Stock Image

Byzantinischer Schmuck des 9. bis frühen 13. Jahrhunderts. Untersuchungen zum metallenen dekorativen Körperschmuck der mittelbyzantinischen Zeit anhand datierter Funde

Antje Bosselmann-Ruickbie

0 ratings by Goodreads
ISBN 10: 389500717X / ISBN 13: 9783895007170
Published by Dr. Ludwig Reichert Verlag, 2011
New Condition: Neu Hardcover
From Dr. L. Reichert Verlag (Wiesbaden, Germany)

AbeBooks Seller Since July 28, 2010

Quantity Available: 9

Buy New
List Price: US$ 192.00
Price: US$ 152.85 Convert Currency
Shipping: US$ 19.85 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

30 Day Return Policy

About this Item

Spätantike – Frühes Christentum – Byzanz. B 28. 352 S., 493 s/w-Abb., 222 farbige Abb., geb. Byzantinische Luxusobjekte wurden trotz ihres bereits im Mittelalter legendären Rufes in der Forschung lange Zeit vernachlässigt. Erstmals behandelt dieser Band nun den Gold-, Silber- und Bronzeschmuck des 9. bis frühen 13. Jahrhunderts in einer Gesamtschau interdisziplinär. Ein bebilderter Katalog legt rund 170 datierte Objekte vor, die durch mehrere Hundert Vergleichsbeispiele sowie das Heranziehen von bildlichen und schriftlichen Quellen in einen größeren Kontext gestellt werden. Die vier Hort- sowie zahlreiche Einzelfunde werden hinsichtlich der Materialien und Techniken, der Typologie und Ikonographie, des Stil sowie der Trägerschaft, Trageweise und Funktion untersucht. Dadurch erhält man nicht nur einen Einblick in Bereiche des Alltags- und Hoflebens, sondern - vor allem durch den Goldschmuck aus dem Preslav-Schatz - auch Hinweise auf kaiserliche Insignien und Repräsentation sowie den diplomatischen Geschenke-Austausch im Mittelalter. Insgesamt ergibt sich ein solides Fundament für die Datierung von kontextlosen Objekten. Der Band ist für Archäologen, Museumsmitarbeiter sowie Studierende und Lehrende in Kunstgeschichte und Archäologie gleichermaßen unentbehrlich. Bookseller Inventory # 2717

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Byzantinischer Schmuck des 9. bis frühen 13....

Publisher: Dr. Ludwig Reichert Verlag

Publication Date: 2011

Binding: Hardcover

Book Condition:Neu

About this title

Synopsis:

English summary: Byzantine luxury items have been neglected in research for a long time, despite the legendary reputation they held as early as the Middle Ages. This volume analyzes the gold, silver and bronze ornaments of the 9th to early 13th Centuries in an interdisciplinary study. An illustrated catalog presents some 170 dated objects, which are placed into a broader context through hundreds of comparative examples and the inclusion of visual and written sources. The four Hort and numerous individual finds are examined in terms of materials and techniques, typology and iconography, style and ownership, and application and function. This provides not only insight into areas of everyday life, but, especially in the gold jewelry from the Preslav treasure, includes references to imperial regalia and representation, as well as diplomatic gift exchange in the Middle Ages. Overall, a solid foundation for the dating of context-less objects is provided. The book is indispensable for archaeologists, museum staff, and students and faculty in art history and archaeology. German text. German description: Byzantinische Luxusobjekte wurden trotz ihres bereits im Mittelalter legendaren Rufes in der Forschung lange Zeit vernachlassigt. Erstmals behandelt dieser Band nun den Gold-, Silber- und Bronzeschmuck des 9. bis fruhen 13. Jahrhunderts in einer Gesamtschau interdisziplinar. Ein bebilderter Katalog legt rund 170 datierte Objekte vor, die durch mehrere Hundert Vergleichsbeispiele sowie das Heranziehen von bildlichen und schriftlichen Quellen in einen grosseren Kontext gestellt werden. Die vier Hort- sowie zahlreiche Einzelfunde werden hinsichtlich der Materialien und Techniken, der Typologie und Ikonographie, des Stil sowie der Tragerschaft, Trageweise und Funktion untersucht. Dadurch erhalt man nicht nur einen Einblick in Bereiche des Alltags- und Hoflebens, sondern - vor allem durch den Goldschmuck aus dem Preslav-Schatz - auch Hinweise auf kaiserliche Insignien und Reprasentation sowie den diplomatischen Geschenke-Austausch im Mittelalter. Insgesamt ergibt sich ein solides Fundament fur die Datierung von kontextlosen Objekten. Der Band ist fur Archaologen, Museumsmitarbeiter sowie Studierende und Lehrende in Kunstgeschichte und Archaologie gleichermassen unentbehrlich.

About the Author:

Contributor Biography - German Dr. Antje Bosselmann-Ruickbie studierte Kunstgeschichte, Christliche Archaologie und Klassische Archaologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universitat Bonn. Seit 1996 hatte sie verschiedene Lehrauftrage an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universitat Bonn und der Johannes Gutenberg-Universitat Mainz inne und arbeitete an der Bundeskunsthalle in Bonn. 2007 schloss sie ihre Promotion mit einer Dissertation uber "Byzantinischern Schmuck des 9. bis fruhen 13. Jahrhunderts. Untersuchungen zum metallenen dekorativen Korperschmuck der mittelbyzantinischen Zeit nach datierten Funden" ab.Seit 2009 leitet sie des DFG-Projekts "Datenbank-Dokumentation und Analyse spatbyzantinischer Goldschmiedearbeiten des 13. bis 15. Jahrhunderts" und arbeitet derzeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin der Johannes Gutenberg-Universitat Mainz, Institut fur Kunstgeschichte, Arbeitsbereich Christliche Archaologie und Byzantinische Kunstgeschichte. Fur ihre Arbeit erhielt sie unter anderem den Juliana-Anicia-Preis des Vereins Spatantike Archaologie und Byzantinische Kunstgeschichte e.V., Munchen (2007) und den Dr.-Walther-Liebehenz-Preis 2008 der Dr.-Walther-Liebehenz-Stiftung, Gottingen.

"About this title" may belong to another edition of this title.

Store Description

Programmschwerpunkte des 1969 gegründeten Dr. Ludwig Reichert Verlages sind geisteswissenschaftliche Publikationen aus den Bereichen Orientalistik, Sprachwissenschaft, Geschichte, Archäologie, Kunstgeschichte, Buch- und Bibliothekswissenschaft sowie Faksimileausgaben wichtiger mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Handschriften und Inkunabeln. Handschriftenkataloge und Zimelienbände von Beständen einzelner Bibliotheken ergänzen das Programm.

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

Alle Preisangaben ohne Gewähr.
Änderungen vorbehalten.
In Deutschland gelten gebundene Ladenpreise.
Alle Preise für das Ausland sind empfohlene Ladenpreise, die die Mehrwertsteuer nicht enthalten.

Widerrufsbelehrung:

  1. Widerrufsrecht
    Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, Email) oder ¿ wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird ¿ durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung ...
More Information
Shipping Terms:

Die Ware wird in der Regel innerhalb von 2 Werktagen nach Bestelleingang in sicheren Buchverpackungen verschickt. Bei weiteren Fragen, Reklamationen und anderen Buchwünschen hilft Ihnen unser Verlagsteam gerne weiter. Sie erreichen uns Montag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr unter +49 (0) 611 46 18 51 oder per E-Mail unter info@reichert-verlag.de.
Your order is normally shipped within 48 hours after your order. If you have any further questions, problems or requirements please do not hesitate and contact us. You can call us Monday till Friday form 9 a.m. until 5 p.m. at +49 611 46 18 51 or by email at info@reichert-verlag.de

List this Seller's Books

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Invoice