Persephones Gestohlene Geschichte (German Edition)

0 avg rating
( 0 ratings by Goodreads )
 
9783839152683: Persephones Gestohlene Geschichte (German Edition)
View all copies of this ISBN edition:
 
 

Persephones gestohlene Geschichte Die Historie der Frauen in einer neuen Sicht Vor- und Frühgeschichte, Religionsgeschichte Die archäologischen Funde der verschiedenen Steinzeiten und der Antike zeigen, dass den Ursippen Alteuropas und des Vorderen Orients eine Matrone vorgestanden hat, denn es gibt fast nur Funde weiblicher Muttergottheiten aus den Steinzeiten. Sie werden aber als „Figurinen eines Fruchtbarkeitskultes" abgewertet, um ihnen den viel umfassenderen Charakter einer Steinzeitreligion zu nehmen. Sie zeigen deutlich, dass die erste Gottesvorstellung der Menschheit eine Weibliche war. Die Jagdbeuter kannten sie als Geist-Mutter und Herrin von Mensch und Tier, die alles aus sich selbst hervor brachte. Die sesshaft werdenden Clane und Kleinstämme der Jungsteinzeit transformierten sie zu ihrer Ackerbau-Mutter. Sie übernahmen aus den Steinzeiten das matriarchale Prinzip der Zeugung eines heiligen Kindes dieser Göttin, dass als ein „Grundgesetz" der frühen theokratischen Kulturen und der späteren Großreiche gelten kann. Daher konnte sich ihr Adel auch von den Göttern ableiten und eine „heilige" Rolle in der Gesellschaft beanspruchen. Analogien dazu lassen sich noch beim frühen Christentum finden, dass seine göttliche „Dreieinigkeit" aus der ägyptischen Göttertriade Isis, Horus und dem sterbenden männlichen Fruchtbarkeitsgott Osiris bezog. Dieses Buch untersucht das antike Clansystem und seine Entwicklung von einem Matrilinearem zu einem frühen Patrilinearem. Es zeigt, welche Änderungen der entstehende Staat an dem älteren Gentilstem von Curien der Stämme Griechenlands und Roms vornahm, um die Stellung des Mannes zu verbessern, der ursprünglich seinen biologischen Kindern nicht einmal sein eigenes Erbteil übertragen konnte, da es in seine Muttersippe zurückfließen musste. www.persephonesgestohlenegeschichte.de www.mutterrechtmatriarchatundmythos.de www.mythosjesus.de

"synopsis" may belong to another edition of this title.

About the Author:

Hartwig Biedermann, geboren am 15.2.1951. Er studierte an der FHG in Hamburg, hat lange in großen Verlagen gearbeitet,ist diplomierter Grafiker und arbeitet zur Zeit als freier Schriftsteller. Geschieden, zwei Kinder. Hobbys: Schwimmen, Radeln, Lesen. Hartwig Biedermann ist privater Altertumsforscher und beschäftigt sich seit über 25 Jahren mit matrilinearen und mutterrechtlichen Kulturen in Antike und Jetztzeit. Er kam über das langjährige Lesen von ethnologischem, archäologischem und historischem Material allmählich zu der sicheren Erkenntnis, dass viele der vorgeblich „gesicherten" Wahrheiten über die Antike, und dort vor allem ihr komplexes Clansystem, nicht stimmen können. Von daher begann er vor 25 Jahren seine ersten Manuskripte zu schreiben, fand jedoch keinen Verlag für seine naturgemäß von der veröffentlichten wissenschaftlichen Mehrheitsmeinung stark abweichenden Thesen. Daher veröffentlichte er seine spannenden Manuskripte bei BoD, in der Hoffnung, auf diesem Wege ein interessiertes und aufgeklärtes Publikum zu erreichen, was die überwiegend nur kommerziell ausgerichteten Verlage nicht ermöglichten.

"About this title" may belong to another edition of this title.

Buy New View Book
List Price: US$ 30.50
US$ 24.23

Convert currency

Shipping: US$ 3.52
From Germany to U.S.A.

Destination, rates & speeds

Add to Basket

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Biedermann Hartwig; Hartwig Biedermann
Published by Books On Demand (2014)
ISBN 10: 3839152682 ISBN 13: 9783839152683
New Softcover Quantity Available: 15
Print on Demand
Seller:
Rating
[?]

Book Description Books On Demand, 2014. Condition: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Seller Inventory # LP9783839152683

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 24.23
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.52
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

2.

Biedermann Hartwig
Published by Books on Demand (2014)
ISBN 10: 3839152682 ISBN 13: 9783839152683
New Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller:
Pbshop
(Wood Dale, IL, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Books on Demand, 2014. PAP. Condition: New. New Book. Shipped from US within 10 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Seller Inventory # IQ-9783839152683

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 24.17
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.99
Within U.S.A.
Destination, rates & speeds

3.

Hartwig, Biedermann
Published by Books On Demand (2016)
ISBN 10: 3839152682 ISBN 13: 9783839152683
New Paperback Quantity Available: 1
Print on Demand
Seller:
Ria Christie Collections
(Uxbridge, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Books On Demand, 2016. Paperback. Condition: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Seller Inventory # ria9783839152683_lsuk

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 25.41
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 5.04
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

4.

Biedermann Hartwig; Hartwig Biedermann
ISBN 10: 3839152682 ISBN 13: 9783839152683
New Quantity Available: 5
Seller:
ReadWhiz
(Portland, OR, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Condition: New. Seller Inventory # ria9783839152683_ing

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 31.76
Convert currency

Add to Basket

Shipping: FREE
Within U.S.A.
Destination, rates & speeds

5.

Biedermann Hartwig
Published by Books on Demand
ISBN 10: 3839152682 ISBN 13: 9783839152683
New Paperback Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller:
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Books on Demand. Paperback. Condition: New. This item is printed on demand. 206 pages. Expos Persephones gestohlene Geschichte Die Historie der Frauen in neuer Sicht Inhaltsbeschreibung: Reihe Sozialgeschichte Sozialwissenschaften Religion Geschichte Die archologischen Funde in den verschiedenen Steinzeiten zeigen, da den Ursippen nur eine Matrone vorgestanden haben kann, denn es gibt fast nur Funde weiblicher Muttergottheiten aus den verschiedenen Steinzeiten. Sie werden aber gern als Figurinen eines Fruchtbarkeitskults abgetan, um ihnen einen viel umfassenderen religisen Charakter zu nehmen. Sie machen deutlich, dass die erste Gottesvorstellung der Menschheit weiblich gewesen ist. Die sesshaft werdenden Clans und Kleinstmme des spten Neolithikum kannten und bernahmen aus den Steinzeiten das mutterrechtliche Prinzip der Zeugung eines heiligen Kindes ihrer Muttergottheit, das als Grundgesetz der frhen entstehenden theokratischen Kulturen und auch noch spteren Groreiche galt. Daher konnte sich deren Adel von den Gttern ableiten und eine heilige Rolle beanspruchen. Analogien dazu lassen sich noch beim frhen Christentum finden. Zwei groe Gttinnen-Religionen lassen sich vor dem Christentum nachweisen, eine ltere der Erdmutter und spter die der Himmelsgttin. Alle sesshaft werdenden Kulturen entwickelten sich aus einem segmentren Stadium zu komplexen Theokratien mit einer Gttin an der Spitze des Pantheons, die dem Tempelkult, sowie darber der Produktion und Verteilung der Gter vorstand. In Rom war das nicht anders, dort stand die Gttin Roma (Rheia-Silvia) der frhen Stadtkultur vor, die rmischen Kniginnen waren mit ihr vergesellschaftet und nahmen ihre Rolle im Kult ein. Die Menschen whnten sie unter dem Herdfeuer als Erscheinungsform der Vesta wie ihre Ahnen, brachten ihr Opfer dar und glaubten, da die Gttin sie in den Enkeln wiederverkrpern wrde. (Der Begriff Enkel bedeutet auch im Germanischen kleiner Ahne. ) Die angeblichen mnnlichen Hauptgottheiten Quirinus, Jupiter und Mars waren ursprnglich lediglich Sohn- This item ships from La Vergne,TN. Paperback. Seller Inventory # 9783839152683

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 38.56
Convert currency

Add to Basket

Shipping: FREE
Within U.S.A.
Destination, rates & speeds

6.

Biedermann Hartwig
Published by Books on Demand (2014)
ISBN 10: 3839152682 ISBN 13: 9783839152683
New Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller:
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Books on Demand, 2014. PAP. Condition: New. New Book. Delivered from our UK warehouse in 4 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Seller Inventory # LQ-9783839152683

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 30.66
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 11.76
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

7.

Biedermann Hartwig, Hartwig Biedermann
Published by BOOKS ON DEMAND, United States (2014)
ISBN 10: 3839152682 ISBN 13: 9783839152683
New Paperback Quantity Available: 10
Print on Demand
Seller:
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description BOOKS ON DEMAND, United States, 2014. Paperback. Condition: New. 6. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Persephones gestohlene Geschichte Die Historie der Frauen in einer neuen Sicht Vor- und Fruhgeschichte, Religionsgeschichte Die archaologischen Funde der verschiedenen Steinzeiten und der Antike zeigen, dass den Ursippen Alteuropas und des Vorderen Orients eine Matrone vorgestanden hat, denn es gibt fast nur Funde weiblicher Muttergottheiten aus den Steinzeiten. Sie werden aber als Figurinen eines Fruchtbarkeitskultes abgewertet, um ihnen den viel umfassenderen Charakter einer Steinzeitreligion zu nehmen. Sie zeigen deutlich, dass die erste Gottesvorstellung der Menschheit eine Weibliche war. Die Jagdbeuter kannten sie als Geist-Mutter und Herrin von Mensch und Tier, die alles aus sich selbst hervor brachte. Die sesshaft werdenden Clane und Kleinstamme der Jungsteinzeit transformierten sie zu ihrer Ackerbau-Mutter. Sie ubernahmen aus den Steinzeiten das matriarchale Prinzip der Zeugung eines heiligen Kindes dieser Gottin, dass als ein Grundgesetz der fruhen theokratischen Kulturen und der spateren Grossreiche gelten kann. Daher konnte sich ihr Adel auch von den Gottern ableiten und eine heilige Rolle in der Gesellschaft beanspruchen. Analogien dazu lassen sich noch beim fruhen Christentum finden, dass seine gottliche Dreieinigkeit aus der agyptischen Gottertriade Isis, Horus und dem sterbenden mannlichen Fruchtbarkeitsgott Osiris bezog. Dieses Buch untersucht das antike Clansystem und seine Entwicklung von einem Matrilinearem zu einem fruhen Patrilinearem. Es zeigt, welche Anderungen der entstehende Staat an dem alteren Gentilstem von Curien der Stamme Griechenlands und Roms vornahm, um die Stellung des Mannes zu verbessern, der ursprunglich seinen biologischen Kindern nicht einmal sein eigenes Erbteil ubertragen konnte, da es in seine Muttersippe zuruckfliessen musste. Seller Inventory # APC9783839152683

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
US$ 50.81
Convert currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.98
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds