Marketing Im Gesundheitswesen. Marketingansatze, Werberechte Und Verbote Im Gesundheitswesen

Marc Tauchen

Published by Grin Verlag
ISBN 10: 3638930637 / ISBN 13: 9783638930635
Used / Paperback / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this book is no longer available. AbeBooks has millions of books. Please enter search terms below to find similar copies.

Description:

60 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.8in. x 0.2in.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1, 4, Fachhochschule Gieen-Friedberg; Standort Gieen, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dem Gesetz zur Strkung des Wettbewerbs in der Gesetzlichen Krankenversicherung wird das Gesundheitssystem auf allen Ebenen neu strukturiert, wettbewerblicher ausgerichtet und undurchschaubare Brokratie abgebaut. Diese Worte fand Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt nach der Durchsetzung der Gesundheitsreform am 25. Oktober 2006. Wie weit reichend die Konsequenzen dieser nderungen gehen, muss die Zukunft zeigen. Doch eines scheint jetzt schon klar zu sein: Wie der Name es bereits vorhersagt, wird der Wettbewerb im Gesundheitswesen in vielen Belangen zunehmen - hier einige Modifikationen, die diese These unterstreichen: Die Versicherten werden ab dem 1. April 2007 mehr Entscheidungs- und Wahlmglichkeiten aufgrund unterschiedlicher Tarife bei den Krankenkassen haben. Die Kassen knnen individuelle Vertrge mit rzten oder ganzen rztegruppen aushandeln. Die Krankenhuser knnen hoch spezialisierte Leistungen knftig auch ambulant anbieten. Die Arzneimittelpreise werden von Festpreisen auf Hchstpreise umgestellt. Man kann schon auf den ersten Blick sehen, dass Druck auf alle Teilnehmer des Gesundheitswesens ausgebt werden soll. Um diesen Neuerungen Rechnung zu tragen, mssen die Markteilnehmer umdenken. Eine mgliche Marketingausrichtung des ganzen Unternehmens, das bedeutet eine kundenorientierte Unternehmensfhrung, knnte ein Schlssel zum zuknftigen Erfolg sein. Was in der freien Marktwirtschaft schon lngst gang und gebe ist, steckt im Gesundheitsbereich allerdings noch in den Kinderschuhen. Aufgrund von gesetzlichen Reglementierungen und der bisherigen Nicht-Notwenigkeit werden Marketinginstrumente wie die Distributionspolitik oder Kommunikationspolitik nur sehr drftig oder berhaupt nicht eingesetzt. rztliche Werbung beispielsweis This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Bookseller Inventory #

About this title:

Synopsis: Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1,4, Fachhochschule Gießen-Friedberg; Standort Gießen, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „Mit dem Gesetz zur Stärkung des Wettbewerbs in der Gesetzlichen Krankenversicherung wird das Gesundheitssystem auf allen Ebenen neu strukturiert, wettbewerblicher ausgerichtet und undurchschaubare Bürokratie abgebaut." Diese Worte fand Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt nach der Durchsetzung der Gesundheitsreform am 25. Oktober 2006. Wie weit reichend die Konsequenzen dieser Änderungen gehen, muss die Zukunft zeigen. Doch eines scheint jetzt schon klar zu sein: Wie der Name es bereits vorhersagt, wird der Wettbewerb im Gesundheitswesen in vielen Belangen zunehmen - hier einige Modifikationen, die diese These unterstreichen: · Die Versicherten werden ab dem 1. April 2007 mehr Entscheidungs- und Wahlmöglichkeiten aufgrund unterschiedlicher Tarife bei den Krankenkassen haben. · Die Kassen können individuelle Verträge mit Ärzten oder ganzen Ärztegruppen aushandeln. · Die Krankenhäuser können hoch spezialisierte Leistungen künftig auch ambulant anbieten. · Die Arzneimittelpreise werden von Festpreisen auf Höchstpreise umgestellt. Man kann schon auf den ersten Blick sehen, dass Druck auf alle Teilnehmer des Gesundheitswesens ausgeübt werden soll. Um diesen Neuerungen Rechnung zu tragen, müssen die Markteilnehmer umdenken. Eine mögliche Marketingausrichtung des ganzen Unternehmens, das bedeutet eine kundenorientierte Unternehmensführung, könnte ein Schlüssel zum zukünftigen Erfolg sein. Was in der freien Marktwirtschaft schon längst gang und gebe ist, steckt im Gesundheitsbereich allerdings noch in den Kinderschuhen. Aufgrund von gesetzlichen Reglementierungen und der bisherigen ‚Nicht-Notwenigkeit' werden Marketinginstrumente wie die Distributionspolitik oder Kommunikationspolitik nur sehr dürftig oder überhaupt nicht eingesetzt. Ärztliche Werbung beispielsweis

"About this title" may belong to another edition of this title.

Bibliographic Details

Title: Marketing Im Gesundheitswesen. ...
Publisher: Grin Verlag
Binding: Paperback
Book Condition: New

AbeBooks offers millions of new, used, rare and out-of-print books, as well as cheap textbooks from thousands of booksellers around the world. Shopping on AbeBooks is easy, safe and 100% secure - search for your book, purchase a copy via our secure checkout and the bookseller ships it straight to you.

Search thousands of booksellers selling millions of new & used books

New & Used Books

New & Used Books

New and used copies of new releases, best sellers and award winners. Save money with our huge selection.

AbeBooks Home

Rare & Out of Print Books

Rare & Out of Print Books

From scarce first editions to sought-after signatures, find an array of rare, valuable and highly collectible books.

Rare Books

Textbooks

Textbooks

Catch a break with big discounts and fantastic deals on new and used textbooks.

Textbooks

More Books to Discover