Der Genie-Gedanke im Sturm und Drang (German Edition)

 
9783656482451: Der Genie-Gedanke im Sturm und Drang (German Edition)
View all copies of this ISBN edition:
 
 

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,3, Aarhus Universitet, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Genie, als der aus sich selbst heraus schaffende autonome Künstler - das ist das Thema des Genie-Gedankens der Sturm-und-Drang-Epoche und dieser Arbeit. Nicht ohne Grund hat die literarische Epoche den Beinamen 'Geniezeit' bekommen: Das Genie ist des Sturm und Drangs liebstes Thema. Der Begriff des Genies war in dieser Zeit keineswegs neu, doch hatte sich die in der Sturm und Drang gängige Bedeutung erst seit dem 16. Jahrhundert langsam herauskristallisiert. Um 1770 kommt es zu einem Umschwung im Genie-Gedanken, der für die Nachwelt von großer Bedeutung sein sollte. Die junge revolutionäre Generation der Stürmer und Dränger kämpft hier gegen alte Autoritäten der Antike, die von den Aufklärern übernommen wurden. In der Genie-Ästhetik setzt man sich für die Autonomie und regellose Entfaltungsfreiheit des Künstlers, aber auch des menschlichen Ichs im allgemeinen ein. Das Genie ist dabei der Künstler, der mit überragender Geisteskraft, welche sich vollkommen und subjektiv, ohne Orientierung an traditionellen Normen oder Regeln, in seinem Kunstwerk verwirklicht. Im 18. Jahrhundert erreicht der Genie-Begriff seinen Höhepunkt, der auf der einen Seite von einem gesteigerten Gefühlsleben, vertreten durch die Stürmer und Dränger, auf der anderen Seite von dem gesteigerten Vernunftsgedanken der Aufklärer und Rationalisten, geprägt ist. In dieser Arbeit wird anfänglich in dem theoretischen Teil auf den Genie-Begriff der Aufklärung eingegangen, um so besser verdeutlichen zu können, was sich im Sturm und Drang daraufhin veränderte. Ausgehend von den theoretischen Grundlagentexten Herders, Goethes und zum Teil Youngs werden im Hauptteil die Fragen "was ist Genie im Sturm und Drang" "Was ist Genie?" "Was ist es nicht?" "Wie soll man ein Kuns

"synopsis" may belong to another edition of this title.

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Sinan Piskin
Published by Grin Publishing (2013)
ISBN 10: 3656482454 ISBN 13: 9783656482451
New Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller:
Pbshop
(Wood Dale, IL, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Grin Publishing, 2013. PAP. Condition: New. New Book. Shipped from US within 10 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Seller Inventory # IQ-9783656482451

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 12.95
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.99
Within U.S.A.
Destination, rates & speeds

2.

Sinan Piskin
ISBN 10: 3656482454 ISBN 13: 9783656482451
New Quantity Available: 5
Seller:
ReadWhiz
(Portland, OR, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Condition: New. Seller Inventory # ria9783656482451_ing

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 19.48
Convert currency

Add to Basket

Shipping: FREE
Within U.S.A.
Destination, rates & speeds

3.

Sinan Piskin
Published by GRIN Publishing (2013)
ISBN 10: 3656482454 ISBN 13: 9783656482451
New Softcover Quantity Available: 15
Print on Demand
Seller:
Rating
[?]

Book Description GRIN Publishing, 2013. Condition: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Seller Inventory # LP9783656482451

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 16.83
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.21
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

4.

Sinan Piskin
Published by Grin Verlag
ISBN 10: 3656482454 ISBN 13: 9783656482451
New Paperback Quantity Available: > 20
Seller:
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Grin Verlag. Paperback. Condition: New. 26 pages. Dimensions: 8.4in. x 5.6in. x 0.5in.Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - ltere Deutsche Literatur, Medivistik, Note: 1, 3, Aarhus Universitet, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Genie, als der aus sich selbst heraus schaffende autonome Knstler - das ist das Thema des Genie-Gedankens der Sturm-und-Drang-Epoche und dieser Arbeit. Nicht ohne Grund hat die literarische Epoche den Beinamen Geniezeit bekommen: Das Genie ist des Sturm und Drangs liebstes Thema. Der Begriff des Genies war in dieser Zeit keineswegs neu, doch hatte sich die in der Sturm und Drang gngige Bedeutung erst seit dem 16. Jahrhundert langsam herauskristallisiert. Um 1770 kommt es zu einem Umschwung im Genie-Gedanken, der fr die Nachwelt von groer Bedeutung sein sollte. Die junge revolutionre Generation der Strmer und Drnger kmpft hier gegen alte Autoritten der Antike, die von den Aufklrern bernommen wurden. In der Genie-sthetik setzt man sich fr die Autonomie und regellose Entfaltungsfreiheit des Knstlers, aber auch des menschlichen Ichs im allgemeinen ein. Das Genie ist dabei der Knstler, der mit berragender Geisteskraft, welche sich vollkommen und subjektiv, ohne Orientierung an traditionellen Normen oder Regeln, in seinem Kunstwerk verwirklicht. Im 18. Jahrhundert erreicht der Genie-Begriff seinen Hhepunkt, der auf der einen Seite von einem gesteigerten Gefhlsleben, vertreten durch die Strmer und Drnger, auf der anderen Seite von dem gesteigerten Vernunftsgedanken der Aufklrer und Rationalisten, geprgt ist. In dieser Arbeit wird anfnglich in dem theoretischen Teil auf den Genie-Begriff der Aufklrung eingegangen, um so besser verdeutlichen zu knnen, was sich im Sturm und Drang daraufhin vernderte. Ausgehend von den theoretischen Grundlagentexten Herders, Goethes und zum Teil Youngs werden im Hauptteil die Fragen was ist Genie im Sturm und Drang Was ist Genie Was ist es nicht Wie soll man ein Kunstwerk eines Genies verstehen analysiert . Diese Fragen sind ntig, um verst This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Seller Inventory # 9783656482451

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 20.96
Convert currency

Add to Basket

Shipping: FREE
Within U.S.A.
Destination, rates & speeds

5.

Sinan Piskin
Published by Grin Publishing (2013)
ISBN 10: 3656482454 ISBN 13: 9783656482451
New Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller:
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Grin Publishing, 2013. PAP. Condition: New. New Book. Delivered from our UK warehouse in 4 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Seller Inventory # IQ-9783656482451

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 13.94
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 11.85
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

6.

Sinan Piskin
Published by GRIN Publishing (2013)
ISBN 10: 3656482454 ISBN 13: 9783656482451
New Paperback First Edition Quantity Available: 10
Print on Demand
Seller:
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Publishing, 2013. Paperback. Condition: New. 1. Auflage. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Altere Deutsche Literatur, Mediavistik, Note: 1,3, Aarhus Universitet, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Genie, als der aus sich selbst heraus schaffende autonome Kunstler - das ist das Thema des Genie-Gedankens der Sturm-und-Drang-Epoche und dieser Arbeit. Nicht ohne Grund hat die literarische Epoche den Beinamen Geniezeit bekommen: Das Genie ist des Sturm und Drangs liebstes Thema. Der Begriff des Genies war in dieser Zeit keineswegs neu, doch hatte sich die in der Sturm und Drang gangige Bedeutung erst seit dem 16. Jahrhundert langsam herauskristallisiert. Um 1770 kommt es zu einem Umschwung im Genie-Gedanken, der fur die Nachwelt von groer Bedeutung sein sollte. Die junge revolutionare Generation der Sturmer und Dranger kampft hier gegen alte Autoritaten der Antike, die von den Aufklarern ubernommen wurden. In der Genie-Asthetik setzt man sich fur die Autonomie und regellose Entfaltungsfreiheit des Kunstlers, aber auch des menschlichen Ichs im allgemeinen ein. Das Genie ist dabei der Kunstler, der mit uberragender Geisteskraft, welche sich vollkommen und subjektiv, ohne Orientierung an traditionellen Normen oder Regeln, in seinem Kunstwerk verwirklicht. Im 18. Jahrhundert erreicht der Genie-Begriff seinen Hohepunkt, der auf der einen Seite von einem gesteigerten Gefuhlsleben, vertreten durch die Sturmer und Dranger, auf der anderen Seite von dem gesteigerten Vernunftsgedanken der Aufklarer und Rationalisten, gepragt ist. In dieser Arbeit wird anfanglich in dem theoretischen Teil auf den Genie-Begriff der Aufklarung eingegangen, um so besser verdeutlichen zu konnen, was sich im Sturm und Drang daraufhin veranderte. Ausgehend von den theoretischen Grundlagentexten Herders, Goethes und zum Teil Youngs werden im Hauptteil die Fragen was ist Genie im Sturm und Drang Was ist Genie? Was ist es nicht? Wie soll man ein Kuns. Seller Inventory # APC9783656482451

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 27.41
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.95
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds