Glasmalerei um 1900: Musivische Verglasungen im deutschsprachigen Raum zwischen 1895 und 1918 (Beiträge zur Kunstwissenschaft) (German Edition)

 
9783892350149: Glasmalerei um 1900: Musivische Verglasungen im deutschsprachigen Raum zwischen 1895 und 1918 (Beiträge zur Kunstwissenschaft) (German Edition)

European Book

"synopsis" may belong to another edition of this title.

Language Notes:

Text: German

"About this title" may belong to another edition of this title.

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Ulrike Looft-Gaude
Published by Scaneg Verlag E. K. (1987)
ISBN 10: 3892350140 ISBN 13: 9783892350149
New Softcover Quantity Available: 1
Seller:
Rating
[?]

Book Description Scaneg Verlag E. K., 1987. Book Condition: New. Bookseller Inventory # L9783892350149

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 36.37
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.52
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Ulrike Looft-Gaude
ISBN 10: 3892350140 ISBN 13: 9783892350149
New Quantity Available: 2
Seller:
GreatBookPrices
(Columbia, MD, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Book Condition: New. Bookseller Inventory # 23906120-n

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 37.32
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 2.64
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Ulrike Looft-Gaude
Published by Scaneg Verlag E. K. Jan 1987 (1987)
ISBN 10: 3892350140 ISBN 13: 9783892350149
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Seller:
Rating
[?]

Book Description Scaneg Verlag E. K. Jan 1987, 1987. Taschenbuch. Book Condition: Neu. Neuware - Die Glasmalerei wird im 19. Jahrhundert zunächst als logische Folge historistischer Bauweise wieder belebt. Ihre zunehmende Verbreitung geht von England aus und ist eingebunden in einen generellen Aufschwung des Kunsthandwerks. Der französischsprachige Raum folgt diesem Vorbild, erreicht jedoch weitgehende thematische und stilistische Unabhängigkeit, weil die Glasmalerei hier wie dort von der lokalen Malereientwicklung mitgetragen wird. In Amerika entsteht etwa gleichzeitig die 'Opalescentverglasung'. Das Thema der vorliegenden Arbeit ist die deutsche Glasmalerei zwischen Historismus und beginnendem Expressionismus. Ihre Antworten auf die europäischen und amerikanischen Entwicklungen, die Aufnahme allgemeiner künstlerischer Tendenzen jener Zeit sowie ihre gattungsspezifischen Darstellungsmittel und -möglichkeiten bilden zentrale Aspekte. Das Auftragswesen, der Produktionsvorgang mit seinen Bedingungen und die hauptsächlich gebräuchlichen Techniken werden erläutert, die Einbindung in Konzepte von Gesamtkunstwerken wird aufgezeigt. Die Untersuchung stellt in dem hier behandelten Zeitraum exemplarisch das Glasmalereioeuvre Melchior Lechters in den Mittelpunkt. Chronologische Einzelanalysen führen zahlreiche Verglasungen so unterschiedlicher Künstler auf wie Lechter, Kolo Moser oder Jan Thorn-Prikker, dem wie Max Pechstein eine zukunftsweisende Rolle unter den Glaskünstlern zufällt. 212 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783892350149

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 36.37
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 14.14
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

Ulrike Looft-Gaude
Published by Scaneg Verlag E. K. Jan 1987 (1987)
ISBN 10: 3892350140 ISBN 13: 9783892350149
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Seller:
Agrios-Buch
(Bergisch Gladbach, Germany)
Rating
[?]

Book Description Scaneg Verlag E. K. Jan 1987, 1987. Taschenbuch. Book Condition: Neu. Neuware - Die Glasmalerei wird im 19. Jahrhundert zunächst als logische Folge historistischer Bauweise wieder belebt. Ihre zunehmende Verbreitung geht von England aus und ist eingebunden in einen generellen Aufschwung des Kunsthandwerks. Der französischsprachige Raum folgt diesem Vorbild, erreicht jedoch weitgehende thematische und stilistische Unabhängigkeit, weil die Glasmalerei hier wie dort von der lokalen Malereientwicklung mitgetragen wird. In Amerika entsteht etwa gleichzeitig die 'Opalescentverglasung'. Das Thema der vorliegenden Arbeit ist die deutsche Glasmalerei zwischen Historismus und beginnendem Expressionismus. Ihre Antworten auf die europäischen und amerikanischen Entwicklungen, die Aufnahme allgemeiner künstlerischer Tendenzen jener Zeit sowie ihre gattungsspezifischen Darstellungsmittel und -möglichkeiten bilden zentrale Aspekte. Das Auftragswesen, der Produktionsvorgang mit seinen Bedingungen und die hauptsächlich gebräuchlichen Techniken werden erläutert, die Einbindung in Konzepte von Gesamtkunstwerken wird aufgezeigt. Die Untersuchung stellt in dem hier behandelten Zeitraum exemplarisch das Glasmalereioeuvre Melchior Lechters in den Mittelpunkt. Chronologische Einzelanalysen führen zahlreiche Verglasungen so unterschiedlicher Künstler auf wie Lechter, Kolo Moser oder Jan Thorn-Prikker, dem wie Max Pechstein eine zukunftsweisende Rolle unter den Glaskünstlern zufällt. 212 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783892350149

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 36.37
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 20.18
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

5.

Ulrike Looft-Gaude
Published by Scaneg Verlag E. K. Jan 1987 (1987)
ISBN 10: 3892350140 ISBN 13: 9783892350149
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Seller:
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Germany)
Rating
[?]

Book Description Scaneg Verlag E. K. Jan 1987, 1987. Taschenbuch. Book Condition: Neu. Neuware - Die Glasmalerei wird im 19. Jahrhundert zunächst als logische Folge historistischer Bauweise wieder belebt. Ihre zunehmende Verbreitung geht von England aus und ist eingebunden in einen generellen Aufschwung des Kunsthandwerks. Der französischsprachige Raum folgt diesem Vorbild, erreicht jedoch weitgehende thematische und stilistische Unabhängigkeit, weil die Glasmalerei hier wie dort von der lokalen Malereientwicklung mitgetragen wird. In Amerika entsteht etwa gleichzeitig die 'Opalescentverglasung'. Das Thema der vorliegenden Arbeit ist die deutsche Glasmalerei zwischen Historismus und beginnendem Expressionismus. Ihre Antworten auf die europäischen und amerikanischen Entwicklungen, die Aufnahme allgemeiner künstlerischer Tendenzen jener Zeit sowie ihre gattungsspezifischen Darstellungsmittel und -möglichkeiten bilden zentrale Aspekte. Das Auftragswesen, der Produktionsvorgang mit seinen Bedingungen und die hauptsächlich gebräuchlichen Techniken werden erläutert, die Einbindung in Konzepte von Gesamtkunstwerken wird aufgezeigt. Die Untersuchung stellt in dem hier behandelten Zeitraum exemplarisch das Glasmalereioeuvre Melchior Lechters in den Mittelpunkt. Chronologische Einzelanalysen führen zahlreiche Verglasungen so unterschiedlicher Künstler auf wie Lechter, Kolo Moser oder Jan Thorn-Prikker, dem wie Max Pechstein eine zukunftsweisende Rolle unter den Glaskünstlern zufällt. 212 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783892350149

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 36.37
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 20.18
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

6.

Ulrike Looft-Gaude
Published by Scaneg Verlag E. K. (1987)
ISBN 10: 3892350140 ISBN 13: 9783892350149
New Paperback Quantity Available: 2
Seller:
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Scaneg Verlag E. K., 1987. Paperback. Book Condition: New. Language: German . Brand New Book. Bookseller Inventory # LIB9783892350149

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 54.56
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 3.96
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

7.

Ulrike Looft-Gaude
Published by Scaneg Verlag E. K. Jan 1987 (1987)
ISBN 10: 3892350140 ISBN 13: 9783892350149
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Seller:
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Germany)
Rating
[?]

Book Description Scaneg Verlag E. K. Jan 1987, 1987. Taschenbuch. Book Condition: Neu. Neuware - Die Glasmalerei wird im 19. Jahrhundert zunächst als logische Folge historistischer Bauweise wieder belebt. Ihre zunehmende Verbreitung geht von England aus und ist eingebunden in einen generellen Aufschwung des Kunsthandwerks. Der französischsprachige Raum folgt diesem Vorbild, erreicht jedoch weitgehende thematische und stilistische Unabhängigkeit, weil die Glasmalerei hier wie dort von der lokalen Malereientwicklung mitgetragen wird. In Amerika entsteht etwa gleichzeitig die 'Opalescentverglasung'. Das Thema der vorliegenden Arbeit ist die deutsche Glasmalerei zwischen Historismus und beginnendem Expressionismus. Ihre Antworten auf die europäischen und amerikanischen Entwicklungen, die Aufnahme allgemeiner künstlerischer Tendenzen jener Zeit sowie ihre gattungsspezifischen Darstellungsmittel und -möglichkeiten bilden zentrale Aspekte. Das Auftragswesen, der Produktionsvorgang mit seinen Bedingungen und die hauptsächlich gebräuchlichen Techniken werden erläutert, die Einbindung in Konzepte von Gesamtkunstwerken wird aufgezeigt. Die Untersuchung stellt in dem hier behandelten Zeitraum exemplarisch das Glasmalereioeuvre Melchior Lechters in den Mittelpunkt. Chronologische Einzelanalysen führen zahlreiche Verglasungen so unterschiedlicher Künstler auf wie Lechter, Kolo Moser oder Jan Thorn-Prikker, dem wie Max Pechstein eine zukunftsweisende Rolle unter den Glaskünstlern zufällt. 212 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783892350149

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 36.37
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 34.75
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds