Stock Image
Buy New
List Price: US$
Price: US$ 23.28 Convert Currency
Shipping: US$ 3.95 Within U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

30 Day Returns Policy

Konjunkturzyklen Und Wertpapierbewertung: Ist Eine Gemeinsame Betrachtung Sinnvoll?

Thomas Weingartner

ISBN 10: 3640141202 / ISBN 13: 9783640141203
Published by Grin Verlag
New Condition New Paperback
From BuySomeBooks (Las Vegas, NV, U.S.A.) Quantity Available: 20
Available From More sellers View all  copies of this book

Paperback. 68 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.2in.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Bank, Brse, Versicherung, Note: 2, 3, Ludwig-Maximilians-Universitt Mnchen (Seminar fr dynamische Modellierung), Veranstaltung: Wertpapierpreise und Wirtschaftsaktivitt, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die wohl wichtigste Kennzahl in der Finanzmarktkonomie ist die Risikoprmie. Ihre herausragende Stellung lsst sich auch anhand eines Zitates von konom Martin Leibowitz veranschaulichen, der die Risikoprmie als . . . the financial equivalent of a cosmological concept bezeichnet1. Die Lsung zur Bestimmung einer ex-ante Risikoprmie ist oberste Antriebsfeder heutiger Finanzmarktexperten. Dabei werden grundstzlich vier prinzipielle Methoden unterschieden: Zunchst besteht die Mglichkeit der Befragung von Experten. Jedoch liegen die dabei ermittelten Schtzungen der zuknftigen Risikoprmie im Durchschnitt signifikant ber modelltheoretisch generierten Werten2. Eine weitere Mglichkeit erffnet Gordon in seinem Modell, in dem sich implizit aus Fundamentalvariablen wie Wirtschaftswachstum, Dividenden oder Ertrgen eine Prmie berechnen lsst3. Die am hufigsten verwendete Methode ist die ex-ante Ableitung von historisch erzielten ex-post Risikoprmien. Basierend auf dieser historischen Herangehensweise hat sich letztes Prinzip herausgebildet, das sich grtenteils auf die Arbeit Equity Premium Puzzle von Mehra und Prescott aus dem Jahr 1985 sttzt und das intertemporale Nutzenmaximierungsverhalten der Investoren in den Vordergrund stellt4. Auch die Arbeiten von Tallarini und AlvarezJermann haben den Anspruch, Ihren Teil zur Lsung dieses Rtsels beizutragen, jedoch liegt ein Hauptaugenmerk dieser Arbeiten darin, eine Brcke schlagen zu wollen zwischen Betrachtung des gesamten Konjunkturzyklus und der Wertpapierbewertung. Tallarini, dessen Artikel Risk-Sensitive Real Business Cycles den Schwerpunkt dieser Arbeit darstellt, untersucht bei erhhter Risikoaversion und konstante This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Bookseller Inventory # 9783640141203

About this title:

Synopsis:

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 2,3, Ludwig-Maximilians-Universität München (Seminar für dynamische Modellierung), Veranstaltung: Wertpapierpreise und Wirtschaftsaktivität, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die wohl wichtigste Kennzahl in der Finanzmarktökonomie ist die Risikoprämie. Ihre herausragende Stellung lässt sich auch anhand eines Zitates von Ökonom Martin Leibowitz veranschaulichen, der die Risikoprämie als ?...the financial equivalent of a cosmological concept" bezeichnet1. Die Lösung zur Bestimmung einer ex-ante Risikoprämie ist oberste Antriebsfeder heutiger Finanzmarktexperten. Dabei werden grundsätzlich vier prinzipielle Methoden unterschieden: Zunächst besteht die Möglichkeit der Befragung von Experten. Jedoch liegen die dabei ermittelten Schätzungen der zukünftigen Risikoprämie im Durchschnitt signifikant über modelltheoretisch generierten Werten2. Eine weitere Möglichkeit eröffnet Gordon in seinem Modell, in dem sich implizit aus Fundamentalvariablen wie Wirtschaftswachstum, Dividenden oder Erträgen eine Prämie berechnen lässt3. Die am häufigsten verwendete Methode ist die ex-ante Ableitung von historisch erzielten ex-post Risikoprämien. Basierend auf dieser historischen Herangehensweise hat sich letztes Prinzip herausgebildet, das sich größtenteils auf die Arbeit ?Equity Premium Puzzle" von Mehra und Prescott aus dem Jahr 1985 stützt und das intertemporale Nutzenmaximierungsverhalten der Investoren in den Vordergrund stellt4. Auch die Arbeiten von Tallarini und Alvarez/Jermann haben den Anspruch, Ihren Teil zur Lösung dieses Rätsels beizutragen, jedoch liegt ein Hauptaugenmerk dieser Arbeiten darin, eine Brücke schlagen zu wollen zwischen Betrachtung des gesamten Konjunkturzyklus und der Wertpapierbewertung. Tallarini, dessen Artikel ?Risk-Sensitive Real Business Cycles" den Schwerpunkt dieser Arbeit darstellt, untersucht bei erhöhter Risikoaversion und konstante
"About this title" may belong to another edition of this title.

Bibliographic Details

Title: Konjunkturzyklen Und Wertpapierbewertung: ...

Publisher: Grin Verlag

Binding: Paperback

Book Condition: New

Book Type: Paperback

Payment Methods

Payment Methods Accepted by Seller

Visa Mastercard American Express


Seller BuySomeBooks
Address: Las Vegas, NV, U.S.A.

AbeBooks Seller Since May 21, 2012
Seller Rating 5-star rating


Terms of Sale:

We guarantee the condition of every book as it's described on the Abebooks web
sites. If you're dissatisfied with your purchase (Incorrect Book/Not as
Described/Damaged) or if the order hasn't arrived, you're eligible for a refund
within 30 days of the estimated delivery date. If you've changed your mind about a book that you've ordered, please use the Ask bookseller a question link to contact us and we'll respond within 2 business days.

BuySomeBooks is operated by Drive-On-In, Inc., a Nevada co...

[More Information]

Shipping Terms:

Orders usually ship within 1-2 business days. Books are shipped from multiple locations so your order may arrive from Las Vegas,NV, Roseburg,OR, La Vergne,TN, Momence,IL, or Commerce,GA.


Store Description: BuySomeBooks is great place to get your books online. With over eight million titles available we're sure to have what you're looking for. Despite having a large selection of new books available for immediate shipment and excellent customer service, people still tell us they prefer us because of our prices.