Stock Image

Irenaus als johanneischer Theologie Studien zur Schriftauslegung bei Irenäus von Lyon

0 ratings by Goodreads
ISBN 10: 3161482840 / ISBN 13: 9783161482847
Published by Mohr Siebeck
New Condition: New Soft cover
From Scholar's Source (Warsaw, IN, U.S.A.)

AbeBooks Seller Since July 25, 2008

Seller Rating 4-star rating

Quantity Available: 1

Buy New
List Price: US$ 96.00
Price: US$ 83.00 Convert Currency
Shipping: US$ 4.95 Within U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

30 Day Return Policy

About this Item

Der kleinasiatische Bischof Irenäus von Lyon hat sich im letzten Drittel des zweiten Jahrhunderts als Enkel und Schüler des Verfassers des Corpus Johanneum verstanden. Ausgehend davon, untersucht Bernhard Mutschler den johanneischen Charakter in den erhaltenen Werken dieses Kirchenvaters. Er vergleicht zunächst unter Einbeziehung statistischer Arbeit, tabellarischer übersichten und graphischer Darstellungen quantitativ alle erkennbaren Zitate und Anspielungen. Irenäus ist Bibeltheologe, deswegen überwiegen die Bezugnahmen auf das Alte und Neue Testament bei weitem; aber auch die Anleihen aus der klassischen griechischen Literatur werden beleuchtet. Der zweite Teil des Buches wendet sich ausschliesslich dem Corpus Johanneum zu. Er setzt ein mit einer Analyse des häufig auf Johannes angewendeten Ausdrucks ?(der) Jünger des Herrn? und listet sodann alle bisher bekannten 309 johanneischen Bezüge nach einer bestimmten Kategorisierung qualifiziert auf. Diese Liste wird sodann beträchtlich erweitert.Im Ergebnis erweist sich Irenäus durchaus als johanneischer Theologe. Sein häufiger Rückgriff auf das Corpus Johanneum hängt jedoch ebenso mit den für die Kirche gefährlichen Herausforderungen seiner Zeit und seiner Gemeinde im Rhà netal zusammen wie mit der in singulärer Weise in Anspruch genommenen Enkelschülerschaft zum Evangelisten Johannes. Bookseller Inventory # MUTIRENAU

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Irenaus als johanneischer Theologie Studien ...

Publisher: Mohr Siebeck

Binding: Softcover/Paperback

Book Condition:New

About this title

Synopsis:

English summary: Is Irenaeus, as he writes himself, a pupil of Polycarp of Smyrna, the pupil of John, who wrote the Fourth Gospel? How strong are the Johannine traces in his work? How does he explain the Johannine Gospel? Apart from the section related to John, this study also includes a comprehensive overview of all the biblical and non-biblical quotations and allusions made by the 2nd century father of the church and brings new and computer-aided methods (e.g. statistics, diagrams etc.) into the debate. Irenaeus is shown as a careful, clever and responsible interpreter of the Scriptures, an excellent scholar of the Corpus Johanneum and above all a prudent and solicitous bishop of his local Gallic church. German description: Der kleinasiatische Bischof Irenaus von Lyon hat sich im letzten Drittel des zweiten Jahrhunderts als Enkel und Schuler des Verfassers des Corpus Johanneum verstanden. Ausgehend davon, untersucht Bernhard Mutschler den johanneischen Charakter in den erhaltenen Werken dieses Kirchenvaters. Er vergleicht zunachst unter Einbeziehung statistischer Arbeit, tabellarischer Ubersichten und graphischer Darstellungen quantitativ alle erkennbaren Zitate und Anspielungen. Irenaus ist Bibeltheologe, deswegen uberwiegen die Bezugnahmen auf das Alte und Neue Testament bei weitem; aber auch die Anleihen aus der klassischen griechischen Literatur werden beleuchtet. Der zweite Teil des Buches wendet sich ausschliesslich dem Corpus Johanneum zu. Er setzt ein mit einer Analyse des haufig auf Johannes angewendeten Ausdrucks (der) Junger des Herrn und listet sodann alle bisher bekannten 309 johanneischen Bezuge nach einer bestimmten Kategorisierung qualifiziert auf. Diese Liste wird sodann betrachtlich erweitert.Im Ergebnis erweist sich Irenaus durchaus als johanneischer Theologe. Sein haufiger Ruckgriff auf das Corpus Johanneum hangt jedoch ebenso mit den fur die Kirche gefahrlichen Herausforderungen seiner Zeit und seiner Gemeinde im Rhonetal zusammen wie mit der in singularer Weise in Anspruch genommenen Enkelschulerschaft zum Evangelisten Johannes.

About the Author:

Bernhard Mutschler, Geboren 1967; Studium der Evangelischen Theologie, Altphilologie und Religionswissenschaft in Neuendettelsau, Tubingen, Jerusalem, Heidelberg und Wien; Pfarrer der Evangelischen Landeskirche in Wurttemberg; Wissenschaftlicher Assistent an der Theologischen Fakultat der Universitat Heidelberg; 2004 Promotion.

"About this title" may belong to another edition of this title.

Store Description

Specializing in the ancient Near East and biblical studies for more than 30 years. The Scholar's Source for all academic books, foreign and domestic, in the ancient Near East and biblical studies

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

We guarantee the condition of every book as it's described on the Abebooks web sites. If you're
dissatisfied with your purchase (Incorrect Book/Not as Described/Damaged) or if the order hasn't arrived,
you're eligible for a refund within 30 days of the estimated delivery date. If you've changed your mind
about a book that you've ordered, please use the Ask bookseller a question link to contact us and we'll
respond within 2 business days.


Shipping Terms:

Shipping costs are based on books weighing 2.2 LB, or 1 KG. If your book order is heavy or oversized, we may contact you to let you know extra shipping is required.

List this Seller's Books

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express