Diebstahl (The Theft)

purdue, Mr. richard

Published by CreateSpace Independent Publishing Platform
ISBN 10: 1482541904 / ISBN 13: 9781482541908
Used / Paperback / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. Here are our closest matches for Diebstahl (The Theft).

Description:

Minimal damage to cover and binding. Pages show light use. Bookseller Inventory #

About this title:

Synopsis: A young American Vice Consul struggles with the conflict between legal and moral criteria for admitting Hans Eschlinger to the United States. A decision that should have been simple becomes more painful and complex, as the protagonist investigates Hans' background. The investigation leads back many years to the Holocaust and to the unsolved murder of Hans' father. The results hinge, in part, on Hans' theft of a Christmas tree for his stepmother when he was a youth, an act that, though not called diebstahl on Hans' police record, was, in fact just that.... an act of "moral turpitude" that could keep Hans from going to America. After many weeks of interaction with Hans, the Vice Consul finally learns the truth, with results that deeply change both his life and that of Hans Eschlinger.

"About this title" may belong to another edition of this title.

Bibliographic Details

Title: Diebstahl (The Theft)
Publisher: CreateSpace Independent Publishing Platform
Binding: Paperback
Book Condition: Good

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Bellow, Saul:
Published by Köln, Kiepenheuer und Witsch Verlag, (1991)
ISBN 10: 346202096X ISBN 13: 9783462020960
Used Hardcover First Edition Quantity Available: 2
Seller:
BOUQUINIST
(München, BY, Germany)
Rating
[?]

Book Description Köln, Kiepenheuer und Witsch Verlag, 1991. Book Condition: Wie neu. Deutsche Erstausgabe.. 140 Seiten. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. - Ein Diebstahl " ist eine witzige, spannend zu lesende Novelle, die Saul Bellow von neuem als Meister der Charakterzeichnung zeigt. Mit stilistischer Brillanz entwirft er das Porträt einer ungewöhnlichen Frau und ihrer Partner und vermittelt die Atmosphäre des Lebens in New York. - Der Smaragdring, Symbol für die insgesamt sieben Ehen überdauernde Beziehung zwischen Clara und Ithiel wurde gestohlen. Clara setzt sehr viel Energie ein, um ihn wiederzubekommen. - - Saul Bellow (* 10. Juni 1915 als Solomon Bellows in Lachine, Québec, Kanada; † 5. April 2005 in Brookline, Massachusetts, USA) war ein US-amerikanischer Schriftsteller und Träger des Nobelpreises für Literatur. Leben: Saul Bellow wurde 1915 als Solomon Bellows in Lachine, einem Vorort von Montréal, als Sohn einer Immigrantenfamilie aus St. Petersburg geboren. Aufgewachsen ist er in Chicago. Die erste Sprache, die der Junge erlernte, war Hebräisch. Die Familie zog nach Chicago um, als Saul neun Jahre alt war. Bellow selbst und sein literarisches Schaffen wurden zeitlebens durch das östlich-jüdisch geprägte Großstadtmilieu, in dem er aufwuchs, beeinflusst. Bellow erhielt seinen Bachelor in den Fächern Anthropologie und Soziologie von der Northwestern University und arbeitete anschließend an der University of Wisconsin. Er heiratete die Soziologin Anita Goshkin und arbeitete als Journalist, später als Universitätsprofessor für Literatur. Kurzzeitig war er auch Mitarbeiter der Encyclopædia Britannica. Er gehörte dem internationalen Salzburg Seminar an. Bereits mit seinem Tagebuchroman Dangling Man löste er 1944 Aufmerksamkeit aus. Hier kreist das Geschehen um einen jungen Mann, der seine Einberufung erwartet. In seinen Frühwerken beschäftigte den Schriftsteller stark die Vereinsamung des Individuums in der auf Profit fixierten US-Konsumwelt. Das Hauptthema seiner Werke ist die Situation des männlichen, jüdischen Intellektuellen in den heutigen USA, der ohne religiöse Bindung seinen Weg im Kampf des Lebens sucht, insbesondere verwirrt im Kampf der Geschlechter. Die Schauplätze seiner Romane sind vorwiegend New York und Chicago. Die eigene Minderheitenerfahrung sensibilisierte ihn für soziale Antagonismen; zugleich war er stets ein wacher Diagnostiker kultureller Tendenzen und Veränderungen. In den älteren Jahren des Autors werden die Protagonisten in den Werken zu aktiven, ihr Los meisternden und auf ihre Umwelt einwirkenden Gestalten. Bellow hat gemeinsam mit William Faulkner „das Rückgrat der amerikanischen Literatur des 20. Jahrhunderts" gebildet, so die Kommentierung des Autors Philip Roth. Der literarische Durchbruch gelang Bellow bereits 1965 mit dem tragikomischen Roman Herzog, den viele Kritiker für sein bestes Werk halten. Darin setzte er sich mit Philosophen wie Nietzsche und Heidegger (oder auch mit dem schon entfernteren Oswald Spengler) auseinander. Dabei nahm er einen sowohl europäischen wie amerikanischen Blickpunkt ein, suchte damit gewissermaßen zwei Identitäten zu verbinden. Mit Herzog erschloss sich Bellow auch die Leserschaft in Deutschland. Bellow erhielt „für das menschliche Verständnis und die subtile Kulturanalyse, die in seinem Werk vereinigt sind" 1976 den Nobelpreis für Literatur. Kurz zuvor wurde er für den Roman Humboldts Vermächtnis (engl. Humboldt’s Gift) mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet. Bellow war fünfmal verheiratet, unter anderem mit der Mathematikerin Alexandra Bell. Zum Zeitpunkt seines Todes hinterließ er neben drei Söhnen eine fünfjährige Tochter. Aus: wikipedia-Saul_Bellow Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 200 Nobelpreisträger, Amerikanische Literatur des 20. Jahrhunderts, Americana, , Zeitgeschichte, Amerikanische Geschichte, Amerikanische Gesellschaft, Politik, Soziologie, Amerikanistik, USA, Vereinigte Staaten, Literaturgeschichte 20 cm. Leinen mit farbigen Vorsätzen und Schutzumschlag. Bookseller Inventory # 3894

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
US$ 5.53
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 11.88
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Brazel, Caroline
Published by Hamburg: Kovac (2012)
ISBN 10: 3830062044 ISBN 13: 9783830062042
Used Quantity Available: 1
Seller:
Antiquariat Hujer
(Erlangen, Germany)
Rating
[?]

Book Description Hamburg: Kovac, 2012. 287 S., 21 cm, 364 g guter Zustand, ungelesen, Vorsatz kleiner Bleistifteintrag, Kart. Sprache: Deutsch. Bookseller Inventory # 2172

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
US$ 31.94
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 5.96
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Caroline Brazel
Published by Verlag Dr. Kovac, Hamburg (2012)
ISBN 10: 3830062044 ISBN 13: 9783830062042
New Softcover First Edition Quantity Available: 5
Seller:
Verlag Dr. Kovac GmbH
(Hamburg, Germany)
Rating
[?]

Book Description Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2012. Softcover. Book Condition: neu. 1. Auflage. Schriftenreihe zum internationalen Einheitsrecht und zur Rechtsvergleichung, Band 27 290 pages. Der immer weiter fortschreitende Zusammenschluss der europäischen Staaten bleibt auch nicht ohne Auswirkungen auf das Recht. Insbesondere im die globalisierte Wirtschaft begleitenden Zivilrecht steigt die Anzahl transnationaler Regelungen. Durch grenzüberschreitende Kriminalität entsteht jedoch auch vermehrt das Bedürfnis nach einer Harmonisierung auf dem Gebiet des Strafrechts. Obwohl das Strafrecht als Spiegel der Werte und Normen einer Gesellschaft das am stärksten national verankerte Rechtsgebiet darstellt, ist eine Angleichung strafrechtlicher Vorschriften nicht undenkbar, treten doch in Gesellschaften mit ähnlichem ökonomischen und technischen Entwicklungsstand auch ähnliche Probleme auf. Zwar mag eine Harmonisierung der Diebstahlsstrafbarkeit in ihrer Dringlichkeit hinter Gebieten wie der organisierten Kriminalität oder dem Terrorismus zurücktreten. In der deutschen wie der britischen Kriminalstatistik rangiert der Diebstahl aber mit großem Abstand auf Platz 1 aller begangenen Straftaten. Vor diesem Hintergrund und der damit deutlichen Wichtigkeit des Diebstahlsdelikts wie auch aufgrund seiner Stellung als "Kern des Kernstrafrechts" (Leipziger Kommentar-Vogel, Vor §§ 242 ff., Rn. 2), der in jeder Rechtsordnung zu finden ist, rückt die vorliegende Arbeit das Diebstahlsrecht in den Fokus einer rechtsvergleichenden Untersuchung. Spätestens seit den höchstrichterlichen Entscheidungen Gomez und Hinks des House of Lords kommt dem Diebstahl im Rechtskreis des Common Law eine gänzlich andere Bedeutung zu als im deutschen Rechtssystem. Während das deutsche Recht streng zwischen Eigentums- und Vermögensstrafrecht unterscheidet, wurden im englischen Recht durch Konzeption der Delikte und Auslegung durch die Rechtsprechung Diebstahl, Unterschlagung und sogar Betrug vermischt und praktisch als Einheitstatbestand zusammengefasst. Die Autorin untersucht, ob entsprechend der Zielsetzung der Rechtsvergleichung aus den Erkenntnissen und Modellen des ausländischen, britischen Rechtssystems Schlussfolgerungen für den "deutschen" Diebstahl gezogen werden können. Es wird die Frage gestellt, ob in Anlehnung an das englische Recht eine Aufgabe der deutschen zweispurigen Grundkonzeption der Vermögensdelikte denkbar erscheint, oder ob Gefahren und Rechtsunsicherheiten die Vorteile einer solchen Vereinheitlichung überwiegen. Bookseller Inventory # x6204

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
US$ 108.10
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: US$ 11.88
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds