Results (1 - 30) of 158

Show results for

Product Type


Refine by

Condition

Binding

Collectible Attributes

Free Shipping

Seller Location

  • All Locations

Seller Rating

Scholz Hans

Published by Verlag Hoffmann und Campe, Hamburg (1970)

Used

Quantity Available: 1

From: Antiquariat am Soonwald (Sponheim, Germany)

Seller Rating: 3-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 5.06
Convert Currency
Shipping: US$ 3.94
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Verlag Hoffmann und Campe, Hamburg, 1970. 1.-5. TSd. 692 S 18,4x11,2cm, Leinenstruktur, Gebrauchsspuren am Einband, sonst gutes Exemplar. Seller Inventory # 35881

More Information About This Seller | Contact this Seller 1.

Grill, Harald:

Published by Reinbek bei Hamburg : Rowohlt-Taschenbuch-Verl., (1996)

ISBN 10: 3499208202 ISBN 13: 9783499208201

Used 19 cm, Taschenbuch,

Quantity Available: 1

From: TF-Versandhandel (Tirschenreuth, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 3.28
Convert Currency
Shipping: US$ 8.59
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Reinbek bei Hamburg : Rowohlt-Taschenbuch-Verl., 1996. 19 cm, Taschenbuch, Einband leicht bestoßen u. berieben, Seiten u. Schnitt altersbedingt nachgedunkelt, leichte Lesespuren, sonst gut erhalten, 124 S., Deutsch 116g. Seller Inventory # 216330

More Information About This Seller | Contact this Seller 2.

Becher, Carl Christian

Published by ReInk Books (2017)

New Softcover

Quantity Available: 10

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 12.60
Convert Currency
Shipping: FREE
From India to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: ReInk Books, 2017. Softcover. Condition: NEW. Reprinted from 1834 edition. Language: ger. NO changes have been made to the original text. This is NOT a retyped or an ocr'd reprint. Illustrations, Index, if any, are included in black and white. Each page is checked manually before printing. As this reprint is from very old book, there could be some missing or flawed pages, but we always try to make the book as complete as possible. Fold-outs, if any, are not part of the book. If the original book was published in multiple volumes then this reprint is of only one volume, not the whole set. This paperback book is SEWN, where the book block is actually sewn (smythe sewn/section sewn) with thread before binding which results in a more durable type of paperback binding. It can also be open wide. The pages will not fall out and will be around for a lot longer than normal paperbacks. This print on demand book is printed on high quality acid-free paper. Original Publisher: Hamburg, Perthes & Besser 304 pages. Seller Inventory # 451793989

More Information About This Seller | Contact this Seller 3.

ISBN 10: 3126064574 ISBN 13: 9783126064576

New

Quantity Available: 5

From: GreatBookPrices (Columbia, MD, U.S.A.)

Seller Rating: 4-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 10.39
Convert Currency
Shipping: US$ 2.64
Within U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Condition: New. Seller Inventory # 19410043-n

More Information About This Seller | Contact this Seller 4.

unknown

Published by Klett (Ernst) Verlag,Stuttgart 1995-09-14 (1995)

ISBN 10: 3126064574 ISBN 13: 9783126064576

New

Quantity Available: 5

From: Chiron Media (Wallingford, United Kingdom)

Seller Rating: 4-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 8.97
Convert Currency
Shipping: US$ 4.13
From United Kingdom to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Klett (Ernst) Verlag,Stuttgart 1995-09-14, 1995. Condition: New. Brand new book, sourced directly from publisher. Dispatch time is 24-48 hours from our warehouse. Book will be sent in robust, secure packaging to ensure it reaches you securely. Seller Inventory # NU-LBR-01154105

More Information About This Seller | Contact this Seller 5.

Almut Irmscher

Published by Createspace Independent Publishing Platform (2015)

ISBN 10: 1514288001 ISBN 13: 9781514288009

New Paperback

Quantity Available: 10

From: Book Depository International (London, United Kingdom)

Seller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 13.47
Convert Currency
Shipping: FREE
From United Kingdom to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Createspace Independent Publishing Platform, 2015. Paperback. Condition: New. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****. Hamburg - Deutschlands Tor zur Welt Hamburg - wurdevolle alte Hansestadt und pulsierende Metropole! Das Leben in Hamburg ist von atemberaubender Farbenpracht, hier hat wohl alles seine Spuren hinterlassen, was den Menschen jemals eingefallen ist. Von groartigen Bauwerken bis hinauf zu den hochsten Gipfeln der Kultur, von politischen Abgrunden bis hinab in die dunkelsten Sumpfe des Rotlichtmilieus, von Traumschiffen bis zu altehrwurdigen Parkanlagen, von Fleeten und Containerterminals, von Visionaren und skurrilen Hamburger Originalen bis hin zu den unverwechselbaren Spezialitaten aus den Kochtopfen der Hansestadt. In Hamburg fliegt der Airbus hoch hinaus, und der Elbtunnel fuhrt tief hinab - erkunden Sie die luftigen Hohen und die dunklen Abgrunde von Hamburg! Dieses Buch nimmt Sie mit auf eine unterhaltsame Entdeckungsreise durch die Hansestadt. Uber die Elbe kommen Ozeanriesen aus aller Herren Lander in den Hamburger Hafen. Er ist Deutschlands groter Seehafen und eine der fuhrenden Hafenanlagen der Welt. Das macht Hamburg nicht nur zur kosmopolitischen Weltstadt, dadurch wurde es auch zu einem wichtigen Wirtschaftsstandort. Hamburg ist Deutschlands Musical-Metropole, es ist Stadt der Medien, Stadt der Brucken und Deutschlands Stadt mit den meisten Superreichen. Der bunte Bilderbogen unterhaltsamer Geschichten und Episoden in diesem Buch wird von typischen Rezepten aus Hamburg erganzt. Und zur Abrundung der Eindrucke gibt es zahlreiche Fotos aus Hamburg auf Lehnen Sie sich zuruck und lassen Sie sich in die Hansestadt entfuhren. Willkommen in Hamburg! Aus dem Inhalt: Hummel Hummel - Mors Mors: ein Hamburger Original - Willkomm-Hoft: DJs am Ufer der Elbe - Die Hamburger Hafenrundfahrt - Ein Wahrzeichen fur das Tor zu Welt: die Elbphilharmonie - Keine Panik im weien Schloss: das Hotel Atlantic - Hoppla, jetzt komm ich! Hans Albers, der Star von Hamburg - Beatlemania: die Pilzkopfe in Hamburg - Auf der Reeperbahn nachts um halb eins: ein Besuch auf dem Kiez - Fischmarkt in Altona - Staatsgewalt und Widerstand: die Hamburger Hafenstrae - Hamburg von unten: der alte Elbtunnel - Medienstadt Hamburg: Der Spiegel - Ein Ausflug nach Blankenese - Airbus in Hamburg-Finkenwerder - Kreuzfahrtschiffe zu Gast in Hamburg - Kostlichkeiten aus Hamburg - Menschen im Zoo: Carl Hagenbeck - Das Miniatur Wunderland: nicht nur Hamburg ganz klein - Ein Blick von St. Michaelis auf Hamburg - Der Konig der Lowen: eine Hamburger Erfolgsgeschichte - Hamburger Originale: das Ohnsorg-Theater - Eine Story aus Hamburg: Vom Tanzpalais zur Roten Flora - Hamburg, meine Perle: die Dinosaurier des Fuballs - Siegfried Lenz: ein Literat in Hamburg - Als Klein Erna mit der Zitronenjette den Aalweber traf: Hamburger Originale - Ein Spaziergang durch Hamburg - Das Thalia Theater: Hamburger Hochkultur - Die Brucken von Hamburg - Museumsschiffe in Hamburg Rezepte aus Hamburg: Hamburger Franzbrotchen - Spargel mit Holsteiner Katenschinken nach Hamburger Art - Fischbrotchen nach Art der St. Pauli-Landungsbrucken - Hamburger National - Gestovte Schnippelbohnen mit Frikadellen - Birnen, Bohnen und Speck: eine Hamburger Spezialitat - Mexikaner: ein Drink aus Hamburg - Hamburger Delikatesse: Rundstuck warm - Heringssalat Hamburger Art - Hamburger Ochsenschwanzsuppe - Hamburger Braune Kuchen - Plumen un Kluten - Bickbeersupp - Finkenwerder Ewerscholle - Hamburger Frische Suppe - Hamburger - Rote Grutze aus Hamburg - Hamburger Fruhlingsgru ein Spargel-Carpaccio - Plockfinken - Hamburger Hummersuppe - Hamburger Grog - Hanseaten - Hamburger Dorrobstcreme - Hamburger Sauerampfer - Hamburger Grunkohlsuppe mit Raucheraal - Schweinefilet Hamburger Art - Groer Hans - Hamburger Pannfisch - Hamburger Schmalzgeback - Stubenkuken: ein Festessen aus Hamburg - Feine Hamburger Fischsuppe Kommen Sie mit auf eine auergewohnli. Seller Inventory # APC9781514288009

More Information About This Seller | Contact this Seller 6.

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 9.39
Convert Currency
Shipping: US$ 4.14
From United Kingdom to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Wachholtz Verlag GmbH, 2015. Hardback. Condition: New. Language: German . Brand New Book. In einer Postkutsche macht sich der Kaufmann Jacob Petersen im August 1809 von Flensburg auf nach Hamburg. Zurück führt ihn und seine kleine Reisegesellschaft der Weg über Lübeck, Eutin, Plön, Kiel und Schleswig. Was ursprünglich als Geschäftsreise geplant war, gewinnt mit der Zeit immer mehr den Charakter einer bürgerlichen Lust- und Bildungsreise. Daran hat nicht zuletzt die charmante Reisebegleitung, Madame B., regen Anteil. Der Reisebericht lässt vor dem Auge des Lesers ein lebhaftes Panorama der Herzogtümer Schleswig und Holstein während des napoleonischen Ausgreifens nach Norden entstehen. Petersen erzählt von einem Land im Spannungsfeld von bürgerlicher Stadtkultur und Naturromantik, hin- und hergerissen zwischen Vormoderne und Aufklärung. Lassen Sie sich von ihm in eine vergangene, aber in gewisser Weise auch sehr vertraute Welt entführen!. Seller Inventory # LIB9783529028717

More Information About This Seller | Contact this Seller 7.

Almut Irmscher

Published by Createspace Independent Publishing Platform (2015)

ISBN 10: 1514288001 ISBN 13: 9781514288009

New Paperback

Quantity Available: 10

From: The Book Depository (London, United Kingdom)

Seller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 13.94
Convert Currency
Shipping: FREE
From United Kingdom to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Createspace Independent Publishing Platform, 2015. Paperback. Condition: New. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Hamburg - Deutschlands Tor zur Welt Hamburg - wurdevolle alte Hansestadt und pulsierende Metropole! Das Leben in Hamburg ist von atemberaubender Farbenpracht, hier hat wohl alles seine Spuren hinterlassen, was den Menschen jemals eingefallen ist. Von groartigen Bauwerken bis hinauf zu den hochsten Gipfeln der Kultur, von politischen Abgrunden bis hinab in die dunkelsten Sumpfe des Rotlichtmilieus, von Traumschiffen bis zu altehrwurdigen Parkanlagen, von Fleeten und Containerterminals, von Visionaren und skurrilen Hamburger Originalen bis hin zu den unverwechselbaren Spezialitaten aus den Kochtopfen der Hansestadt. In Hamburg fliegt der Airbus hoch hinaus, und der Elbtunnel fuhrt tief hinab - erkunden Sie die luftigen Hohen und die dunklen Abgrunde von Hamburg! Dieses Buch nimmt Sie mit auf eine unterhaltsame Entdeckungsreise durch die Hansestadt. Uber die Elbe kommen Ozeanriesen aus aller Herren Lander in den Hamburger Hafen. Er ist Deutschlands groter Seehafen und eine der fuhrenden Hafenanlagen der Welt. Das macht Hamburg nicht nur zur kosmopolitischen Weltstadt, dadurch wurde es auch zu einem wichtigen Wirtschaftsstandort. Hamburg ist Deutschlands Musical-Metropole, es ist Stadt der Medien, Stadt der Brucken und Deutschlands Stadt mit den meisten Superreichen. Der bunte Bilderbogen unterhaltsamer Geschichten und Episoden in diesem Buch wird von typischen Rezepten aus Hamburg erganzt. Und zur Abrundung der Eindrucke gibt es zahlreiche Fotos aus Hamburg auf Lehnen Sie sich zuruck und lassen Sie sich in die Hansestadt entfuhren. Willkommen in Hamburg! Aus dem Inhalt: Hummel Hummel - Mors Mors: ein Hamburger Original - Willkomm-Hoft: DJs am Ufer der Elbe - Die Hamburger Hafenrundfahrt - Ein Wahrzeichen fur das Tor zu Welt: die Elbphilharmonie - Keine Panik im weien Schloss: das Hotel Atlantic - Hoppla, jetzt komm ich! Hans Albers, der Star von Hamburg - Beatlemania: die Pilzkopfe in Hamburg - Auf der Reeperbahn nachts um halb eins: ein Besuch auf dem Kiez - Fischmarkt in Altona - Staatsgewalt und Widerstand: die Hamburger Hafenstrae - Hamburg von unten: der alte Elbtunnel - Medienstadt Hamburg: Der Spiegel - Ein Ausflug nach Blankenese - Airbus in Hamburg-Finkenwerder - Kreuzfahrtschiffe zu Gast in Hamburg - Kostlichkeiten aus Hamburg - Menschen im Zoo: Carl Hagenbeck - Das Miniatur Wunderland: nicht nur Hamburg ganz klein - Ein Blick von St. Michaelis auf Hamburg - Der Konig der Lowen: eine Hamburger Erfolgsgeschichte - Hamburger Originale: das Ohnsorg-Theater - Eine Story aus Hamburg: Vom Tanzpalais zur Roten Flora - Hamburg, meine Perle: die Dinosaurier des Fuballs - Siegfried Lenz: ein Literat in Hamburg - Als Klein Erna mit der Zitronenjette den Aalweber traf: Hamburger Originale - Ein Spaziergang durch Hamburg - Das Thalia Theater: Hamburger Hochkultur - Die Brucken von Hamburg - Museumsschiffe in Hamburg Rezepte aus Hamburg: Hamburger Franzbrotchen - Spargel mit Holsteiner Katenschinken nach Hamburger Art - Fischbrotchen nach Art der St. Pauli-Landungsbrucken - Hamburger National - Gestovte Schnippelbohnen mit Frikadellen - Birnen, Bohnen und Speck: eine Hamburger Spezialitat - Mexikaner: ein Drink aus Hamburg - Hamburger Delikatesse: Rundstuck warm - Heringssalat Hamburger Art - Hamburger Ochsenschwanzsuppe - Hamburger Braune Kuchen - Plumen un Kluten - Bickbeersupp - Finkenwerder Ewerscholle - Hamburger Frische Suppe - Hamburger - Rote Grutze aus Hamburg - Hamburger Fruhlingsgru ein Spargel-Carpaccio - Plockfinken - Hamburger Hummersuppe - Hamburger Grog - Hanseaten - Hamburger Dorrobstcreme - Hamburger Sauerampfer - Hamburger Grunkohlsuppe mit Raucheraal - Schweinefilet Hamburger Art - Groer Hans - Hamburger Pannfisch - Hamburger Schmalzgeback - Stubenkuken: ein Festessen aus Hamburg - Feine Hamburger Fischsuppe Kommen Sie mit auf eine auergewohnli. Seller Inventory # APC9781514288009

More Information About This Seller | Contact this Seller 8.

Grill, Harald:

Published by Reinbek bei Hamburg : Rowohlt, (1996)

ISBN 10: 3499208202 ISBN 13: 9783499208201

Used kart.

Quantity Available: 1

From: Klaus Kleinmann (Kalkar, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 4.33
Convert Currency
Shipping: US$ 9.78
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Reinbek bei Hamburg : Rowohlt, 1996. kart. Condition: Gut. Orig.-Ausg.. 124 S. ; 19 cm guter Zustand,min. bestossen/berieben, Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 117. Seller Inventory # 82016

More Information About This Seller | Contact this Seller 9.

Grill, Harald:

Published by Reinbek bei Hamburg : Rowohlt, (1996)

ISBN 10: 3499208202 ISBN 13: 9783499208201

Used kart.

Quantity Available: 1

From: Klaus Kleinmann (Kalkar, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 4.33
Convert Currency
Shipping: US$ 9.78
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Reinbek bei Hamburg : Rowohlt, 1996. kart. Condition: Gut. Orig.-Ausg.. 124 S. ; 19 cm guter Zustand, Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 117. Seller Inventory # 82082

More Information About This Seller | Contact this Seller 10.

Valentna Luellen

Published by Cora Verlag, Hamburg (1994)

Used TB First Edition

Quantity Available: 1

From: Harle-Buch, Schröter (Wittmund, NDS, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 4.43
Convert Currency
Shipping: US$ 9.76
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Cora Verlag, Hamburg, 1994. TB. Condition: Sehr gut. 1 Auflage. Autor/in: Valentna Luellen Titel: Rette mein Paradies (Historical Band 66) Format: 13x18 Seiten: 255 Gewicht: 169 g Verlag: Cora Verlag GmbH Ort: Berlin Auflage: Deutsche Erstausgabe Erschienen: 1994 Einband: Taschenbuch Sprache: Deutsch Zustand: sehr gut ganz leichte Gebrauchsspuren Zum Inhalt des Buches Hingebunsvoll pflegt die junge Shanna den mutigen Rafe Amberville, der 1863 im Kampf um Atlanta schwer verwundet wurde. Als er sie im Fieberrausch in sein Bett zieht, wehrt sich die jungfräuliche Shanna nicht gegen ihn und ihre eigenen Gefühle. Zärtlich gibt sie sich ihm hin. Aber als Rafe wieder genesen ist, kann er sich an diese Fiebernacht nicht erinnern. Abweisend und kühl behandelt er die unglückliche Shanna und widmet sein ganzes Interesse seiner geliebten Plantage Wildwood, die sein Stiefbruder Wayne heruntergewirtschaftet hat. Doch der Zufall will es, dass er während eines Gewitters mit Shanna Zuflucht in einer Scheune suchen muß. Erneut erwacht in ihm wilde Leidenschaft. Als ihm Shanna in seinen Armen beweist, dass er sie schon einmal geliebt hat, will er sie auf der Stelle heiraten - doch nur aus Ritterlichkeit. Tief verletzt in ihrer Ehre und Liebe, zieht sich Shanna völlig von Rafe zurück. Doch dann überfallen die Blauröcke Wildwood, und Shanna muss sich entscheiden, ob sie bereit ist, um Rafe und sein Paradies zu kämpfen. Seller Inventory # 179f

More Information About This Seller | Contact this Seller 11.

Surminski, Arno:

Published by Hamburg: Hoffmann und Campe Verlag, (1980)

ISBN 10: 3455075045 ISBN 13: 9783455075045

Used Illustrierte Originalbroschur. First Edition

Quantity Available: 1

From: BOUQUINIST (München, BY, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 2.02
Convert Currency
Shipping: US$ 12.21
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Hamburg: Hoffmann und Campe Verlag, 1980. Illustrierte Originalbroschur. Condition: Wie neu. Erstausgabe. 1.- 25. Tausend.. 506 (6) Seiten. 21 x 14 cm. Guter Zustand. Fußschnitt leicht fleckig. Frisches Leseexemplar. Aus der Bibliothek des Lyrikers Ernst Günther Bleisch, dem ehemaligen Leiter des Münchner "Seerosenkreises" und des "Wangener Kreises". Beiliegend eine Presseinformation des Verlags mit der Bitte, um eine Besprechung. Aus dem Klappentext: RIm September 1955 fährt der einundzwanzigjährige Herbert Broschat auf einem Auswandererschiff von Bremerhaven nach Toronto. Aussteigen aus Deutschland, diesem zerstörten, zerrissenen, isolierten Land - und hin zu fernen, unversehrten Ländern, in denen 'die Freiheit noch zu haben ist'! Auf dem Schiff freundet er sich mit Erich Domski an, einem waschechten Ruhrkumpel aus Wattenscheid. Doch auch in Kanada holt die deutsche Vergangenheit die beiden Freunde ein. - Arno Surminski (* 20. August 1934 in Jäglack bei Drengfurt/Ostpreußen) ist ein deutscher Schriftsteller und Journalist. Biographie: 1945 wurden seine Eltern in die Sowjetunion deportiert, während er ins schleswig-holsteinische Trittau entkommen konnte. Nach der Volksschule machte er von 1950 bis 1953 eine Lehre in einem Anwaltsbüro. 1957 bis 1960 lebte er als Holzfäller in Kanada, zog dann aber wieder zurück nach Deutschland. 1962 bis 1972 arbeitete er als Angestellter in der Rechtsabteilung einer Hamburger Versicherungsgesellschaft. Seit 1972 ist er neben der schriftstellerischen Arbeit als freier Wirtschafts- und Versicherungsfachjournalist tätig. Bekannt wurde Surminski mit zahlreichen Erzählungen und Romanen, die meist von seiner ostpreußischen Heimat und dem Schicksal der Vertriebenen handeln. Es geht Surminski dabei nicht um Rache, sondern die Erinnerung an jenes Land seiner glücklichen Kindertage zu erhalten. „Es war mir ein besonderes Anliegen, die beiden Generationen zu versöhnen, sie dahin zu bringen, dass sie sich besser verstehen", so Surminski zum Ostpreußenblatt (30. Oktober 1999). Seit 2001 ist Surminski Ombudsmann des Verbandes der Privaten Krankenversicherungen. Er lebt in Hamburg und hat drei erwachsene Kinder. . Aus: wikipedia-Arno_Surminski Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 720 Deutsche Literatur der 80er Jahre Literaturtheorie Germanistik Literaturkritik Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaft Literaturwissenschaften, Auswanderung, Emigration, Deutsche Literatur der achtziger Jahre. Seller Inventory # 48011

More Information About This Seller | Contact this Seller 12.

Published by Hamburg : Rowohlt

Used Softcover

Quantity Available: 1

From: Antiquariat Artemis (Leipzig, DE, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 5.44
Convert Currency
Shipping: US$ 9.84
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Hamburg : Rowohlt. Condition: Gut. Umfang/Format: 491 Seiten , 8 Anmerkungen: Lizenz d. Transmare-Verlag, Berlin Erscheinungsjahr: 1955 Gesamttitel: ro-roro-Taschenbuch , Ausg. 103/104 Einbandart und Originalverkaufspreis: kartoniert mit Lw.-Rücken : 3. Sachgebiet: Schöne Literatur Der Nobelpreisträger Sinclair Lewis war der große Bahnbrecher einer neuen Schriftstellergeneration und als Gesellschaftskritiker der USA vor der Welt der Verkünder ihres Gewissens. Er wurde am 7. 2. 1885 als Sohn eines Arztes in Sauk-Center, Minnest, geboren., studierte an der Yale Universität und arbeitete dann an der von Upton Sinclair und lack London in Helicon Hall, New Jersey, gegründeten sozialistischen Schule mit. In den Folgejahren führten ihn Reisen durch ganz Europa, ehe er schließlich Sekretär lack Londons wurde. Sein erster heute vergessener Roman Hyke and the Aeroplane erschien 1912. Mit den nun folgenden Werken Unser Herr Wrenn (1914), Der Erwerb (1917), vor allem aber mit der Hauptstraße (192o) wurde er der getreue Darsteller und Kritiker des amerikanischen Kleinbürgertums und Mittelstandes und als solcher zugleich zu einem unpopulären, aber äußerst erfolgreichen Schrill-steiler. Seine wahrhaft pro okatorischen Romane trugen ihm schließlich den Spitznamen Der Staubaufwirbler ein, darunter der 1922 erschienene Babbitt , mit dem er den Prototyp des amerikanischen Durchschnittsbürgertums schuf (rororo Taschenbuch Nr. 83), und das hier wieder neu vorgelegte, 1925 erstmals erschienene Werk Dr. med. Arrowsmith , das er auf einer Studienreise mit Paul de Kruif erarbeitete, und in dem er sich gegen Scharlatanerie und Mißbrauch des Arztwesens wandte. Sinclair Lewis entwickelte hier in der Karriere eines Arztes ein umfassendes Bild des medizinischen Berufs in Amerika am Lebenslauf eines typischen amerikanischen Arztes, den er vom Studenten zum Landarzt und schließlich zum Bazillenjäger und Seuchenbekämpfter in den Tropen verfolgt. Die Kritik nannte ihn den größten Roman fotografen, den Amerika je hervorbrachte , und man wollte ihn mit dem Pulitzerpreis auszeichnen. Mit der ironischen Bemerkung, daß die verantwortungsbewußte, idealistische Arztgestalt des Arrowsmith für Amerika nicht typisch sei, lehnte Lewis augenzwinkernd den Preis ab. Mit gesteigerten Mitteln kämpfte der Streitbare weiter gegen Heuchelei und Pharisäertum. Er geißelte in Eimer Gantry als schonungslos-offener Freigeist die geschäfls f reudige Frömmelei und den schamlos-dreisten Humbug amerikanischen Kirchenchristentums. Der Roman empörte seine Leser so sehr, daß man Lewis lynchen und ins Gefängnis bringen wollte. Dennoch führte Lewis uneingeschüchtert weiter scharfe Angriffe gegen geistige Enge, Vulgarität, Unwissen, Profitgeist und Kleinstrebertum. Sein ständig wachsendes Werk wurde so bald zu einer Comédie Humaine des amerikanischen Bürgertums und schließlich von diesem mit gleichsam reuigem Widerstreben auch als solche anerkannt. Die Welt ehrte den Mutign schließlich im Jahre 1930 durch die Verleihung des ersten Nobelpreises für Dichtung an Amerika. Lewis wies voller Noblesse in seiner Stockholmer Rede auf den damals jungen Dichter Thomas Wolfe hin, der ihn später als Lloyd McHarg in seinem großen Roman Es führt kein Weg zurück verewigte. Sein Werk umfaßt aber auch so heiter unbeschwerte Bücher wie den-Roman einer fröhlichen Kanufahrt Mantrap (1926) und den erstmals 1919 erschienenen Roman Benzinstation (rororo Taschenbuch Nr. 117), der von einem verliebten Autotrip quer durch die Staaten erzählt. In der Hoch-Zeit des Faschismus gab er mit seiner politischen Utopie Das kann, hier nicht passieren zu verstehen, daß ihn puritanische Überheblichkeit nicht über die politisch-korruptive Anfälligkeit seiner Landsleute hinwegtäuschen konnte. Der große Romancier starb mitten in der Arbeit an einem neuen Werk im Januar 1951 in Rom. Buchblock und Einband gebräunt und etwas berieben, Einband und Buchblock mit Lesespuren, sonst in Ordnung .KUNDENINFROMATION: Bitte zahlen sie Bücher unter 5€ nicht per Kreditkarte. Bei Zahl. Hardcover. Seller Inventory # B00006321

More Information About This Seller | Contact this Seller 13.

Felix, Theo

Published by Klett (Ernst) Verlag,Stuttgart, Germany (1995)

ISBN 10: 3126064574 ISBN 13: 9783126064576

New Paperback

Quantity Available: 1

From: The Book Depository EURO (London, United Kingdom)

Seller Rating: 3-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 11.36
Convert Currency
Shipping: US$ 4.14
From United Kingdom to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Klett (Ernst) Verlag,Stuttgart, Germany, 1995. Paperback. Condition: New. 6. Aufl.. Language: German . Brand New Book. Ein kleines Restaurant steht großen Bauplänen im Weg! Aber Helmut Müller mag lieber chinesische Küche als schmutzige Immobilien in Hamburg. Seller Inventory # LIB9783126064576

More Information About This Seller | Contact this Seller 14.

Gysi, Gregor

Published by Hamburg : Hoffmann und Campe

ISBN 10: 3455093388 ISBN 13: 9783455093384

Used

Quantity Available: 1

From: Antiquariat Artemis (Leipzig, DE, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 5.82
Convert Currency
Shipping: US$ 9.82
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Hamburg : Hoffmann und Campe. Condition: Gut. Ausgabe: 1. Auflage Umfang/Format: 383 Seiten , 22 cm Erscheinungsjahr: 2001 Schlagwörter: Gysi, Gregor, , Autobiographie 1990-2000, Deutschland, Politik , Geschichte 1990-2000 Wie äußert sich ein Mann, der zehn Jahre lang als Vorsitzender der PDS-Fraktion und Mitglied des Deutschen Bundestages so manchem unbequem geworden ist, jetzt, nachdem er nicht wieder für diesen Vorsitz kandidiert hat? Er blickt zurück, manchmal im Zorn, manchmal mit leiser Bitterkeit, oft mit Humor und der ihn typischen Ironie, immer konzentriert auf die Entwicklungen in der deutschen Innen- und Außenpolitik, auf das was aus seiner Sicht falsch gelaufen ist. Und er hat viel zu erzählen: von zehn Jahren leidenschaftlicher linker Opposition, in denen er als unerwünschter Außenseitereine unerwünschte Außenseiterpartei zu einer Position führte, die heute als politischer Faktor in Deutschland nicht wegzudenken ist. Mein Weg hin zum und im vereinigten Deutschland , schreibt er, war nicht nur in dem Sinne einmalig, wie jedes Leben einmalig ist, sondern meine Situation spiegelt in besonderer Weise die Kompliziertheit des Vereinigungsprozesses wider. Über viele Jahre haben sich an mir die Geister geschieden, und ich will versuchen, die Frage zu beantworten, weshalb das eigentlich so war und zum Teil auch noch so ist. In dieser Hinsicht ist es ein höchst persönliches Buch. Und so schildert Gysi ein Politikerleben zwischen allen Stühlen, in dem er und seine Mitstreiter eloquent dafür eintraten, dass sich in Deutschland eine demokratische Kultur links von der SPD etabliert, eine Selbstverständlichkeit in den anderen europäischen Ländern. Er erzählt von den antikommunistischen Kampagnen, gegen die er sich durchsetzen musste, genauso wie von den zunehmenden Querelen innerhalb der eigenen Partei, der Auseinandersetzung mit der alten Garde und den jungen Dogmatikern. Er berichtet über seine Gespräche unter vier Augen mit Politikern wie Helmut Kohl, Oskar Lafontaine oder Wolfgang Schäuble, aber auch über seinen umstrittenen Besuch bei Milosevic und in Albanien. Und er nennt im ersten Kapitel des Buches die Gründe für seine Entscheidung, sich nicht erneut zur Wahl stellen, Gründe die vielfältig sind, von denen aber doch das Gefühl, zerrieben zu werden, und die Neugier auf einen neuen Abschnitt seines Werdegangs eine wichtige Rolle spielen. gepflegtes Exemplar, nur kleine Lesespuren .KUNDENINFROMATION: Bitte zahlen sie Bücher unter 5€ nicht per Kreditkarte. Bei Zahlung auf Rechnung gewähren wir 10% Rabatt. / CUSTOMERINFROMATION: in payment as invoice we grant a 10% discount. Hardcover. Seller Inventory # B00025341

More Information About This Seller | Contact this Seller 15.

THEATER DER ZEIT, Zeitschrift

Used

Quantity Available: 1

From: Antiquariat Artemis (Leipzig, DE, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 5.82
Convert Currency
Shipping: US$ 9.84
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Condition: Gut. Inhalt Barbara Engelhardt Die Gaukler sind zurück Chronologie der Streikbewegung Patrice Chereau Wie kann man darauf verzichten zu spielen Jean-Claude Fall 2 Liebe Ariane, lieber Patrice Offener Brief an Ariane Mnouchkine und Patrice Chereau Nikolaus Merck 4 Scheitern der Geister Zur Theatersituation in Deutschland 8 Differenz statt Flächentarifdenken Adrienne Goehler im Gespräch mit Nina Peters und Dirk Pilz Rolf C. Hemke 2 Geld sparen, ohne Theater zu schließen Die Grundsätze effizienter Betriebsführung sind für viele Stadttheater noch Neuland Robert Schuster 6 Was sei uns Bühne Gedanken zu einem Nachdenken über Theater Friedrich Dieckmann 8 Der Satyr als Glücksgott Peter Konwitschnys Don Giovanni an Berlins Komischer Oper Martin Linzer 2 Schroth verabschiedet (sich mit) Utopien 8. und letzte Zonenrand-Ermutigung in Cottbus Otto Paul Burkhardt 4 Bulgakow forever und Wunder aus der Kiste 5. Internationales Tschechow-Festival in Moskau Georg Weinand 8 Brüssel hin und zurück Das KunstenFESTIVALdesArts in Brüssel Christiane Wiegand 2 Theater als Training für die Wirklichkeit Das Festival transeuropa 2003 in Hildesheim Detlev Schneider 4 Bankauszug Die staatsbankberlin schließt Italien 8 Augsburg: Festival Neue Akzente (K. Gehre) 9 Mülheim/Langenfeld: Theater an der Ruhr Wie hast du geschlafen? (R. C. Hemke) 1 Recklinghausen: Scherben Fragmente des Aischylos bei den Ruhrfestspielen (M. Martincevic) 2 Neustrelitz: Adaption von Falladas Roman Der Trinker (K. Gehre) 4 Berlin: Baden gehn am GRlPSTheater(M. Linzer) 4 Tübingen: Uraufführung von A. Lauderts Immer (0. P. Burkhardt) 6 Stuttgart: Moses und Aron von Schönberg an der Staatsoper (J. Knorr) 7 Salzburg: Uraufführung von L, Upupa und derTriumph der Sohnesliebe bei den Festspielen (R. Dippel) 8 Berlin/Goslar/Saarbrücken/Essen: Industrietheaterprojekt Union der festen Hand (l. Jannack) 0 München: Tschechows Onkel Wanja am Residenz Theater (K. Werner) 1 Kerstin Decker Tiefer denken 2 Literatur des Realen Laura Forti antwortet auf E-Mail-Fragen von Christina Dirlich 3 Die Wolken kehren nach Hause zurück von Laura Forti 6 Autorentage Hamburg, Heiner-Müller-Werkstatt Magdeburg, Kinder- u. Jugendtheater, Kleist-Festtage Frankfurt/0., Ostseefestspiele am Theater Vorpommern, Peter Palitzsch zum 85. Geburtstag, Bücher, Meldungen 3 Theaterpremieren September, Hörspiel- und TV-Termine 6 Titelfoto: Demonstration in Avignon. Foto Christine Saboios /Agence Enguerand/Bernand Foto links: David Baitzer Einband und Buchblock mit kleinen Lesespuren, Gesamtzustand: gut .KUNDENINFROMATION: Bitte zahlen sie Bücher unter 5€ nicht per Kreditkarte. Bei Zahlung auf Rechnung gewähren wir 10% Rabatt. / CUSTOMERINFROMATION: in payment as invoice we grant a 10% discount. Hardcover. Seller Inventory # B00029803

More Information About This Seller | Contact this Seller 16.

Scholz, Hans

Published by Hamburg, Hoffmann & Campe, , (1970)

Used Hardcover

Quantity Available: 1

From: Ruppiner Lesezeichen (Neuruppin, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 3.79
Convert Currency
Shipping: US$ 12.21
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Hamburg, Hoffmann & Campe, , 1970. 1. bis 5. Tausend, Gr 8°, 692 S. illustrierter Originalpappband, Einband beschabt und lichtrandig, Schnitte nachgedunkelt, guter Zustand. Seller Inventory # 23306BB

More Information About This Seller | Contact this Seller 17.

Maron, Monika:

Published by Frankfurt am Main : S. Fischer Verlag, [1996]. (1996)

ISBN 10: 3100488075 ISBN 13: 9783100488077

Used Hardcover First Edition

Quantity Available: 1

From: BOUQUINIST (München, BY, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 3.79
Convert Currency
Shipping: US$ 12.21
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Frankfurt am Main : S. Fischer Verlag, [1996]., 1996. Condition: Wie neu. Erstausgabe. 238 (2) Seiten. 19,5 cm. Umschlaggestaltung: Raphie Etgar. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. Die Erzählerin in diesem Roman erinnert sich zum letzten Mal an ihre Liebe, die ihr im Sommer 1990 begegnete, als sie nicht mehr jung war und noch nicht alt. Nachdem ihr Geliebter sie verlassen hat, zieht sie sich aus der Welt zurück und wiederholt seitdem die Zeit mit ihm als eine nicht endende Liebesgeschichte. Das Ende der Diktatur offenbart die Ordnung ihres Lebens als absurd, die gewonnene Freiheit fügt sich nicht mehr dem Ganzen, sondern stellt die früheren Lebensentscheidungen infrage. Die Liebe zu Franz, der jenseits der Mauer aufgewachsen ist, wird zur obsessiven Leidenschaft, die keinen Verzicht zuläßt und keine Rücksicht. Die Heldin des Romans beschwört die Liebe als letzte anarchische Sinngebung, die sich über jede Ordnung hinwegsetzt und ihre eigene errichtet. - Monika Maron (* 3. Juni 1941 in Berlin als Monika Eva Iglarz) ist eine deutsche Schriftstellerin, die von 1951 bis 1988 in der DDR lebte. Ihr Debütroman Flugasche konnte dort nicht erscheinen und wurde stattdessen 1981 im westdeutschen Verlag S. Fischer veröffentlicht. Der Roman gilt als erste weithin bekannt gewordene literarische Auseinandersetzung mit der Umweltverschmutzung in der DDR. Seitdem schrieb Maron mehr als zehn Romane und andere Werke mit Essays und Erzählungen, von denen besonders der Roman Animal triste von 1996 auf großes Echo stieß. Sie erhielt eine Reihe von Auszeichnungen, darunter den Kleist-Preis. Maron äußerte sich in Namensartikeln kritisch über die Regierung Merkel, die politische Situation und einen eingeschränkten Diskurs in Deutschland, insbesondere hinsichtlich Kritik am Islam. . Schriftstellerische Tätigkeit: 1981 veröffentlichte sie ihren ersten Roman Flugasche, in dem sie u. a. Erfahrungen als Industriereporterin im Chemierevier der DDR verarbeitete. Flugasche war das erste „Umwelt-Buch" der DDR, in dem offen die Umweltsünden beklagt und angeprangert wurden. Wegen des kritischen Inhalts konnte das Buch, das Maron weithin große Anerkennung eintrug, in der DDR nicht erscheinen. Die Ich-Erzählerin Josefa Nadler berichtet, wie sie nach B. – das ist Bitterfeld – fährt, um eine Reportage zu schreiben. Sie kämpft mit ihren eigenen Ansprüchen: Soll sie die Wahrheit schreiben, nämlich dass B. schmutzig ist, oder soll sie so schreiben, dass es den Funktionären gefällt? Als alleinerziehende Mutter kann sie es sich nur schlecht leisten, eine oppositionelle Meinung zu vertreten. Nach zunehmender Entfremdung verließ sie 1988 zusammen mit ihrem Mann, dem Naturwissenschaftler Wilhelm Tappe, und dem gemeinsamen Sohn Jonas mit einem Drei-Jahres-Visum die DDR. Sie lebte bis 1992 in Hamburg und zog dann wieder nach Berlin. Mit ihrem Schriftstellerkollegen Peter Schneider besuchte sie am Montag vor Weihnachten 2014 Dresden, um sich ein Bild von den Pegida-Demonstrationen zu machen. Im darauf folgenden WELT-Artikel „Pegida ist keine Krankheit, Pegida ist das Symptom" kam sie diesbezüglich zu dem Schluss: „Wir preisen die offene Gesellschaft und verweigern die offene Diskussion."[6] Maron ist u. a. Gastautorin bei der Achse des Guten[7] und schreibt Namensartikel in überregionalen Zeitungen wie der NZZ oder FAZ. Ihre Werke wurden u.a. ins Englische, Französische, Italienische, Japanische, Koreanische, Kroatische, Niederländische, Polnische, Russische, Spanische und Portugiesische übersetzt. Kritik am Islam: Maron äußert sich seit 2010 wiederholt islamkritisch und verfasste Namensartikel in überregionalen Zeitungen.[8] Im Beitrag "Politiker müssen Muslimen die Grenzen aufzeigen" wies sie darauf hin, dass die säkulare Verfassung die Gleichbehandlung aller Religionsgemeinschaften bedinge, so dass die Fokussierung auf den Islam in Form der „zermürbende[n] und ergebnisarme[n]" Islamkonferenz nicht zu rechtfertigen sei.[9] Diese Kritik an der Islamkonferenz 2014 rief Widerspruch hervor, etwa vom Comedian Murat Topal, der auf ihren Artikel ant. Seller Inventory # 60434

More Information About This Seller | Contact this Seller 18.

Wilder, Thornton:

Published by [Frankfurt a.M./Hamburg], Fischer-Bücherei, (1957)

Used Softcover

Quantity Available: 1

From: BOUQUINIST (München, BY, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 3.79
Convert Currency
Shipping: US$ 12.23
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: [Frankfurt a.M./Hamburg], Fischer-Bücherei, 1957. Condition: Gut. Erste Auflage dieser Ausgabe.. 183 (9) Seiten. Umschlagentwurf: Martin Andersch. Guter Zustand. Der Roman schildert die Begegnung eines jungen Amerikaners, eines fahrenden Schülers aus Conneticut, mit dieser Cabala, einem Kreis sehr reicher und sehr eigenartiger Leute, die wie Götter leben und den eigenen Launen nachgehen. - Thornton Niven Wilder (* 17. April 1897 in Madison, Wisconsin; † 7. Dezember 1975 in Hamden, Connecticut) war ein US-amerikanischer Schriftsteller. Leben: Wilder wurde 1897 in Madison im amerikanischen Bundesstaat Wisconsin geboren. Er war der Sohn eines US-amerikanischen Diplomaten und verbrachte daher einen Teil seiner Kindheit in China. Er begann Theaterstücke zu schreiben, als er Schüler an der Thacher School war, wohin er nicht recht passte, so dass er von seinen Mitschülern als überintellektuell gehänselt wurde. Einer seiner Klassenkameraden sagte später über ihn: „Wir ließen ihn alleine, ganz einfach alleine. Und er zog sich dann in die Bibliothek, seinen Zufluchtsort zurück und lernte, sich von Demütigung und Indifferenz fernzuhalten." Nachdem er während des Ersten Weltkrieges bei der amerikanischen Küstenwache gedient hatte, erhielt er 1920 von der Yale University den B.A. Sechs Jahre danach wurde seine erste Erzählung The Cabala veröffentlicht. Von 1920 bis 1921 besuchte er die American Academy in Rome. Kommerziell erfolgreich und weithin bekannt wurde Wilder 1927 mit dem Roman The Bridge of San Luis Rey, der ihm zudem 1928 den ersten Pulitzer-Preis einbrachte. Zwischen 1930 und 1937 lehrte er an der University of Chicago. Seinen zweiten Pulitzer-Preis erhielt Wilder 1938 für das Stück Our Town, einen später verfilmten und bis heute gerne gespielten Dreiakter, der in der fiktiven Kleinstadt Grover’s Corners in New Hampshire spielt. Our Town ist das bekannteste Beispiel für Wilders besondere dramatische Technik, die mit einem Erzähler, dem so genannten „Spielleiter" arbeitet, der gewissermaßen die Rolle des antiken Chors bzw. der Mauerschau (auch Teichoskopie, griech. Teichoskopia) übernimmt, und durch eine minimale Ausstattung der Bühne die Universalität menschlicher Erfahrungen zu unterstreichen versucht. Den dritten Pulitzer-Preis brachte Wilder sein Stück The Skin of Our Teeth ein. Es wurde 1943 mit Fredric March und Tallulah Bankhead in den Hauptrollen uraufgeführt. Die Themen entsprechen denen vieler anderer Werke Wilders: Krieg, Seuchen, ökonomische Depression und Feuer als existenzielle Erfahrungen des Menschen. Indem die Grenzen von Zeit und Raum ignoriert werden, reichen vier Charaktere und drei Akte aus, um die Geschichte der Menschheit aufzurollen. Von 1950 bis 1951 war er Professor of Poetry an der Harvard University. Wilder war nie verheiratet. Insgesamt schrieb Wilder sieben Erzählungen, drei größere Theaterstücke, zahlreiche Einakter sowie eine Vielzahl kleinerer Werke wie Essays, „Dreiminutenspiele" und wissenschaftliche Artikel; 1957 erhielt er den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Seine letzte Erzählung, Theophilus North, erschien 1973. Wilder starb am 7. Dezember 1975 in Hamden (Connecticut). Dort ist er auf dem Mount Carmel Cemetery begraben. Aus wikipedia-Thornton_Wilder - - Im Frühjahr 1952 kamen nach langer Planung endlich die ersten sechs Bände der neuen >Fischer Bücherei auf den Markt, die ersten Taschenbücher nach amerikanischem Vorbild. Die Bände erschienen in einer für heutige Verhältnisse bemerkenswert hohen Auflage von 50.000 Exemplaren. Der erste Titel war bereits bei seiner Auslieferung allein durch Vorbestellungen nahezu ausverkauft, Stefan Zweigs >FouchéFischers Bibliothek zeitgenössischer Romane< mit den Worten startete: »(.) es hat sich gezeigt, daß dem literarischen Produkt ein neuer großer Abnehmerkreis eröffnet werden kann, die breite Masse. Die Entwicklung drängt also auf das billige Buch hin.« Und so forderte schon er folgerichtig »das Buch zum billigen Einheitspreis«. Die Menschen im Nachkriegsdeutschland hatten einen enormen Nachholbedarf an literarischen und wissenschaftlichen. Seller Inventory # 46060

More Information About This Seller | Contact this Seller 19.

Liefers, Jan Josef:

Published by Reinbek bei Hamburg : Rowohlt, (2009)

ISBN 10: 3498039334 ISBN 13: 9783498039332

Used Pb.; mit Schutzumschlag First Edition

Quantity Available: 1

From: Antiquariat Bäßler (Vohenstrauss, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 6.20
Convert Currency
Shipping: US$ 9.84
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Reinbek bei Hamburg : Rowohlt, 2009. Pb.; mit Schutzumschlag. 1. Aufl.. 333 S. : Ill. ; 21 cm Buch in guter Erhaltung, Einband sauber und unbestoßen, Seiten hell und sauber. Ein ganz persönliches Buch über eine Kindheit in der DDR. «Ich wurde im November 1963 eines Nachts unter nicht sonderlich spektakulären Umständen in Dresden gezeugt . Die Schwangerschaft kam alles andere als gelegen. Meine Eltern waren mitten im Studium, hatten keine eigene Wohnung, hätten sich auch keine leisten können, und ihre Zukunft war ziemlich ungewiss, um nur zwei vernünftige Argumente gegen so frühen Nachwuchs aufzuzählen. Aber nach einigen halbherzigen Versuchen aus dem reichen Schatz häuslicher Selbsthilfemittel wie sehr heiße Bäder, Rotwein mit Nelke und anschließenden Sprüngen vom Kleiderschrank war klar, die Frucht saß fest, das Zellklümpchen zeigte sich unbeeindruckt und teilte sich normgerecht weiter. Die junge Frau war kerngesund, und – Schauspielerin hin oder her – biologisch sprach nichts gegen die erfolgreiche Erfüllung der von der Natur für sie vorgesehenen Aufgaben. »Anhand der Musik, die ihn beeindruckt, begleitet und geprägt hat, blickt der bekannte Schauspieler Jan Josef Liefers auf seine Kindheit und Jugend zurück. Er stellt nicht nur große Rockbands der DDR und ihre Lieder vor, sondern setzt sie zugleich unmittelbar in Beziehung zu wichtigen Ereignissen in seinem Leben und seiner Karriere. So entsteht der sehr persönliche Einblick in den ganz normalen Alltag eines jungen Menschen im Osten, der sich seine eigenen Gedanken machte und versuchte, seinen Weg zu gehen, ohne sich allzu sehr zu verbiegen.Ein authentisches «DDR-Kind», das später in ganz Deutschland bekannt wurde, erzählt sein Stück deutsche Geschichte – ehrlich, charmant, unterhaltsam und frei von jeglicher «Ostalgie». Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 570. Seller Inventory # 5396

More Information About This Seller | Contact this Seller 20.

Gysi, Gregor

Published by Hoffmann&Campe, Hamburg (2001)

ISBN 10: 3455093388 ISBN 13: 9783455093384

Used Hardcover

Quantity Available: 1

From: Leonardu (Kalsow, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 8.59
Convert Currency
Shipping: US$ 7.98
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Hoffmann&Campe, Hamburg, 2001. gebundene Ausgabe. 4. Auflage, 383 Seiten, Inhaltsverzeichnis, Personenregister, Schutzumschlag Wie äußert sich ein Mann, der zehn Jahre lang als Vorsitzender der PDS-Fraktion und Mitglied des Deutschen Bundestages so manchem unbequem geworden ist, jetzt, nachdem er nicht wieder für diesen Vorsitz kandidiert hat? Er blickt zurück, manchmal im Zorn, manchmal mit leiser Bitterkeit, oft mit Humor und der ihn typischen Ironie, immer konzentriert auf die Entwicklungen in der deutschen Innen- und Außenpolitik, auf das was aus seiner Sicht falsch gelaufen ist. Und er hat viel zu erzählen: von zehn Jahren leidenschaftlicher linker Opposition, in denen er als unerwünschter Außenseitereine unerwünschte Außenseiterpartei zu einer Position führte, die heute als politischer Faktor in Deutschland nicht wegzudenken ist. "Mein Weg hin zum und im vereinigten Deutschland", schreibt er, "war nicht nur in dem Sinne einmalig, wie jedes Leben einmalig ist, sondern meine Situation spiegelt in besonderer Weise die Kompliziertheit des Vereinigungsprozesses wider. Über viele Jahre haben sich an mir die Geister geschieden, und ich will versuchen, die Frage zu beantworten, weshalb das eigentlich so war und zum Teil auch noch so ist. In dieser Hinsicht ist es ein höchst persönliches Buch." Und so schildert Gysi ein Politikerleben zwischen allen Stühlen. 580 gr. Seller Inventory # 2628

More Information About This Seller | Contact this Seller 21.

DER SPIEGEL

Used

Quantity Available: 1

From: Antiquariat Artemis (Leipzig, DE, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 6.82
Convert Currency
Shipping: US$ 9.84
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Condition: Gut. Titel Das Schröder-Kabinett auf Ökotrip 20 Essen ohne Angst - ist das zu bezahlen? 25 Rosskur für die Futtermittelindustrie 28 Interview mit EU-Kommissar Fischler über die neue deutsche Agrarpolitik 30 Der Tod der 400 000 Rinder 32 Deutschland Panorama: Kanzler sagt Iran-Reise ab / Lizenzentzug für Daum? 17 Gesundheit: Fortbildungsrückstand bei deutschen Ärzten 38 Union: SPIEGEL-Gespräch mit Hessens Ministerpräsident Roland Koch über Joschka Fischers Sponti-Zeit und die Krisen von Regierung und Opposition 40 Parteien: Früherer Dresdner SED-OB Wolfgang Berghofer vor dem Comeback 48 Aufbau Ost: Interview mit Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Matthias Gabriel über das Ende der Ost-Förderung 52 Kirche: Der Limburger Bischof Franz Kamphaus probt den Aufstand gegen Rom 56 Stadtplanung: Hamburgs Pannen im Kampf um den Super-Airbus A38o 62 Minister: Joschka Fischer und die Gewalt 70 SPD: Die Vergangenheit der Gesundheitsministerin Ulla Schmidt 77 Wirtschaft Trends: Bahn verkauft Töchter / Fehlstart der Dresdner Bank / Krankenkassenbeiträge steigen 79 Geld: Anleger entdecken den Maschinenbau / Sichere Rendite mit Pfandbriefen 81 ADAC: Die Versicherungskonzerne drängen ins Geschäft 82 Energie: Stromnotstand in Kalifornien 84 Kredite: Russland will nicht tilgen 86 New Economy: Aufstieg und Absturz von Fluxx - ein Fallbeispiel 88 Werbung: Apples iMac beherrscht die Reklamewelt 92 Medien Trends: Wickerts Courage / Bild -Autor Lafontaine 95 Fernsehen: Joachim Gauck über sein Talk-Debüt in der ARD / Goldener Quoten-Abschied für TV-Kommissare 96 Vorschau 97 Zeitgeschichte: Der Satt Thriller Der Tunnel und zwei Dokumentationen schildem eine spektakuläre Flucht von Ost nach West 98 Entertainer: SPIEGEL-Gespräch mit Stefan Raab über die Verwandlung von TV total zu einer täglichen Late-Night-Show 102 Presse: Angriff auf das Freiburger Zeitungsmonopol 105 Gesellschaft Szene: Londoner Anwalt lehrt die Kunst der erfolgreichen Beschwerde / Schönheitssalon für 12-jährige Girlies 1o7 Trennungen: Die Leiden der Barbara Becker 108 Showgeschäft: ,.Big Brother -Siegerin Alida Kurass im Vermarktungsstress 110 Ausland Panorama: Keine Preußenfeier in Kaliningrad / Unmenschliche Zustände in Nordkorea 115 Uran-Munition: Skandal um die Wunderwaffe 118 Verseuchung nach Flugzeugabsturz in Remscheid? 120 Abenteuerspielplatz im Kriegsmüll 122 US-Physiker Doug Rokke über tödliche Wirkungen hochtoxischen Staubs 124 Nahost: Gordischer Knoten Jerusalem 126 Malaysia: Verschollener Urwaldschützer 128 Russland: Heroinentzug auf die harte Tour 129 Turkmenistan: Personenkult um den Diktator Nijasow 130 Indien: Rekord an Mitgift-Morden 138 China: Die geheimen Akten über das Massaker auf dem Platz des Himmlischen Friedens (11) 140 Wissenschaft - Technik Prisma: Lauschangriff auf Mars-Bakterien / Stresstod von Fußballfans 149 Ölsuche: Virtuelle Reisen in die Lagerstätten 152 Medizin: Schiitzt Beschneidung vor Aids-Ansteckung? 156 Automobile: Deutsche Hersteller dominieren die Detroit Auto Show 157 Unfälle: Schwere Sicherheitsmängel bei der Bahn provozieren Katastrophen 160 Tiere: Der einsamste Vogel der Welt 164 Gentechnik: Rhesusaffe mit Quallen-Gen 167 Kultur Szene: Neuer Burg-Bau fiir das Kölner Wallraf-Richartz-Museum / Experte Werner Schmidt wirft seinen Job in der Beutekunst-Kommission hin 169 Autoren: Zwei neue Filme und ein Londoner Theaterspektakel feiern das Genie des Schriftstellers Marcel Proust 172 Hauptstadt: Opernstreit wird zum Ost-West-Konflikt 176 Ausstellungen: Warum die Chemnitzer Schau mit Lothar-Günther Buchheims Kriegsbildern abgesagt wurde 178 Literatur: Der Autor Wulf Kirsten erinnert sich an den Einmarsch der Roten Armee 180 Bestseller 181 Architektur: Die Entscheidung in der Debatte um den Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses riickt näher 182 Fußball: Der größte Transfer der Bundesliga-Geschichte setzt Bayern Miinchen unter Druck 186 Radrennen: SPIEGEL-Gespräch mit Marcel Wiist über seinen Sturz, das drohende Karriere-Ende und das Berufsrisiko d. Hardcover. Seller Inventory # B00014650

More Information About This Seller | Contact this Seller 22.

Zuckmayer, Carl:

Published by Frankfurt/M./Hamburg, Fischer Bücherei, (1956)

Used Softcover

Quantity Available: 2

From: BOUQUINIST (München, BY, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 4.43
Convert Currency
Shipping: US$ 12.23
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Frankfurt/M./Hamburg, Fischer Bücherei, 1956. Condition: Gut. Erste Auflage dieser Ausgabe.. 161 Seiten mit Zeichnungen von Günter Böhmer. Einband am Kopf leicht gedellt. Befriedigender Zustand. Mit einer Verlagsbeilage. - Carl Zuckmayer (* 27. Dezember 1896 in Nackenheim, Rheinhessen; † 18. Januar 1977 in Visp, Schweiz, Grab in Saas-Fee) war ein deutscher Schriftsteller. . Exil: Nach dem Anschluss Österreichs am 13. März 1938 sah sich Zuckmayer zur Flucht gezwungen. Er hatte öffentlich gegen die Nazis Stellung bezogen, und seine Werke waren schon seit 1933 in Deutschland verboten. Sein älterer Bruder, der Musiker Eduard Zuckmayer, war wegen der Abstammung der Mutter aus der assimilierten jüdischen Familie Goldschmidt seit 1934 durch Ausschluss aus der Reichsmusikkammer mit Berufsverbot belegt und deshalb schon 1935 in die Türkei emigriert.[1]. Buchstäblich im letzten Moment, schreibt Carl Zuckmayer in seinen Memoiren Als wär’s ein Stück von mir, als Rollkommandos bereits das Haus in Henndorf besetzt hatten, um ihn festzunehmen, und bevor sie am folgenden Tag in seiner Wiener Wohnung erschienen und diese plünderten, entkam er am 15. März 1938 mit dem Zug nach Zürich. Dort konnte im November 1938 die Uraufführung seines Schauspiels Bellman stattfinden, zu der es in Wien nach einer ersten Probe am 11. März nicht mehr gekommen war. Nachdem 1939 das Haus in Henndorf schließlich beschlagnahmt und die ganze Familie ausgebürgert worden war, emigrierte man über Paris, von wo man am 28. Mai 1938 mit dem Zug zur Einschiffung nach Rotterdam weiterreiste, auf Einladung der Journalistin Dorothy Thompson in die USA. Zuckmayers Lebenssituation war dort naturgemäß schwierig. In der deutschen Exilantengemeinde galt er zunächst als Prototyp des „Halbemigranten" (Alfred Döblin). Zeitweise konnte er in Hollywood als Drehbuchautor arbeiten. Als er jedoch seine „innere Unabhängigkeit" und „Produktivität" bedroht sah, kehrte er nach New York zurück und wurde Dozent an der von Erwin Piscator geleiteten Theaterschule der Exil-Universität der New School for Social Research. Da ihn diese Tätigkeit nicht befriedigte und er sich und die Familie damit auch nicht ernähren konnte, entschlossen er und seine Frau sich im Frühjahr 1941, sich als Farmer zu versuchen. Man gab die New Yorker Wohnung auf, pachtete bei Barnard,[2] Windsor County (Vermont), wo Dorothy Thompson und ihr Mann Sinclair Lewis den Landsitz Twin Farms unterhielten, für 50 Dollar im Monat die Backwoods Farm und bewirtschaftete sie die folgenden Jahre. 1943 schrieb Zuckmayer dort für den ersten amerikanischen Auslandsgeheimdienst, das Office of Strategic Services (OSS), Dossiers über Schauspieler, Regisseure, Verleger und Journalisten, die während der Zeit des „Dritten Reiches" in Deutschland erfolgreich waren. Dabei machte er die ganze Spannbreite der Verhaltensmöglichkeiten in einer Diktatur von Anpassung bis hin zu Renitenz anhand von 150 exemplarischen Lebensläufen sichtbar. Diese Dossiers wurden erst 2002 als „Geheimreport" veröffentlicht. 1946, ein Jahr nach Kriegsende, kehrte Zuckmayer als ziviler Kulturbeauftragter des amerikanischen Kriegsministeriums erstmals nach Europa zurück. Nach einer fünfmonatigen Inspektionsreise schrieb er einen umfangreichen „Deutschlandbericht", in dem er zahlreiche besatzungspolitische Maßnahmen kritisierte und eine Reihe konkreter Änderungsvorschläge machte. Er wurde 2004 erstmals publiziert. Sein 1946 in Zürich uraufgeführtes Stück Des Teufels General, das er unter dem Eindruck des Todes von Ernst Udet begonnen hatte, wurde sein größter Nachkriegserfolg auf dem westdeutschen Theater. Allein in der Spielzeit 1948/49 wurde es 2069 Mal gespielt. Resigniert musste Zuckmayer später feststellen, dass sein Bühnenerfolg weniger auf der antifaschistischen Tendenz beruhte, sondern wegen des Identifikationsangebots mit einem schneidigen Kriegshelden Beifall fand. Mit Dramen wie „Der Gesang im Feuerofen" (1950) über Widerstand und Kollaboration in Frankreich während des Zweiten Weltkriegs und „Das kalte Licht" (1955) über einen Fall von Atomspionage war Zu. Seller Inventory # 13598

More Information About This Seller | Contact this Seller 23.

Scholz, Hans:

Published by Hamburg. Hoffmann und Campe (1970)

ISBN 10: 3455067689 ISBN 13: 9783455067682

Used Hardcover

Quantity Available: 1

From: Antiquariat Hennwack (Berlin, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 6.32
Convert Currency
Shipping: US$ 10.43
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Hamburg. Hoffmann und Campe, 1970. 8vo. OPb. 692 S. Einband etwas begriffen und berieben, sonst gut erhalten. Wir versenden für gewöhnlich am nächsten Arbeitstag. Rechnung mit ausgewiesener MwSt. liegt selbstverständlich Ihrer Sendung bei. Ihr Antiquariat Hennwack - Berlins größtes Antiquariat. Scholz, Hans: Süd-Ost hin und zurück. Luftreiseführer zum Östlichen Mittelmeer. Umfang: 692 S. Format: 8vo. Ausgabe: 1.- 5. Tsd. Hamburg. Hoffmann und Campe 1970. Bitte beachten Sie die Zustandsbeschreibung. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 500. Seller Inventory # 29510BB

More Information About This Seller | Contact this Seller 24.

Trerotola, Remo

Published by Xenos, Hamburg (2005)

ISBN 10: 3821229705 ISBN 13: 9783821229706

Used

Quantity Available: 1

From: Leonardu (Kalsow, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 8.85
Convert Currency
Shipping: US$ 7.98
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Xenos, Hamburg, 2005. gebundene Ausgabe. 48 Seiten, zweispaltig, farbige Illustrationen von Christopher Tillmann, Inhaltsverzeichnis, kleines Wasser-Lexikon, illustrierter Einband, Großformat-4° Im Bärstädter Elchwinkel fällt die Wasserversorgung aus und Peter Lustig steht vor einem Problem und einer ganzen Reihe Fragen: Wie soll er jetzt Gemüse gießen? Wo kommt es eigentlich her, das Wasser, und wo geht es hin? So erkundet Peter Lustig die städtische Wasserversorgung und die Wege, die das nasse Element in der Natur nimmt: von der Quelle zum Meer und über den großen Wasserkreislauf wieder zurück. Und wie immer prüft Peter Lustig die erstaunlichen Kräfte der Physik mit packenden Versuchen. Alle seine Experimente könnt ihr Schritt für Schritt zu Hause nachmachen, so dass ihr am Ende selbst zu dem Ergebnis kommt: "Na bitte - funktioniert!" 510 gr. Seller Inventory # 28050

More Information About This Seller | Contact this Seller 25.

Updike, John:

Published by Reinbek bei Hamburg: Rowohlt Verlag, 2006 Juni. (2006)

ISBN 10: 3499114887 ISBN 13: 9783499114885

Used Taschenbuch. Kartoniert.

Quantity Available: 1

From: BOUQUINIST (München, BY, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 4.68
Convert Currency
Shipping: US$ 12.21
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Reinbek bei Hamburg: Rowohlt Verlag, 2006 Juni., 2006. Taschenbuch. Kartoniert. Condition: Sehr gut. 22. Auflage.. 488 (8) Seiten. 19 x 12 cm. Sehr guter Zustand. - Der Spiegel Die Bibel der wilden Jahre Bis heute ist der 1968 in den USA erschienene Roman „Couples" das erfolgreichste Buch des amerikanischen Schriftstellers John Updike geblieben. Zwar gibt es Bücher von ihm, die noch bessere Kritiken bekamen, aber keines, das sich besser verkauft hätte. „Die sechziger Jahre waren, beruflich gesehen, eine Blütezeit für mich", so erinnert sich Updike, Jahrgang 1932, an diese Zeit zurück. „Der ‚New Yorker’ nahm nahezu alles an, was ich ihm schickte, und gegen Ende des Jahrzehnts brachte ein Roman mir eine Million Dollar ein." In der Tat, ein Millionen-, ein Welterfolg: Als der Roman ein Jahr später unter dem Titel „Ehepaare" in deutscher Übersetzung erschien, hatte das Werk in seinem Heimatland schon millionenfache Verbreitung gefunden. Auch international, auch in Deutschland, verdankt der Autor diesem Buch seinen Durchbruch, seine Berühmtheit – und seinen Ruf als Meister in der detaillierten Darstellung erotischer Szenen. Dabei sollte die Geschichte mehrerer Ehepaare aus der fiktiven Kleinstadt Tarbox in Neuengland, nahe Boston, ursprünglich nur eine Erzählung werden. Updike hatte zwar seit 1959 schon vier Romane publiziert, darunter „Rabbit, Run" (1960, deutsch 1962 unter dem Titel „Hasenherz"), doch eigentlich galt er – und empfand sich selbst – als Erzähler kurzer Prosa, als Mann der Shortstory. Bei dem etablierten und ambitionierten Magazin „The New Yorker" hatte sich der junge Familienvater seine ersten Sporen verdient – und den Lebensunterhalt für sich und die Seinen (binnen weniger Jahre kamen bei den Updikes vier Kinder zur Welt). Tatsächlich war es in den fünfziger und sechziger Jahren noch möglich, sich allein mit Erzählungen über Wasser zu halten: Seine Geschichten hätten ihn von seinem 23.?Lebensjahr an gut ernährt, erzählte Updike in einem Interview. Zu einer finanziell gesicherten Existenz trug auch der Entschluss des Ehepaars Updike bei, aus der teuren Stadt New York wieder fortzuziehen und sich in der ländlichen Gegend Neuenglands, in der Nähe von Boston, niederzulassen. Ipswich, Massachusetts, war der neue Wohnort, und es dürfte nicht verfehlt sein, in dieser kleinen Stadt das Vorbild für Tarbox, den Schauplatz des Romans „Ehepaare", und in ihren Bewohnern die leibhaftigen Modelle für die Romanfiguren zu erblicken. „Als Gruppe hatten wir eine herrliche Zeit, junge Erwachsene in Ipswich, die ihre Kinder mehr oder weniger geistesabwesend großzogen und ihren Berufen in ziemlich der gleichen Weise nachgingen", so hat es Updike viele Jahre später beschrieben. Selbst seine Schriftstellerei sei hier nicht als etwas Außergewöhnliches aufgefallen. Es war die Zeit eines wachsenden Wohlstands, einer neuen Unbeschwertheit, die Zeit von Partys, Twist und Pille. Oder wie es im Roman „Ehepaare" heißt: „Sie hatten gelitten unter den starren Ehen und konventionellen Ausflüchten ihrer Eltern, und nun schwebte ihnen die vollkommene Aufrichtigkeit vor, die aus dem unbefangenen, freimütigen Umgang mit anderen Paaren gedeihen sollte." Denn das ist das Zentrum dieses Romans: die paarüberschreitende Ausübung von Sexualität. Der Ehebruch, der offene oder geheime Betrug des Partners, war als literarisches Sujet gewiss nichts Neues, und auch Updike hatte schon zuvor dieses Motiv genutzt, bevor er es in diesem Roman auf die Spitze trieb und das Fremdgehen als Ritual einer neuen Mittelschicht vorführte, als inszenierten Liebesreigen bis hin zum Partnertausch. Der Roman „Ehepaare" ist die Bibel des modernen Ehebruchs – bei seinem Erscheinen eine ungeheure Provokation, von heute her gesehen ein großartiges literarisches Dokument. Denn Updike beschwört einen längst historisch gewordenen Augenblick, eine – in seinen eigenen nachträglichen Worten – „verschwommen glückliche Zwischen-Zeit, nachdem Pille und Spirale den Sex von der Angst vor Schwangerschaft befreit hatten und bevor Aids ihn an die Kette der Todesfurcht legte". Die Kunst dieses bedeutenden Erzähl. Seller Inventory # 58139

More Information About This Seller | Contact this Seller 26.

Felix, Theo

ISBN 10: 3468496931 ISBN 13: 9783468496936

Used

Quantity Available: 1

From: medimops (Berlin, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 7.19
Convert Currency
Shipping: US$ 9.82
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Condition: good. 41 Gramm. Seller Inventory # M03468496931-G

More Information About This Seller | Contact this Seller 27.

Haas, Wolf:

Published by Reinbek bei Hamburg, Rowohlt Taschenbuch Verlag, (2001)

ISBN 10: 3499228300 ISBN 13: 9783499228308

Used Taschenbuch. Kartoniert. First Edition

Quantity Available: 1

From: BOUQUINIST (München, BY, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 5.06
Convert Currency
Shipping: US$ 12.21
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt Taschenbuch Verlag, 2001. Taschenbuch. Kartoniert. Condition: Gut. 2. Auflage.. 222 (2) Seiten und 8 Blatt mit vielen farbigen Abbildungen aus dem Film. 19 cm. Umschlaggestaltung: Notburga Stelzer. Lesetipp des Bouquinisten! Guter Zustand. Seiten papierbedingt leicht gebräunt. Privatdetektiv Brenner ist diesmal nach Salzburg gerufen worden; er soll im Marianum, einer katholischen Internatsschule, ein bißchen in der Vergangenheit rumwühlen, und ein paar Vorwürfe entkräften. Es ist nämlich so, dass Monsignore Schorn, der vor Jahren im Marianum Spiritual war, also der Erzieher, der fürs Seelenheil zuständig war, dass also dieser Monsignore Schorn jetzt Bischofskandidat ist. Und ausgerechnet jetzt will dem Gottlieb einfallen, dass er damals im Internat speziellen Hygiene-Unterricht vom Monsignore erhalten hätte. Sowas darf natürlich nicht passieren. Vor allem darf es nicht an die Öffentlichkeit gelangen, weil wo kämen wir da hin, der gute Ruf und alles beim Teufel. Trifft sich also ganz gut, dass der Gottlieb kurz drauf in der Nähe der alten Duschen gefunden wird -- zerstückelt. Und in den Duschen hat sich ein Sandler erhängt -- perfekt, der Mörder hatte ein schlechtes Gewissen. Für die Kripo ist der Fall abgeschlossen, aber der Brenner hat sich festgebissen. Wie kommts zum Beispiel, dass die Frau von Gottliebs Freund eine Villa am Mönchsberg zum Spottpreis mieten kann -- eine Villa, die der Kirche gehört. Und warum sind im Internat nur philippinische Putzfrauen beschäftigt? Und wie kommt's, dass ausgerechnet der Sportpräfekt der Schule ein Heiratsinstitut leitet? Eine wichtige Rolle spielen auch noch die Festspiele -- zufällig ist Gottliebs Frau nämlich die Tochter der ersten Vorsitzenden, und vor kurzem hat man die Datei mit den unbezahlbaren Kundenadressen gestohlen. Wenn man sich nur vorstellt, dass die vielleicht nach Baden-Baden verkauft werden, wo bleibt da die Exklusivität der Salzburger Festspiele? Ob man Österreicher sein muss, um dieses Buch zu lesen und sich dabei köstlich zu amüsieren, weiß ich nicht -- es schadet auf alle Fälle nicht, die österreichische Mentalität ein wenig zu kennen. Ich hatte beim Lesen auf alle Fälle ständig ein breites Grinsen im Gesicht, wenn ich da so an kleine Parallelen in der jüngeren Vergangenheit dachte. Die Beschreibungen Salzburgs und des "Kulturbetriebes" rund um die Festspiele waren ebenfalls ein Genuss; schwarzer Humor vom Feinsten. Die eigentliche Krimihandlung ist in diesem Fall eher ein Schwachpunkt; da ist die Geschichte streckenweise schon sehr konstruiert, und es hat mich auch geärgert, dass zu Beginn mit den "Gerüchen" eine Fährte ausgelegt wurde, die dann einfach fallengelassen wurde, ohne sie irgendwie abzuschließen, oder den ständigen Anspielungen zu Beginn des Buches dann auch etwas entgegenzuhalten. Gewöhnungsbedürftig ist auch die verwendete Sprache; auch wenn man sich manche Stilmittel recht rasch auch selber aneignet -- zudem ist sie ja von Wolf Haas auch schon bekannt. --Daniela Ecker. - Wolf Haas (* 14. Dezember 1960 in Maria Alm am Steinernen Meer / Bundesland Salzburg, Österreich) ist ein österreichischer Schriftsteller. Bekannt wurde er als Autor von Kriminalromanen, von denen drei den Deutschen Krimipreis gewannen. Leben: Haas wuchs in Maria Alm auf. Seine Eltern arbeiteten beide als Kellner. 1970 kam Haas als Internatsschüler nach Salzburg in das katholische Privatgymnasium Borromäum. Nach bestandener Matura studierte er ab 1979 an der Universität Salzburg zunächst Psychologie, ab 1980 dann Germanistik und Linguistik. Letzteres schloss er mit einer Dissertation zum Thema Die sprachtheoretischen Grundlagen der Konkreten Poesie ab. Von 1988 bis 1990 arbeitete er als Universitäts-Lektor in Swansea (Südwales). Zurück in Österreich begann er in Wien als Juniortexter bei Werbeagenturen. Er schuf die Radiospots Lichtfahrer sind sichtbarer sowie Ö1 gehört gehört, den er auch selbst gesprochen hat. Es folgte die Ö3-Wecker-Kasperliade Peda & Peda, die entstand, als Haas und sein Pendant Herbert Haider nach der letzten Staffel der Mazda-Werbung ihre I. Seller Inventory # 58626

More Information About This Seller | Contact this Seller 28.

Vester, Frederic:

Published by Stuttgart, Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), (1978)

ISBN 10: 3421026831 ISBN 13: 9783421026835

Used Hardcover First Edition

Quantity Available: 1

From: BOUQUINIST (München, BY, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 6.32
Convert Currency
Shipping: US$ 12.21
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Stuttgart, Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), 1978. Condition: Gut. Erstausgabe.. 374 (2) Seiten mit vielen Abbildungen. "Ein Problem isoliert zu betrachten hat keinen Sinn. Man muß immer die Zusammenhänge mit einbeziehen, um zu einer zukunftsorientierten Lösung zu gelangen. Das gilt für medizinische Fragen genauso wie für die Architektur oder Aspekte der Unternehmensführung", betont Frederic Vester. Womit sein wissenschaftlicher Ansatz - die Ganzheitlichkeit - beschrieben wäre. "Auf der Ebene der Entscheidungsträger stößt diese Art des Denkens, so Vester weiter, "oft auf Unverständnis. So mußte die Einsicht in die Notwendigkeit, anders an Probleme heranzugehen als bisher, meist erst geweckt werden." Vor diesem Hintergrund war es nur folgerichtig, daß der Biochemiker 1993 in den Club of Rome aufgenommen wurde. Der 1925 in Saarbrücken geborene Vester nahm ein Stipendium aus dem Kreis der Verwandtschaft wahr, als er sein Chemiestudium begann. Weil es in Deutschland 1946 noch keine Experimentiermöglichkeiten gab, wechselte er nach zwei Semestern in Mainz die Universität und zog nach Frankreich, um an der Pariser Sorbonne sein Studium abzuschließen. Seinen Unterhalt besserte er mit Akkordeon- und Gitarrespielen auf. Vester promovierte 1953 in Hamburg "mit Mühe und Not" mit einer Arbeit über bakterielle Farbstoffe. Weil seine Mutter an Krebs litt, widmete Vester sich am Institut für experimentelle Krebsforschung in Heidelberg der Erforschung dieser Krankheit. Seine systemische Herangehensweise sei damals "komplett ketzerisch" gewesen. Es folgten Forschungsaufenthalte an der Yale University in New Haven, USA, und Cambridge, England. Doch weder dort noch an den amerikanischen Atomforschungszentren Oakridge und Brookhaven konnte er seine Vorstellungen von einer fachübergreifenden Erforschung der Lebensvorgänge hinreichend verwirklichen. Zurück in Deutschland wurde er 1958 zunächst Assistent, dann Lehrbeauftragter für Biochemie an der Universität Saarbrücken. Seine Habilitationsschrift erhielt er mit der Bitte, sie weiter auszuführen, zurück. Die erweiterte Version, die Untersuchungen aus verschiedenen Disziplinen bis hin zu philosophischen Überlegungen enthielt, wurde, weil es weiterhin Kritiker in der Fakultät gab, nach und nach zwölf weiteren auswärtigen Gutachtern vorgelegt, von denen sich elf positiv äußerten. Trotz dieses Votums wurde die Habilitation verweigert. Als Vester einen der Gutachter per Zufall kennenlernte und so erst von dem Verfahren erfuhr, war bereits mehr als ein Jahr verstrichen und der Rechtsweg versperrt. Dr. habil. wurde er fünf Jahre später als erster Habilitant der neu gegründeten Universität Konstanz, die ein Signal gegen die "Ungeheuerlichkeit des Saarbrücker Verfahrens" setzen wollte. Doch zuvor hatte ihn die Saarbrückener Universität 1965 auf die Straße gesetzt. Denn nachdem Vester, so der Senat der Universität des Saarlandes, "die hervorragenden Leistungen des (Saarbrückener) Universitätssystems in Zweifel zog", wurde sein Vertrag nicht mehr verlängert. Kurioses Happy End: Fünfundzwanzig Jahre später erhielt er in Anwesenheit von Universitätsvertretern den Saarländischen Verdienstorden "in Anerkennung seiner besonderen Verdienste für das Saarland" überreicht. Damals jedoch sagte er seiner Heimat ade und zog mit seiner Familie nach München, wo er vier Jahre am Max-Planck-Institut für Eiweißforschung eine eigene Arbeitsgruppe für Krebsforschung leitete. Er war von der Hoffnung geleitet, dies ohne bürokratischen Apparat tun zu können. Doch bald stand er vor der Entscheidung, "den Systemgedanken zu vergessen und wissenschaftlich 'exakt', das heißt in einem spezifischen Fachgebiet, zu arbeiten oder aber ständig Vorwürfe zu ernten, die sich auf mein Vorhaben, unterschiedliche Fachbereiche zu verbinden, bezogen." Das Ergebnis seiner persönlichen und wissenschaftlichen Zukunftsplanung war die Gründung der unabhängigen Studiengruppe für Biologie und Umwelt GmbH, die er seither leitete. Seit 1970 wurden dort Systemzusammenhänge auf dem Gebiet der Biokybernetik erforscht und Strategien in den v. Seller Inventory # 54126

More Information About This Seller | Contact this Seller 29.

Lindlau, Dagobert:

Published by Hamburg. Hoffmann und Campe Verlag, (1987)

ISBN 10: 3455086594 ISBN 13: 9783455086591

Used Hardcover First Edition

Quantity Available: 1

From: BOUQUINIST (München, BY, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 6.32
Convert Currency
Shipping: US$ 12.23
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Hamburg. Hoffmann und Campe Verlag, 1987. Schwarzes Leinen. Condition: Sehr gut. Erstausgabe.. 343 Seiten. 21,5 cm. Sehr guter Zustand. Dagobert Lindlau weist in seinen detaillierten Recherchen auf die bedrohlichen Einflüsse des organisierten Verbrechens in allen Bereichen des öffentlichen Lebens der Bundesrepublik hin. Unverblümt und hartnäckig zieht er gegen vordergründigen politischen Opportunismus zu Felde und fordert eindeutige Entscheidungen der Behörden. - Dagobert Lindlau (* 11. Oktober 1930 in München) ist ein deutscher Journalist und Schriftsteller. Leben und Werk: Als Kind wurde er 1944 bei einem Bombenangriff auf München schwer verletzt. Nach dem Abitur und Tätigkeiten für Zeitungen und Zeitschriften war Dagobert Lindlau seit 1954 als Fernsehjournalist tätig. 1962 gestaltete er die Sendung „Anno" in das bis heute bestehende Magazin Report München um. 1965 wurde er Chefreporter beim Bayerischen Rundfunk, daneben war er von 1967 bis 1969 Redaktionsleiter bei „Report München". Lindlau moderierte von 1975 bis 1987 den „Weltspiegel" und von 1979 bis 1982 die „NDR Talk Show". 1984 hatte er im deutschen Film Morgen in Alabama einen Cameo-Auftritt als Reporter. Zwischen 1987 und 1989 war er ARD-Korrespondent in Wien, danach kehrte er als Chefreporter zum Bayerischen Rundfunk zurück. 1991 moderierte er in der ARD die Gesprächsrunde „Veranda". Dagobert Lindlau war an drei Auszeichnungen mit dem Grimme-Preis beteiligt. 1967 erhielt der Bayerische Rundfunk den Preis für das von Lindlau geführte Interview mit Max Horkheimer zum „faschistischen Antifaschismus".[1][2] 1970 wurde er mit dem Adolf-Grimme-Preis in Bronze für die Reportage Perry Mason lebt geehrt.[1][3] 1986 erhielt er die „Besondere Ehrung für hervorragende Verdienste um das Fernsehen in der Bundesrepublik Deutschland".[1][4] Lindlaus Reportagen lösten auch kontroverse Diskussionen aus. Seine Berichte über das organisierte Verbrechen in der Bundesrepublik wurden von Politikern und Polizeibeamten angezweifelt. Die auf Lindlaus Recherchen beruhenden Bücher „Der Mob" (1987) und „Der Lohnkiller" (1992) wurden jedoch zu Bestsellern. Auch Lindlaus Romane „Rakket" (1990) und „Straglers Woche" (1997) basieren auf Milieustudien. Ebenso löste seine Berichterstattung über das rumänische Programm zur Systematisierung der Dörfer im „Weltspiegel" eine heftig geführte Diskussion aus.[5] Lindlau lebt heute bei München im Ruhestand. In seinem 2006 erschienenen Buch „Reporter – eine Art Beruf" blickt er auf rund 50 Berufsjahre als Journalist zurück. Dagobert Lindlau hat einen implantierten Defibrillator von Medtronic, den er abschalten ließ.[6] . Aus: wikipedia-Dagobert_Lindlau Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550 Rechtssprechung, Reportagen, Drogenhandel, Journalismus, Kriminalität, Drogenkriminalität, Kriminologie, Organisiertes Verbrechen, Recht, Journalistik, Mafia, Kriminalwissenschaft, Kriminalistik, Rechtswissenschaft, Rechtsgeschichte, Drogen. Seller Inventory # 54639

More Information About This Seller | Contact this Seller 30.

Results (1 - 30) of 158