Results (1 - 11) of 11

Show results for

Product Type

  • All Product Types
  • Books (11)
  • Magazines & Periodicals
  • Comics
  • Sheet Music
  • Art, Prints & Posters
  • Photographs
  • Maps
  • Manuscripts &
    Paper Collectibles

Refine by

Condition

Binding

Collectible Attributes

Seller Location

Seller Rating

Published by München: Eher (1939)

Used

Quantity Available: 1

From: Versandantiquariat Halina Krupka (Baltmannsweiler, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
US$ 28.22
Convert currency
Shipping: US$ 11.36
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: München: Eher, 1939. 52 S. Propagandaschrift des Eher-Verlags Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 900 Original-Broschur. Gebrauchsspuren. Seller Inventory # 7183

More information about this seller | Contact this seller 1.

Published by (Eher 1940) (1940)

Used
Softcover

Quantity Available: 1

Add to Basket
US$ 35.27
Convert currency
Shipping: US$ 6.85
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: (Eher 1940), 1940. Folio. 48 SS. mit Abb. im Text - kartoniert, mit Ln.-rü. und handschriftl. Ti. - Deckel und SS. 1-5 mit Einriß am Kapital - hinterlegt - leichte papierbed. Bräung. Seller Inventory # 017712

More information about this seller | Contact this seller 2.

Published by Franz Eher, Nachf., (1940)

Used

Quantity Available: 1

From: ABC Versand e.K. (Aarbergen, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
US$ 23.51
Convert currency
Shipping: US$ 22.71
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Franz Eher, Nachf., 1940. Condition: Gut. 4°, Papier altersbedingt gebräunt, innen ordentlich, aus versandtechnischen Gründen (DIN 4) mit einer Knickspur, Einband vorne etwa 5 cm langer Einriss Gross Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 202. Seller Inventory # 177645

More information about this seller | Contact this seller 3.

Illustrierter Beobachter (Hrsg.):

Published by München, Eher Nachf. Verlag, (1940)

Used
Hardcover

Quantity Available: 1

Add to Basket
US$ 24.69
Convert currency
Shipping: US$ 22.83
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: München, Eher Nachf. Verlag, 1940. 2°, 48 Seiten mit zahlr. Abb. und Umschlag besteht aus einer vierfach gefalteten farbigen Karte der Mittelmeerländer, Kleinasien, Nordost-Ägypten u. Frankreich., illustr. Originalzeitschrift - starke Gebrauchsspuren, einige EInrisse sonst guter Zustand - 1940. H3363 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 220. Seller Inventory # 177622

More information about this seller | Contact this seller 4.

Illustrierter Beobachter (Hrsg.):

Published by München, Eher Nachf. Verlag, (1940)

Used
Hardcover

Quantity Available: 1

Add to Basket
US$ 27.04
Convert currency
Shipping: US$ 22.83
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: München, Eher Nachf. Verlag, 1940. 2°, 48 Seiten mit zahlr. Abb. und Umschlag besteht aus einer vierfach gefalteten farbigen Karte der Mittelmeerländer, Kleinasien, Nordost-Ägypten u. Frankreich., illustr. Originalzeitschrift - Gebrauchsspuren, Einbandkanten alt Stabilisiert sonst guter Zustand - 1940. H3364 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 220. Seller Inventory # 177623

More information about this seller | Contact this seller 5.

Illustrierter Beobachter (Hrsg.):

Published by München, Eher Nachf. Verlag, (1940)

Used
Hardcover

Quantity Available: 1

Add to Basket
US$ 35.27
Convert currency
Shipping: US$ 22.83
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: München, Eher Nachf. Verlag, 1940. 2°, 48 Seiten mit zahlr. Abb. und Umschlag besteht aus einer vierfach gefalteten farbigen Karte der Mittelmeerländer, Kleinasien, Nordost-Ägypten u. Frankreich., illustr. Originalzeitschrift - Gebrauchsspuren sonst guter Zustand - 1940. A52229 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 220. Seller Inventory # 174552

More information about this seller | Contact this seller 6.

About this Item: bei allen Umschläge mit Tesafilm repariert, dies aber sehr sauber ausgeführt, Zustand 3+ (R303-2) ZUSAMMEN: (R303-2) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 700. Seller Inventory # 150243

More information about this seller | Contact this seller 7.

Published by München, Verlag Franz Eher Nachfolger, (1940)

Used
First Edition
Softcover

Quantity Available: 2

From: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 83.59
Convert currency
Shipping: US$ 21.57
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: München, Verlag Franz Eher Nachfolger, 1940. Vollständige Ausgabe im Original-Verlagseinband (Broschur / Kartoneinband im Format 28 x 38 cm) mit Klammerheftung und fotoillustriertem Deckeltitel. 48 Seiten, mit sehr vielen Foto-Abbildungenund Kartenskizzen. - Aus dem Inhalt: Der Feind deutscher Einheit. Von Richelieu bis zur französischen Revolution - Frankreichs Drang nach Osten - Das Werk Napoleons: Vasallenstaat Deutschland - Zwischen Königgrätz und Sedan - Frankreich Spuren in Deutschland, mit einer Landkarte "Ganz Deutschland ein Schlachtfeld, auf dem französische Mordbrenner sich tummelten" - Das Kesseltreiben gegen das Reich. Die Eintragung vor dem Weltkrieg - Frankreich im Weltkrieg. Schamlose Behandlung der Kriegs- und Zivilgefangenen - Clemenceaus Erbschaft. Die Drachensaat von Compiegne und Versailles - Die Sadisten am Rhein - Rheinlandbesetzung. Separatistenzeit im Rheinland unter französischem Schutz - Frankreichs Krieg an der Ruhr - Die Schuldigen. Kriegshetzer, die Deutschland noch einmal einkreisen und dann endgültig vernichten wollen (abgebildet französische und englische Politiker, u.a. der jüdische Kriegsminister Hore Belisha aus England und der Jude Laurent-Cynac als französischer Luftfahrtminister) - Paul Reynaud "Frankreichs Retter" - Der Volkstod, Frankreichs größte Gefahr - Verjudung und Verniggerung (Dreyfus-Affäre / Die jüdischen Emigranten / Juden in Politik, Wirtschaft und Kulturleben - Elend im reichen Frankreich - Skandale und Korruption - Präsidenten der französischen Republik - Verfassung, Personen, Wehrmacht - ganzseitige Fotostrecke "Frankreichs Kulturvorkämpfer" (Fotos von 4 farbigen französischen Soldaten, Bildunterschrift: "Auch sie haben die Niederlage Frankreichs nicht aufhalten können. Französische Kolonialsoldaten, die neben ihren regulären Waffen mit Schlachtmessern ausgerüstet wurden, um ihre bestialischen Instinkte an Verwundeten auszulassen") - Geraubt! Frankreich holte sich das Beste vom Besten an deutscher Kunst (großflächiger französischer Kunstraub in Deutschland im 19. Jahrhundert). - Mit Bildunterschriften wie z.B.: "Marquise von Pompadour, Ludwigs XV. allmächtige Mätresse, jagte Frankreich in den Krieg gegen Preußen / Ein Schandmal für Frankreich: die wüste Zerstörung des Heidelberger Schlosses / Kaiser Napoleon im Krönungsornat. Auf dem Samt liegen die aus Aachen geraubte deutsche Kaiserkrone Karls des Großen und das deutsche Reichsschwert / König Eduard VII. Freimaurer, Franzosenfreund von Jugend auf, hat Eduard vom Tage seiner Thronbesteigung an mit fanatischer Entschlossenheit die politische Vereinsamung und Einkreisung Deutschlands betrieben / Raymond Poincare bei seinem Staatsbesuch in Russland. Dieser erbitterte Deutschenfeind hat das Kesseltreiben gegen das Reich mit allen Mitteln betrieben. Diesem Zweck diente auch seinen Besuch beim Zaren im Juli 1914 / - Deutsches / Drittes Reich, Großdeutschland vor und im 2.Weltkrieg, Frankreichfeldzug, deutsche Zeitgeschichte im Bild, Nationalsozialismus, deutsche Kriegsgefangene Frankreichs unter Negerbewachung in Afrika, Antisemitismus, Antijudaismus, scharfer judenfeindlicher Standpunkt, NSDAP, bestialische französische Grausamkeiten gegen deutsche Kriegsgefangene, Nationalitätenhaß / Deutschenhaß in Frankreich, krankhafter Haß französischer und englischer Politiker gegen alles Deutsche, Bestialitäten der auf die wehrlose deutsche Bevölkerung losgelassenen Neger, die schwarze Schmach, Farbige als hohe französische Politiker, jüdische Beeinflussung der französischen Politik, Verjudung Frankreichs im 19./20. Jahrhundert, jüdische Finanzdynastie Rothschild, Lebemann Baron Rothschild NS.-Presse, NS.-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut. - Erstausgabe in guter Erhaltung, weitere Beschreibung s.Nr. 23571 ! Versand an Institutionen auch gegen Rechnung Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000. Seller Inventory # 23570

More information about this seller | Contact this seller 8.

Published by München, Verlag Franz Eher Nachfolger, (1940)

Used
First Edition

Quantity Available: 1

From: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 83.59
Convert currency
Shipping: US$ 21.57
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: München, Verlag Franz Eher Nachfolger, 1940. (noch zu Nr. 23570:) ". . . Der "Tiger" Clemenceau, der Hasser Deutschlands und sein erbarmungslosester Gegner, dessen Name für immer durch das Versailler Schanddiktat besudelt ist / Clemenceau, einer der konsequentesten Deutschenhasser, der nachmals in Versailles den Triumph seiner Rache nach Art seiner Rasse mit sadistischer Freude auskostete / Deutsche Kriegsgefangene in Afrika. Während schwarze Truppen gegen Deutschland in Europa kämpfen mussten, wurden deutsche Kriegsgefangene nach Afrika verschleppt, wo sie, von Negern bewacht, Fronarbeit verrichten mussten / Dieses Rassengemisch sollte den deutschen Menschen am Rhein französische Kultur beibringen / Die Musikkapelle eines in Worms stehenden Regiments. Neger mussten im Weltkrieg, wie heute, das Kanonenfutter der französischen Armee bilden, Neger wurden von den Pariser Sadisten dazu bestimmt, in den schweren Nachkriegsjahren das verhasste deutsche Volk zu demütigen und zu vergewaltigen. Auch jetzt lässt Frankreich seine Schwarzen wieder auf altem europäischen Kulturboden kämpfen; aber es wird das letzte Mal sein, daß Europa diese Schande erlebt . . . Jahrelang musste die deutsche Bevölkerung im Rheinland schmachvolle Behandlung dulden durch schwarze und weiße Truppen, die hier ihre niedrigen Instinkte austoben durften / Die Repräsentanten der Kulturnation Frankreich. Während der Besatzungszeit in Koblenz: Frankreich rechnete bei der Besetzung des Rheinlandes mit den Bestialitäten, deren sich die auf eine wehrlose Bevölkerung losgelassenen Neger schuldig machten / Für deutsche verboten - Neger dürften hinein. Ein französisches Offizierscasino in Düsseldorf mit einer Aufschrift, die für sich selbst spricht. Durch solche Nadelstiche rächte sich die französische Armee für die Niederlagen, die sie vier Jahre lang durch die deutschen Waffen erlitten hatte / So tobte sich ihr Sadismus aus! Es gehörte die ganze verkommene Erbärmlichkeit des französischen Volkscharakters dazu, die sich hier an wehrlosen deutschen austobt. Im Weltkrieg - wie heute - erprobten die auf dem Schlachtfeld Geschlagenen ihre Feigheit gegenüber den Gefangenen. In der Besatzungszeit haben sie diese Demonstration echtesten Franzosenturms fortgesetzt. Das Bild oben, eine verbotenerweise entstandene Aufnahme, zeigt einen französischen Offizier, der unter dem Schutz zweier Posten mit aufgepflanzem Seitengewehr an deutschen Gefangene Fußtritte austeilt / Das Bild links ist die Aufnahme eines Deutschen, der von den Feiglingen ausgepeitscht wurde. Jedes der beiden Bilder natürlich nur ein Beispiel für Tausende ähnlicher Vorkommnisse! / Adam Dorten, der Anführer des Separatistengesindels. Schon im Mai 1919 hatte der französische General Mangin dieses gekaufte Subjekt, das einmal Staatsanwalt gewesen war, zwecks Ausrufung einer Rheinischen Republik in sein Hauptquartier in Mainz berufen. Den Schutz dieses erbärmlichen Landesverräters und seines Anhanges aus Zuchthäusern, Zuhältern und anderem Auswurf übernahm die Besatzungsarmee der "grande nation" / Der Jude Georg Mandel lässt den Blutterror der Jakobinerzeit wieder aufleben / Ein Bankjude. Jahrelang beherrschte der aus Ungarn eingewanderte Jude Horace Finaly die bekannte Spekulationsbank / Havas in jüdischer Hand. Der Jude Jacques Stern, ein schwerreicher Mann, sichert den jüdischen Einfluss auf dieses wichtigste französische Nachrichtenbüro. Havas hält mit Reuter den Lügenrekord / der jüdische Unterrichtsminister hat natürlich eine besondere Rolle für die entartete Kunst seiner Rassegenossen, denen er überall jede Forderung zuteil werden ließ / : "Ein Bankjude, Havas in jüdischer Hand / Filmjude Nr.1 Natan-Tannenzapf: im Kaftan wanderte er aus Rumänien ein. . . gelang ihm ein erster Wurf mit obszönen Filmen, die seinen Aufstieg begründeten / Cahen-Salvador. Auch dieser Jude regierte eine Zeit lang mit als Kabinettschef im Arbeitsministerium / Der Jude Bernhard Lecache "Vorsitzender der jüdischen Weltliga und Hauptleiter des in Paris erscheinenden antideutschen He. Seller Inventory # 23571

More information about this seller | Contact this seller 9.

About this Item: Vermutlich als Dokumentation der Ereignisse zusammengestellter Sammelband. Nach anfänglichem "Sitzkrieg" sind die Zeitschriften im weiteren Verlauf geprägt von dem Überfall auf Dänemark und Norwegen ("Weserübung") und dem sog. "Westfeldzug" bis zu dessen Ende mit dem Schluss des Waffenstillstands in Compiègne und der Schlacht um Dünkirchen. - Die Hefte sind nie vollständig, da wohl nur die Teile, die die militärischen Ereignisse betreffen gesammelt wurden. Von der vorhandenen Gesamtseitenzahl entfallen ca. 300 Seiten auf den "Illustrierten Beobachter", 156 auf die Münchner Illustrierte Presse und 178 auf die Berliner Illustrirte Zeitung. Der Rest entfällt auf unvollständige Einzelhefte von Stuttgarter und Hamburger Illustrierte sowie der Kölner Illustrierten Zeitung. Vollständig vorhanden sind die Sondernummern "Englands" bzw. "Frankreichs Schuld". Bei letzterem fehlt die große Karte, die hier für das England-Heft lose beigegeben ist. - 6 Blatt mit tiefen Einrissen, ein Blatt mit Eckabriss, sonst gut erhalten. Seller Inventory # 168959

More information about this seller | Contact this seller 10.

Frankreichs Schuld [Illustrierter Beobachter, Sondernummer]: n/a

n/a

Published by Franz Eher Nachf, München (1940)

Used
First Edition
Hardcover

Quantity Available: 1

From: ERIC CHAIM KLINE, BOOKSELLER (ABAA ILAB) (Santa Monica, CA, U.S.A.)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 375.00
Convert currency
Shipping: US$ 5.00
Within U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Franz Eher Nachf, München, 1940. Softcover. Condition: fair. First edition. Folio. Protective illustrated jacket that contained a special edition of the Illustrierter Beobachter titled "Frankreichs Schuld" (France's Guilt) claiming that France was just as guilty as England for the war. It was published in 1940. The cover represents a grotesque caricature of the French army with a massive black soldier holding the French flag. Standing behing him, a French officer, a North African soldier, and a Jew carrying an Havas dispatch in his pocket. This protective jacket when unfolded displays a large map of France, the folded middle section represents the Mediterranean basin, and the back cover shows a map of the Middle-East. Central folding mark presenting a 1 1/2" closed tear along its outer edge. Captions in German. Jacket in overall fair to good- condition. Seller Inventory # 34290

More information about this seller | Contact this seller 11.

Results (1 - 11) of 11