Hadamar: Heilstätte - Tötungsanstalt - Therapiezentrum

3 avg rating
( 1 ratings by Goodreads )
 
9783894453787: Hadamar: Heilstätte - Tötungsanstalt - Therapiezentrum

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

George, Uta (Hrsg.):
Published by Marburg : Jonas-Verl., c 2006. (2006)
ISBN 10: 3894453788 ISBN 13: 9783894453787
Used Hardcover Quantity Available: 1
Seller
Rating
[?]

Book Description Marburg : Jonas-Verl., c 2006., 2006. geb., ill. HC., 512 S. : Ill. ; 22 cm; sehr guter Zustand. Die Lieferung erfolgt gegen Vorauskasse (registrierter Versand) Das Zentrum für Soziale Psychiatrie am Mönchberg in Hadamar gedenkt im Jahr 2006 seines 100-jährigen Bestehens. Doch bereits vor 1906 gab es auf dem Mönchberg Einrichtungen: In dem ehemaligen Franziskanerkloster befand sich im 19. Jahrhundert eine Hebammenlehranstalt. Seit den 1880er Jahren beherbergte der Neubau auf dem Gelände eine Korrigendenanstalt, aus der 1906 die "Irrenanstalt" hervorging. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde ein Psychopathinnenheim eröffnet. Mit Beginn des Zweiten Weltkriegs wurde das Haus fast komplett zu einem Reservelazarett umgestaltet. Am 1. November 1940 übernahm die Berliner "Euthanasie"-Zentrale "T4" das Gebäude, baute einen Tötungstrakt ein und ließ dort von Januar bis August 1941 mehr als 10.000 Menschen in einer Gaskammer ermorden. Ab August 1942 tötete das Personal im Auftrag des Trägers der Einrichtung, des Bezirksverbandes Nassau, weitere circa 4.500 Menschen. Nach dem Krieg fanden zwei Prozesse statt, um die Verbrechen aufzuklären und zu sühnen. Die Einrichtung wurde nicht geschlossen, sondern weiter als Heil- und Pflegeanstalt genutzt. Bereits seit 1953 wurde das Gedenken vor Ort gepflegt. Das Zentrum für Soziale Psychiatrie besteht heute aus einer Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, einer Klinik für forensische Psychiatrie, einem Wohnheim und ambulanten Betreuungsangeboten. Auf dem Gelände befindet sich auch die Gedenkstätte Hadamar, die 1983 eröffnet wurde. Sie ist eine Einrichtung der historisch-politischen Bildung und des Gedenkens an die Opfer. Das Zusammentreffen dieser unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkte auf dem Gelände "Am Mönchberg" ist nicht immer einfach, der Austausch über Geschichte und Gegenwart der Psychiatrie ist jedoch für alle Seiten befruchtend (Deckeltext) // INHALT: Beigeordneter Dr. Peter Barkey Zum Geleit 10 Dr. Bernd Heidenreich Zum Geleit 17 Bürgermeister Hans Beresko Zum Geleit. 100 Jahre ZSP in Hadamar 19 Uta George, Georg Lilienthal, Volker Roelcke, Peter Sandner, Christina Vanja Einleitung 21 Vorgeschichte Matthias Theodor Kloft Wolf und Hirschkuh. Der Mönchberg und die Franziskaner in Hadamar (1632-1816) 27 Irmtraut Sahmland Ein Institut für das Leben. Die Hebammenlehranstalt für das Herzogtum Nassau (1828-1872) 37 Christina Vanja Die Hadamarer „Corrigendenanstalt" (1883-1906) 56 Psychiatrie in Hadamar 1906-1933 Volker Roelcke Psychiatrie um 1900 und die Gründung der Anstalt Hadamar 78 Gabriele Kremer in diesem Haus hat sich so manches zugetragen". Die Landesheil- und Erziehungsanstalt Hadamar 1906-1932 90 Michael Putzke Zwischen Reform und Vernichtung— Das Hofgut Schnepfenhausen und das Übergangsheim Waldmannshausen 108 David Alford Alkoholkranke in der Landesheilanstalt Hadamar bis 1945 124 Hadamar in der Zeit des Nationalsozialismus Peter Sandner Die Landesheilanstalt Hadamar 1933-1945 als Einrichtung des Bezirksverbands Nassau (Wiesbaden) 136 Georg Lilienthal Gaskammer und Überdosis. Die Landesheilanstalt Hadamar als Mordzentrum (1941-1945) 156 Gerrit Hohendorf, Maike Rotzoll, Petra Fuchs, Annette Hinz-Wessels, Paul Richter Die Opfer der nationalsozialistischen ,Euthanasie"-Aktion T4 in der Tötungsanstalt Hadamar 176 Monica Kingreen Jüdische Kranke als Patienten der Landesheilanstalt Hadamar (1909-1940) und als Opfer der Mordanstalt Hadamar (1941-1945) 189 1 Wolfgang Franz Werner Die Rheinischen Zwischenanstalten und die Mordanstalt Hadamar 216 Uta George „Erholte sich nicht mehr. Heute exitus an Marasmus senilis". Die Opfer der Jahre 1942-1945 in Hadamar 234 Nicholas Stargardt Elterliches Vertrauen in die Anstalten und die Ermordung von Kindern 259 Georg Lilienthal Personal ej,ner Tötungsanstalt. Acht biographische Skizzen 267 Petra Lutz Eine ,reichlich einsichtslose Tochter". Die Angehörigen einer in Hadamar ermordeten Patientin 293 Hadamar nach 1945 Matthias Meusch Die strafrechtliche Verfolgung der Hadamarer "Euthanasi. Bookseller Inventory # 30630

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
US$ 67.65
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 11.68
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

ISBN 10: 3894453788 ISBN 13: 9783894453787
Used Quantity Available: 2
Seller
medimops
(Berlin, Germany)
Rating
[?]

Book Description Book Condition: good. 839 Gramm. Bookseller Inventory # M03894453788-G

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
US$ 71.63
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 9.38
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

George, Uta, Georg Lilienthal und Volker Roelcke:
Published by Jonas, 04.12.2006. (2006)
ISBN 10: 3894453788 ISBN 13: 9783894453787
Used First Edition Quantity Available: 1
Seller
Antiquariat Libro de Oro
(München, Germany)
Rating
[?]

Book Description Jonas, 04.12.2006., 2006. gebunden. 1., Aufl.. 512 S. Das Zentrum für Soziale Psychiatrie am Mönchberg in Hadamar gedenkt im Jahr 2006 seines 100-jährigen Bestehens. Doch bereits vor 1906 gab es auf dem Mönchberg Einrichtungen: In dem ehemaligen Franziskanerkloster befand sich im 19. Jahrhundert eine Hebammenlehranstalt. Seit den 1880er Jahren beherbergte der Neubau auf dem Gelände eine Korrigendenanstalt, aus der 1906 die "Irrenanstalt" hervorging. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde ein Psychopathinnenheim eröffnet. Mit Beginn des Zweiten Weltkriegs wurde das Haus fast komplett zu einem Reservelazarett umgestaltet. Am 1. November 1940 übernahm die Berliner "Euthanasie"-Zentrale "T4" das Gebäude, baute einen Tötungstrakt ein und ließ dort von Januar bis August 1941 mehr als 10.000 Menschen in einer Gaskammer ermorden. Ab August 1942 tötete das Personal im Auftrag des Trägers der Einrichtung, des Bezirksverbandes Nassau, weitere circa 4.500 Menschen. Nach dem Krieg fanden zwei Prozesse statt, um die Verbrechen aufzuklären und zu sühnen. Die Einrichtung wurde nicht geschlossen, sondern weiter als Heil- und Pflegeanstalt genutzt. Bereits seit 1953 wurde das Gedenken vor Ort gepflegt. Das Zentrum für Soziale Psychiatrie besteht heute aus einer Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, einer Klinik für forensische Psychiatrie, einem Wohnheim und ambulanten Betreuungsangeboten. Auf dem Gelände befindet sich auch die Gedenkstätte Hadamar, die 1983 eröffnet wurde. Sie ist eine Einrichtung der historisch-politischen Bildung und des Gedenkens an die Opfer. Das Zusammentreffen dieser unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkte auf dem Gelände "Am Mönchberg" ist nicht immer einfach, der Austausch über Geschichte und Gegenwart der Psychiatrie ist jedoch für alle Seiten befruchtend. 3809 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 808. Bookseller Inventory # 25964

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
US$ 72.48
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 14.09
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

Uta George (Herausgeber), Georg Lilienthal (Herausgeber), Volker Roelcke (Herausgeber), Peter Sandner (Herausgeber), Christina Vanja (Herausgeber)
Published by Jonas (2006)
ISBN 10: 3894453788 ISBN 13: 9783894453787
Used Hardcover Quantity Available: 1
Seller
Buchservice Lars Lutzer
(Bad Segeberg, Germany)
Rating
[?]

Book Description Jonas, 2006. Hardcover. Book Condition: gut. 2006. Das Zentrum für Soziale Psychiatrie am Mönchberg in Hadamar gedenkt im Jahr 2006 seines 100-jährigen Bestehens. Doch bereits vor 1906 gab es auf dem Mönchberg Einrichtungen: In dem ehemaligen Franziskanerkloster befand sich im 19. Jahrhundert eine Hebammenlehranstalt. Seit den 1880er Jahren beherbergte der Neubau auf dem Gelände eine Korrigendenanstalt, aus der 1906 die "Irrenanstalt" hervorging. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde ein Psychopathinnenheim eröffnet. Mit Beginn des Zweiten Weltkriegs wurde das Haus fast komplett zu einem Reservelazarett umgestaltet. Am 1. November 1940 übernahm die Berliner "Euthanasie"-Zentrale "T4" das Gebäude, baute einen Tötungstrakt ein und ließ dort von Januar bis August 1941 mehr als 10.000 Menschen in einer Gaskammer ermorden. Ab August 1942 tötete das Personal im Auftrag des Trägers der Einrichtung, des Bezirksverbandes Nassau, weitere circa 4.500 Menschen. Nach dem Krieg fanden zwei Prozesse statt, um die Verbrechen aufzuklären und zu sühnen. Die Einrichtung wurde nicht geschlossen, sondern weiter als Heil- und Pflegeanstalt genutzt. Bereits seit 1953 wurde das Gedenken vor Ort gepflegt. Das Zentrum für Soziale Psychiatrie besteht heute aus einer Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, einer Klinik für forensische Psychiatrie, einem Wohnheim und ambulanten Betreuungsangeboten. Auf dem Gelände befindet sich auch die Gedenkstätte Hadamar, die 1983 eröffnet wurde. Sie ist eine Einrichtung der historisch-politischen Bildung und des Gedenkens an die Opfer. Das Zusammentreffen dieser unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkte auf dem Gelände "Am Mönchberg" ist nicht immer einfach, der Austausch über Geschichte und Gegenwart der Psychiatrie ist jedoch für alle Seiten befruchtend. Zusatzinfo 116 z.T. farb. Abb. Sprache deutsch Maße 148 x 210 mm Einbandart gebunden Geschichte 1918 bis 1945 Euthanasie Nationalsozialismus Hadamar Anstalt 20. Jahrhundert bis 1945 Korrigendenanstalt Soziale Psychiatrie Zentrum für Soziale Psychiatrie Am Mönchberg ISBN-10 3-89445-378-8 / 3894453788 ISBN-13 978-3-89445-378-7 / 9783894453787 In deutscher Sprache. 512 pages. 21,2 x 15,2 x 2,6 cm. Bookseller Inventory # BN29014

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
US$ 108.67
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 23.40
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

5.

ISBN 10: 3894453788 ISBN 13: 9783894453787
Used Quantity Available: 1
Seller
Buchservice Lars Lutzer
(Bad Segeberg, Germany)
Rating
[?]

Book Description Book Condition: neuwertig. Rechnung mit MwSt - Versand aus Deutschland pages. Bookseller Inventory # 9G-1CNV-SQ7C

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
US$ 112.34
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 23.41
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

6.

ISBN 10: 3894453788 ISBN 13: 9783894453787
Used Quantity Available: 1
Seller
Buchservice Lars Lutzer
(Bad Segeberg, Germany)
Rating
[?]

Book Description Book Condition: neuwertig. Rechnung mit MwSt - Versand aus Deutschland pages. Bookseller Inventory # E6-0ZTO-Y40R

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
US$ 120.69
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 23.41
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

7.

ISBN 10: 3894453788 ISBN 13: 9783894453787
Used Quantity Available: 1
Seller
Buchservice Lars Lutzer
(Bad Segeberg, Germany)
Rating
[?]

Book Description Book Condition: neuwertig. Rechnung mit MwSt - Versand aus Deutschland pages. Bookseller Inventory # 1S-5XK8-BC0F

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
US$ 120.75
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 23.41
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

8.

ISBN 10: 3894453788 ISBN 13: 9783894453787
Used Quantity Available: 1
Seller
Buchservice Lars Lutzer
(Bad Segeberg, Germany)
Rating
[?]

Book Description Book Condition: neuwertig. Rechnung mit MwSt - Versand aus Deutschland pages. Bookseller Inventory # 70-ZSUZ-6MNE

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
US$ 120.79
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 23.41
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds