Stock Image

Queer in - Gender out: Ein Ausweg aus dem binären Geschlechterdenken? (German Edition)

Volker Axenkopf

ISBN 10: 3842857403 / ISBN 13: 9783842857407
Published by Diplomica Verlag, 2011
Condition: Good Soft cover
From Books Express (Portsmouth, NH, U.S.A.)

AbeBooks Seller Since August 14, 2015

Quantity Available: 1

Buy Used
Price: US$ 185.22 Convert Currency
Shipping: Free Within U.S.A. Destination, rates & speeds
Add to basket

30 Day Return Policy

About this Item

Ships with Tracking Number! INTERNATIONAL WORLDWIDE Shipping available. May not contain Access Codes or Supplements. May be ex-library. Shipping & Handling by region. Buy with confidence, excellent customer service!. Bookseller Inventory # 3842857403

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Queer in - Gender out: Ein Ausweg aus dem ...

Publisher: Diplomica Verlag

Publication Date: 2011

Binding: Paperback

Book Condition:Good

About this title

Synopsis:

Unser Körper ist ein Bündel verschiedenster Techniken und Praxen, die einen Zusammenhang zwischen unseren biologischen Geschlechtsmerkmalen, unserer Geschlechtsidentität und unserem Begehren herstellen. Lange wurde in der Geschlechterforschung versucht die Eigenschaften unserer Geschlechtsidentität dem Biologischen zuzuschreiben, so dass scheinbar alle Differenzen zwischen den beiden Geschlechtern aus einem Biokörper abgeleitet werden können. Dieser Sichtweise nach existieren Unterschiede zwischen männlichen und weiblichen Körpern vor allem aufgrund von Verhaltensweisen, die in diesen Körpern genetisch/biologisch verankert sind. Sowohl der weibliche als auch der männliche Körper ist jedoch eine Existenzweise, die sich durch verschiedenste Felder unseres Lebens zieht. Eine große Rolle bei der Definition eines weiblichen bzw. männlichen Körpers spielen dabei die Sprache, das Verhalten, die Gestik/Mimik und weitere kleinere Unterscheidungsmerkmale. Körper, die sich nicht eindeutig der zweigeschlechtlichen Kategorisierung unterordnen lassen, sich gar den Begriffen Frau/Mann entziehen, stiften Verwirrung und entziehen sich der gesellschaftlichen Heteronormativität, die nur zwei Geschlechter zulässt. Unser Gesellschaftssystem ist durchzogen von diesem Zwang zur Zweigeschlechtlichkeit, welcher durch Unterdrückung und tägliche Diskriminierung die "natürliche" Ordnung immer wieder bestätigt. Dadurch erfolgt tägliche Ab- und Ausgrenzung des scheinbar "Anderen". Vor diesem Hintergrund geht die vorliegende Studie der Frage nach, ob wir durch die dekonstruktivistische Queer-Perspektive das bisherige Denken in bipolaren Geschlechterkonstrukten auflösen und somit zu einem offeneren, freieren Begriff von Geschlecht gelangen können. Im ersten Kapitel des Buches wird dazu der bisherige Gender-Diskurs aus "queerer" Sicht beleuchtet und die Hauptmerkmale herausgearbeitet. Das zweite Kapitel vertieft dann die Queer-Theorie und zeigt die politischen Strategien auf, die es erlauben, den

About the Author:

Volker Axenkopf wurde im Herbst 1977, einer Zeit politischer Unruhen, in einer Kleinstadt inmitten der einzigartigen Kulturlandschaft des Dreiländerecks Deutschland-Frankreich-Luxemburg geboren. Sowohl seine eigene Homosexualität als auch das Umfeld während seiner Ausbildung zum Kostümschneider am Theater veranlassten ihn schon früh dazu, scheinbare "Normalität" in Frage zu stellen. Nach jahrelanger Tätigkeit im sozialen Sektor entschied er sich 2004 zur Aufnahme eines Studiums der Sozialen Arbeit an der Fachhochschule Koblenz. Dieses schloss er im November 2007 mit dem akademischen Grad Diplom Sozialpädagoge /Diplom Sozialarbeiter (FH) ab. Bereits während seines Studiums engagierte er sich politisch für den Abbau von Diskriminierung sowohl durch die Gründung eines Schwulen- und Lesbenreferats im Gremium der Studentischen Selbstverwaltung als auch durch seine praktischen Studiensemester bei der ansässigen Aids-Hilfe. Da er die immer noch gravierende Ungleichbehandlung homo-, bi-, trans- und intersexueller Geschlechtsidentitäten für nicht akzeptabel hält, widmet er sich in dem vorliegenden Werk dem Thema der Geschlechtskonstruktion und deren Dekonstruktion. Für ihn stellt die fortwährende politische Situation eine untragbare Position dar, so dass er sich bis zum heutigen Tage in einem unermüdlichen Kampf gegen Diskriminierung und für Gleichbehandlung jeglicher sexueller Identität einsetzt.

"About this title" may belong to another edition of this title.

Store Description

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

Buy with confidence. Excellent customer service. 30 day return policy with a full refund if you are not completely satisfied with the book or its condition. Books Express LLC.


Shipping Terms:

Ships usually within one business day. Standard and expedited shipping options include shipping and handling costs. Default shipping is by USPS Media Mail and frequently USPS Priority Mail or UPS Ground is used. Books should arrive within 10-14 business days for expedited shipping, and 20-30 business days for standard shipping. Standard shipping can on occasion take up to 30 days for delivery.

List this Seller's Books

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check Money Order PayPal Invoice Bank Draft Bank/Wire Transfer Direct Debit (Personally Authorized Payment)