Results (1 - 30) of 58

Show results for

Product Type

  • All Product Types
  • Books (58)
  • Magazines & Periodicals
  • Comics
  • Sheet Music
  • Art, Prints & Posters
  • Photographs
  • Maps
  • Manuscripts &
    Paper Collectibles

Refine by

Condition

Binding

Collectible Attributes

Free Shipping

Seller Location

Seller Rating

Lohmann, Martin:

Published by Gütersloh : Gütersloher Verl.-Haus, (2008)

ISBN 10: 357906987X ISBN 13: 9783579069876

Used
First Edition
Hardcover

Quantity Available: 1

From: Antiquariat Buchhandel Daniel Viertel (Limburg an der Lahn, HE, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
US$ 2.35
Convert currency
Shipping: US$ 7.94
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Gütersloh : Gütersloher Verl.-Haus, 2008. gebundene Ausgabe. Condition: Sehr gut. 1. Aufl.. 221 S. ; 22 cm in gutem Zustand Mit Original Schutzumschlag, k4435 ISBN 9783579069876 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 419. Seller Inventory # 2116060

More information about this seller | Contact this seller 1.

Langer, Ingrid und El Sayed:

Published by fischer taschenbuch verlag, (1980)

ISBN 10: 3596242193 ISBN 13: 9783596242191

Used
First Edition
Softcover

Quantity Available: 1

From: Schroeder Verlagsbuchhandlung (Wildflecken, BY, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 3.47
Convert currency
Shipping: US$ 6.85
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: fischer taschenbuch verlag, 1980. Taschenbuch. 1. Auflage. 268 S. Das Buch ist in einem sehr guten Zustand. Aus dem Inhalt: Der Streit um die Familienpolitik, Wandel des Familienbildes - Wandel der Einstellungen und Werte, Die Anfänge der Sozial- und Familienpolitik, Ehe- und Familienrechtsreformen Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550. Seller Inventory # 10749

More information about this seller | Contact this seller 2.

langer - el sayed, ingrid

Published by fischer taschenbuch verlag, frankfurt am main (1980)

ISBN 10: 3596242193 ISBN 13: 9783596242191

Used
First Edition
Softcover

Quantity Available: 1

Add to Basket
US$ 1.64
Convert currency
Shipping: US$ 9.14
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: fischer taschenbuch verlag, frankfurt am main, 1980. Paperback. Condition: Sehr gut. originalausgabe. oktav paperback. sehr gutes exemplar. 269 seiten, tb; ein band in der reihe: "informationen zur zeit"; ohne lesespuren. 290 Gramm. Buch. Seller Inventory # 04141L1

More information about this seller | Contact this seller 3.

Lohmann, Martin:

Published by Gütersloh : Gütersloher Verl.-Haus, (2008)

ISBN 10: 357906987X ISBN 13: 9783579069876

Used
First Edition

Quantity Available: 1

From: Klaus Kleinmann (Kalkar, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
US$ 4.15
Convert currency
Shipping: US$ 9.08
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Gütersloh : Gütersloher Verl.-Haus, 2008. Pp. Condition: Gut. 1. Aufl.. 221 S. ; 22 cm guter Zustand, SU mit kleinen Ränderläsuren, Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 419. Seller Inventory # 78890

More information about this seller | Contact this seller 4.

Gebauer, Siegfried.:

Published by Heidelberg, Impuls, (1961)

Used
First Edition
Hardcover

Quantity Available: 1

Add to Basket
US$ 14.11
Convert currency
Shipping: US$ 6.85
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Heidelberg, Impuls, 1961. Erstausgabe.. 144 S. Umschl. mit l. Gbrsp. 16410 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1000 Groß 8°. Gepräg. OLn. mit Original-Umschlag. Mit Taf. u. Abb. Seller Inventory # 26665

More information about this seller | Contact this seller 5.

Delille, Angela / Andrea Grohn:

Published by Berlin, Elefanten Press , (1985)

ISBN 10: 3885201496 ISBN 13: 9783885201496

Used
First Edition
Softcover

Quantity Available: 1

From: Antiquariat Wolfgang Rüger (Frankfurt am Main, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
US$ 5.88
Convert currency
Shipping: US$ 15.99
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Berlin, Elefanten Press , 1985. EA, 160 S., OKart., gut erhalten. Seller Inventory # 93735AB

More information about this seller | Contact this seller 6.

Kevser Ekin

Published by GRIN Publishing, Germany (2009)

ISBN 10: 364049184X ISBN 13: 9783640491841

First Edition
New
Softcover

Quantity Available: 10

From: The Book Depository EURO (London, United Kingdom)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 18.19
Convert currency
Shipping: US$ 3.85
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: GRIN Publishing, Germany, 2009. Paperback. Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Padagogik - Familienerziehung, Note: 1,0, Universitat Augsburg, Veranstaltung: Sozialisationsbedingungen in Kindheit und Jugend, Sprache: Deutsch, Abstract: Viele Familien haben den Wunsch sowohl ihren Beruf auszuuben, als auch eine Familie zu grunden. Dies ist jedoch nur moglich, wenn sie ausreichend Unterstutzung erhalten, wie beispielsweise bei der Kinderbetreuung. Dabei sollten die Bedurfnisse der Kinder, also auch ihre padagogisch gute Betreuung nicht zweitrangig werden. Padagogische Aspekte, die bei der Kinderbetreuung dringlich einer Beachtung bedurfen werden thematisiert. Eine andere unterstutzungsbedurtige Gruppe stellt stark belastete Famlien dar. Zu diesen zahlen z.B. diejenigen, die aufgrund von Trennungen oder Armut erhohten Risiken ausgesetzt sind. Die Zahl der Alleinerziehenden ist schlielich stark gestiegen und Untertutzungsleistungen sind hier dringend notig. In dieser Arbeit soll gezeigt werden, wer gezielt auf welche Art und Weise Unterstutzung benotigt. Es werden Aufgaben und Ziele der Familienpolitik behandelt, um unter anderem aufzuzeigen, wie eine bessere Unterstutzung ermoglicht werden kann. Im zweiten Teil der Arbeit, werden Unterstutzungsmoglichkeiten vorgestellt. Eine interessante Losungsmoglichkeit stellen kombinierte Tageseinrichtungen dar. Positive und negative Seiten werden erlautert. Dann wird u.a. auf Beratungsstellen, auf die finanzielle Unterstutzung (z.B. Elterngeld), Elternzeit eingeganen. Zum Schluss werden die Unterstutzungsformen Familienhilfe und Elternbildung behandelt. Auch die Erwartungen und Wunsche der Familien sind zentral bei Unterstutzungsleistungen. Hier wird noch einmal deutlich, in welchen Bereichen Verbesserungen notwendig sind und welche Art von Unterstutzungen die Familien am dringendsten benotigen. Seller Inventory # APC9783640491841

More information about this seller | Contact this seller 7.

Marc Grezlikowski

Published by GRIN Publishing, Germany (2009)

ISBN 10: 3640413709 ISBN 13: 9783640413706

First Edition
New
Softcover

Quantity Available: 10

From: The Book Depository EURO (London, United Kingdom)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 18.19
Convert currency
Shipping: US$ 3.85
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: GRIN Publishing, Germany, 2009. Paperback. Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, Note: 1,7, Freie Universitat Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Marz 2005 veroffentlichte das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) eine umfassende Studie zur Entwicklung der Kinderarmut in den sogenannten Industrielandern seit dem Jahr 1990 ( Child Poverty in Rich Countries 2005 ). Diese kam zu dem Ergebnis, dass sich in 17 von 24 OECD-Staaten die Lebensverhaltnisse von Kindern innerhalb der vergangenen 15 Jahre verschlechtert haben. In Schweden leben beispielsweise vier Prozent der Kinder in relativer Armut, in Deutschland sind es dagegen uber zehn und in den Vereinigten Staaten von Amerika sogar knapp 22 Prozent. Zudem zeigt die Studie deutliche Unterschiede im Ruckgang beziehungsweise Anstieg der relativen Kinderarmut in den reichen Landern der westlichen Welt. So fiel sie beispielsweise in den USA um 2,4 Prozent, wahrend sie in Deutschland mit 2,7 Prozent uberdurchschnittlich stark anstieg. UNICEF zufolge besteht ein erheblicher Zusammenhang zwischen der Hohe staatlicher Aufwendungen fur soziale Leistungen und der Kinderarmut. In den Vereinigten Staaten liegt die Hohe der Sozialleistungen bei unter funf Prozent des Bruttoinlandsprodukts und die der Kinderarmut bei uber 20 Prozent. Schweden dagegen gibt mehr als zehn Prozent des BIP fur sein Wohlfahrtssystem aus - nur vier Prozent der Kinder sind hier von relativer Armut betroffen. Doch nicht nur die Hohe der Sozialleistungen ist entscheidend fur die Bekampfung der Armut. So geben zehn OECD-Lan der, unter ihnen auch Deutschland, einen ungefahr gleichen Anteil ihres Bruttoinlandspro dukts fur soziale Absicherung aus - trotzdem variiert die Armutsrate von drei Prozent in Norwegen uber zehn Prozent in Deutschland bis zu 15 Prozent in Gro Britannien. Seller Inventory # APC9783640413706

More information about this seller | Contact this seller 8.

Wingen, Max

Published by Paderborn, Bonifacius, 1961. (1961)

Used
First Edition
Softcover

Quantity Available: 1

From: Antiquariat Hohmann (Schemmerhofen, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
US$ 11.76
Convert currency
Shipping: US$ 11.42
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Paderborn, Bonifacius, 1961., 1961. 21 S., gr.okt., Kt.[ Wirtschaftswissenschaft Volkswirtschaft Sozialpolitik J| 1961 N| Max Wingen ] --. Seller Inventory # 47209-1

More information about this seller | Contact this seller 9.

Schmucker, Helga

Published by Wien 1968. (1968)

Used
First Edition
Softcover

Quantity Available: 1

From: Antiquariat Hohmann (Schemmerhofen, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
US$ 11.76
Convert currency
Shipping: US$ 11.42
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Wien 1968., 1968. 40 S., Kt.[ Wirtschaftswissenschaft Volkswirtschaft Sozialpolitik J| 1968 N| Helga Schmucker ] --. Seller Inventory # 47211-1

More information about this seller | Contact this seller 10.

Carola Felber

Published by GRIN Publishing, Germany (2007)

ISBN 10: 3638687295 ISBN 13: 9783638687294

First Edition
New
Softcover

Quantity Available: 10

From: The Book Depository EURO (London, United Kingdom)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 19.87
Convert currency
Shipping: US$ 3.85
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: GRIN Publishing, Germany, 2007. Paperback. Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, Note: 1, Humboldt-Universitat zu Berlin (Institut fur Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Familienplitik, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Familie der Gegenwart hat sich verglichen mit der Familie der Nachkriegszeit stark ausdifferenziert. Klassische Indikatoren dafur sind die abnehmende Heiratsneigung, das spatere Heiratsalter, der Ruckgang von Geburtenziffern, sowie die zunehmende Anzahl an Scheidungen und Erwerbsbeteiligung der Frauen (Hill, 2002: 50). Die Pluralisierung von Lebensformen hat Funktion und Bedeutung von Familie verandert. Das Familienmodell der Nachkriegszeit war stark auf die Versorgerehe mit dem mannlichen Ernahrer und der Frau, die fur Haushalt und Kindererziehung zustandig war, ausgerichtet. Gesellschaftliche und okonomische Zwange veranderten dieses Familienbild hin zu einer gleichberechtigteren Arbeitsteilung zwischen Mann und Frau, was sowohl die Erwerbsarbeit als auch die Kindererziehung angeht. Auf diesen Wandel der Familie hat sich Familienpolitik einstellen mussen. Die Arbeit zeigt, dass dies nur teilweise gelingt. Besonders das Thema Heirat und Ehegattensplitting unterstutzen noch immer das alte Modell der Versorgerehe, welches mit der Lebenswirklichkeit nur noch wenig gemein hat. Hauptsachliches Thema der Arbeit ist die Anwendung der Rational Choice- Theorie auf die familiaren Bereiche Fertilitat, Partnerschaft und Scheidung. Damit werden historische und gesellschaftliche Entwicklungen bestimmter familiarer Veranderungen aufgezeigt. Aus der Darstellung und der jeweils anschlieenden Uberprufung, inwieweit Familienpolitik die Akteure in ihrem Handeln zu beeinflussen versucht, ergibt sich die Hauptthese dieser Arbeit: der Gesetzgeber sollte versuchen, den Individuen Anreize entsprechend der Rational Choice-Theorie zu offerieren, um seine familienpolitischen Praferenzen durchzusetzen. Optimalerwei. Seller Inventory # APC9783638687294

More information about this seller | Contact this seller 11.

Nina Eger

Published by GRIN Publishing, Germany (2008)

ISBN 10: 3640192508 ISBN 13: 9783640192502

First Edition
New
Softcover

Quantity Available: 10

From: The Book Depository EURO (London, United Kingdom)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 21.54
Convert currency
Shipping: US$ 3.85
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: GRIN Publishing, Germany, 2008. Paperback. Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, Note: 1,3, Carl von Ossietzky Universitat Oldenburg (Institut fur Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Modul: Politik im Mehrebenensystem, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit geht es um die Frage, ob die Wiedervereinigung in Bezug auf die Familienpolitik vorteilhaft fur die Burger der DDR war. Zur Beantwortung dieser Frage, wird zuerst geklart wie sich der Begriff der Familienpolitik zusammensetzt, dazu wird die (zweigeteilte) Definition des Familienpolitikbegriffes von Max Wingen herangezogen. Im Anschluss wird kurz darauf eingegangen wie sich Deutschland nach dem zweiten Weltkrieg zusammensetzte bzw. teilte. Danach werden die Familienpolitiken der Bundesrepublik und der Deutschen Demokratischen Republik von 1949 - 1990 auf die Aspekte Familien- und Frauenleitbild sowie die wichtigsten Eckdaten hin beleuchtet. Wobei angemerkt werden muss, dass die DDR keine eigenstandige Familienpolitik hatte, sondern diese ein Teilgebiet der Frauen- und Bevolkerungspolitik ausmachte. In einem weiteren Abschnitt wird auf die Wiedervereinigung Deutschlands und dem damit verbundenen Einigungsvertrag eingegangen. Es wird dargestellt unter welchen Bedingungen es zu der Wiedervereinigung kam und was in Bezug auf die Familienpolitik in dem Einigungsvertrag von 1990 festgehalten wurde. Abschlieend wird die eingangs gestellte Frage, ob die Wiedervereinigung in Bezug auf die Familienpolitik vorteilhaft fur die Burger der DDR war, aus zwei Perspektiven heraus beantwortet. Unter der Bezeichnung Burger werden Kinderlose und Familien zusammengefasst. Fur die Kinderlosen brachte die Wiedervereinigung zwar auch Nachteile mit sich, aber nicht in Bezug auf die Familienpolitik, da ihre Manahmen und Instrumente nur fur Familien bestimmt waren und somit die Kinderlosen auch zu DDR Zeiten nicht beruhrten. Die Familien allerdings hatten d. Seller Inventory # APC9783640192502

More information about this seller | Contact this seller 12.

Doreen Förste

Published by GRIN Publishing (2010)

ISBN 10: 3640746961 ISBN 13: 9783640746965

First Edition
New
Softcover

Quantity Available: 1

From: The Book Depository EURO (London, United Kingdom)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 22.91
Convert currency
Shipping: US$ 3.85
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: GRIN Publishing, 2010. Paperback. Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book. Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpadagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Ernst-Abbe-Hochschule Jena, ehem. Fachhochschule Jena, Sprache: Deutsch, Abstract: Familie ist gerade in Zeiten demographischen Wandels vom Rand ins Zentrum offentlichen Interesses geruckt und Familienpolitik hat einen neuen Stellenwert erhalten. Der Neuausrichtung zu einer nachhaltigen Familienpolitik liegen demographische und okonomische Argumente zugrunde, wie diese Arbeit zeigen wird. Nachhaltige Familienpolitik mochte Familien unterstutzen, Beruf und Familie zu vereinbaren, damit Lebensentwurfe mit Kindern realisiert werden konnen. Der 7. Familienbericht belegt, dass die Lebenswunsche der ubergroen Mehrheit vorsehen, Elternschaft und Erwerbstatigkeit zu verknupfen. Das Wesen nachhaltiger Familienpolitik besteht nicht zuletzt daher aus einem Dreiklang von Zeitpolitiken, Infrastrukturforderung und monetarer Unterstutzung neuen Zuschnitts. (vgl. BMFSFJ 2006 a, S. XXIV). Neu zugeschnitten ist seit 1.1.2007 das neue Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz. Das Elterngeld, als neue familienpolitische Leistung, wird als eine wichtige Saule nachhaltiger Familienpolitik proklamiert. Es wird daher im Mittelpunkt der Betrachtung dieser Arbeit stehen und auf Grundlage der Absichten nachhaltiger Familienpolitik betrachtet werden. Dabei strebt die Form der Hausarbeit nicht die Vollstandigkeit einer Expertise an. Ziel der Arbeit ist, den Hintergrund des Perspektivwechsels zur nachhaltigen Familienpolitik und zur Einfuhrung des Elterngeldes als familienpolitische Manahme zu beleuchten und dabei der Frage nachzugehen, ob mit dem neuen Gesetz Mastabe einer nachhaltigen Familienpolitik erfullt werden. Demographischer Wandel, Geburtenruckgang und Nachhaltige Familienpolitik gehoren zu den Schlagworten politischen Zeitgeschehens. Da sich das Thema Elterngeld in diesem Kontext einordnet, sind diese Aspekte Bestandteil meiner Ausfuhrungen und werden im Anschluss an die Darstellung des. Seller Inventory # LIB9783640746965

More information about this seller | Contact this seller 13.

Stefan Fößel

Published by GRIN Publishing, Germany (2007)

ISBN 10: 3638825515 ISBN 13: 9783638825511

First Edition
New
Softcover

Quantity Available: 10

From: The Book Depository EURO (London, United Kingdom)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 23.20
Convert currency
Shipping: US$ 3.85
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: GRIN Publishing, Germany, 2007. Paperback. Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, Note: 1,0, Katholische Universitat Eichstatt-Ingolstadt, Veranstaltung: Hauptseminar, 27 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Es lag Wechselstimmung in der Luft im Wahljahr 1969. Die SPD stand fur auen- wie innenpolitische Veranderungen und traf damit den Nerv der Zeit. Juniorpartner wurde die FDP, eine Partei, der ebenfalls nach einem Wechsel zumute war - die Liberalen hatten die Zeichen der Zeit erkannt. In der Familienpolitik sollte mehr verandert werden als nur die Strukturen, es fand ein kompletter Paradigmenwechsel statt. War die Familienpolitik von den Sozialdemokraten zuvor eher stiefmutterlich behandelt worden, versprach man sich nun von ihr die Durchsetzung hehrer Ziele wie den Ausgleich sozialer Ungerechtigkeit und die Emanzipation der Frau. Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der sozialliberalen Familienpolitik, mit deren Vorgeschichte, ihren Zielen und den von 1969 bis 1982 unter den vier sozialdemokratischen Familienministerinnen Kathe Strobel, Katharina Focke, Antje Huber und Anke Fuchs getroffenen Manahmen, verabschiedeten Gesetzen und eingeleiteten Projekten. Zunachst soll der politische und zeitpolitische Hintergrund naher beleuchtet werden, der die Reformen und Anderungen auch im Bereich der Familienpolitik pragte. Weiter werden die grundlegenden familienpolitischen Positionen der damals an der Regierung beteiligten Parteien untersucht, ehe die wesentlichen Veranderungen in der Familienpolitik herausgearbeitet werden. Schlielich soll anhand der Entwicklungen dieser Zeit bilanziert werden, in welchem Umfang die Koalition aus SPD und FDP ihren eigenen Anspruchen gerecht werden konnte, und was dauerhaft geblieben ist von der neuen Familienpolitik der sozialliberalen Koalition der Jahre 1969 bis 1982. Seller Inventory # APC9783638825511

More information about this seller | Contact this seller 14.

Christoph Kotowski

Published by GRIN Verlag, Germany (2010)

ISBN 10: 364075297X ISBN 13: 9783640752973

First Edition
New
Softcover

Quantity Available: 10

From: The Book Depository EURO (London, United Kingdom)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 23.20
Convert currency
Shipping: US$ 3.85
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: GRIN Verlag, Germany, 2010. Paperback. Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Sonstige Themen, Note: 1,0, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universitat Bonn (Institut fur Politische Wissenschaft und Soziologie), Veranstaltung: Wohlfahrtsstaaten im Vergleich, Sprache: Deutsch, Abstract: In der sozialpolitischen Theorie spielen besonders West- und Nordeuropa eine wichtige Rolle. Innerhalb des Teilbereiches der Familienpolitik lasst sich in der verfugbaren Literatur zudem eine starke Prasenz von Staaten, wie Frankreich, Deutschland oder Schweden feststellen. Die Entwicklung und Situation der Familienpolitik in Mittel- und Osteuropa wird hingegen nur selten betrachtet oder verallgemeinert dargestellt. Einerseits kann dieser Zustand auf die jahrzehntelange geopolitische Spaltung Europas zuruckgefuhrt werden. Andererseits gelten in der Offentlichkeit Staaten, wie Polen, Ungarn oder Rumanien aufgrund ihrer sozialistischen Vergangenheit nicht als Vorreiter moderner Wohlfahrtsstaatlichkeit. Die Wurzeln ihrer Familienpolitik werden im Sozialismus vermutet. Den Strukturen und Entwicklungen dieser Staaten wird somit in der familienpolitischen Literatur meist nur eine Nebenrolle zugesprochen. Mehr als zwei Dekaden nach dem politischen Systemwechsel haben diese Staaten in vielerlei Hinsicht den Westen eingeholt und stehen nun vor ahnlichen Herausforderungen. In der vorliegenden Seminararbeit soll daher am Beispiel Polens die Familienpolitik in postkommunistischen Staaten beleuchtet werden. Dabei stellen sich die Fragen, ob Polens Familienpolitik mit der eines westlichen Staates vergleichbar ist, wo ihre Wurzeln liegen oder auf welchen Theorien sie aufbaut, in welcher Lage sich das Land aus familienpolitischer Sicht gegenwartig befindet und ob ihr geringer Stellenwert in der Literatur gerechtfertigt ist. Um dies zu beantworten, wird ein Blick auf die familienpolitische Geschichte Polens geworfen, dem eine Leistungsanalyse der polnischen Familienpolitik folgt, in der besonders die Rolle der Frau und der. Seller Inventory # APC9783640752973

More information about this seller | Contact this seller 15.

Michael Estel

Published by GRIN Verlag, Germany (2012)

ISBN 10: 3656100187 ISBN 13: 9783656100188

First Edition
New
Softcover

Quantity Available: 10

From: The Book Depository EURO (London, United Kingdom)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 24.21
Convert currency
Shipping: US$ 3.85
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: GRIN Verlag, Germany, 2012. Paperback. Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Manner, Sexualitat, Geschlechter, Note: 1,0, Helmut-Schmidt-Universitat - Universitat der Bundeswehr Hamburg, Veranstaltung: Europaische Wohlfahrtsstaaten im Vergleich, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhalt: Politik in Frankreich und Deutschland Wohlfahrtstaatliche Kategorisierungen Wohlfahrtstaatliche Familienpolitik in Frankreich und Deutschland. - Analyse von Statistiken - traditionelle Leitbilder - Foderalismus und das Subsidiaritatsprinzip - Historische Erblasten - Anreizpolitik und Transferleistungen - Reformen und ein Blick auf die DDR Mentalitatsunterschiede in Frankreich und Deutschland (Gluckenmutter, Rabenmutter und Mere Poule) Fazit Einleitung: Im Titel der Hausarbeit findet sich der Begriff Geschlechter-Arrangements. Jener Begriff wird von Birgit Pfau-Effinger benutzt, um den Aushandlungsprozess zwischen kulturellen Leitbildern zur Familie mit den spezifischen Geschlechterverhaltnissen einerseits und die wohlfahrtstaatliche Politik anderseits darzustellen (Pfau-Effinger, 1998, S. 184). Landertypische Geschlechter-Arrangements und der Einfluss der jeweiligen Politik sind der thematische Schwerpunkt dieser Hausarbeit. Die Institution Familie soll als Spiegel der wohlfahrtstaatlichen Politik dienen. Im ersten Teil werden die Besonderheiten und Merkmale franzosischer und deutscher Politik erarbeitet. Die zentralistische Organisation Frankreichs auf der einen Seite und das Prinzip des Foderalismus in Deutschland auf der anderen Seite spielen hierbei eine groe Rolle und beeinflussen damit auch die Familienpolitik. Bezugnehmend auf die Thematik des Seminars Europaische Wohlfahrtsstaaten im Vergleich, findet im zweiten Schritt eine Kategorisierung der Wohlfahrtregimes statt. Grundlage fur die Einordnung werden die Modelle der Wohlfahrtsregime von Gosta Esping-Andersen sein. Interessanterweise werden Deutschland und Frankreich demselben wohlfahrtstaatlichen. Seller Inventory # APC9783656100188

More information about this seller | Contact this seller 16.

Michael Reinke

Published by GRIN Publishing (2015)

ISBN 10: 3668109060 ISBN 13: 9783668109063

First Edition
New
Softcover

Quantity Available: 1

From: The Book Depository EURO (London, United Kingdom)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 24.68
Convert currency
Shipping: US$ 3.85
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: GRIN Publishing, 2015. Paperback. Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book. Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Ethik, Note: 1,3, Otto-Friedrich-Universitat Bamberg, Sprache: Deutsch, Abstract: In den letzten Jahrzehnten ist die Familienpolitik zunehmend in das politische, aber auch in das sozialwissenschaftliche Blickfeld geraten. Die Auflosung der traditionellen Familienstruktur, die zunehmende Frauenerwerbstatigkeit und der Anstieg der Zahl Alleinerziehender haben neuen familienpolitischen Bedarf geschaffen. Zudem hat der Demografische Wandel gravierende Folgen, insbesondere fur die wohlfahrtsstaatlichen Eckpfeiler Alters, - und Gesundheitssicherung. Vor allem bei uns in Deutschland konnte der Generationenvertrag mit weiterhin absturzenden Geburtenzahlen nicht mehr eingehalten werden. Bereits heute ist die Finanzierung der Sozialsysteme in leichte Schieflage geraten. Die zusammengefasste Geburtenrate liegt mit 1,3 bis 1,4 bereits seit uber drei Jahrzehnten ein Drittel unterhalb des Bestandsniveaus. Dass die Familienpolitik unabdingbar und geeignet ist, dem neuen familienpolitischen Bedarf zu begegnen, ist unstrittig. Ob die Familienpolitik auch die Geburtenrate und damit die demografische Entwicklung beeinflussen kann, ist dagegen sehr umstritten. Mit dieser Arbeit soll zum einen die Legitimation der Familienpolitik neu bewertet und aktuelle Entwicklungen der Bundesregierung kritisch hinterfragt werden. In den Vorbemerkungen der Arbeit werden dazu aktuelle Probleme im Zusammenhang mit dem Demografischen Wandel skizziert, ohne diesen man nicht verstehen kann, warum Familienpolitik ins Zentrum politischer Bemuhungen ruckt. Die Zukunft effektiv gestalten ist nur moglich, wenn man einen Blick in die Vergangenheit wirft, um zu erkennen, wie Familienpolitik wirken kann bzw. sollte. Es wird darauf eingegangen, wie die Politik auf die veranderten Umstande reagiert hat. Umbruch ist vielleicht noch etwas hochgegriffen, aber gerade in Bezug auf die Einbeziehung verschiedener struktureller Ebenen, kann man durchaus von einem Aufbruch. Seller Inventory # LIB9783668109063

More information about this seller | Contact this seller 17.

Susan Göpel

Published by GRIN Publishing, United States (2016)

ISBN 10: 3668119422 ISBN 13: 9783668119420

First Edition
New
Softcover

Quantity Available: 1

From: The Book Depository EURO (London, United Kingdom)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 24.68
Convert currency
Shipping: US$ 3.85
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: GRIN Publishing, United States, 2016. Paperback. Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book. Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1,3, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der Arbeit ist es, die demografische Entwicklung im EU-Land Schweden und seine Gegenmanahmen darzustellen. Die Verfasserin beschreibt in ersten Teil der vorliegenden Arbeit die politische und gesellschaftliche Struktur Schwedens. Im weiteren Verlauf werden die derzeitige Situation der Bevolkerungsstruktur und die demografische Entwicklung seit den 30er Jahren dargelegt. Im zweiten Teil der Hausarbeit steht die zentrale Frage im Fokus, wie Schweden mit der Entwicklung umgeht. Im Vordergrund stehen dabei insbesondere die familienpolitischen Losungen und das flexible Rentensystem. Im dritten Teil werden Parallelen zu Deutschland gezogen und die Plane der Bundesregierung gegen die Trendentwicklung erlautert. In den nachsten Jahren und Jahrzehnten wird sich die Bevolkerungsstruktur nicht nur in Deutschland stark verandern. Bevolkerungsruckgang, Alterung, Vereinzelung und Internationalisierung kennzeichnen die zukunftige demografische Entwicklung in Europa. Jeder dieser vier Trends stellt unterschiedliche gesellschaftliche Herausforderungen, deren Dimensionen eng miteinander in Beziehung stehen. Der demografische Wandel ist kein Problem der Gegenwart, seit vielen Jahrzehnten sind seine Entwicklungen und Auswirkungen erkennbar. Er stellt eine groe Herausforderung fur Politik, Verwaltung, Wirtschaft und jeden Einzelnen unserer Gesellschaft dar. Umso wichtiger ist es, diese Herausforderung anzugehen. Seller Inventory # LIB9783668119420

More information about this seller | Contact this seller 18.

Bünger, Fritz Emil:

Published by Berlin Duncker & Humblot 1970., (1970)

Used
First Edition
Softcover

Quantity Available: 1

Add to Basket
US$ 17.64
Convert currency
Shipping: US$ 11.36
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Berlin Duncker & Humblot 1970., 1970. 196 S. OKart. - (Sozialpolitische Schriften 25). Erste Ausgabe. - Stempel auf Vorsatz. Gutes Exemplar. Sprache: Deutsch. Seller Inventory # 17497

More information about this seller | Contact this seller 19.

Fehr, Jacqueline:

Published by Orell Füssli Verlag., Zürich. (2003)

Used
First Edition
Softcover

Quantity Available: 1

From: Adalbert Gregor Schmidt (Schlaitdorf, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
US$ 16.47
Convert currency
Shipping: US$ 13.70
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Orell Füssli Verlag., Zürich., 2003. 1. Auflage. Familienpolitik ist im Gespräch. Immer augenfälliger wird, dass Familien mit vielfältigen Schwierigkeiten zu kämpfen haben. Beruf und Kinder sind nach wie vor schwierig unter einen Hut zu bringen, immer mehr Alleinerziehende rutschen an die Armutsgrenze, und das Lebensumfeld der Kinder wird enger. 200 Seiten, 25 s/w Tabellen, Broschur, Läsur am unteren Schnitt, ansonsten sehr schön erhalten. 21 × 13,5 cm. Seller Inventory # 3966

More information about this seller | Contact this seller 20.

Hessische Statskanzlei (hg.)

Published by Westdeutscher Verlag, Wiesbaden (2003)

Used
First Edition
Softcover

Quantity Available: 1

From: Antiquariat Leseband (Freiburg, N/A, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
US$ 16.47
Convert currency
Shipping: US$ 13.70
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Westdeutscher Verlag, Wiesbaden, 2003. Softcover. Condition: Sehr gut. 1. Auflage. 528 S.Oktav. Or. br. Fliegendes Blatt herausgeschnitten, sonst wie neu. Buch. Seller Inventory # 001572

More information about this seller | Contact this seller 21.

Annegret Jahn

Published by GRIN Publishing (2015)

ISBN 10: 366809120X ISBN 13: 9783668091207

First Edition
New
Softcover

Quantity Available: 1

From: The Book Depository EURO (London, United Kingdom)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 26.45
Convert currency
Shipping: US$ 3.84
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: GRIN Publishing, 2015. Paperback. Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book. Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Manner, Sexualitat, Geschlechter, Note: 1,0, Technische Universitat Dresden (Institut fur Soziologie), Veranstaltung: Moderne Familienformen im Politik- und Rechtsdiskurs, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Dinge verandern sich - und das wird auch immer so bleiben. Das betrifft in einem Staat nicht nur das Wirtschaftssystem oder das Sozialsystem, sondern auch, ja gerade die Gesellschaft und die Menschen, die es pragen. Seit einigen Jahrzehnten scheint sich dieser Wandel beschleunigt zu haben. Auch und besonders Familien sind davon betroffen. Zum einen trifft das auf die Strukturen und Formen von Familien zu. Die traditionelle, oder sogenannte Normalfamilie, hat zwar nicht ausgedient, aber andere Formen haben sich neben ihr etabliert. Etabliert? Sind sie das wirklich? In der Gesellschaft teilweise, so beispielsweise unverheiratete Paare mit Kindern oder auch Alleinerziehende. Und in der Politik? Ubersehen kann sie den Wandel nicht, ob aber die Manahmen und Instrumente der Familienpolitik den Anspruchen auch der modernen Familienformen gerecht werden, soll die vorliegende Arbeit darstellen. Seller Inventory # LIB9783668091207

More information about this seller | Contact this seller 22.

Claudio Salvati

Published by GRIN Verlag (2016)

ISBN 10: 3668122717 ISBN 13: 9783668122710

First Edition
New
Softcover

Quantity Available: 1

From: The Book Depository EURO (London, United Kingdom)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 26.45
Convert currency
Shipping: US$ 3.85
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: GRIN Verlag, 2016. Paperback. Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book. Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Note: 1,3, Ludwig-Maximilians-Universitat Munchen (Institut fur Soziologie), Veranstaltung: Familie, Recht und Wohlfahrtsstaat, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits 1953 stellte Konrad Adenauer die Diagnose, dass die deutsche Bevolkerung uberaltere und es in den folgenden Jahrzehnten dazu kommen werde, dass die Arbeitenden die Nichtarbeitenden nicht mehr werden unterhalten konnen. Damit wollte er auf die Notwendigkeit des gerade ins Leben gerufenen Bundesministeriums fur Familienfragen aufmerksam machen. Doch seit damals hat sich an der erschreckenden Bilanz wenig verandert: Deutschlands Geburtenrate hat im Vergleich zu den 1950er Jahren sogar abgenommen. Dementsprechend finden solche negativen Szenarien im offentlichen Diskurs immer wieder Anklang und sie werden nicht selten durch theatralische Phrasen wie: Stirbt Deutschland aus? oder Deutschland schafft sich ab (vgl. Karner 2013) zum Ausdruck gebracht. Auch viele wissenschaftliche Autoren teilen die Sorge um die Zukunft Deutschlands. Die Diagnose von Kauder, in Deutschland aber werden zu wenige Kinder geboren (2005:105), fallt relativ mild aus; andere Autoren sprechen von einer desastrosen Situation (vgl. Wingen 2003; Kahlweit 2006). Diese Feststellung steht allerdings im Gegensatz zu dem todernsten Problem der Uberbevolkerung (Lobsack 1963:16) und der daraus folgenden Uberfullung der Stadte (Ortega y Gasset 1947:5), das schon 1960 in der UNO diskutiert wurde, aus Angst vor einem dunklen Zeitalter des Elends, des Hungers, ungenugender Erziehung und gefahrlicher Unruhe (vgl. Bolte Kappe 1967:73). Welche Manahmen hier zu ergreifen sind, steht fur den Biologen Paul Ehrlich auer Frage: Wir mussen unnachgiebig auf die globale Einfuhrung der Bevolkerungskontrolle drangen (Ehrlich 1973:109), vor allem dann, wenn die Bevolkerungsexplosion analog wie Krebsgeschwulste mit aller Harte beka. Seller Inventory # LIB9783668122710

More information about this seller | Contact this seller 23.

Oliver Müller

Published by GRIN Verlag, Germany (2013)

ISBN 10: 3640459792 ISBN 13: 9783640459797

First Edition
New
Softcover

Quantity Available: 10

From: The Book Depository EURO (London, United Kingdom)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 26.54
Convert currency
Shipping: US$ 3.85
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: GRIN Verlag, Germany, 2013. Paperback. Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,3, Ruhr-Universitat Bochum (Sozialwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Auswirkungen des demographischen Wandels auf die Bevolkerungsstruktur in Deutschland finden sich auch im Erscheinungsbild der Familie wieder. Neben dem Ruckgang der Geburtenrate kommt es zur Erosion traditioneller Familienformen und so steigt die Anzahl unverheirateter Paare mit Kindern sowie der Anteil an Familien mit alleinerziehenden Muttern und Vatern. Nach dem Grundgesetz sind Bund, Lander und Gemeinden dazu verpflichtet, Ehe und Familie unter besonderen Schutz zu stellen. Ferner sind Familien in ihren Funktionen fur Kommunen auch bedeutende Leistungstrager. So erfullen sie durch tagliche Konsumentscheidungen eine wichtige wirtschaftliche Funktion, tragen zum Erhalt des Humanvermogens bei, bieten eine unerlassliche Sozialisationsfunktion und vermitteln dadurch den kommenden Generationen die Fahigkeit eines solidarischen Lebens innerhalb der Gesellschaft. Die Familie ist demzufolge ein essenzieller Motor fur die Kommune und benotigt gerade bei erodierenden Bevolkerungszahlen besondere Unterstutzung. Anders als Bund und Lander erleben Kommunen Familien vor Ort und konnen dort gezielt auf Probleme reagieren. Die vorliegende Forschungsarbeit beschaftigt sich mit der Frage, wie sich der Handlungsspielraum fur eine Kommune auf familienpolitischer Ebene gestaltet. Welche Pflichten und Moglichkeiten hat sie, um gezielte Un-terstutzung fur Familien zu leisten, und welche sind dabei besonders effektiv? Als Beispielkommune dient dafur die kreisfreie Stadt Gelsenkirchen, die im landesweiten Vergleich innerhalb Nordrhein-Westfalens besonders stark von den Auswirkungen des demographischen Wandels betroffen ist und in diesem Zusammenhang seit 2005 verschiedene familienfordernde Projekte und Massnahmen begonnen hat. Seller Inventory # APC9783640459797

More information about this seller | Contact this seller 24.

Jacqueline Turpel

Published by GRIN Publishing, Germany (2011)

ISBN 10: 3640815033 ISBN 13: 9783640815036

First Edition
New
Softcover

Quantity Available: 10

From: The Book Depository EURO (London, United Kingdom)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 26.54
Convert currency
Shipping: US$ 3.85
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: GRIN Publishing, Germany, 2011. Paperback. Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Mittelalter, Fruhe Neuzeit, Note: 2,3, Universitat Trier, Veranstaltung: Burg und Herrschaft im Mittelalter, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Burg im mittelalterlichen deutschen Reich erfullt mehrere Rollen gleichzeitig: sie ist militarischer Stutzpunkt, Wohn- und Lebensbereich, Verteidigungsanlage, Wirtschaftsraum und Mittelpunkt der territorialen Herrschaft. Zudem darf man das sehr enge Verhaltnis zwischen Burg und Herrschaft nicht unberucksichtigt lassen, welches besonders ausfuhrlich von der Forschung behandelt wird. Es soll jedoch keinesfalls der Anschein eines flachendeckend heterogenen Herrschaftsbereiches und einer uniformen Burgenlandschaft erweckt werden. Unter den zahlreichen Variationen, die eine Burg hinsichtlich ihres Rechtsstatuses, ihres Zweckes oder ihrer geographischen Lage, erfahren kann, befinden sich Burgenformen, die bis jetzt nur sparlich von der Forschung in Augenschein genommen wurden. Zu ihnen zahlt die Ganerbenburg, die vor allem durch ihre eigentumliche Bauweise und ihre besondere Sukzessionsregelung auffallt und eine teilweise sehr hohe Zahl an Miterben besitzen kann. Nur wenige Wissenschaftler beschaftigen sich ausfuhrlicher mit dem Phanomen der Ganerbenburg. Zu nennen ist Friedrich Alsdorf, der das Thema von der rechtshistorischen Seite her betrachtet, sowie Henning Becker, der auf familiensoziologischer Basis sehr umfangreich und detailgetreu gearbeitet hat. Des Weiteren konnen noch die Aufsatze von Joachim Zeune oder Jens Friedhoff in Betracht gezogen werden, die sich jedoch mit ihren Ausfuhrungen fast ausschlielich auf einzelne Burgen beschranken. Allgemein gesehen ist die Forschungslage eher sparlich und besticht hauptsachlich durch ihre thematischen Uberschneidungen. Zielsetzung dieser Arbeit ist es die Frage nach dem Reprasentativen einer Ganerbschaft fur die Lage und Entwicklung des niederen Adels und der Ritterbunde im Spatmittelalter anhand ein. Seller Inventory # APC9783640815036

More information about this seller | Contact this seller 25.

Christian Rohm

Published by GRIN Publishing (2012)

ISBN 10: 3656319391 ISBN 13: 9783656319399

First Edition
New
Softcover

Quantity Available: 10

From: The Book Depository EURO (London, United Kingdom)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 27.54
Convert currency
Shipping: US$ 3.85
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: GRIN Publishing, 2012. Paperback. Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritaten, Minoritaten, Note: 1,0, Ruprecht-Karls-Universitat Heidelberg (Max-Weber-Institut fur Soziologie), Veranstaltung: Seminar: Krise und Reform des deutschen Sozialstaates, Sprache: Deutsch, Abstract: Bis zum heutigen Tage bewerten viele Burger der neuen Bundeslander die Sozialpolitik als die beste Errungenschaft der ehemaligen DDR und zugleich als richtungsweisend fur die Politik im vereinigten Deutschland (vgl. z.B. Grundmann 1993). Neben der Arbeitsplatzsicherheit wurde insbesondere die Familienpolitik des SED-Staates mehrfach als besonders wirksam eingestuft, wobei das Lob keineswegs nur von DDR-Autoren oder westdeutschen Befurworten des ostdeutschen Sicherungssystems geauert wurde (vgl. Schmidt 2004: 98). So lobt beispielsweise Lampert die DDR-Familienpolitik dafur, dass sie umfassender und differenzierter ausgebaut war und in der Summe sowie gemessen an der okonomischen Leistungsfahigkeit der DDR positiver zu bewerten ist als die Familienpolitik der Bundesrepublik (Lampert 1996: 106) und ist der Meinung, dass sie mit ihrem gut abgestimmten Mittelsystem (Lampert 1990: 78) ihre Ziele weitgehend erreicht habe. Doch trifft die positive Bewertung der DDR-Sozialpolitik tatsachlich zu oder entstammt sie eher einem verklarten Blick auf die Vergangenheit? Um diese Frage zu beantworten, werden in der vorliegenden Arbeit die Bundesrepublik Deutschland und die Deutsche Demokratische Republik hinsichtlich ihrer jeweiligen Sozialpolitik gegenubergestellt. Da ein vollstandiger Vergleich den Rahmen der Arbeit sprengen wurde, wird mit der Familienpolitik ein prominentes Teilgebiet der Sozialpolitik herausgegriffen, das anhand der beiden Staaten exemplarisch miteinander verglichen wird. Die Wahl fur dieses Teilgebiet bietet sich an, da sich die DDR-Familienpolitik einer weit verbreiteten Sichtweise zufolge vor allem durch die gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf auszeichnete. Seller Inventory # APC9783656319399

More information about this seller | Contact this seller 26.

Katja Görg

Published by GRIN Publishing (2009)

ISBN 10: 3640456599 ISBN 13: 9783640456598

First Edition
New
Softcover

Quantity Available: 10

From: The Book Depository EURO (London, United Kingdom)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 28.21
Convert currency
Shipping: US$ 3.85
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: GRIN Publishing, 2009. Paperback. Condition: New. 1. Auflage. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: 1, Ludwig-Maximilians-Universitat Munchen (Abteilung fur Neuere Und Neueste Geschichte), Sprache: Deutsch, Abstract: Eheforderungen und Zwangssterilisation, Mutterkreuz und Blutschutzgesetz - die bevolkerungspolitischen Manahmen der Nationalsozialisten waren nicht nur umfangreich, sondern auch ambivalent. Letzteres arbeitete erstmals die feministische Historikerin Gisela Bock in ihrem Werk Zwangssterilisation im Nationalsozialismus (1986) heraus: Dort stellt sie die These auf, dass die nationalsozialistische Bevolkerungspolitik nicht nur, wie haufig angenommen, durch Geburten fordernde, sondern vor allem durch Geburten verhindernde Manahmen gekennzeichnet sei. Ausgehend von Bocks These betrachtet die folgende Arbeit die Bevolkerungspolitik der Nationalsozialisten. Pronatalische und antinatalische Manahmen der Nationalsozialisten werden dabei gegenubergestellt. Auerdem soll insbesondere die Rolle von Frauen bei den nationalsozialistischen Zwangssterilisationen diskutiert werden. Ihnen schreibt Gisela Bock namlich eine ganz besondere Opferrolle zu, von denen sich neuere Forschungen distanzieren. Anschlieend wird der Frage nachgegangen, in welchem Mae Antinatalismus in der Bevolkerungspolitik der Nationalsozialisten integriert war. Zu Beginn der Arbeit steht eine Hintergrundinformation zum Thema Rassenhygiene und Eugenik, auf deren Uberlegungen die nationalsozialistische Bevolkerungspolitik aufbaut. Anschlieend folgt ein Uberblick uber pro- und antinatalische Manahmen der Nationalsozialisten wie Ehestandsdarlehen, Blutschutzgesetz und Ehegesundheitsgesetz. Der nachste Gliederungspunkt beinhaltet die Zwangssterilisation im Nationalsozialismus: Im Mittelpunkt steht das Gesetz zur Verhutung erbkranken Nachwuchses in Theorie und Praxis, auerdem wird der Frage nachgegangen, ob Frauen tatsachlich besondere Opfer von Zwangssterilisation geworde. Seller Inventory # APC9783640456598

More information about this seller | Contact this seller 27.

Anja Kreubig

Published by GRIN Verlag GmbH, Germany (2011)

ISBN 10: 3640930053 ISBN 13: 9783640930050

First Edition
New
Softcover

Quantity Available: 10

From: The Book Depository EURO (London, United Kingdom)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 28.21
Convert currency
Shipping: US$ 3.85
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: GRIN Verlag GmbH, Germany, 2011. Paperback. Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, Note: 1,3, Fachhochschule Dusseldorf, Veranstaltung: Sozialpolitik, Sprache: Deutsch, Abstract: Unsere heutige Gesellschaft ist gepragt von Geburtenruckgang und steigendem Durchschnittsalter. Schon lange reichen die Geburten nicht mehr aus, um den Bevolkerungsstand zu sichern. Besonders stark ist der Ruckgang der Geburten seit den 1970er Jahren - nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen (nicht nur europaischen) Industrienationen. Junge Menschen erleben eine Pluralisierung der Lebensentwurfe und sehen ihre eigene Verwirklichung nicht mehr zwangsweise mit Zeugung von Nachwuchs verknupft. An dieser Stelle sollen nun familienpolitische Manamen der Politik ansetzen, um eine erneute Erhohung der Geburtenrate zu erreichen. Doch auch, wenn das Ziel in den meisten Staaten gleich ist, unterscheiden sich die Ausfuhrungen. Diese Hausarbeit soll einen Vergleich schaffen zwischen der deutschen, osterreichischen und schweizerischen Familienpolitik. Ich habe mich fur diese Lander entschieden, da sie unmittelbare europaische Nachbarn sind und ahnliche Mentalitaten der Bevolkerung aufweisen. Ich mochte die Unterschiede in den familienpolitischen Manahmen der drei Lander herausarbeiten. Einleitend werde ich den Begriff der Familienpolitik erlautern, um dann die unterschiedlichen familienpolitischen Manahmen der ausgewahlten Lander vorzustellen. In einem zweiten Schritt ziehe ich dann den Vergleich, um in einem abschlieenden Fazit die Frage beantworten zu konnen, inwiefern sich die Politik der drei Lander unterscheidet und ob es Dinge gibt, die sie voneinander lernen konnen. Seller Inventory # APC9783640930050

More information about this seller | Contact this seller 28.

Cornelia Wolf

Published by GRIN Publishing, Germany (2009)

ISBN 10: 3640319583 ISBN 13: 9783640319589

First Edition
New
Softcover

Quantity Available: 10

From: The Book Depository EURO (London, United Kingdom)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 28.21
Convert currency
Shipping: US$ 3.85
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: GRIN Publishing, Germany, 2009. Paperback. Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,0, Katholische Universitat Eichstatt-Ingolstadt, Veranstaltung: HS Familienpolitik im Vergleich, 27 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Familienpolitische Manahmen haben in Deutschland bereits Tradition. So konnen etwa Beratungshilfen oder Familienpflegedienste auf eine lange Geschichte zuruck blicken. Allerdings ohne, dass diese als Familienpolitik im expliziten Sinne galten. Die Integration in eine umfassende Familienpolitik erfolgte erst in jungerer Zeit. Dennoch wurde dem Schutz und der sozialen Forderung der Familie als Staatsaufgabe schon in der Weimarer Verfassung in Artikel 119 ein Platz eingeraumt. Dort heit es unter anderem: Kinderreiche Familien haben Anspruch auf ausgleichende Fursorge. Die Mutterschaft hat Anspruch auf den Schutz und die Fursorge des Staates. Doch was schriftlich bereits fixiert war, wurde noch lange nicht in eine praktische Familienpolitik umgesetzt. Die Entwicklung in diesem Bereich wurde durch historische Einschnitte - wie den ideologischen Missbrauch durch die Nationalsozialisten - immer wieder unterbrochen. Vor allem die Thematisierung bevolkerungspolitischer Aspekte wurden dadurch bis heute belastet. (.) Die vorliegende Arbeit beschaftigt sich im Folgenden daher mit der Institutionalisierung und den ersten Phasen der Familienpolitik von 1949 bis 1969, also bis zur Regierungsubernahme durch die Sozialliberale Koalition. Es werden Einstellung und Arbeit der Familienminister Franz-Josef Wuermeling, Bruno Heck und der ersten weiblichen Familienministerin Aenne Brauksiepe vorgestellt sowie das Familienleitbild der 50er und 60er Jahre, das die Politik nachhaltig pragte. Seller Inventory # APC9783640319589

More information about this seller | Contact this seller 29.

Kathleen Pickert

Published by GRIN Publishing, Germany (2012)

ISBN 10: 3656179956 ISBN 13: 9783656179955

First Edition
New
Softcover

Quantity Available: 10

From: The Book Depository EURO (London, United Kingdom)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 28.21
Convert currency
Shipping: US$ 3.85
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: GRIN Publishing, Germany, 2012. Paperback. Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,0, Evangelische Hochschule Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Flaute an der Wickelfront, Deutschland gehen die Kinder aus, Land ohne Volk Schlag-zeilen wie diese beherrschen die Medien und machen auf die Geburtenentwicklung Deutsch-lands aufmerksam, welche sich in einer rasanten Talfahrt befindet. In politischen und offentli-chen Diskursen werden die Alarmglocken gelautet (vgl. Scholz 2006, 10). Die Folgen des Geburtenruckgangs und der mit ihm einhergehenden demographischen Veranderungen werden mit Sorge diskutiert und analysiert. Mit der Debatte um diese Materie ruckt ebenfalls das im Jahr 2007 in Kraft getretene Elterngeld, welches als familienpolitische Manahme auf eine Erhohung der Geburtenzahl abzielt, ins offentliche Bewusstsein. Da 5 Jahre nach Einfuhrung der Leistung die Geburtenrate weiterhin niedrig bleibt, werden immer mehr Zweifel am Eltern-geld und insbesondere an dessen potentieller Wirkung auf die Geburtenrate laut. Die Aktualitat der Thematik, sowie die Diskussion um die Wirkung des Elterngeldes gaben mir den Ansto mich mit der Frage, ob Elterngeld als Manahme nachhaltiger Familienpolitik die Geburtenrate erhohen kann, auseinanderzusetzen. Das Ziel meiner Arbeit ist dabei aufzuzeigen wie sich die Geburtenentwicklung in Deutschland darstellt und welche Veranderungen mit der Einfuhrung des Elterngeldes einhergehen, sowie eine Antwort auf die Frage, nach der Wirkung der Leistung des Elterngeldes auf die Geburtenrate, zu finden. Um zu Erkenntnissen bezuglich der Fragestellung zu gelangen, wird anfanglich ein Uberblick uber die demographische Entwicklung der deutschen Bevolkerung gegeben, wobei der Schwerpunkt auf der Geburtenentwicklung einschlielich der Kinderlosigkeit als eigentliche Problematik der rucklaufigen Geburten liegen soll. Im Anschluss wird das Elterngeld als familienpolitische Manahme dargestellt. Weiterhin. Seller Inventory # APC9783656179955

More information about this seller | Contact this seller 30.

Results (1 - 30) of 58