Stock Image

Vorweggenommene Erbfolge und Pflichtteilsergänzung: Zum Beginn der 10-Jahresfrist des § 2325 Abs. 3, 1. Halbsatz BGB bei Grundstücksschenkungen und . Universitaires Européennes) (German Edition)

Matthias Draschka

0 ratings by Goodreads
ISBN 10: 3631448260 / ISBN 13: 9783631448267
Published by Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, 1992
Condition: Good Soft cover
From Books Express (Portsmouth, NH, U.S.A.)

AbeBooks Seller Since August 14, 2015 Seller Rating 4-star rating

Quantity Available: 1

Buy Used
Price: US$ 120.99 Convert Currency
Shipping: Free Within U.S.A. Destination, rates & speeds
Add to basket

30 Day Return Policy

About this Item

Ships with Tracking Number! INTERNATIONAL WORLDWIDE Shipping available. May not contain Access Codes or Supplements. May be ex-library. Shipping & Handling by region. Buy with confidence, excellent customer service!. Bookseller Inventory # 3631448260

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Vorweggenommene Erbfolge und ...

Publisher: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Publication Date: 1992

Binding: Perfect Paperback

Book Condition: Good

About this title

Synopsis:

Jedem Erblasser ist es freigestellt, letztwillig seine nächsten Verwandten von der Erbfolge auszuschließen und auf das Pflichtteil zu verweisen. Damit der Erblasser das Pflichtteilsrecht nicht aushöhlen kann, indem er zu Lebzeiten über sein Vermögen verfügt und so beim Eintritt des Erbfalls kein nennenswerter Nachlaß mehr vorhanden ist, bestimmt 2325 Abs. 3, 1. HS BGB, daß Schenkungen des Erblassers dann dem Nachlaßwert hinzuzurechnen sind, wenn zur Zeit des Erbfalls weniger als 10 Jahre seit der Leistung des verschenkten Gegenstandes verstrichen sind. Ausgangspunkt dieser Vorschrift ist die Überlegung, daß ein Schenker, der bereit ist, 10 Jahre lang auf den verschenkten Gegenstand zu verzichten, bessere Absichten verfolgt als die, seine enterbten Angehörigen zu beeinträchtigen. Die Möglichkeit aber, sich an der verschenkten Sache durch den Vorbehalt umfassender Nutzungsrechte (Nießbrauch) auf Lebenszeit die wirtschaftliche Verwertungsbefugnis einräumen zu lassen, eröffnet gerade dem böswilligen Erblasser einen Weg, um durch unentgeltliche Vermögensdispositionen zum Nachteil seiner Angehörigen das Pflichtteilsrecht ohne ein eigenes Vermögensopfer vereiteln zu können.

About the Author:

Der Autor: Matthias J. Draschka wurde 1964 in Dillenburg geboren. Von 1974 bis 1983 besuchte er dort das Wilhelm-von-Oranien-Gymnasium und nahm zum Wintersemester 1983/84 das Studium der Rechtswissenschaften an der Philipps-Universität zu Marburg auf. 1989 legte er die erste juristische Staatsprüfung ab. Seit 1991 befindet er sich im juristischen Vorbereitungsdienst beim Landgericht Marburg. Seit Beginn seiner Promotion 1990 ist er als freier Mitarbeiter in einer Notars- und Anwaltskanzlei in Marburg tätig.

"About this title" may belong to another edition of this title.

Store Description

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

Buy with confidence. Excellent customer service. 30 day return policy.

Books Express LLC
318 US Route 1, STE 2
Kittery ME 03904


Shipping Terms:

Standard and expedited shipping options include shipping and handling costs. Default shipping is by USPS Media Mail and frequently USPS Priority Mail or UPS Ground is used. Books should arrive within 10-14 business days for expedited shipping, and 20-30 business days for standard shipping. Standard shipping can on occasion take up to 30 days for delivery.

List this Seller's Books

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check Money Order PayPal Invoice Bank Draft Bank/Wire Transfer Direct Debit (Personally Authorized Payment)