Stock Image

Selbststigmatisierung und charisma chris

0 ratings by GoodReads
ISBN 10: 3161491149 / ISBN 13: 9783161491146
Published by Mohr Siebeck
New Condition: New Softcover/Paperback
From Scholar's Source (Warsaw, IN, U.S.A.)

AbeBooks Seller Since July 25, 2008

Seller Rating 4-star rating

Quantity Available: 1

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy New
List Price: US$
Price: US$ 65.00 Convert Currency
Shipping: US$ 4.95 Within U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

30 Day Return Policy

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

About this Item

Götz Hartmann untersucht christliche Asketen der Spätantike, die bereits zu Lebzeiten als ?Heilige? galten. Nach der überzeugung ihrer Zeitgenossen hatten sie durch selbst auferlegte Entbehrungen und Leiden die Gabe erworben, Wunder zu tun, konnten also mit der Zustimmung Gottes Ereignisse eintreten lassen, die den gewohnten Ablauf der Dinge in spektakulärer, unerforschlich scheinender Weise durchbrachen. Eine Autorität, wie sie die zeitgenössischen Quellen als typisch für die heiligen Asketen der Spätantike schildern, wird in den Sozialwissenschaften seit Max Weber als ?Charisma? bestimmt. In Weiterführung der Weberschen Ansätze ist die soziologische Charismaforschung vor allem in den letzten drei Jahrzehnten zu einer Reihe bemerkenswerter Einsichten gelangt. Sie betreffen insbesondere den Zusammenhang zwischen der Entstehung charismatischer Autorität und jenem breiten Spektrum von ?selbststigmatisierenden? Enthaltungs- und Verweigerungshandlungen gegenüber den Werten, Normen und Bindungen einer Gesellschaft, in dem nicht allein der christliche Kulturkreis die Idee des ?Der-Welt-Absterbens? wiedererkennt. In der theoretischen Ausrichtung diesen jüngeren sozialwissenschaftlichen Perspektiven verpflichtet, analysiert der Autor das Phänomen asketisch begründeter Heiligkeit in der Spätantike als spezifisch christliche Spielart charismatischer Autorität. Schwerpunkte sind die wechselseitige Entsprechung von autostigmativen Voraussetzungen und ?thaumaturgischen? Wirkmöglichkeiten des Asketencharismas, die Entstehung von Klöstern auf dem Weg seiner ?Veralltäglichung? und Institutionalisierung, das Zusammenspiel von Charisma und Hagiografie sowie der Rollencharakter asketisch begründeter christlicher Heiligkeit. Bookseller Inventory # HARSELBST

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Selbststigmatisierung und charisma chris

Publisher: Mohr Siebeck

Binding: Softcover/Paperback

Book Condition:New

Store Description

Specializing in the ancient Near East and biblical studies for more than 30 years. The Scholar's Source for all academic books, foreign and domestic, in the ancient Near East and biblical studies

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

We guarantee the condition of every book as it's described on the Abebooks web sites. If you're
dissatisfied with your purchase (Incorrect Book/Not as Described/Damaged) or if the order hasn't arrived,
you're eligible for a refund within 30 days of the estimated delivery date. If you've changed your mind
about a book that you've ordered, please use the Ask bookseller a question link to contact us and we'll
respond within 2 business days.


Shipping Terms:

Shipping costs are based on books weighing 2.2 LB, or 1 KG. If your book order is heavy or oversized, we may contact you to let you know extra shipping is required.

List this Seller's Books