Uber Hugo Von Hofmannsthals, Elektra (1903) (German Edition)

 
9783656281115: Uber Hugo Von Hofmannsthals, Elektra (1903) (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, einseitig bedruckt, Note: 2,0, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Veranstaltung: Die deutschsprachige Tragödie seit Nietzsche, Sprache: Deutsch, Abstract: Als Stil schwebte mir vor, etwas gegensätzliches zur Iphigenie zu machen, etwas worauf das Wort nicht passe: dieses gräcisierende Product erschien mir beim erneuten Lesen verteufelt human. (Goethe an Schiller)" (v. Hofmannsthal 1997, S.400). Dieses Zitat ist neben den „Szenischen Vorschriften zu ‚Elektra''' nur ein weiterer Beleg für die antiklassizistische Herangehensweise Hofmannsthals an den antiken Atriden - Mythos und die Figur der Elektra, der Protagonistin des vorliegenden Stückes. Im Spiegel seiner Zeit wollte er den „'Schauer' des antiken Mythos" (Eder 2009, S.127) neu erschaffen, aus einem bildungsbürgerlichen Stück gleichsam ein Werk kreieren, das eher an die Gefühlswelt als an den Intellekt seiner Leser appellieren sollte (vgl. v. Hofmannsthal 1997, S. 309). Anhand einer psychologischen Neuinterpretation des antiken Sujets gelang es ihm, den Mythos als Gefäß zu nutzen, um dieses mit zeitgenössischen Inhalten zu füllen. Neben der Psychologisierung der Handlung und der Charaktere ist der Einfluss von Friedrich Nietzsches Werk „Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik" (1872) in der Hofmannsthalschen Version erkennbar. Auf beide Aspekte soll in nachfolgender Arbeit in Grundzügen eingegangen werden, wobei die Psychologisierung der Charaktere ausschließlich anhand der Protagonistin Elektra dargelegt werden soll.

"synopsis" may belong to another edition of this title.

Buy New View Book
List Price: US$ 19.90
US$ 15.57

Convert Currency

Shipping: US$ 5.40
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Add to Basket

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Kara, Sema
Published by Grin Verlag Gmbh (2013)
ISBN 10: 3656281114 ISBN 13: 9783656281115
New Softcover Quantity Available: 15
Print on Demand
Seller
Rating
[?]

Book Description Grin Verlag Gmbh, 2013. Book Condition: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Bookseller Inventory # LP9783656281115

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 15.57
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 5.40
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Kara, Sema
Published by GRIN Verlag (2016)
ISBN 10: 3656281114 ISBN 13: 9783656281115
New Paperback Quantity Available: 1
Print on Demand
Seller
Ria Christie Collections
(Uxbridge, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2016. Paperback. Book Condition: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Bookseller Inventory # ria9783656281115_lsuk

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 17.42
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 4.17
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Sema Kara
Published by Grin Verlag
ISBN 10: 3656281114 ISBN 13: 9783656281115
New Paperback Quantity Available: 20
Seller
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Grin Verlag. Paperback. Book Condition: New. Paperback. 36 pages. Dimensions: 8.4in. x 5.7in. x 0.5in.Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, einseitig bedruckt, Note: 2, 0, Bayerische Julius-Maximilians-Universitt Wrzburg, Veranstaltung: Die deutschsprachige Tragdie seit Nietzsche, Sprache: Deutsch, Abstract: Als Stil schwebte mir vor, etwas gegenstzliches zur Iphigenie zu machen, etwas worauf das Wort nicht passe: dieses grcisierende Product erschien mir beim erneuten Lesen verteufelt human. (Goethe an Schiller) (v. Hofmannsthal 1997, S. 400). Dieses Zitat ist neben den Szenischen Vorschriften zu Elektra nur ein weiterer Beleg fr die antiklassizistische Herangehensweise Hofmannsthals an den antiken Atriden - Mythos und die Figur der Elektra, der Protagonistin des vorliegenden Stckes. Im Spiegel seiner Zeit wollte er den Schauer des antiken Mythos (Eder 2009, S. 127) neu erschaffen, aus einem bildungsbrgerlichen Stck gleichsam ein Werk kreieren, das eher an die Gefhlswelt als an den Intellekt seiner Leser appellieren sollte (vgl. v. Hofmannsthal 1997, S. 309). Anhand einer psychologischen Neuinterpretation des antiken Sujets gelang es ihm, den Mythos als Gef zu nutzen, um dieses mit zeitgenssischen Inhalten zu fllen. Neben der Psychologisierung der Handlung und der Charaktere ist der Einfluss von Friedrich Nietzsches Werk Die Geburt der Tragdie aus dem Geiste der Musik (1872) in der Hofmannsthalschen Version erkennbar. Auf beide Aspekte soll in nachfolgender Arbeit in Grundzgen eingegangen werden, wobei die Psychologisierung der Charaktere ausschlielich anhand der Protagonistin Elektra dargelegt werden soll. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Bookseller Inventory # 9783656281115

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 20.26
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.95
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

Sema Kara
Published by GRIN Verlag, United States (2013)
ISBN 10: 3656281114 ISBN 13: 9783656281115
New Paperback Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, United States, 2013. Paperback. Book Condition: New. Auflage.. 210 x 148 mm. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, einseitig bedruckt, Note: 2,0, Bayerische Julius-Maximilians-Universitat Wurzburg, Veranstaltung: Die deutschsprachige Tragodie seit Nietzsche, Sprache: Deutsch, Abstract: Als Stil schwebte mir vor, etwas gegensatzliches zur Iphigenie zu machen, etwas worauf das Wort nicht passe: dieses gracisierende Product erschien mir beim erneuten Lesen verteufelt human. (Goethe an Schiller) (v. Hofmannsthal 1997, S.400). Dieses Zitat ist neben den Szenischen Vorschriften zu Elektra nur ein weiterer Beleg fur die antiklassizistische Herangehensweise Hofmannsthals an den antiken Atriden - Mythos und die Figur der Elektra, der Protagonistin des vorliegenden Stuckes. Im Spiegel seiner Zeit wollte er den Schauer des antiken Mythos (Eder 2009, S.127) neu erschaffen, aus einem bildungsburgerlichen Stuck gleichsam ein Werk kreieren, das eher an die Gefuhlswelt als an den Intellekt seiner Leser appellieren sollte (vgl. v. Hofmannsthal 1997, S. 309). Anhand einer psychologischen Neuinterpretation des antiken Sujets gelang es ihm, den Mythos als Gefass zu nutzen, um dieses mit zeitgenossischen Inhalten zu fullen. Neben der Psychologisierung der Handlung und der Charaktere ist der Einfluss von Friedrich Nietzsches Werk Die Geburt der Tragodie aus dem Geiste der Musik (1872) in der Hofmannsthalschen Version erkennbar. Auf beide Aspekte soll in nachfolgender Arbeit in Grundzugen eingegangen werden, wobei die Psychologisierung der Charaktere ausschliesslich anhand der Protagonistin Elektra dargelegt werden sol. Bookseller Inventory # AAV9783656281115

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 30.89
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.74
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds