Was einmal war. Die enteigneten Kunstsammlungen Wiens (354 s/w-Abbildungen)

0 avg rating
( 0 ratings by Goodreads )
 
9783707600490: Was einmal war. Die enteigneten Kunstsammlungen Wiens (354 s/w-Abbildungen)
View all copies of this ISBN edition:
 
 

Hard to find

"synopsis" may belong to another edition of this title.

Shipping: US$ 17.53
From United Kingdom to U.S.A.

Destination, rates & speeds

Add to Basket

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Sophie Lillie
Published by Czernin Verlags Gmbh 2009-04 (2009)
ISBN 10: 3707600491 ISBN 13: 9783707600490
New Hardcover Quantity Available: 3
Seller:
Chiron Media
(Wallingford, United Kingdom)

Book Description Czernin Verlags Gmbh 2009-04, 2009. Hardcover. Condition: New. Seller Inventory # 6666-LBR-9783707600490

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 60.35
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 17.53
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

2.

Sophie Little
ISBN 10: 3707600491 ISBN 13: 9783707600490
New Quantity Available: 3
Seller:
GreatBookPricesUK
(Castle Donington, DERBY, United Kingdom)

Book Description Condition: New. Seller Inventory # 7321301-n

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 59.94
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 18.33
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

3.

Sophie Lillie
Published by Czernin Verlags Gmbh Nov 2003 (2003)
ISBN 10: 3707600491 ISBN 13: 9783707600490
New Quantity Available: 1
Seller:
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Germany)

Book Description Czernin Verlags Gmbh Nov 2003, 2003. Buch. Condition: Neu. Neuware - In diesem Buch finden sich auf knapp 1500 Seiten detaillierte Darstellungen der Arisierung und der Verschleppung der Kunstsammlungen von 148 jüdischen Familien in Wien. Zwei Jahre lang hat die Autorin akribisch recherchiert und Material zusammengetragen. Hunderte Bilder, tausende Fußnoten sowie ein Namens- und Ortsregister unterstreichen den lexikalischen Charakter dieses Buches. Sophie Lillies Recherchen und ihre unglaublichen Bemühungen bilden die Grundlage zahlreicher wissenschaftlicher Arbeiten der Provenienzforschung. Das Buch erzeugte bereits bei seinem erstmaligen Erscheinen vor fünf Jahren eine immense Resonanz, national wie international. Die Dokumente der enteigneten Kunstsammlungen Wiens bezeugen nicht nur einen systematischen und durch einen hoch bürokratisierten Enteignungsapparat erst möglichen Raubzug, der politisch wie wirtschaftlich einen festen Platz im NS-Regime einnahm. Sie legen auch das Ausmaß seiner Unmenschlichkeit bloß, mündete doch die Vernichtung privaten Lebens in Vertreibung und Ermordung. Die in die Sammlerporträts einfließenden Erzählungen von Nachkommen, die den Geist ihrer Eltern und Großeltern mit in das Exil gerettet haben, gewähren Einblick in das Schicksal zahlreicher Familien, deren Kunstsammlungen einst den gesellschaftlichen Aufstieg des assimilierten jüdischen Bürgertums ebenso wie dessen Akkulturation symbolisierten. Sophie Lillie zeichnet, wo dies möglich ist, den Weg zahlreicher Kunstobjekte bis in die Gegenwart nach. 1439 pp. Deutsch. Seller Inventory # 9783707600490

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 76.80
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 18.51
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

4.

Sophie Lillie
Published by Czernin Verlags Gmbh Nov 2003 (2003)
ISBN 10: 3707600491 ISBN 13: 9783707600490
New Quantity Available: 1
Seller:
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Germany)

Book Description Czernin Verlags Gmbh Nov 2003, 2003. Buch. Condition: Neu. Neuware - In diesem Buch finden sich auf knapp 1500 Seiten detaillierte Darstellungen der Arisierung und der Verschleppung der Kunstsammlungen von 148 jüdischen Familien in Wien. Zwei Jahre lang hat die Autorin akribisch recherchiert und Material zusammengetragen. Hunderte Bilder, tausende Fußnoten sowie ein Namens- und Ortsregister unterstreichen den lexikalischen Charakter dieses Buches. Sophie Lillies Recherchen und ihre unglaublichen Bemühungen bilden die Grundlage zahlreicher wissenschaftlicher Arbeiten der Provenienzforschung. Das Buch erzeugte bereits bei seinem erstmaligen Erscheinen vor fünf Jahren eine immense Resonanz, national wie international. Die Dokumente der enteigneten Kunstsammlungen Wiens bezeugen nicht nur einen systematischen und durch einen hoch bürokratisierten Enteignungsapparat erst möglichen Raubzug, der politisch wie wirtschaftlich einen festen Platz im NS-Regime einnahm. Sie legen auch das Ausmaß seiner Unmenschlichkeit bloß, mündete doch die Vernichtung privaten Lebens in Vertreibung und Ermordung. Die in die Sammlerporträts einfließenden Erzählungen von Nachkommen, die den Geist ihrer Eltern und Großeltern mit in das Exil gerettet haben, gewähren Einblick in das Schicksal zahlreicher Familien, deren Kunstsammlungen einst den gesellschaftlichen Aufstieg des assimilierten jüdischen Bürgertums ebenso wie dessen Akkulturation symbolisierten. Sophie Lillie zeichnet, wo dies möglich ist, den Weg zahlreicher Kunstobjekte bis in die Gegenwart nach. 1439 pp. Deutsch. Seller Inventory # 9783707600490

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 76.80
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 18.51
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

5.

Sophie Lillie
Published by Czernin Verlags Gmbh Nov 2003 (2003)
ISBN 10: 3707600491 ISBN 13: 9783707600490
New Quantity Available: 1
Seller:
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Germany)

Book Description Czernin Verlags Gmbh Nov 2003, 2003. Buch. Condition: Neu. Neuware - In diesem Buch finden sich auf knapp 1500 Seiten detaillierte Darstellungen der Arisierung und der Verschleppung der Kunstsammlungen von 148 jüdischen Familien in Wien. Zwei Jahre lang hat die Autorin akribisch recherchiert und Material zusammengetragen. Hunderte Bilder, tausende Fußnoten sowie ein Namens- und Ortsregister unterstreichen den lexikalischen Charakter dieses Buches. Sophie Lillies Recherchen und ihre unglaublichen Bemühungen bilden die Grundlage zahlreicher wissenschaftlicher Arbeiten der Provenienzforschung. Das Buch erzeugte bereits bei seinem erstmaligen Erscheinen vor fünf Jahren eine immense Resonanz, national wie international. Die Dokumente der enteigneten Kunstsammlungen Wiens bezeugen nicht nur einen systematischen und durch einen hoch bürokratisierten Enteignungsapparat erst möglichen Raubzug, der politisch wie wirtschaftlich einen festen Platz im NS-Regime einnahm. Sie legen auch das Ausmaß seiner Unmenschlichkeit bloß, mündete doch die Vernichtung privaten Lebens in Vertreibung und Ermordung. Die in die Sammlerporträts einfließenden Erzählungen von Nachkommen, die den Geist ihrer Eltern und Großeltern mit in das Exil gerettet haben, gewähren Einblick in das Schicksal zahlreicher Familien, deren Kunstsammlungen einst den gesellschaftlichen Aufstieg des assimilierten jüdischen Bürgertums ebenso wie dessen Akkulturation symbolisierten. Sophie Lillie zeichnet, wo dies möglich ist, den Weg zahlreicher Kunstobjekte bis in die Gegenwart nach. 1439 pp. Deutsch. Seller Inventory # 9783707600490

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 76.80
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 37.28
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds