Freisetzungsmuster onkologischer Biomarker beim Prostatakarzinom: Ein diagnostischer Vorteil? (German Edition)

 
9783838108742: Freisetzungsmuster onkologischer Biomarker beim Prostatakarzinom: Ein diagnostischer Vorteil? (German Edition)
View all copies of this ISBN edition:
 
 

Das Prostatakarzinom ist der häufigste bösartige Tumor des Mannes und führt bei den urologischen Tumoren am häufigsten zum Tode. Goldstandard zur Früherkennung ist neben der digital-rektalen Untersuchung die Bestimmung des PSA. Beide Untersuchungen sind limitiert durch eine geringfügige Spezifität und Sensitivität. So werden Viele fälschlicherweise mit der Verdachtsdiagnose Prostatakarzinom konfrontiert, während bei Anderen Prostatakarzinome, welche im organbegrenzten Zustand kurativ behandelt werden könnten, unentdeckt bleiben. Deswegen war es Ziel dieser Arbeit: 1. die Diskriminierungsfähigkeit von tPSA, cPSA und dem Verhältnis v. freien zum Gesamt-PSA und komplexierten zum Gesamt-PSA zu untersuchen und mit der aktuellen Literatur zu vergleichen. 2. das Verteilungsmuster anderer onkologischer Biomarker bei Patienten mit Prostatakarzinom zu bestimmen und zu evaluieren, ob signifikante Unterschiede im Verteilungsmuster im Vergleich zu Patienten mit einer benignen Prostatahyperplasie bestehen. 3. zu untersuchen, inwiefern durch die Kombination mehrer Marker eine Verbesserung der Sensitivität und Spezifität erreicht werden kann.

"synopsis" may belong to another edition of this title.

About the Author:

Frank Strittmatter, Dr. med.: Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München; Promotion im Jahr 2009.

"About this title" may belong to another edition of this title.

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Frank Strittmatter
Published by Südwestdeutscher Verlag Für Hochschulschriften AG Co. KG Sep 2015 (2015)
ISBN 10: 3838108744 ISBN 13: 9783838108742
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Seller:
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Germany)

Book Description Südwestdeutscher Verlag Für Hochschulschriften AG Co. KG Sep 2015, 2015. Taschenbuch. Condition: Neu. Neuware - Das Prostatakarzinom ist der häufigste bösartige Tumor des Mannes und führt bei den urologischen Tumoren am häufigsten zum Tode. Goldstandard zur Früherkennung ist neben der digital-rektalen Untersuchung die Bestimmung des PSA. Beide Untersuchungen sind limitiert durch eine geringfügige Spezifität und Sensitivität. So werden Viele fälschlicherweise mit der Verdachtsdiagnose Prostatakarzinom konfrontiert, während bei Anderen Prostatakarzinome, welche im organbegrenzten Zustand kurativ behandelt werden könnten, unentdeckt bleiben. Deswegen war es Ziel dieser Arbeit: 1. die Diskriminierungsfähigkeit von tPSA, cPSA und dem Verhältnis v. freien zum Gesamt-PSA und komplexierten zum Gesamt-PSA zu untersuchen und mit der aktuellen Literatur zu vergleichen. 2. das Verteilungsmuster anderer onkologischer Biomarker bei Patienten mit Prostatakarzinom zu bestimmen und zu evaluieren, ob signifikante Unterschiede im Verteilungsmuster im Vergleich zu Patienten mit einer benignen Prostatahyperplasie bestehen. 3. zu untersuchen, inwiefern durch die Kombination mehrer Marker eine Verbesserung der Sensitivität und Spezifität erreicht werden kann. 112 pp. Deutsch. Seller Inventory # 9783838108742

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 59.97
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 18.50
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

2.

Frank Strittmatter
Published by Südwestdeutscher Verlag Für Hochschulschriften AG Co. KG Sep 2015 (2015)
ISBN 10: 3838108744 ISBN 13: 9783838108742
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Seller:
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Germany)

Book Description Südwestdeutscher Verlag Für Hochschulschriften AG Co. KG Sep 2015, 2015. Taschenbuch. Condition: Neu. Neuware - Das Prostatakarzinom ist der häufigste bösartige Tumor des Mannes und führt bei den urologischen Tumoren am häufigsten zum Tode. Goldstandard zur Früherkennung ist neben der digital-rektalen Untersuchung die Bestimmung des PSA. Beide Untersuchungen sind limitiert durch eine geringfügige Spezifität und Sensitivität. So werden Viele fälschlicherweise mit der Verdachtsdiagnose Prostatakarzinom konfrontiert, während bei Anderen Prostatakarzinome, welche im organbegrenzten Zustand kurativ behandelt werden könnten, unentdeckt bleiben. Deswegen war es Ziel dieser Arbeit: 1. die Diskriminierungsfähigkeit von tPSA, cPSA und dem Verhältnis v. freien zum Gesamt-PSA und komplexierten zum Gesamt-PSA zu untersuchen und mit der aktuellen Literatur zu vergleichen. 2. das Verteilungsmuster anderer onkologischer Biomarker bei Patienten mit Prostatakarzinom zu bestimmen und zu evaluieren, ob signifikante Unterschiede im Verteilungsmuster im Vergleich zu Patienten mit einer benignen Prostatahyperplasie bestehen. 3. zu untersuchen, inwiefern durch die Kombination mehrer Marker eine Verbesserung der Sensitivität und Spezifität erreicht werden kann. 112 pp. Deutsch. Seller Inventory # 9783838108742

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 59.97
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 18.50
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

3.

Frank Strittmatter
Published by Südwestdeutscher Verlag Für Hochschulschriften AG Co. KG Sep 2015 (2015)
ISBN 10: 3838108744 ISBN 13: 9783838108742
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Print on Demand
Seller:
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Germany)

Book Description Südwestdeutscher Verlag Für Hochschulschriften AG Co. KG Sep 2015, 2015. Taschenbuch. Condition: Neu. This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Das Prostatakarzinom ist der häufigste bösartige Tumor des Mannes und führt bei den urologischen Tumoren am häufigsten zum Tode. Goldstandard zur Früherkennung ist neben der digital-rektalen Untersuchung die Bestimmung des PSA. Beide Untersuchungen sind limitiert durch eine geringfügige Spezifität und Sensitivität. So werden Viele fälschlicherweise mit der Verdachtsdiagnose Prostatakarzinom konfrontiert, während bei Anderen Prostatakarzinome, welche im organbegrenzten Zustand kurativ behandelt werden könnten, unentdeckt bleiben. Deswegen war es Ziel dieser Arbeit: 1. die Diskriminierungsfähigkeit von tPSA, cPSA und dem Verhältnis v. freien zum Gesamt-PSA und komplexierten zum Gesamt-PSA zu untersuchen und mit der aktuellen Literatur zu vergleichen. 2. das Verteilungsmuster anderer onkologischer Biomarker bei Patienten mit Prostatakarzinom zu bestimmen und zu evaluieren, ob signifikante Unterschiede im Verteilungsmuster im Vergleich zu Patienten mit einer benignen Prostatahyperplasie bestehen. 3. zu untersuchen, inwiefern durch die Kombination mehrer Marker eine Verbesserung der Sensitivität und Spezifität erreicht werden kann. 112 pp. Deutsch. Seller Inventory # 9783838108742

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 59.97
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 37.26
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds