Rudolf Steiner und die Waldorfschule aus feministischer und religionskritischer Perspektive (Reihe Pädagogik) (German Edition)

0 avg rating
( 0 ratings by Goodreads )
 
9783825507022: Rudolf Steiner und die Waldorfschule aus feministischer und religionskritischer Perspektive (Reihe Pädagogik) (German Edition)
View all copies of this ISBN edition:
 
 

In dieser Studie zeigt Cornelia Giese die überholten Rollenbilder und Klischees der Waldorfpädagogik auf. Inhaltliche Schwerpunkte sind neben der Auseinandersetzung mit Steiners Frauenbild, seiner Mädchen- und Jungenerziehung, konkrete Lehrinhalte an Waldorfschulen. Außerdem wirft die Autorin die Frage auf, ob Eltern eigentlich über das Ausmaß der anthroposophischen Erziehung informiert und sich der dabei übermittelten stereotypen Rollenmuster bewusst sind, trotz der seit Jahren anhaltenden Kritik an der Waldorfpädagogik. So werden u. a. ausgewählte Märchen, Rittergeschichten, Theaterstücke und anthroposophische Erziehungsratgeber auf ihren weltanschaulichen Hintergrund, ihre Stereotypen und ihre Moral hin kritisch untersucht.
Dabei zögert die Autorin nicht, auch die Aussagen des „Meisters“ und Gründers der Anthroposophie zu hinterfragen. Sie hat bei ihren Recherchen Steiners bis dahin noch nicht bekannte Kokainsucht aufgespürt.
Es geht außerdem um Steiners originäre Christologie, seine Rolle als Religionsstifter bei der Gründung der anthroposophischen Christengemeinschaft und der Einrichtung des anthroposophischen „Freien christlichen Religionsunterrichts“ an Waldorfschulen.

Am Schluss des Buches gibt sie unentschiedenen Eltern, die sich mit dem Gedanken tragen, ihr Kind auf die Waldorfschule zu geben, Entscheidungshilfen an die Hand, um das Für und Wider abzuwägen.

"synopsis" may belong to another edition of this title.

Buy Used
Condition: Near Fine
Livre Merci, votre achat aide à... Learn more about this copy
List Price: US$ 27.99
US$ 13.95

Convert currency

Shipping: US$ 11.14
From France to U.S.A.

Destination, rates & speeds

Add to Basket

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Giese, Cornelia
Published by centaurus verlag & media gmbh & co
ISBN 10: 3825507025 ISBN 13: 9783825507022
Used Quantity Available: 1
Seller:
RECYCLIVRE
(Paris, France)

Book Description centaurus verlag & media gmbh & co. Condition: Bon. Livre Merci, votre achat aide à financer des programmes de lutte contre l'illettrisme à travers le monde. Expédition depuis la France. Livre. Seller Inventory # 2588201712142FNA13825507025

More information about this seller | Contact this seller

Buy Used
US$ 13.95
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 11.14
From France to U.S.A.
Destination, rates & speeds

2.

Cornelia Giese
Published by Centaurus Verlag & Media (2008)
ISBN 10: 3825507025 ISBN 13: 9783825507022
Used Softcover Quantity Available: 1
Seller:
medimops
(Berlin, Germany)

Book Description Centaurus Verlag & Media, 2008. Befriedigend/Good: Durchschnittlich erhaltenes Buch bzw. Schutzumschlag mit Gebrauchsspuren, aber vollständigen Seiten. / Describes the average WORN book or dust jacket that has all the pages present. Seller Inventory # M03825507025-G

More information about this seller | Contact this seller

Buy Used
US$ 26.15
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 5.58
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

3.

Cornelia Giese
Published by Centaurus Auflage: 2, Centaurus
ISBN 10: 3825507025 ISBN 13: 9783825507022
Used Softcover Quantity Available: 1
Seller:

Book Description Centaurus Auflage: 2, Centaurus. Softcover. Condition: gut. Auflage: 2. In dieser Studie zeigt Cornelia Giese die überholten Rollenbilder und Klischees der Waldorfpädagogik auf. Inhaltliche Schwerpunkte sind neben der Auseinandersetzung mit Steiners Frauenbild, seiner Mädchen- und Jungenerziehung, konkrete Lehrinhalte an Waldorfschulen. Außerdem wirft die Autorin die Frage auf, ob Eltern eigentlich über das Ausmaß der anthroposophischen Erziehung informiert und sich der dabei übermittelten stereotypen Rollenmuster bewusst sind, trotz der seit Jahren anhaltenden Kritik an der Waldorfpädagogik. So werden u. a. ausgewählte Märchen, Rittergeschichten, Theaterstücke und anthroposophische Erziehungsratgeber auf ihren weltanschaulichen Hintergrund, ihre Stereotypen und ihre Moral hin kritisch untersucht.Dabei zögert die Autorin nicht, auch die Aussagen des Meisters und Gründers der Anthroposophie zu hinterfragen. Sie hat bei ihren Recherchen Steiners bis dahin noch nicht bekannte Kokainsucht aufgespürt.Es geht außerdem um Steiners originäre Christologie, seine Rolle als Religionsstifter bei der Gründung der anthroposophischen Christengemeinschaft und der Einrichtung des anthroposophischen Freien christlichen Religionsunterrichts an Waldorfschulen.Am Schluss des Buches gibt sie unentschiedenen Eltern, die sich mit dem Gedanken tragen, ihr Kind auf die Waldorfschule zu geben, Entscheidungshilfen an die Hand, um das Für und Wider abzuwägen. AutorDr. Cornelia Giese, Dipl.-Pädagogin, Lehrerin, Autorin diverser wissenschaftlicher Bücher, Kinderbücher und belletristischer Literatur. Sie hat fast 15 Jahre an zwei Waldorfschulen als evangelische Religionslehrerin unterrichtet. Heute unterrichtet sie an einer Staatsschule und ist weiterhin als freischaffende Autorin tätig. In deutscher Sprache. 269 pages. 21 x 14,8 x 1,6 cm. Seller Inventory # BN23235

More information about this seller | Contact this seller

Buy Used
US$ 229.61
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 33.40
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds