Results (1 - 4) of 4

Show results for

Product Type

  • All Product Types
  • Books (4)
  • Magazines & Periodicals
  • Comics
  • Sheet Music
  • Art, Prints & Posters
  • Photographs
  • Maps
  • Manuscripts &
    Paper Collectibles

Refine by

Condition

Binding

Collectible Attributes

Seller Location

  • All Locations

Seller Rating

rosanne altstatt, catrin backhaus, geert lovink texte

Published by Distanz Verlag

Used
Softcover
First Edition

Quantity Available: 1

From: mip (Berlin, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
Price: US$ 18.01
Convert Currency
Shipping: US$ 12.86
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Distanz Verlag. Softcover. Condition: Gut. Ohne Schutzumschlag. 1. Auflage. 173 seiten, sehr viele abbildungen, buchgrße 15 x 21 cm Founded in 1984, Videonale has evolved over the almost three decades of its history to become one of Europe's leading and most renowned festivals of video art. Seller Inventory # ABE-13422171322

More information about this seller | Contact this seller 1.

Kreißler, Marion (u.a.):

Published by (1996). (1996)

Used
Hardcover

Quantity Available: 1

Add to Basket
Price: US$ 45.50
Convert Currency
Shipping: US$ 10.49
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: (1996)., 1996. Condition: Gut. 5.-8.Sept. 1996.. Ca. 100 Blätter; mit sehr zahlr. Illustrationen; Format ca. A5; Blätter lose in Kassette. Ein gutes Exemplar. - Beiliegt: Programmheft u. Eintrittskarte zur Biennale. // INHALT / Teilnehmende Künstler : Friederike Anders - Thom Barth - Beriou - Pat Binder - Claus Blume - Roland Boden - Stan Brakhage - Costantino Ciervo - Bruce Conner - David Cunningham - Nina Czegledy - MartinxDammann - BBB Johannes Deimling - Jordan Detev - Sinje Dillenkofer - DOGIFILM (Bettina Ellerkamp, Jörg Heitmann, - Merle Kroger, Ed van Megen, Philip Scheffner, - Florian Zeyfang) - Ralf Filges - Heiko Fischer, Torsten Lohrmann - Christoph Girardet - Rainer Gottemeier - Granular-Synthesis (Kurt Hentschläger, - Ulf Langheinrich) - Paul Harrison, John Wood - Birgit & Wilhelm Hein - R. Hoepflinger - Christian Hoischen - Ken Jacobs - Miroslav Klivar - Janek Koza - Myriam Laplante - Len Lye - Mara Mattuschka - Jennifer Bozick McCoy, Kevin McCoy - Norbert Meissner Yana Milev Heiner Mühlenbrock Matthias Müller Kathi Müller-B-Mario Ohno Hannelore Paflik Pier Paolo Pasolini Performance index (Hedy Graber, Martina Siegwolf, Sabine Gehardt, Clara Saner, Karin Roth, Andreas Stäuble, Heinrich Lüber) Tyyne Claudia Pollmann pseudo - durch und durch (gido dietrich, m vängi stirnemann) - RASKIN (Rotraut Pape, Andreas Coerper) Jay Rosenblatt Suzie Silver Ivar Smedstad Michael Snow Roland Stratmann Urban Canvas (Nick Brierley, Emily Cargan, Hilary Giiligan, Shauna Noyes, Keike Twisselmann) Jan Verbeek Zsolt Vizväri Peter Vogel - Kevin Wells, Oliver Mussgnug Hans Christian Wilp Jochen Wüstenfeld, Thomas Werner XX Kunstkabel (Eva Kleinsasser, Markus Haslinger, Erwin Talker, Karen Oldenburg, Nicolas Eder) Wojciech Zamiara Ampelio Zappalorto Kai Zimmer // Neben der Bewahrung und Weiterführung der reichhaltigen kulturellen Tradition in Sachsen-Anhalt gilt es, vor dem Hintergrund des strukturellen Wandels der modernen Gesellschaft die Aufmerksamkeit verstärkt auch auf die Neuen Medien zu richten. Insbesondere im kulturellen Bereich erfordert eine Informationsgesellschaft die Auseinandersetzung mit grundlegend neuen Kommunikationsformen und -möglichkeiten, denn Künstler haben zu allen Zeiten mit ihren Arbeiten "seismographisch" auf Veränderungen und Neuerungen ihrer jeweiligen Epoche reagiert. Die Werkleitz Gesellschaft e.V. verfolgt neben anderen das Ziel, künstlerische Produktionen, vor allem im Bereich moderner Bildmedien, hier in Sachsen-Anhalt zu unterstützen und zu fördern. Ein Hauptaugenmerk wird dabei auf die Vorstellung dieser Produktionen und ihren internationalen Referenzen und Bezüglichkeiten gelegt werden. Die Werkleitz Biennale, die im jährlichen Wechsel mit dem internationalen Videoforum Ostranenie an der Stiftung Bauhaus Dessau in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfindet, ist das Präsentations- und Diskus-sionsforum für Arbeiten aus den Bereichen eines erweiterten Kunst- und Medienbegriffs. Die für ein Medienzentrum ungewöhnliche dezentralisierte Lage kann nicht nur als angewandter Interpretationansatz des aktuellen medienphilosophischen und -soziologischen Diskurses gesehen werden, in den die Entwicklung der neuen Technologien (wie z.B. die Computernetzwerke) für ein vernetztes Arbeiten künstlerisch erfolgreich eingesetzt wird, sondern sie lockt auch viele Interessenten und Kunstschaffende an, die gerade wegen der- in dieser Form - einmaligen ländlichen Lage die Möglichkeiten dezentraler Vernetzung nutzen wollen. Die 2. Werkleitz Biennale unter dem Titel Cluster Images stellt in dieser Situation das Experiment vor, künstlerische Methoden und Inhalte auf ihre gesellschaftlichen und formalen Korrelationen zu überprüfen und im medialisierten Kontext gebündelt bei dem Festival zu präsentieren. Mit der Veranstaltung wird auch die Idee präsentiert, daß in der Bündelung verschiedenster Bildmedien und -techniken auch Bildwerke untereinander eine neue Dynamik und Bedeutsamkeit erlangen können. Mit fast 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 15 Ländern stellt Cluster Images. Seller Inventory # 1057039

More information about this seller | Contact this seller 2.

Bartels, Christoph [Hrsg.].

Published by Stuttgart Steiner (2000)

ISBN 10: 3515076840 ISBN 13: 9783515076845

Used
Softcover

Quantity Available: 1

From: P. u. P. Hassold OHG (Dinkelscherben, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
Price: US$ 43.22
Convert Currency
Shipping: US$ 19.95
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Stuttgart Steiner, 2000. 0. 25 cm. 271 S. Original Broschur. Bibliotheksschild auf Vorderdeckel. Vorder- u. Rückendeckel berieben und an den Kanten etwas beschabt. Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte : Beihefte ; Nr. 155. Bibliotheksexemplar mit den übl. Bibliotheksstempeln u. Einträgen, teils durchgestrichen. Innen sauberer, sehr guter Zustand. Aus dem Inhalt: Rudolf Palme: Überblick über den Stand der Forschungen zur Bergbaugeschichte Tirols unter besonderer Berücksichtigung der Krisen und Konjunkturen. Karl Heinrich Kaufhold: Neuere Forschungen zur Wirtschaftsgeschichte des Berg- und Hüttenwesens im westlichen Harz in der vorindustriellen Zeit. Ein Überblick unter besonderer Berücksichtigung der wirtschaftlichen Wechsellagen. Björn Ivar Berg: Krisen und Konjunkturen im skandinavischen Bergbau bis 1800. Michael Fessner: Der Steinkohenbergbau in der Grafschaft Mark und seine konjunkturelle Entwicklung im 17. und 18. Jahrhundert. Wolfgang von Stromer: Konjunktur im europäischen Bergbau: Wasserkünste. Lothar Suhling: "Artzschmeltzen zu grossenstein" im Jahre 1540: Technologisches aus einem Fuggerschen Hüttenwerk in Tirol. Markus A. Denzel, Hans-Jürgen Gerhard und Alexander Engel: Marktverflechtungen von Kupfermärkten des nördlichen Kontinentaleuropa im 18. Jahrhundert. Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte : Beihefte ; Nr. 155. Original Broschur. Bibliotheksschild auf Vorderdeckel. Vorder- u. Rückendeckel berieben und an den Kanten etwas beschabt. Seller Inventory # 8912DB

More information about this seller | Contact this seller 3.

Misans, Ilgvars/Wernicke, Horst (Hrsg.);

Published by Marburg (2005)

ISBN 10: 3879693196 ISBN 13: 9783879693191

Used
Softcover

Quantity Available: 1

Add to Basket
Price: US$ 69.63
Convert Currency
Shipping: US$ 11.65
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Marburg, 2005. VIII/486 S., brosch., neuwertig! (Tagungen zur Ostmitteleuropa-Forschung, Band 22) 3-87969-319-6 - Eine Darstellung Rigas und des Ostseeraumes in 32 Beiträgen verschiedener Verfasser (davon 7 in englischer Sprache). Sammelband der internationalen wissenschaftlichen Tagung "Riga und der Ostseeraum in der Geschichte: Regionale Verbindungen und Multikulturalität" vom 11.-16. September 2001 in Riga. Die Tagung gliederte sich in fünf Sektionen: 1. Riga und die Entstehung der städtischen Landschaft im Ostseeraum. 2. Riga zur Zeit der Hanse. 3. Riga und die Städte im Ostseeraum auf dem Wege zur Modernisierung. 4. Die Ostseemetropole Riga und die Städte des Ostseeraumes im 19. und frühen 20. Jahrhundert. 5. Das multikulturelle Riga in seinen regionalen und überregionalen Bezügen nach 1918. DIESER BAND ENTHÄLT (NUR) DIE BEITRÄGE DER SEKTIONEN 1 bis 3! Die Beiträge der Sektionen 4 und 5 sind in dem ebenfalls bei uns lieferbaren Band "Riga im Prozeß der Modernisierung. Studien zum Wandel einer Ostseemetropole im 19. und frühen 20. Jahrhundert" (unsere Bestellnummer 9942, Preis 39,00 EURO, bitte ggfls. gleich mitbestellen!) erschienen. - DIESER Band enthält u. folgende Beiträge: Wolfgang L a u r: Die alten Handelsplätze an der Ostsee und ihre Namen. Winfried S c h i c h: Die Bildung der "Seestädte" an der südwestlichen Ostseeküste. Raoul Z ü h l k e: Rigas früheste Entwicklung. - Der Einfluß von Personenverbänden bei der Entstehung der deutschen Siedlungen am campus rigae. Ulrich M ü l l e r: Riga - Greifswald - Lübeck: Archäologische Nachweise zum städtischen Handwerk und zur Hausbauentwicklung. Thomas B r ü c k: Zwischen Autonomie und Konfrontation - Bemerkungen zur Politik des Rates von Riga in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Ilgvars M i s a n s: Riga - ein Vorort der livländischen Städte im Mittelalter? Jens E. O l e s e n: Riga und Dänemark im Mittelalter. Jürgen S a r n o w s k y: Riga und Danzig im 15. Jahrhundert. Roman C z a j a: Das Patriziat in den livländischen und preußischen Städten. Eine vergleichende Analyse. Rainer P o s t e l: Vom "Eigennutz der Lifflandischen stette". Wilhelm L e n z: "Untertanentreue" gegenüber dem Heiligen Römischen Reich? Rigas Vorbehalte gegen einen Herrschaftswechsel bei der Auflösung der Livländischen Konföderation. Elisabeth H a r d e r - G e r s d o r f f: Riga als Handelsmetropole des Ostseeraums in der Frühen Neuzeit (16.-18. Jahrhundert). Ralph T u c h t e n h a g e n: Riga im Rahmen des schwedischen Merkantilismus. Aleksander L o i t: Die Stadt Riga im schwedischen Ostseereich. Die Privilegienfrage. Enn K ü n g: Die rechtliche Lage der Stadt Narva in schwedischer Zeit (16.-17. Jahrhundert). Martin F r i e d r i c h: Die Kirchenpolitik Karls XI. im Baltikum. Ojars S p a r i t i s: Schwedische Impulse im Städtebau im lettischen Teil Livlands im 16. und 17. Jahrhundert. Markus L u x: Riga und die Städte des Herzogtums Kurland und Semgallen. Dagmar B ö c k e r: Das Fremde und das Eigene in gedruckten Bildern des 16. Jahrhunderts am Beispiel von Riga. Edmund K o t a r s k i: Institutionen literarischer Kultur in den Ostseestädten des 17. Jahrhunderts. Danzig - Riga - Reval. Die weiteren Beiträge sind von Tatjana N. Jackson, Andris Sne, Ivar Leimus, Klaus Friedland, Heiki Valk, Evgenija Nazarova, Anu Mänd, Robert Sandberg, Jonas Nordin, Stefan Troebst, Sigita Sne und Krzysztof Maciej Kowalski. 1100 gr. Seller Inventory # [Bestell-Nr. 11001]

More information about this seller | Contact this seller 4.

Results (1 - 4) of 4