Stock Image
Buy New
List Price: US$
Price: US$ 62.32 Convert Currency
Shipping: US$ 3.95 Within U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

30 Day Returns Policy

Die Ausserordentliche Kundigung Von Arbeitnehmern Bei Geringwertigen Vermogensdelikten Gegen Den Arbeitgeber

Guido Zech

0 ratings by GoodReads
ISBN 10: 3656280304 / ISBN 13: 9783656280309
Published by Grin Verlag Gmbh
New Condition New Paperback
From BuySomeBooks (Las Vegas, NV, U.S.A.) Quantity Available: 20
Available From More sellers View all  copies of this book

Paperback. 140 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.5in.Masterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Jura - Zivilrecht Arbeitsrecht, Note: 1, 7, Fachhochschule Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Die sog. Bienenstich- Rechtsprechung aus dem Jahr 1984 hatte die Rechtslage bei Vermgensdelikten von Arbeitnehmern gegen ihren Arbeit-geber klar gestellt: Wer klaut, der fliegt! Eine Abmahnung ist in diesen Fllen entbehrlich, da derartige Delikte das Vertrauen des Arbeitgebers in den Arbeitnehmer nachhaltig und unwiederbringlich erschttern und somit einen wichtigen Grund i. S. d. 626 Abs. 1 BGB darstellen, der eine Weiterbeschftigung unzumutbar macht. Die Geringwertigkeit des Schadens und die Umstnde der Tat sind in der Folge nicht nur im Rahmen der Rechtsprechung thematisiert worden, sondern auch in der Literatur. Eine breite Diskussion ber die Einfhrung einer Erheblichkeitsgrenze (Bagatellgrenze) fr auerordentliche Kndigungen entfachte sich in Form einer Gerechtigkeitsdebatte im Zusammenhang mit der Rechtspraxis im Strafrecht bei Bagatelldelikten und mit dem Umgang mit Managerfehlleistungen. Die neue Rechtsprechung im sog. Emmely- Fall hat den beinahe Absolutheitsanspruch des eine Abmahnung entbehrlich machenden Kndigungsgrundes bei Vermgensdelikten nunmehr aufgeweicht, wenn nicht sogar aufgelst. Bei der Interessenabwgung ist nunmehr der beanstandungsfreien Betriebszugehrigkeit als vertrauensbildendem Element eine grere Bedeutung beizumessen. Pointiert ausgedrckt, hat sich der Grundsatz Wer klaut, der fliegt! in den Grundsatz Wer sein Vertrauen aufgebraucht hat, der fliegt! gewandelt. Durch die Emmely- Rechtsprechung ergeben sich darber hinaus offene Fragen, wie z. B. das Vertrauensverhltnis entsteht und zu bemessen ist und wie der Arbeitgeber im Streitfall nachweisen kann, im Zeitpunkt der Kndigung nur ein geringes oder kein verbliebenes Vertrauen zum betroffenen Ar-beitnehmer gehabt zu haben. Es ist mithin vonnten, Kriterien fr die Interessensabwgung nach 626 Abs. 1 BGB zu entwi This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Bookseller Inventory # 9783656280309

About this title:

Synopsis:

Masterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Arbeitsrecht, Note: 1,7, Fachhochschule Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Die sog. ?Bienenstich"- Rechtsprechung aus dem Jahr 1984 hatte die Rechtslage bei Vermögensdelikten von Arbeitnehmern gegen ihren Arbeit-geber klar gestellt: ?Wer klaut, der fliegt!". Eine Abmahnung ist in diesen Fällen entbehrlich, da derartige Delikte das Vertrauen des Arbeitgebers in den Arbeitnehmer nachhaltig und unwiederbringlich erschüttern und somit einen ?wichtigen Grund" i.S.d. § 626 Abs. 1 BGB darstellen, der eine Weiterbeschäftigung unzumutbar macht. Die Geringwertigkeit des Schadens und die Umstände der Tat sind in der Folge nicht nur im Rahmen der Rechtsprechung thematisiert worden, sondern auch in der Literatur. Eine breite Diskussion über die Einführung einer Erheblichkeitsgrenze (Bagatellgrenze) für außerordentliche Kündigungen entfachte sich in Form einer Gerechtigkeitsdebatte im Zusammenhang mit der Rechtspraxis im Strafrecht bei Bagatelldelikten und mit dem Umgang mit Managerfehlleistungen. Die neue Rechtsprechung im sog. "Emmely"- Fall hat den beinahe Absolutheitsanspruch des eine Abmahnung entbehrlich machenden Kündigungsgrundes bei Vermögensdelikten nunmehr aufgeweicht, wenn nicht sogar aufgelöst. Bei der Interessenabwägung ist nunmehr der beanstandungsfreien Betriebszugehörigkeit als vertrauensbildendem Element eine größere Bedeutung beizumessen. Pointiert ausgedrückt, hat sich der Grundsatz ?Wer klaut, der fliegt!" in den Grundsatz ?Wer sein Vertrauen aufgebraucht hat, der fliegt!" gewandelt. Durch die ?Emmely"- Rechtsprechung ergeben sich darüber hinaus offene Fragen, wie z.B. das Vertrauensverhältnis entsteht und zu bemessen ist und wie der Arbeitgeber im Streitfall nachweisen kann, im Zeitpunkt der Kündigung nur ein geringes oder kein verbliebenes Vertrauen zum betroffenen Ar-beitnehmer gehabt zu haben. Es ist mithin vonnöten, Kriterien für die Interessensabwägung nach § 626 Abs. 1 BGB zu entwi
"About this title" may belong to another edition of this title.

Bibliographic Details

Title: Die Ausserordentliche Kundigung Von ...

Publisher: Grin Verlag Gmbh

Binding: Paperback

Book Condition: New

Book Type: Paperback

Payment Methods

Payment Methods Accepted by Seller

Visa Mastercard American Express


Seller BuySomeBooks
Address: Las Vegas, NV, U.S.A.

AbeBooks Seller Since May 21, 2012
Seller Rating 5-star rating


Terms of Sale:

We guarantee the condition of every book as it's described on the Abebooks web
sites. If you're dissatisfied with your purchase (Incorrect Book/Not as
Described/Damaged) or if the order hasn't arrived, you're eligible for a refund
within 30 days of the estimated delivery date. If you've changed your mind about a book that you've ordered, please use the Ask bookseller a question link to contact us and we'll respond within 2 business days.

BuySomeBooks is operated by Drive-On-In, Inc., a Nevada co...

[More Information]

Shipping Terms:

Orders usually ship within 1-2 business days. Books are shipped from multiple locations so your order may arrive from Las Vegas,NV, Roseburg,OR, La Vergne,TN, Momence,IL, or Commerce,GA.


Store Description: BuySomeBooks is great place to get your books online. With over eight million titles available we're sure to have what you're looking for. Despite having a large selection of new books available for immediate shipment and excellent customer service, people still tell us they prefer us because of our prices.