Gibraltar, Zypern, Malta: Die neuen Holdingstandorte? Eine steuerliche Analyse der drei Standorte aus Sicht einer deutschen Spitzeneinheit

 
9783830089728: Gibraltar, Zypern, Malta: Die neuen Holdingstandorte? Eine steuerliche Analyse der drei Standorte aus Sicht einer deutschen Spitzeneinheit

Beim Einsatz von internationalen Holdingstrukturen im Rahmen der internationalen Steuerplanung wurden in der Literatur bislang insbesondere die Standorte Luxemburg, die Niederlande oder auch Deutschland als mögliche Holdingstandorte untersucht. Mit dem EU-Beitritt von Zypern und Malta sind diese beiden Standorte in den Fokus der internationalen Steuerplanung mit EU-Holdinggesellschaften gerückt. Auch Gibraltar wird mittlerweile als möglicher Holdingstandort innerhalb der EU angeführt. Im Schrifttum beschränkt sich jedoch die meist sehr kurz gefasste Darstellung dieser drei Standorte auf die steuerrechtlichen Verhältnisse des jeweiligen Standorts und die Aufzählung der steuerlichen Standortfaktoren, ohne dass deren Eignung als Holdingstandort tatsächlich verifiziert wird. Die Studie setzt sich daher ausführlich mit diesen drei Standorten hinsichtlich ihrer Eignung als Holdingstandorte auseinander. Ob sich ein Staat aus steuerlicher Sicht als Holdingstandort eignet, hängt sowohl von der Ausgestaltung des jeweiligen nationalen Steuerrechts des potenziellen Holdingstandorts als auch von den verfolgten steuerlichen Zielen ab. Daher werden die relevanten steuerlichen Standortfaktoren für einen potenziellen Holdingstandort zunächst im Rahmen einer abstrakten Analyse systematisiert und in einen konkreten Zusammenhang mit den holdingspezifischen steuerlichen Gestaltungszielen gebracht. Auf Grundlage der abstrakten Analyse wird anschließend in Abhängigkeit der verfolgten Gestaltungsziele überprüft, ob sich die Standorte Gibraltar, Zypern oder Malta als Holdingstandorte eigenen. Hierfür wird das Steuerrecht der drei Standorte anhand der relevanten Standortfaktoren eingehend analysiert und im Rahmen einer konkreten Analyse festgestellt, inwiefern und in welchen Konstellationen die Zwischenschaltung einer Holding in einem dieser drei Standorte aus Sicht einer deutschen Spitzeneinheit vorteilh ...

"synopsis" may belong to another edition of this title.

Buy New View Book

Shipping: US$ 11.76
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Add to Basket

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Daniela B.E.M. Blaudow
Published by Verlag Dr. Kovac, Hamburg (2016)
ISBN 10: 3830089724 ISBN 13: 9783830089728
New Softcover First Edition Quantity Available: 5
Seller:
Verlag Dr. Kovac GmbH
(Hamburg, Germany)
Rating
[?]

Book Description Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2016. Softcover. Book Condition: neu. 1. Auflage. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre in Forschung und Praxis, Band 105 336 pages. Beim Einsatz von internationalen Holdingstrukturen im Rahmen der internationalen Steuerplanung wurden in der Literatur bislang insbesondere die Standorte Luxemburg, die Niederlande oder auch Deutschland als mögliche Holdingstandorte untersucht. Mit dem EU-Beitritt von Zypern und Malta sind diese beiden Standorte in den Fokus der internationalen Steuerplanung mit EU-Holdinggesellschaften gerückt. Auch Gibraltar wird mittlerweile als möglicher Holdingstandort innerhalb der EU angeführt. Im Schrifttum beschränkt sich jedoch die meist sehr kurz gefasste Darstellung dieser drei Standorte auf die steuerrechtlichen Verhältnisse des jeweiligen Standorts und die Aufzählung der steuerlichen Standortfaktoren, ohne dass deren Eignung als Holdingstandort tatsächlich verifiziert wird. Die Studie setzt sich daher ausführlich mit diesen drei Standorten hinsichtlich ihrer Eignung als Holdingstandorte auseinander. Ob sich ein Staat aus steuerlicher Sicht als Holdingstandort eignet, hängt sowohl von der Ausgestaltung des jeweiligen nationalen Steuerrechts des potenziellen Holdingstandorts als auch von den verfolgten steuerlichen Zielen ab. Daher werden die relevanten steuerlichen Standortfaktoren für einen potenziellen Holdingstandort zunächst im Rahmen einer abstrakten Analyse systematisiert und in einen konkreten Zusammenhang mit den holdingspezifischen steuerlichen Gestaltungszielen gebracht. Auf Grundlage der abstrakten Analyse wird anschließend in Abhängigkeit der verfolgten Gestaltungsziele überprüft, ob sich die Standorte Gibraltar, Zypern oder Malta als Holdingstandorte eigenen. Hierfür wird das Steuerrecht der drei Standorte anhand der relevanten Standortfaktoren eingehend analysiert und im Rahmen einer konkreten Analyse festgestellt, inwiefern und in welchen Konstellationen die Zwischenschaltung einer Holding in einem dieser drei Standorte aus Sicht einer deutschen Spitzeneinheit vorteilhaft ist. Bookseller Inventory # x8972

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 121.21
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 11.76
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds