Stock Image

Offenbarung in Zeichen und Word Untersuchungen zur Vorgeschichte von Joh 6,1-25a und seine Rezeption in der Brotrede

0 ratings by GoodReads
ISBN 10: 316147306X / ISBN 13: 9783161473067
Published by Mohr Siebeck
New Condition: New Softcover/Paperback
From Scholar's Source (Warsaw, IN, U.S.A.)

AbeBooks Seller Since July 25, 2008

Seller Rating 4-star rating

Quantity Available: 2

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy New
List Price: US$
Price: US$ 95.00 Convert Currency
Shipping: US$ 4.95 Within U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

30 Day Return Policy

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

About this Item

Joh 6 stellt einen Höhepunkt und die Zusammenfassung der Theologie des vierten Evangeliums dar. Michael Labahn widmet sich den beiden einleitenden Wundergeschichten, der Speisung der 5000 und dem Seewandel Jesu. Er untersucht die Rolle dieses erzählerischen Abschnitts als Einleitung der Brotrede und stellt fest, dass die Wundersequenz als eine Art Präludium der Brotrede verstanden werden kann. Mit Hilfe religionsgeschichtlicher Parallelen beleuchtet er diese Eingangssequenz, in der Jesus in der Vollmacht Gottes wirkt und mit der er die Welt vor die Alternative von Glaube oder Unglaube stellt. Aufgrund der subtilen Verklammerung von Speisung und Brotrede kann man in der Brotrede eine Inszenierung des Brotwunders als johanneisches Zeichen sehen. Die Brotrede entfaltet als ein kommunikativer Akt das Speisungswunder so, wie es jemand sehen sollte, der die Speisung als Zeichen des Gottessohnes gesehen und verstanden hat. Der Erzähler greift auf eine Erzählung seiner Gemeindetradition zurück, die Michael Labahn auf der Grundlage einer Analyse der narrativen Struktur ermittelt. Die Wurzel dieser Erzählung kann letztlich bis zum synoptischen Erzähltext zurückverfolgt werden, der seinerseits durch den Osterglauben und die Erinnerung an die Speisegemeinschaften Jesu mit sozialen und religiösen Aussenseitern geprägt ist. Als Erklärung der Verbindung der erzählerischen Differenzen wird das Phänomen der sekundären Oralität herangezogen. So lässt sich eine Geschichte sukzessiver Nacherzählungen der Erzählfolge von Speisung und Seewandel erkennen. Bookseller Inventory # LABOFFENB

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Offenbarung in Zeichen und Word ...

Publisher: Mohr Siebeck

Binding: Softcover/Paperback

Book Condition:New

About this title

Language Notes:

Text: German

"About this title" may belong to another edition of this title.

Store Description

Specializing in the ancient Near East and biblical studies for more than 30 years. The Scholar's Source for all academic books, foreign and domestic, in the ancient Near East and biblical studies

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

We guarantee the condition of every book as it's described on the Abebooks web sites. If you're
dissatisfied with your purchase (Incorrect Book/Not as Described/Damaged) or if the order hasn't arrived,
you're eligible for a refund within 30 days of the estimated delivery date. If you've changed your mind
about a book that you've ordered, please use the Ask bookseller a question link to contact us and we'll
respond within 2 business days.


Shipping Terms:

Shipping costs are based on books weighing 2.2 LB, or 1 KG. If your book order is heavy or oversized, we may contact you to let you know extra shipping is required.

List this Seller's Books