Jean-Robert Dantou / Florence Weber

ISBN 13: 9783868286502

Jean-Robert Dantou / Florence Weber

 
9783868286502: Jean-Robert Dantou / Florence Weber

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

ISBN 10: 3868286500 ISBN 13: 9783868286502
New Quantity Available: 2
Seller:
GreatBookPrices
(Columbia, MD, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Book Condition: New. Bookseller Inventory # 25074403-n

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 42.68
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 2.64
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Dantou, Jean-Robert
Published by Kehrer Verlag Heidelberg
ISBN 10: 3868286500 ISBN 13: 9783868286502
New Hardcover Quantity Available: 1
Seller:
Blackwell's
(Oxford, OX, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Kehrer Verlag Heidelberg. hardback. Book Condition: New. Bookseller Inventory # 9783868286502

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 37.28
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 8.05
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Jean-Robert Dantou, Florence Weber, Christian Caujolle
Published by Kehrer Verlag Heidelberg 2015-10-01 (2015)
ISBN 10: 3868286500 ISBN 13: 9783868286502
New Hardcover Quantity Available: 3
Seller:
Chiron Media
(Wallingford, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Kehrer Verlag Heidelberg 2015-10-01, 2015. Hardcover. Book Condition: New. Bookseller Inventory # NU-LBR-01706305

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 46.81
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 4.01
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

Dantou, Jean-Robert / Weber, Florence
ISBN 10: 3868286500 ISBN 13: 9783868286502
New Quantity Available: 1
Seller:
Rating
[?]

Book Description Book Condition: New. Publisher/Verlag: Kehrer, Heidelberg | The Walls don' t speak | Die Trilogie "The Walls Don't Speak" (Les murs ne parlent pas / Die Wände sprechen nicht) ist das Ergebnis eines dreijährigen Dialogs zwischen dem Fotografen Jean-Robert Dantou und einem interdisziplinären sozialwissenschaftlichen Forschungsteam, das von der Anthropologin Florence Weber koordiniert wurde. Der Fotograf errichtete sein mobiles Studio in unterschiedlichen Einrichtungen, wie psychiatrischen Schwesternwohnheimen, Krankenhäusern und Privatkliniken, und arbeitete auch außerhalb dieser Räumlichkeiten direkt mit den Patienten, ihren Freunden, Familien und Betreuungspersonen zusammen an Bildern, die für sie von Bedeutung sind. Im ersten Teil beleuchten die Autoren die Darstellung von "Wahnsinn" in der Fotografiegeschichte und stellen Objekte und Texte vor, die einen Einblick in den Alltag derer geben, die als "verrückt" beschrieben werden. Im zweiten Teil reflektieren sie anhand von Porträts u ber die Stereotypen des Wahnsinns und zeigen dabei sowohl die Patienten als auch die Betreuungspersonen einer psychiatrischen Einrichtung, ohne zwischen ihnen zu unterscheiden. Der dritte Teil besteht aus einer Abhandlung, die Fotografie und Schreiben zusammenführt, um die Grenzen dessen zu hinterfragen, was in einer geschlossenen psychiatrischen Abteilung fotografiert werden darf. | Format: Hardback | Language/Sprache: english | 765 gr | 233x173x28 mm | 240 pp. Bookseller Inventory # K9783868286502

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 48.65
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.54
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

5.

Jean-Robert Dantou
Published by Kehrer Verlag Heidelberg Okt 2015 (2015)
ISBN 10: 3868286500 ISBN 13: 9783868286502
New Quantity Available: 1
Seller:
Rating
[?]

Book Description Kehrer Verlag Heidelberg Okt 2015, 2015. Buch. Book Condition: Neu. Neuware - Die Trilogie 'The Walls Don't Speak' (Les murs ne parlent pas / Die Wände sprechen nicht) ist das Ergebnis eines dreijährigen Dialogs zwischen dem Fotografen Jean-Robert Dantou und einem interdisziplinären sozialwissenschaftlichen Forschungsteam, das von der Anthropologin Florence Weber koordiniert wurde. Der Fotograf errichtete sein mobiles Studio in unterschiedlichen Einrichtungen, wie psychiatrischen Schwesternwohnheimen, Krankenhäusern und Privatkliniken, und arbeitete auch außerhalb dieser Räumlichkeiten direkt mit den Patienten, ihren Freunden, Familien und Betreuungspersonen zusammen an Bildern, die für sie von Bedeutung sind. Im ersten Teil beleuchten die Autoren die Darstellung von 'Wahnsinn' in der Fotografiegeschichte und stellen Objekte und Texte vor, die einen Einblick in den Alltag derer geben, die als 'verrückt' beschrieben werden. Im zweiten Teil reflektieren sie anhand von Porträts u ber die Stereotypen des Wahnsinns und zeigen dabei sowohl die Patienten als auch die Betreuungspersonen einer psychiatrischen Einrichtung, ohne zwischen ihnen zu unterscheiden. Der dritte Teil besteht aus einer Abhandlung, die Fotografie und Schreiben zusammenführt, um die Grenzen dessen zu hinterfragen, was in einer geschlossenen psychiatrischen Abteilung fotografiert werden darf. 342 pp. Englisch, Französisch. Bookseller Inventory # 9783868286502

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 48.65
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 14.20
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

6.

Jean-Robert Dantou
Published by Kehrer Verlag Heidelberg Okt 2015 (2015)
ISBN 10: 3868286500 ISBN 13: 9783868286502
New Quantity Available: 1
Seller:
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Germany)
Rating
[?]

Book Description Kehrer Verlag Heidelberg Okt 2015, 2015. Buch. Book Condition: Neu. Neuware - Die Trilogie 'The Walls Don't Speak' (Les murs ne parlent pas / Die Wände sprechen nicht) ist das Ergebnis eines dreijährigen Dialogs zwischen dem Fotografen Jean-Robert Dantou und einem interdisziplinären sozialwissenschaftlichen Forschungsteam, das von der Anthropologin Florence Weber koordiniert wurde. Der Fotograf errichtete sein mobiles Studio in unterschiedlichen Einrichtungen, wie psychiatrischen Schwesternwohnheimen, Krankenhäusern und Privatkliniken, und arbeitete auch außerhalb dieser Räumlichkeiten direkt mit den Patienten, ihren Freunden, Familien und Betreuungspersonen zusammen an Bildern, die für sie von Bedeutung sind. Im ersten Teil beleuchten die Autoren die Darstellung von 'Wahnsinn' in der Fotografiegeschichte und stellen Objekte und Texte vor, die einen Einblick in den Alltag derer geben, die als 'verrückt' beschrieben werden. Im zweiten Teil reflektieren sie anhand von Porträts u ber die Stereotypen des Wahnsinns und zeigen dabei sowohl die Patienten als auch die Betreuungspersonen einer psychiatrischen Einrichtung, ohne zwischen ihnen zu unterscheiden. Der dritte Teil besteht aus einer Abhandlung, die Fotografie und Schreiben zusammenführt, um die Grenzen dessen zu hinterfragen, was in einer geschlossenen psychiatrischen Abteilung fotografiert werden darf. 342 pp. Englisch, Französisch. Bookseller Inventory # 9783868286502

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 48.65
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 20.27
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

7.

Jean-Robert Dantou
Published by Kehrer Verlag Heidelberg Okt 2015 (2015)
ISBN 10: 3868286500 ISBN 13: 9783868286502
New Quantity Available: 1
Seller:
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Germany)
Rating
[?]

Book Description Kehrer Verlag Heidelberg Okt 2015, 2015. Buch. Book Condition: Neu. Neuware - Die Trilogie 'The Walls Don't Speak' (Les murs ne parlent pas / Die Wände sprechen nicht) ist das Ergebnis eines dreijährigen Dialogs zwischen dem Fotografen Jean-Robert Dantou und einem interdisziplinären sozialwissenschaftlichen Forschungsteam, das von der Anthropologin Florence Weber koordiniert wurde. Der Fotograf errichtete sein mobiles Studio in unterschiedlichen Einrichtungen, wie psychiatrischen Schwesternwohnheimen, Krankenhäusern und Privatkliniken, und arbeitete auch außerhalb dieser Räumlichkeiten direkt mit den Patienten, ihren Freunden, Familien und Betreuungspersonen zusammen an Bildern, die für sie von Bedeutung sind. Im ersten Teil beleuchten die Autoren die Darstellung von 'Wahnsinn' in der Fotografiegeschichte und stellen Objekte und Texte vor, die einen Einblick in den Alltag derer geben, die als 'verrückt' beschrieben werden. Im zweiten Teil reflektieren sie anhand von Porträts u ber die Stereotypen des Wahnsinns und zeigen dabei sowohl die Patienten als auch die Betreuungspersonen einer psychiatrischen Einrichtung, ohne zwischen ihnen zu unterscheiden. Der dritte Teil besteht aus einer Abhandlung, die Fotografie und Schreiben zusammenführt, um die Grenzen dessen zu hinterfragen, was in einer geschlossenen psychiatrischen Abteilung fotografiert werden darf. 342 pp. Englisch, Französisch. Bookseller Inventory # 9783868286502

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 48.65
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 20.27
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

8.

Jean-Robert Dantou, Florence Weber, Christian Caujolle
Published by Kehrer Verlag Heidelberg (2015)
ISBN 10: 3868286500 ISBN 13: 9783868286502
New Hardcover Quantity Available: 3
Seller:
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Kehrer Verlag Heidelberg, 2015. Hardback. Book Condition: New. Language: French,English . Brand New Book. Die Trilogie The Walls Don t Speak (Les murs ne parlent pas / Die Wände sprechen nicht) ist das Ergebnis eines dreijährigen Dialogs zwischen dem Fotografen Jean-Robert Dantou und einem interdisziplinären sozialwissenschaftlichen Forschungsteam, das von der Anthropologin Florence Weber koordiniert wurde. Der Fotograf errichtete sein mobiles Studio in unterschiedlichen Einrichtungen, wie psychiatrischen Schwesternwohnheimen, Krankenhäusern und Privatkliniken, und arbeitete auch außerhalb dieser Räumlichkeiten direkt mit den Patienten, ihren Freunden, Familien und Betreuungspersonen zusammen an Bildern, die für sie von Bedeutung sind. Im ersten Teil beleuchten die Autoren die Darstellung von Wahnsinn in der Fotografiegeschichte und stellen Objekte und Texte vor, die einen Einblick in den Alltag derer geben, die als verrückt beschrieben werden. Im zweiten Teil reflektieren sie anhand von Porträts u ber die Stereotypen des Wahnsinns und zeigen dabei sowohl die Patienten als auch die Betreuungspersonen einer psychiatrischen Einrichtung, ohne zwischen ihnen zu unterscheiden. Der dritte Teil besteht aus einer Abhandlung, die Fotografie und Schreiben zusammenführt, um die Grenzen dessen zu hinterfragen, was in einer geschlossenen psychiatrischen Abteilung fotografiert werden darf. Bookseller Inventory # LIB9783868286502

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 72.97
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 4.02
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

9.

ISBN 10: 3868286500 ISBN 13: 9783868286502
New Quantity Available: 1
Seller:
L Books
(EPINAY SUR ORGE, France)
Rating
[?]

Book Description see description. Book Condition: New. Satisfaction Guaranteed. If you are not satisfied with your purchase, you can return it for a replacement or refund. Bookseller Inventory # AEM2-3935

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 68.14
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 10.65
From France to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

10.

Jean-Robert Dantou
Published by Kehrer Verlag Heidelberg Okt 2015 (2015)
ISBN 10: 3868286500 ISBN 13: 9783868286502
New Quantity Available: 1
Seller:
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Germany)
Rating
[?]

Book Description Kehrer Verlag Heidelberg Okt 2015, 2015. Buch. Book Condition: Neu. Neuware - Die Trilogie 'The Walls Don't Speak' (Les murs ne parlent pas / Die Wände sprechen nicht) ist das Ergebnis eines dreijährigen Dialogs zwischen dem Fotografen Jean-Robert Dantou und einem interdisziplinären sozialwissenschaftlichen Forschungsteam, das von der Anthropologin Florence Weber koordiniert wurde. Der Fotograf errichtete sein mobiles Studio in unterschiedlichen Einrichtungen, wie psychiatrischen Schwesternwohnheimen, Krankenhäusern und Privatkliniken, und arbeitete auch außerhalb dieser Räumlichkeiten direkt mit den Patienten, ihren Freunden, Familien und Betreuungspersonen zusammen an Bildern, die für sie von Bedeutung sind. Im ersten Teil beleuchten die Autoren die Darstellung von 'Wahnsinn' in der Fotografiegeschichte und stellen Objekte und Texte vor, die einen Einblick in den Alltag derer geben, die als 'verrückt' beschrieben werden. Im zweiten Teil reflektieren sie anhand von Porträts u ber die Stereotypen des Wahnsinns und zeigen dabei sowohl die Patienten als auch die Betreuungspersonen einer psychiatrischen Einrichtung, ohne zwischen ihnen zu unterscheiden. Der dritte Teil besteht aus einer Abhandlung, die Fotografie und Schreiben zusammenführt, um die Grenzen dessen zu hinterfragen, was in einer geschlossenen psychiatrischen Abteilung fotografiert werden darf. 342 pp. Englisch, Französisch. Bookseller Inventory # 9783868286502

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 48.65
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 34.92
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds