zentrum seines Schaffens standen seine Aktivitäten als Verleger und Herausgeber, deren größter Erfolg mit 40.000 Seiten und 15.000 Kupfertafeln das „Journal des Luxus und der Mode" war. Bertuchs überragender Erfolg gründet sich nicht zuletzt auf spezifischen Umbrüchen seiner Zeit. Die Französische Revolution und die Herrschaft Napoleons veränderten die Welt nachhaltig, ebenso die Entwicklung neuer Technologien, die zum Beginn des Industriezeitalters führten. Walter Steiner und Uta Kühn-Stillmark formulieren in ihrer Bertuch-Biographie die These, dass sich durch "alle diese Ereignisse ein neues Persönlichkeitsbild [ausformte], das Bertuch schließlich in geradezu exemplarischer Weise verkörp

"synopsis" may belong to another edition of this title.

Buy New View Book
List Price: US$ 15.90
US$ 13.98

Convert currency

Shipping: US$ 4.29
From Germany to U.S.A.

Destination, rates & speeds

Add to Basket

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Florian Norbert Bischoff
Published by GRIN Verlag (2012)
ISBN 10: 3656182078 ISBN 13: 9783656182078
New Softcover Quantity Available: 15
Print on Demand
Seller:
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2012. Condition: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Seller Inventory # LP9783656182078

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 13.98
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 4.29
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

2.

Florian Norbert Bischoff
Published by Grin Verlag
ISBN 10: 3656182078 ISBN 13: 9783656182078
New Paperback Quantity Available: > 20
Seller:
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Grin Verlag. Paperback. Condition: New. 36 pages. Dimensions: 8.5in. x 5.5in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, einseitig bedruckt, Note: 1, 0, Freie Universitt Berlin (Theaterwissenschaft), Veranstaltung: Fashion as Performance, Sprache: Deutsch, Abstract: Das 19. Jahrhundert war nicht nur Schauplatz gewaltiger Vernderungen, etwa in Wirtschaft, Politik und Wissenschaft, sondern auch einer kulturgeschichtlichen Krise, die zu den folgenreichsten der Moderne gehrt. Diese Krise, so heit es in der Einleitung zu dem Symposiums-Band Romantische Wissenspoetik, fute auf der Einsicht, dass die erkenntnistheoretischen Mittel der Aufklrung, ratio und systematische Ordnung von Wissen, der modernen Welt des 19. Jahrhundert nicht lnger gerecht werden konnten. Seine Schatten voraus warf dieser Paradigmenwechsel auf die Unternehmungen des Weimarer Herausgebers und Verlegers Friedrich Justin Bertuch. Unter anderem ttig als Dichter, bersetzer, Kunstblumen-Produzent und Verwalter der frstlichen Privatschatulle war Bertuch sowohl ein sehr beschftigter als auch beschftigender Mann und eine zentrale Figur im Weimar zur Zeit Goethes, Herders, Wielands und Schillers. Die bloe Anzahl von ber 20. 000 Briefen, die heute im Goethe- und Schiller-Archiv lagern, geben beredet Zeugnis von Bertuchs Arbeitsamkeit und seiner Rolle fr das Weimar um 1800. m Zentrum seines Schaffens standen seine Aktivitten als Verleger und Herausgeber, deren grter Erfolg mit 40. 000 Seiten und 15. 000 Kupfertafeln das Journal des Luxus und der Mode war. Bertuchs berragender Erfolg grndet sich nicht zuletzt auf spezifischen Umbrchen seiner Zeit. Die Franzsische Revolution und die Herrschaft Napoleons vernderten die Welt nachhaltig, ebenso die Entwicklung neuer Technologien, die zum Beginn des Industriezeitalters fhrten. Walter Steiner und Uta Khn-Stillmark formulieren in ihrer Bertuch-Biographie die These, dass sich durch alle diese Ereignisse ein neues Persnlichkeitsbild ausformte, das Bertuch schlielich in geradezu exemplar This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Seller Inventory # 9783656182078

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 20.32
Convert currency

Add to Basket

Shipping: FREE
Within U.S.A.
Destination, rates & speeds

3.

Florian Norbert Bischoff
Published by GRIN Verlag, Germany (2012)
ISBN 10: 3656182078 ISBN 13: 9783656182078
New Paperback Quantity Available: 10
Print on Demand
Seller:
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, Germany, 2012. Paperback. Condition: New. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: 1,0, Freie Universitat Berlin (Theaterwissenschaft), Veranstaltung: Fashion as Performance, Sprache: Deutsch, Abstract: Das 19. Jahrhundert war nicht nur Schauplatz gewaltiger Veranderungen, etwa in Wirtschaft, Politik und Wissenschaft, sondern auch einer kulturgeschichtlichen Krise, die zu den folgenreichsten der Moderne gehort. Diese Krise, so heit es in der Einleitung zu dem Symposiums-Band Romantische Wissenspoetik, fute auf der Einsicht, dass die erkenntnistheoretischen Mittel der Aufklarung, ratio und systematische Ordnung von Wissen, der modernen Welt des 19. Jahrhundert nicht langer gerecht werden konnten. Seine Schatten voraus warf dieser Paradigmenwechsel auf die Unternehmungen des Weimarer Herausgebers und Verlegers Friedrich Justin Bertuch. Unter anderem tatig als Dichter, Ubersetzer, Kunstblumen-Produzent und Verwalter der furstlichen Privatschatulle war Bertuch sowohl ein sehr beschaftigter als auch beschaftigender Mann und eine zentrale Figur im Weimar zur Zeit Goethes, Herders, Wielands und Schillers. Die bloe Anzahl von uber 20.000 Briefen, die heute im Goethe- und Schiller-Archiv lagern, geben beredet Zeugnis von Bertuchs Arbeitsamkeit und seiner Rolle fur das Weimar um 1800. m Zentrum seines Schaffens standen seine Aktivitaten als Verleger und Herausgeber, deren groter Erfolg mit 40.000 Seiten und 15.000 Kupfertafeln das Journal des Luxus und der Mode war. Bertuchs uberragender Erfolg grundet sich nicht zuletzt auf spezifischen Umbruchen seiner Zeit. Die Franzosische Revolution und die Herrschaft Napoleons veranderten die Welt nachhaltig, ebenso die Entwicklung neuer Technologien, die zum Beginn des Industriezeitalters fuhrten. Walter Steiner und Uta Kuhn-Stillmark formulieren in ihrer Bertuch-Biographie die These, dass sich durch alle diese Ereignisse ein neues Personlichkeitsbild [ausformte], das Bertuch schlielich in geradezu exemplarischer Weise verkorp. Seller Inventory # APC9783656182078

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 26.12
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.75
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds