Results (1 - 30) of 45

Show results for

Product Type

  • All Product Types
  • Books (45)
  • Magazines & Periodicals
  • Comics
  • Sheet Music
  • Art, Prints & Posters
  • Photographs
  • Maps
  • Manuscripts &
    Paper Collectibles

Refine by

Condition

Binding

Collectible Attributes

Free Shipping

Seller Location

Seller Rating

Loder Dietrich (Red.):

Published by München, Eher Verlag, (1937)

Used
First Edition

Quantity Available: 1

From: Antiquariat Deinbacher (Murstetten, Austria)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
Price: US$ 10.81
Convert Currency
Shipping: US$ 23.02
From Austria to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: München, Eher Verlag, 1937. Folio°, Obr. 1. Aufl.. mit zahlreichen Abbildungen, 1189-1224 Seiten, typischer Zustand einer Zeitung aus der Zeit, gefaltet, Randeinrisse, etwas angestaubt Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 170. Seller Inventory # 58382

More information about this seller | Contact this seller 1.

Loder Dietrich (Red.):

Published by München, Eher Verlag, (1937)

Used
First Edition

Quantity Available: 1

From: Antiquariat Deinbacher (Murstetten, Austria)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
Price: US$ 10.81
Convert Currency
Shipping: US$ 23.02
From Austria to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: München, Eher Verlag, 1937. Folio°, Obr. 1. Aufl.. mit zahlreichen Abbildungen, 941-976 Seiten, typischer Zustand einer Zeitung aus der Zeit, gefaltet, Randeinrisse, etwas angestaubt, Leitartikel: Die Toten der Deutschland Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 170. Seller Inventory # 58385

More information about this seller | Contact this seller 2.

Loder Dietrich (Red.):

Published by München, Eher Verlag, (1937)

Used
First Edition

Quantity Available: 1

From: Antiquariat Deinbacher (Murstetten, Austria)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
Price: US$ 10.81
Convert Currency
Shipping: US$ 23.02
From Austria to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: München, Eher Verlag, 1937. Folio°, Obr. 1. Aufl.. mit zahlreichen Abbildungen, 1537-1576 Seiten, typischer Zustand einer Zeitung aus der Zeit, gefaltet, Randeinrisse, etwas angestaubt Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 170. Seller Inventory # 58390

More information about this seller | Contact this seller 3.

Published by München, Verlag Franz Eher Nachfolger, (1935)

Used
First Edition

Quantity Available: 1

From: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 18.13
Convert Currency
Shipping: US$ 22.03
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: München, Verlag Franz Eher Nachfolger, 1935. Original-Titelblatt im Format 28 x 38 cm, doppelseitig bedruckt, vorderseitig mit eindrucksvoller Aufnahme von Heinrich Hoffmann "Der Korpsführer des NSKK., Hühnlein. Zur Führertagung des NSKK auf der Veste Coburg" - Deutsches / Drittes Reich, Deutschland vor dem 2.Weltkrieg, Nationalsozialistisches Kraftfahrkorps / Kraftfahr-Korps, Reichsleiter NSKK Adolf Hühnlein, Nationalsozialismus in Mitteldeutschland / Thüringen, NS.-Prominenz, Veste Coburg, NS.-Presse, NS.-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut. - Blatt in guter Erhaltung (kleine Einrisse am Rand, etwas stockfleckig, sonst sehr gut) Versand an Institutionen auch gegen Rechnung Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000. Seller Inventory # 26182

More information about this seller | Contact this seller 4.

Published by Zentralverlag der NSDAP Franz Eher Nachf., (1940)

Used
Softcover
First Edition

Quantity Available: 1

From: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 24.01
Convert Currency
Shipping: US$ 22.03
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Zentralverlag der NSDAP Franz Eher Nachf., 1940. Vollständige Original-Ausgabe (Broschur im Format 27 x 37 cm) mit fotoillustriertem Deckeltitel. Seiten 4784-500, mit zahlreichen Fotoabbildungen und Zeichnungen, Schrift: Fraktur. Hauptschriftleiter Dietrich Loder, Stellvertreter Hans Diebow. - Aus dem Inhalt: Große Waffenbeute in Norwegen - England is Israel / England ist Israel (mit antisemitischen Ausführung im Stil der Zeit wie z.B.: "England hat von jeher auf Juden eine besondere Anziehungskraft ausgeübt. Als der jüdische Staatsmann Disraeli ihre volle Anerkennung durchsetzte, stieß er ihnen gleichzeitig die Tür auf zu Reichtum und Macht. Heute sieht man sie, ordengeschmückt, sogar als Lords im Oberhaus sitzen. / Die reichste Straße Londons. In Whitechapel gibt es eine Gasse, schmutzig und verkommen, die fast nur von Diamantenhändlern bewohnt wurde. Dieser Handel ist jüdische Domäne") - Fernsehen, nachgesehen (großer Bildbericht aus dem Fernseh-Sendehaus in Berlin) - Letzter Kampf in Norwegen - Die Truhe aus Peking, Roman von Hans Marschall - Ganzseitige Zigarettenwerbung "Reemtsma". - Kriegsdruck, Erstausgabe in guter Erhaltung - Drittes / Deutsches / Großdeutsches Reich, Großdeutschland im 2.Weltkrieg, Television, reichsdeutsches Fernsehen vor 1945, Fernsehsendung, Fernsehstudio in der Reichshauptstadt, Fernsehübertragung, Antisemitismus in Deutschland, Kriegsberichterstattung, Kriegsberichte, Kriegsfotos, Besetzung von Norwegen, nationalsozialistische Zeitschrift / Illustrierte, deutsche Presse im Nationalsozialismus, NS.-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut Versand an Institutionen auch gegen Rechnung Sprache: Deutsch. Seller Inventory # 16107

More information about this seller | Contact this seller 5.

Published by München, Verlag Franz Eher Nachfolger, (1937)

Used
Softcover
First Edition

Quantity Available: 1

From: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 28.34
Convert Currency
Shipping: US$ 22.03
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: München, Verlag Franz Eher Nachfolger, 1937. Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (Broschur, ungeheftet, im Format 28 x 38 cm) mit fotoillustriertem Deckeltitel (Titelfoto: "Adolf Hitler beim Reichsparteitag der Arbeit 1937 in Nürnberg. Der Führer auf dem Zeppelinfeld beim Vorbeimarsch des Reichsarbeitsdienstes; vor ihm Reichsleiter Konstantin Hierl). Seiten 1358-1412 , mit vielen ganz- und teilweise doppelseitigen Fotoabbildungen, Schrift: Fraktur. - Aus dem Inhalt: Eine Wiedergutmachung: die Nürnberger Burg wieder in ihrer ehemaligen Gestalt - Die Proklamation des Führers - Männer, die den Reichsparteitag bauen halfen (Reichsorganisationsleiter Dr.Ley, Hauptdienstleiter Staatsrat Schmeer u.a.) - Von Parteitag zu Parteitag - Reichsparteitag als geschichtliche Erscheinung - Das Ausland und die Reichsparteitage, mit Foto "Oberführer Ludwig, Führer des Aufmarschstabes der SS" - Weshalb die Partei nach Nürnberg geht - Triumph der Handwerkskunst in der Stadt der Meistersinger - Die ersten Bilder von der neuen Reichskanzlei in Berchtesgaden. - Mit Bildunterschriften wie: "Adolf Hitler trifft zu Beginn des Reichsparteitages im Flughafen in Nürnberg ein. Von München kommend, landete der Führer am Nachmittag des 6. September in Nürnberg. Zu seinem Empfang waren u.a. Rudolf Hess, Frankenführer Julius Streicher und Oberbürgermeister Liebel erschienen. Auf unserem Bild begrüßt der Führer den Kommandeur der Leibstandarte, SS-Obergruppenführer Sepp Dietrich. Zwischen beiden: der Reichsführer SS Himmler / Ankunft des Führers im "Deutschen Hof". Die Fahrt vom Flughafen zum "Deutschen Hof" durch die Straßen der festlich geschmückten alten Reichsstadt war eine Triumphfahrt ohne Beispiel. Unzählige Volksgenossen säumten den Weg, um Adolf Hitler den ersten Willkommensgruß zu bieten; lange noch, nachdem der Führer sein Quartier bezogen hat, brausen die Heilberufe zu seinen Fenstern herauf / Luftaufnahme vom Nürnberger Parteitag Gelände / Rudolf Hess begrüßt vor der Luitpoldhalle den Führer / Der Parteikongress der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei wird eröffnet / Die Kulturtagung im Deutschen Opernhaus in Nürnberg. Dr. Goebbels verkündete im Auftrag des Führers die erste Verleihung des Deutschen Nationalpreises. An die Spitze der Ausgezeichnet wurde in symbolischer Ehrung der verstorbene Baumeister Professor Troost gestellt. Alfred Rosenberg, die Ärzte Bier und Sauerbruch und der Forscher Filchner sind die ersten lebenden Träger des Preises / Die Arbeitsdienstkolonnen marschieren durch die Straßen der Stadt / Der Führer legte am Donnerstag den Grundstein zu dem gewaltigen "Deutschen Stadion" / Kameradschaftsabend der Ns.-Presse während des Reichsparteitages (Reichsleiter Ammann, Reichsleiter Rosenberg, Dr.Goebbels sowie Dr. Dietrich) / Der Aufmarsch der Werkscharen vor dem "Deutschen Hof" / Der Appell der Politischen Leiter unter dem Lichtpfeiler auf dem Zeppelinfeld /Die Fahnen der Bewegung im Strahlenkranz der Scheinwerfer / HJ im Nürnberger Stadion / Adolf Hitler und Victor Lutze bei den NS.-Kampfspielen / Der Ehrentag der Formationen im Braunhemd: Appell der SA und SS, des NSKK und NSFK / SA. marschiert. Vorbeimarsch auf dem Hitler Adolf-Hitler-Platz vor der großen Tribüne - Der eindrucksvolle Vorbeimarsch der Formationen NSKK, NSFK und SS / der Oberste SA.-Führer beim Vorbeimarsch der Braunen Front / Besichtigung der Zeltlager der Wehrmacht (Reichskriegsminister und Oberbefehlshaber der Wehrmacht, Generalfeldmarschall von Blomberg besichtigt auf dem Reichsparteitagsgelände die Unterkünfte der Wehrmacht) / Der Vorbeimarsch der Polizei" (im Stechschritt). - Exemplar in sehr guter Erhaltung - Deutsches / Drittes / Großdeutsches Reich, Deutschland vor dem 2.Weltkrieg, die deutsche Wehrmacht am Reichsparteitag in Nürnberg, Nationalsozialismus, Militaria, Militär, Personenkult um Adolf Hitler, Führerkult, Führer Verherrlichung, Reichsführer SS, Frankenführer Julius Streicher, Nürnberg die Stadt der Reichsparteitage, Reichsparteitag-Bildgericht in großartigen Bildern. Seller Inventory # 19815

More information about this seller | Contact this seller 6.

Published by München, Verlag Franz Eher Nachfolger, (1939)

Used
Softcover
First Edition

Quantity Available: 1

From: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 32.89
Convert Currency
Shipping: US$ 22.03
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: München, Verlag Franz Eher Nachfolger, 1939. Vollständige Original-Ausgabe: Broschur, ungeheftet, im Format 28 x 38 cm, mit fotoillustriertem Deckeltitel (Titelfoto: "Der Führer bei einem Rundgang durch die Ausstellung im Hause der Deutschen Kunst. Links von Adolf Hitler: Frau Professor Troost und der italienische Minister für Volkskultur, Dino alfieri; rechts: Reichsführer SS Heinrich Himmler", Aufnahme: Berthold Fischer). Seiten 1122-1160 , mit vielen - teilweise ganzseitigen - Fotoabbildungen, Schrift: Fraktur. - Aus dem Inhalt: Großer Tag in Carinhall. Frau Göring mit ihrem Töchterchen Edda. Rechts unten: der Feldmarschall hat seine große Freude - Der Führer, Gemälde von Fritz Erler (ganzseitig), mit Führerwort: "Kunst ist eine erhabene und zum Fanatismus verpflichtende Mission" - Die große Leistungsschau der deutschen Kunst, doppelseitige Bildbericht von der Großen Deutschen Kunstausstellung München - John Bull hinter japanischem Stacheldraht. Die Blockade der britischen Konzession in Tsiensin - Zucht zur Weltklasse. Blick in eine dänische Schwimmschule (doppelseitige Bildbericht) - Gdingen, Polens "amerikanische" Hafenstadt, usw. - Deutsches / Drittes / Großdeutsches Reich, Großdeutschland vor dem 2.Weltkrieg, Adolf Hitler im Haus der Deutschen Kunst, der Führer als Kunstbetrachter / Ausstellungsbesucher, Hitler-Fotos, Führerbilder, Führer-Schnappschuss von der GDK, Zeitgeschichte 1933-1945, NS.-Presse, NS.-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut / Bildgut. - Ausgabe in sehr guter Erhaltung (Seiten 1125/1126 in moderner Farbablichtung, sonst sehr gut) Versand an Institutionen auch gegen Rechnung Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000. Seller Inventory # 27601

More information about this seller | Contact this seller 7.

Published by München, Verlag Franz Eher Nachfolger, (1944)

Used
Softcover
First Edition

Quantity Available: 1

From: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 36.97
Convert Currency
Shipping: US$ 22.03
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: München, Verlag Franz Eher Nachfolger, 1944. Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (Broschur, ungeheftet, im Format 28 x 38 cm) mit fotoillustriertem Deckeltitel. 10 Seiten, mit vielen - teilweise ganzseitigen - Fotoabbildungen. - Aus dem Inhalt: Jagd nach einem feindlichen Spähtrupp (Titelfoto) - Angriff und Abwehr im Westen - Wo stecken die Yankees? Jagd in einem luxemburgischen Ort - Stoß in Kurland. Bilder von einer heroischen Front (Fotos von lettischen SS-Freiwilligen) - Oberst Ruddel räumt ein Panzernest aus, mit Foto "Der Bordschütze des Commodore: Ritterkreuzträger Stabsarzt Dr. Gademann" (vier Russen Panzer an der Ostfront erledigt) - Turmhoch im Bombenhagel - Das Frühstück in Rudolstadt, von M.Coray - Das Duell mit dem König, von Helmut M. Böttcher - König von Kolberg (Nettelbeck-Film) - Witzeseite "Gute Sitten zeitgemäß" - Deutsches / Drittes / Großdeutsches Reich, Großdeutschland im 2.Weltkrieg, die großdeutsche Wehrmacht im Kampf gegen den Bolschewismus, Maginotlinie, angloamerikanischer Luftkrieg gegen Deutschland, deutsche Kriegführung im Nationalsozialismus, Feldzug im Osten und im Westen, Polenfeldzug, Deutschlands Wehrmacht im Osten, Angriff auf Polen, Blitzkrieg, Militaria, Militär, Kriegsbericht, Kriegsberichterstattung, Kriegsgeschichte, Deutschland wehrt sich Zeitgeschichte, NS.-Presse, NS.-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut. - Später Kriegsdruck / Exemplar in guter Erhaltung (etwas stockfleckig, sonst gut) Versand an Institutionen auch gegen Rechnung Sprache: Deutsch. Seller Inventory # 19272

More information about this seller | Contact this seller 8.

Published by München, Verlag Franz Eher Nachfolger, (1940)

Used
Softcover
First Edition

Quantity Available: 1

From: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 36.97
Convert Currency
Shipping: US$ 22.03
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: München, Verlag Franz Eher Nachfolger, 1940. Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (Broschur, ungeheftet, im Format 28 x 38 cm) mit fotoillustriertem Deckeltitel (Titelfoto: "Bayreuth 1940, den Soldaten und Arbeitern geweiht! Kammersänger Ludwig Hofmann, der "Daland" im "Fliegenden Holländer", im Gespräch mit zwei Fliegern, Aufnahme: von dem Busche-Krause"). Seiten 738 - 760, mit vielen Foto-Abbildungen, Schrift: Fraktur. Aus dem Inhalt: Die Reichstagsrede des 19. Juli, Sonderbildbericht für den JB von Heinrich Hoffmann (doppelseitige Fotostrecke mit eindrucksvollen Abbildungen) - Ein Güterzug weltgeschichtlicher Enthüllungen. Die Dokumentenfunde an der Loire (Erbeutete Geheimakten des französischen Generalstabs. Der Zug war von Flüchtlingen schon geplündert; da er aber keine Lebensmittel enthielt, wurde der wichtige Inhalt nicht weiter beachtet und fiel so in deutsche Hand) - Nachtjäger vor dem Start. (Heinkel-Jäger) - Berlin begrüßt seine tapferen Söhne. Die erste Berliner Division zog durch das Brandenburger Tor (ganzseitige Bildbericht - Der deutsche Vorsprung, ganzseitige Bildbericht über die deutsche Ernährungslage während des Krieges - Foto "Die Plutokratenkinder sind in Sicherheit! Bild aus New York von der Ankunft der 59 Kinder der "ersten" englischen Familie. England kann beruhigt sein" - Gestern am Feind und im Rüstungsbetrieb - heute: als Gast in Bayreuth! (doppelseitiger Bildbericht von den Richard Wagner-Kriegsfestspielen in Bayreuth), die Fotoaufnahmen mit Bildunterschriften wie: "Ein Rüstungsarbeiter aus Thüringen, der mit stolzer Freude in seiner Heimatstadt über die NS.-Gemeinschaft "Kraft durch Freude" erfuhr, daß auch er vom Führer nach Bayreuth eingeladen wurde, kauft sich zur Erinnerung an unvergessliche Stunden Künstlerpostkarten auf dem Festspielhügel, die die Künstler darstellen, die er nun hier in Bayreuth hören durfte" - Das Frankfurter Modeamt stellt vor: Arbeitskleidung aus deutscher Zellwolle / Arbeitsanzug in graugrün - halbseitige Fotostrecke: "Das Söhnchen des Reichsministers Rudolf Hess," Aufnahmen: Minti Behr - Erster Bildbericht vom Königreich Judäa. Engländer und Juden beschlossen die Schaffung eines Königreichs der Juden! Der König von England soll König der Juden werden, Bilderbogen von Emmerich Huber (letzte Seite, antisemitische Karikaturen) - Deutsches / Drittes / Großdeutsches Reich, Großdeutschland im 2.Weltkrieg, deutsche Kriegführung im Nationalsozialismus, Militär, Kriegsbericht, Kriegsberichterstattung, Antisemitismus, Richard Wagner Festspiele in Bayreuth, NS.-Presse, NS.-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut. - Exemplar in mittlerer Erhaltung (leichte Gebrauchsspuren, zarte Bleistiftkritzeleien auf einen Schlag Seiten, sonst gut) Versand an Institutionen auch gegen Rechnung Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000. Seller Inventory # 24989

More information about this seller | Contact this seller 9.

Published by München, Verlag Franz Eher Nachfolger, (1940)

Used
Softcover
First Edition

Quantity Available: 8

From: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 41.18
Convert Currency
Shipping: US$ 22.03
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: München, Verlag Franz Eher Nachfolger, 1940. Vollständige Ausgabe im Original-Verlagseinband (Broschur / Kartoneinband im Format 28 x 38 cm) mit Klammerheftung und fotoillustriertem Deckeltitel. 48 Seiten, mit sehr vielen Foto-Abbildungenund Kartenskizzen. - Aus dem Inhalt: Der Feind deutscher Einheit. Von Richelieu bis zur französischen Revolution - Frankreichs Drang nach Osten - Das Werk Napoleons: Vasallenstaat Deutschland - Zwischen Königgrätz und Sedan - Frankreich Spuren in Deutschland, mit einer Landkarte "Ganz Deutschland ein Schlachtfeld, auf dem französische Mordbrenner sich tummelten" - Das Kesseltreiben gegen das Reich. Die Eintragung vor dem Weltkrieg - Frankreich im Weltkrieg. Schamlose Behandlung der Kriegs- und Zivilgefangenen - Clemenceaus Erbschaft. Die Drachensaat von Compiegne und Versailles - Die Sadisten am Rhein - Rheinlandbesetzung. Separatistenzeit im Rheinland unter französischem Schutz - Frankreichs Krieg an der Ruhr - Die Schuldigen. Kriegshetzer, die Deutschland noch einmal einkreisen und dann endgültig vernichten wollen (abgebildet französische und englische Politiker, u.a. der jüdische Kriegsminister Hore Belisha aus England und der Jude Laurent-Cynac als französischer Luftfahrtminister) - Paul Reynaud "Frankreichs Retter" - Der Volkstod, Frankreichs größte Gefahr - Verjudung und Verniggerung (Dreyfus-Affäre / Die jüdischen Emigranten / Juden in Politik, Wirtschaft und Kulturleben - Elend im reichen Frankreich - Skandale und Korruption - Präsidenten der französischen Republik - Verfassung, Personen, Wehrmacht - ganzseitige Fotostrecke "Frankreichs Kulturvorkämpfer" (Fotos von 4 farbigen französischen Soldaten, Bildunterschrift: "Auch sie haben die Niederlage Frankreichs nicht aufhalten können. Französische Kolonialsoldaten, die neben ihren regulären Waffen mit Schlachtmessern ausgerüstet wurden, um ihre bestialischen Instinkte an Verwundeten auszulassen") - Geraubt! Frankreich holte sich das Beste vom Besten an deutscher Kunst (großflächiger französischer Kunstraub in Deutschland im 19. Jahrhundert). - Mit Bildunterschriften wie z.B.: "Marquise von Pompadour, Ludwigs XV. allmächtige Mätresse, jagte Frankreich in den Krieg gegen Preußen / Ein Schandmal für Frankreich: die wüste Zerstörung des Heidelberger Schlosses / Kaiser Napoleon im Krönungsornat. Auf dem Samt liegen die aus Aachen geraubte deutsche Kaiserkrone Karls des Großen und das deutsche Reichsschwert / König Eduard VII. Freimaurer, Franzosenfreund von Jugend auf, hat Eduard vom Tage seiner Thronbesteigung an mit fanatischer Entschlossenheit die politische Vereinsamung und Einkreisung Deutschlands betrieben / Raymond Poincare bei seinem Staatsbesuch in Russland. Dieser erbitterte Deutschenfeind hat das Kesseltreiben gegen das Reich mit allen Mitteln betrieben. Diesem Zweck diente auch seinen Besuch beim Zaren im Juli 1914 / Der "Tiger" Clemenceau, der Hasser Deutschland und sein erbarmungslosester Gegner, dessen Name für immer durch das Versailler Schanddiktat besudelt ist / Clemenceau, einer der konsequentesten Deutschenhasser, der nachmals in Versailles den Triumph seiner Rache nach Art seiner Rasse mit sadistischer Freude auskostete / Deutsche Kriegsgefangene in Afrika. Während schwarze Truppen gegen Deutschland in Europa kämpfen mussten, wurden deutsche Kriegsgefangene nach Afrika verschleppt, wo sie, von Negern bewacht, Fronarbeit verrichten mussten / Dieses Rassengemisch sollte den deutschen Menschen am Rhein französische Kultur beibringen / Die Musikkapelle eines in Worms stehenden Regiments. Neger mussten im Weltkrieg, wie heute, das Kanonenfutter der französischen Armee bilden, Neger wurden von den Pariser Sadisten dazu bestimmt, in den schweren Nachkriegsjahren das verhasste deutsche Volk zu demütigen und zu vergewaltigen. Auch jetzt lässt Frankreich seine Schwarzen wieder auf altem europäischen Kulturboden kämpfen; aber es wird das letzte Mal sein, daß Europa diese Schande erlebt . . ." - Gutes Expl., weitere Beschreibung s.Nr.23571! - Deutsches / Drittes Reich, Großdeut. Seller Inventory # 23570

More information about this seller | Contact this seller 10.

Published by München, Verlag Franz Eher Nachfolger, (1939)

Used
Softcover
First Edition

Quantity Available: 1

From: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 41.66
Convert Currency
Shipping: US$ 22.03
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: München, Verlag Franz Eher Nachfolger, 1939. Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (Broschur, ungeheftet, im Format 28 x 38 cm) mit fotoillustriertem Deckeltitel (Foto: "Der Chef der Deutschen Polizei: Reichsführer SS Heinrich Himmler", Aufnahme: F. F. Bauer). Seiten 1706-1736, mit vielen Foto-Abbildungen, Schrift: Fraktur. - Aus dem Inhalt. Ein Meisterstück der Geheimen Staatspolizei: Aufklärung des Attentats im Bürgerbräukeller (u.a. mit Fotos von Reichsführer SS Himmler, SS-Obergruppenführer Heydrich und Oberführer Müller: "Der Reichsführer SS bespricht mit seinen Mitarbeitern das bisherige Ermittlungsergebnis und erteilt Anweisungen zur weiteren Aufdeckung der verbrecherischen Tat. Rechts: SS-Obergruppenführer Heydrich und Oberführer Müller, links: Oberführer Nebe und Obersturmbannführer Huber / An der Sprengstelle unterstützen auch Uhrmacher die Sonderkommission und suchen im Schutt nach Resten der Höllenmaschine / Männer des Reichsarbeitsdienstes haben in mühevoller Kleinarbeit die Schuttmassen durchsucht. Es gelang tatsächlich, alle wichtigsten Teile der Höllenmaschine stückweise aufzufinden und zu rekonstruieren, sodaß der Verbrecher restlos überführt werden konnte / Vom Täter für die Herstellung der Sprengkammer benutzte Werkzeuge / Ein Sprengstück der Höllenmaschine wird mit einem Spezialmikroskop untersucht / Ein Beweis, wie sorgfältig intensiv der Verbrecher seine Tat vorbereitete: der Attentäter Elser fertigte nach seiner Verhaftung maßstabsgerecht aus dem Gedächtnis einen genauen Grundriss des zerstörten Pfeilers und der eingebauten Sprengkammer an") - Drei Jahre Imperium. Ein Bildbericht über Italiens ostafrikanisches Reich (doppelseitiger Bildbericht) - Im Rückwandererheim ("Vor der Machtübernahme gab Deutschland viele wertvolle Glieder seines Volkskörpers an das Ausland ab. Wirtschaftliche Notlage bildete meistens das treibende Moment dieser Auswanderung. Heute holt Deutschland seine Söhne bei Heim in das starke Vaterland, wo jeder sein Brot findet") - Das Tagebuch der 18 Tage, von Fritz Boegner und Kurt Kränzlein (doppelseitiger Bildbericht vom Polenfeldzug) - Wenn man gesund bleiben will. Vernunftgemäße Ernährung - Dr. Karl Sieber: Instinkt und Rasse - was eine Filmtänzerin alles können muss, ganzseitige Bildbericht - großer bebilderte Anzeigenteil. - Mit zeittypischen Ausführungen wie z.B.: "Neben solcher eigenen Anpassung kommt allerdings auch der Versuch in Betracht, die Andersartigen zu veranlassen, sich ihrerseits anzupassen. In dieser Hinsicht ist die jüdische Rasse gegenüber der arischen vielfach vorgegangen. Es ist ihr stellenweise gelungen, jüdischen Jargon dem Arier aufzudrängen, jüdisches Denken und Handeln. Es ist nicht Rasseninstinkt, was den Juden zum Arier hintreibt, sondern die verschiedenen Neigungen sozialer und materieller Art, die ihm einen näheren Kontakt in manchen Fällen erwünscht sein lassen, während bei anderen wieder das bloße Verlangen herrscht, sich in irgendeiner Form zum Herrn über den Arier zu machen" - Exemplar in mittlerer Erhaltung (Einband fleckig und am Unterrand mit Tesafilm geklebt, kleine Fehlstellen hin und wieder an den Rändern, ohne Textverlust, sonst gut). - Deutsches / Drittes / Großdeutsches Reich, Großdeutschland im 2.Weltkrieg, deutsche Kriegführung im Nationalsozialismus, Attentat auf den Führer im Münchner Hofbräukeller, Georg Elser - Attentat auf Hitler am 8.11.1939, Feldzug im Osten, Polenfeldzug, Deutschlands Wehrmacht im Osten, Angriff auf Polen, Blitzkrieg, Militaria, Militär, Kriegsbericht, Kriegsberichterstattung, Zeitgeschichte, Gestapo, Antisemitismus, NS.-Presse, NS.-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut Versand an Institutionen auch gegen Rechnung Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000. Seller Inventory # 23524

More information about this seller | Contact this seller 11.

Eher-Verlag

Published by Munich : Franz Eher Nachfolger GmbH (1935)

Used
Softcover
First Edition

Quantity Available: 1

From: MW Books Ltd (New York, NY, U.S.A.)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 64.00
Convert Currency
Shipping: FREE
Within U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Munich : Franz Eher Nachfolger GmbH, 1935. First Edition. Fair to good copy, loosely bound. Some slight edge tears with minor loss to the front cover. Pages lightly tanned as with age. Remains quite well-preserved overall. Further scans, images etc. and additional bibliographical material available on request. ; 8" - 9" tall; 30 pages; A rare copy of Illustrierter Beobachter (Illustrated Observer), which was an illustrated propaganda magazine published by the German Nazi Party. It was published from 1926 to 1945 in Munich, and edited by Hermann Esser. The front cover features a photograph of Hitler, with the caption: "Der Fuhrer am Morgen des 15. Januar 1935." The headline reads: "Die Stimme des Blutes hat gesenprochen!" pp.98-128., illus., ports.; 35cm. Subjects: Germany -- History -- Nazi Party -- Propaganda -- Periodicals -- Magazines. Language: German. 2 Kg. Seller Inventory # 219689

More information about this seller | Contact this seller 12.

Published by München, Verlag Franz Eher Nachf. GmbH, (1934)

Used
First Edition

Quantity Available: 1

From: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 42.38
Convert Currency
Shipping: US$ 22.03
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: München, Verlag Franz Eher Nachf. GmbH, 1934. Vollständige Original-Ausgabe im Format 27,6 x 37,7 cm mit fotoillustriertem Deckblatt (Titelbild-Unterschrift: "Die Parole des Dritten Reiches: Arbeit! Bild vom Aufmarsch des Arbeitsdienstes in Stuttgart"). Seiten 254 - 300, mit sehr vielen, teilweise ganzseitigen Fotoabbildungen, Schrift: Fraktur. - Aus dem Inhalt: Württemberg, eine Kraftzelle deutschen Lebenswillen, mehrseitiger Bildbericht - Beim letzten Schwertfeger Deutschlands (Karl Lutz in Stuttgart) - Reichsstatthalter Murr - Wer kennt Germanien? Deutsche Vorzeit wird lebendig. Die Ausgrabungen in Berlin, Jomsburg, Jumne und Vineta (7. Fortsetzung), von Charlotte Köhn-Behrens - Der Streit um die Betty Bonn, Roman von Friedrich Lindemann - Arbeiter und Bauern. Das soziale Problem Württembergs - Maschinelle Vollkommenheit und Präzision (jeweils mehrseitige Bildberichte) - Das Geheimnis um die Wohlfahrt des Schwabenlandes. Organisches Wachstum und natürliche Gliederung der schwäbischen Industrie. Der Unternehmer und seine Arbeiter aus dem gleichen Holz geschnitzt. Erfolg durch Begabung und Leistung. Ein Besuch bei Daimler-Benz. Der Schwabe Bosch und sein Werk. Schwaben, die Wiege des Bausparwesens - Schmiedeeiserne Kunstwerke, mit Foto "Ein Meister der Kunstschmiedearbeit. Die Förderung des Handwerks im nationalsozialistischen Deutschland wird auch diesem Beruf neuen Auftrieb verleihen" - Das schwäbische Gesicht in der Plastik alter Zeit - Wussten Sie schon, wer die ersten "Knittelverse" gemacht hatte (ganzseitiger Bildbericht aus dem Kloster in Schöntal) - Die Skilauf-Meisterschaften in Berchtesgaden - Münchner Faschingszug (jeweils ganzseitige Fotostrecken) - bebilderter Anzeigenteil (u.a. ganzseitig: Mercedes-Benz, Bleyle Stuttgart, Schachenmeyer No-Motta-Wolle: die deutsche Frau strickt wieder. Dank der Tat unseres Führers hat sie den Weg in ihr Heim zurückgefunden, Benger-Braunhemd, Salamander das Meisterstück der Schuhfabrikation aus Württemberg. Ein weltbekanntes Wahrzeichen schwäbischer Qualität). - Die Fotoabbildungen mit Bildunterschriften wie z.B.: "Württembergische Stadt: ein Blick von oben auf das Ulmer Münster offenbart erst die gewaltige Größe dieses schönsten der gotischen Dome des Mittelalters / Der Führer begrüßte Reichsstatthalter Murr, links: Reichswehrminister von Blomberg / Vorbeimarsch der Fahnenabteilung des württembergischen Arbeitsdienstes in Stuttgart / Der Eingang zum Ludwigsburger Schloss. Ludwigsburg ist das württembergische Potsdam / Zeppelinbau Friedrichshafen: Blick in das ungeheure Metallgerippe, das den Rumpf des neuen Luftschiffes bildet / Berchtesgaden: Obergruppenführer Schneidhuber spricht der siegreichen S.A.-Patrouille der Mittelgebirgs-S.A. seine Glückwünsche aus / Der deutsche Ski-Meister Alfred Stoll aus Berchtesgaden / Dem Gedächtnis des deutschen Freiheitshelden Horst Wessel. Horst Wessel, dessen Todestag sich am 23. Februar zum viertenmal jährte, inmitten seiner SA.-Kameraden bei der Rast im Walde auf einer Propagandafahrt / Zur Eröffnung des Reichs-Erbhofgerichts: der preußische Justizminister Kerrl beim Abschreiten der Front und bei der Eröffnungsansprache" - Deutsches / Drittes Reich, Nationalsozialismus in Württemberg, Adolf Hitler inSchaben, schwäbische Orts- und Landeskunde, Abt Benedictus Laudanus Knittel, illustrierte Bücher, NS.-Presse, deutsche Zeitgeschichte, NS.-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut. - Erstausgabe in guter Erhaltung Versand an Institutionen auch gegen Rechnung Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000. Seller Inventory # 26416

More information about this seller | Contact this seller 13.

Eher-Verlag

Published by Munich : Franz Eher Nachfolger GmbH (1935)

Used
Softcover
First Edition

Quantity Available: 1

From: MW Books Ltd. (Galway, Ireland)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
Price: US$ 54.03
Convert Currency
Shipping: US$ 11.60
From Ireland to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Munich : Franz Eher Nachfolger GmbH, 1935. First Edition. Fair to good copy, loosely bound. Some slight edge tears with minor loss to the front cover. Pages lightly tanned as with age. Remains quite well-preserved overall. Further scans, images etc. and additional bibliographical material available on request. 30 pages; A rare copy of Illustrierter Beobachter (Illustrated Observer), which was an illustrated propaganda magazine published by the German Nazi Party. It was published from 1926 to 1945 in Munich, and edited by Hermann Esser. The front cover features a photograph of Hitler, with the caption: "Der Fuhrer am Morgen des 15. Januar 1935." The headline reads: "Die Stimme des Blutes hat gesenprochen!" pp.98-128., illus., ports.; 35cm. Subjects: Germany -- History -- Nazi Party -- Propaganda -- Periodicals -- Magazines. Language: German. 2 Kg. Seller Inventory # 219689

More information about this seller | Contact this seller 14.

Published by München, Verlag Franz Eher Nachfolger, (1935)

Used
Softcover
First Edition

Quantity Available: 1

From: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 50.43
Convert Currency
Shipping: US$ 22.03
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: München, Verlag Franz Eher Nachfolger, 1935. Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (Broschur, ungeheftet, im Format 28 x 38 cm) mit fotoillustriertem Deckeltitel ("Der Korpsführer des NSKK., Hühnlein. Zur Führertagung des NSKK. auf der Veste Coburg", Aufnahme von Heinrich Hoffmann). Seiten 1678-1712, mit vielen - teilweise ganzseitigen - Fotoabbildungen, Schrift: Fraktur. - Aus dem Inhalt: Vom Kriegsschauplatz: Italiener auf dem Vormarsch, dreiseitiger Bildbericht mit Fotos wie: "Italiens stärkste Angriffswaffe: schwere Bomber über Abessinien / Kleinkalibriges italienisches Feldgeschütz wird in Stellung gebracht / Italienische Soldaten arbeiten fieberhaft an den Straßen / Nach der Besetzung von Adigrat durch die Italiener") - SA-Sport auf neuen Wegen, halbseitiger Bildbericht mit Aufnahmen vom Gelände der Reichsführerschule in München - halbseitige Fotoabbildung "Der Führer bei der Jubelfeier der Kriegsakademie. Der Führer dankt dem Generaloberst von Blomberg für seine Worte" - Die nationalsozialistische Schule am Aufbauwerk der deutschen Zukunft. Ein Tag in der N.S.D.-Oberschule "Starnberger See" in Feldafing (dreiseitige Fotostrecke mit, Bildunterschriften wie: "Jung und frisch wie der Erzieher ist, gestaltet sich auch der Unterricht / Nicht früh genug können die Jungen Achtung vor der Handarbeit des handwerklich schaffenden Menschen erwerben. Das Bild zeigt neben dem Schüler einen 79-jährigen Tapeziermeister, der die Jungen an seiner Arbeit teilhaben lässt und so seinen Beitrag zur nationalsozialistischen Erziehung gibt") - Thüringen bekämpft sich zu den Alten Kämpfer. Die Thüringenfahrt der 300 dienstältesten Politischen Leiter der NSDAP, doppelseitiger Bildbericht mit eindrucksvollen Fotoabbildungen wie: "Der Stellvertreter des Führers trifft in Friedrichsroda ein, und an der Fahrt teilzunehmen. Dr. Robert Ley heißt Rudolf Hess willkommen / Die Hitler-Jugend von Jena grüßt die Alten Kämpfer der Bewegung, aus deren Händen sie einst die Verantwortung für die deutsche Zukunft übertragen bekommen wird / Auf dem Marktplatz in Eisenach entbietet Rudolf Hess im Namen der "Alten Garde" der Bevölkerung den Dank für den herzlichen Willkomm / Die 300 werden lebensgefährlich umdrängt. In Bad Liebensstein drängte alles an die Wagen, alles wollte einen Händedruck erhaschen / Noch ein Blick von der Wartburg auf das in der Dämmerung versinkende Thüringer Land. Die Fahrt ist zu Ende" - Anne Matthies flieht ins Glück, Fortsetzungs-Roman von Hans Heise - halbseitiges Foto "Deutschland im Kampf für das Winterhilfswerk: freiwillige Helferinnen bei Ausbesserungsarbeiten" - Kampf um Abessinien. Ein Tatsachenbericht über die letzten äthiopischen Kriege - Graf Carl von Klinckowstroem: Der erste Ballonaufstieg in Deutschland - Kurzberichte aus der Wissenschaft - Erdöl-Politik am Mittelmeer, mit 8 Aufnahmen von Dr. E. Hurr (doppelseitiger Bildbericht) - Vierbeinige Kameraden. Zum "Herbsttreffen der Hunde" in Berlin, ganzseitige Fotostrecke mit Bildunterschriften wie: "Berühmt in der Welt ist die deutsche Zuchtleistung an Ulmer Doggen" - Anzeigenteil. - Deutsches / Drittes Reich, Deutschland vor dem 2.Weltkrieg, die deutsche Wehrmacht unter Adolf Hitler, Nationalsozialismus in Mitteldeutschland / Thüringen, , Thüringenfahrt von 300 Politischen Leiter der NSDAP, italienische Kriegführung in Afrika / Äthiopien, Erziehungswesen im Nationalsozialismus, N.S.D.-Oberschule "Starnberger See" in Feldafing, Rudolf Hess in Friedrichsroda, Hakenkreuzfahnen und NS.-Prominenz auf der Wartburg, deutsche Rassehunde in der Reichshauptstadt, Deutsche Dogge, NS.-Presse, NS.-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut. - Exemplar in guter Erhaltung (kleine Einrisse, sonst gut) Versand an Institutionen auch gegen Rechnung Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000. Seller Inventory # 26181

More information about this seller | Contact this seller 15.

FLUGZEUG MACHT GESCHICHTE

Published by Verlag Franz Eher Nachfolger, Munich (1939)

Used
Hardcover
First Edition

Quantity Available: 1

From: WOBURN BOOKS (London, United Kingdom)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 68.50
Convert Currency
Shipping: US$ 9.18
From United Kingdom to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Verlag Franz Eher Nachfolger, Munich, 1939. Hardcover. Condition: Good. First Edition. Hardback. Large format magazine, which has been bound in maroon boards, with the title in bright gilt on the front. 184 pages, photographs on almost every page. Text in German. The story of flight, from its early beginnings with Otto Lilienthal ('der erste fliegende mensch der welt') to 1939, with photographs of Hitler, Mussolini and Nazi pilots, and a frontispiece photograph of Hermann Goring, with the quote 'Das Deutsche volk muss ein volk von fliegern werden!'. Some of the pages have small tears to the front edge. The title page had lost part of the right edge and the bottom edge, so the binder has backed it with a sheet of stiff paper to bring the page back to the right size. The book is quite heavy, so please enquire about the cost of postage. Seller Inventory # 027963

More information about this seller | Contact this seller 16.

Published by Berlin, Zentralverlag der NSDAP Franz Eher Nachf., (1940)

Used
Softcover
First Edition

Quantity Available: 1

From: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 56.67
Convert Currency
Shipping: US$ 22.03
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: Berlin, Zentralverlag der NSDAP Franz Eher Nachf., 1940. Vollständige Original-Ausgabe (Broschur im Format 27 x 37 cm) mit fotoillustriertem Deckeltitel. Seiten 194-216, mit zahlreichen Fotoabbildungen und Zeichnungen, Schrift: Fraktur. Hauptschriftleiter Dietrich Loder, Stellvertreter Hans Diebow. - Aus dem Inhalt: Sanitäshund Silva wird auf Erkundung ausgesandt - Mord und Rechtsbruch im Jössing-Fjord ("Verbrechen der englischen Piraten an dem unbewaffneten deutschen Handelskammerdampfer "Altmark" . . . Die "Altmark" ist auf Grund geraten. Das Mörderschiff mit den Piraten, die sich nicht schämen, nach dem feigen Mord auf der "Altmark" zu plündern und zu stehlen, hat den Fjord verlassen. Sie funken ihre "Heldentat" nach London, das diese grenzenlose Untat als Sieg feiert") - "Englands Schuld. Piraten, Mörder, Rechtsbrecher und Plünderer: das England von heute bleibt bei seiner Tradition", mit einer Zeichnung von Satori-Schneider - So spürt England den Krieg - 1920 bis 1940. Der Führer auf der Parteigründungsfeier in München. Der tosenden Jubel nach der Rede des Führers wird zu einer überwältigenden Kundgebung für des deutschen Volkes unentwegten Streiter - Großer Bildbericht "Der Sanitätshund arbeitet im Gelände" (ein deutscher Schäferhund entdeckt einen Verwundeten / Hundeausbildung im zweiten Weltkrieg) - Englische Köpfe, Bildbericht mit antisemitischen Ausführungen der Zeit wie z.B.: "Die Posaunen von Jericho werden auch in diesem Krieg mit gutem Kassenerfolg von Alljuda auf plutokratischer Seite eingesetzt. Hier der Komponist des Etappenschlagers "We ll hang our washing on the Siegfried line" - seine Individualität setzt sich aus einem kleptomanischen Gedächtnis für fremde Kompositionen, aus kriegsuntauglichen Gehwerkzeugen und dem dazugehörigen Riecher für jüdische Konjunktur zusammen. Auf den großen gesellschaftlichen Tummelplätzen in den westlichen Plutokratien versucht jeder, sich auf irgendeine Art aus der Herde der Unbekannten herauszuheben. In der Regel sind diese Reiter, die ihr individuelles Steckenpferd erfolgreich vor der Pressekamera tummeln lassen, Juden, wie diese zwei typischen Vertreter aus Hörsaal und Konzerthalle nach westlichem Muster ohne Wert: die fette Jüdin, die ihre zwei Zentner Lebendgewicht im Auditorium der New Yorker Universität präsentiert, und der Londoner Musikjude, der aus fremden Kompositionen seine Frontschlager zusammenstiehlt" (mit Photo: der jüdischstämmige englische Komponist Leslie Sarony alias - vor seinem Übertritt zum Christentum - Leslie Legge Frye, 1897-1985). - Kriegsdruck, Erstausgabe, EA, Auflage in guter Erhaltung - Deutsches / Großdeutsches Reich, Großdeutschland im 2.Weltkrieg, Antisemitismus in Deutschland, washing on the Siegfried line, Tondichter mit jüdischen Wurzeln und sein antideutsches Spottlied, englischer Komponist als Jude herausgestellt, jüdischer Komponist als Insekt bezeichnet, Kriegshund, Hundeausbildung für militärische Zwecke, Führerkult, Führerverherrlichung, nationalsozialistische Zeitschrift / Illustrierte, deutsche Presse im Nationalsozialismus, NS.-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut Versand an Institutionen auch gegen Rechnung Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000. Seller Inventory # 16108

More information about this seller | Contact this seller 17.

Published by München, Verlag Franz Eher Nachfolger, (1940)

Used
Hardcover
First Edition

Quantity Available: 1

From: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 59.79
Convert Currency
Shipping: US$ 22.03
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: München, Verlag Franz Eher Nachfolger, 1940. (noch zu Nr. 23570:) ". . . Jahrelang musste die deutsche Bevölkerung im Rheinland geschmackvolle Behandlung dulden durch schwarze und weiße Truppen, die hier ihre niedrigen Instinkte austoben durften / Die Repräsentanten der Kulturnation Frankreich. Während der Besatzungszeit in Koblenz: Frankreich rechnete bei der Besetzung des Rheinlandes mit den Bestialitäten, deren sich die auf eine wehrlose Bevölkerung losgelassenen Neger schuldig machten / Für deutsche verboten - Neger dürften hinein. Ein französisches Offizierscasino in Düsseldorf mit einer Aufschrift, die für sich selbst spricht. Durch solche Nadelstiche rächte sich die französische Armee für die Niederlagen, die sie vier Jahre lang durch die deutschen Waffen erlitten hatte / So tobte sich ihr Sadismus aus! Es gehörte die ganze verkommene Erbärmlichkeit des französischen Volkscharakters dazu, die sich hier an wehrlosen deutschen austobt. Im Weltkrieg - wie heute - erprobten die auf dem Schlachtfeld Geschlagenen ihre Feigheit gegenüber den Gefangenen. In der Besatzungszeit haben sie diese Demonstration echtesten Franzosenturms fortgesetzt. Das Bild oben, eine verbotenerweise entstandene Aufnahme, zeigt einen französischen Offizier, der unter dem Schutz zweier Posten mit aufgepflanzem Seitengewehr an deutschen Gefangene Fußtritte austeilt / Das Bild links ist die Aufnahme eines Deutschen, der von den Feiglingen ausgepeitscht wurde. Jedes der beiden Bilder natürlich nur ein Beispiel für Tausende ähnlicher Vorkommnisse! / Adam Dorten, der Anführer des Separatistengesindels. Schon im Mai 1919 hatte der französische General Mangin dieses gekaufte Subjekt, das einmal Staatsanwalt gewesen war, zwecks Ausrufung einer Rheinischen Republik in sein Hauptquartier in Mainz berufen. Den Schutz dieses erbärmlichen Landesverräter und seines Anhanges aus Zuchthäusern, Zuhältern und anderem Auswurf übernahm die Besatzungsarmee der "grande nation" / Der Jude Georg Mandel lässt den Blutterror der Jakobinerzeit wieder aufleben / Ein Bankjude. Jahrelang beherrschte der aus Ungarn eingewanderte Jude Horace Finaly die bekannte Spekulationsbank / Havas in jüdischer Hand. Der Jude Jacques Stern, ein schwerreicher Mann, sichert den jüdischen Einfluss auf dieses wichtigste französische Nachrichtenbüro. Havas hält mit Reuter den Lügenrekord / Filmjude Nr.mmer ein Nathan-Tannenzapfen bestand sei, der jüdische Unterrichtsminister hat natürlich eine besondere Rolle für die entartete Kunst seiner Rassegenossen, denen er überall jede Forderung zuteil werden ließ / : "Ein Bankjude, Havas in jüdischer Hand / Filmjude Nr.1 Natan-Tannenzapf: im Kaftan wanderte er aus Rumänien ein. . . gelang ihm ein erster Wurf mit obszönen Filmen, die seinen Aufstieg begründeten / Cahen-Salvador. Auch dieser Jude regierte eine Zeit lang mit als Kabinettschef im Arbeitsministerium / Der Jude Bernhard Lecache "Vorsitzender der jüdischen Weltliga und Hauptleiter des in Paris erscheinenden antideutschen Hetzblattes "Droit de Vivre", das den jüdischen Mörder Grünspan offen in Schutz nahm" / Jean Cerf, der Lebemann des hebräischen Kleeblatt der französischen Filmjuden / Neger im Rang eines Ministers / Mandel und die Negerhäuptlinge, usw. - Kriegsdruck / Erstausgabe in guter Erhaltung, mit der großen, eindrucksvoll und farbig illustrierten Landkarte als Umschlag. - Deutsches / Drittes Reich, Großdeutschland vor und im 2.Weltkrieg, Frankreichfeldzug, deutsche Zeitgeschichte im Bild, Nationalsozialismus, deutsche Kriegsgefangene Frankreichs unter Negerbewachung in Afrika, Antisemitismus, Antijudaismus, scharfer judenfeindlicher Standpunkt, NSDAP, bestialische französische Grausamkeiten gegen deutsche Kriegsgefangene, Nationalitätenhaß / Deutschenhaß in Frankreich, krankhafter Haß französischer und englischer Politiker gegen alles Deutsche, Bestialitäten der auf die wehrlose deutsche Bevölkerung losgelassenen Neger, die schwarze Schmach, Farbige als hohe französische Politiker, jüdische Beeinflussung der französischen Politik, Verj. Seller Inventory # 23571

More information about this seller | Contact this seller 18.

Hoffmann, Heinrich u. a. (Fotografie) -

Published by München, Eher 19. Sept. 1936. (1936)

Used
First Edition

Quantity Available: 1

From: Antiquariat Cassel & Lampe Gbr (Berlin, D, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 75.64
Convert Currency
Shipping: US$ 17.61
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: München, Eher 19. Sept. 1936., 1936. 32 Seiten (Sonder-Nummer). Zeitungsformat mit zahlreichen Abbildungen, überwiegend von Heinrich Hoffmann. Kleinere Randläsuren, kleiner Einriss des Umschlages, sonst gutes Exemplar. Foto gerne auf Anfrage. Seller Inventory # 14971BB

More information about this seller | Contact this seller 19.

Published by München, Verlag Franz Eher Nachfolger, (1940)

Used
Softcover
First Edition

Quantity Available: 4

From: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 78.04
Convert Currency
Shipping: US$ 22.03
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: München, Verlag Franz Eher Nachfolger, 1940. Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (Broschur im Format 28 x 38 cm) mit illustriertem Deckeltitel (Zeichnung "Neues Europa" von Mjölnir). 48 Seiten, mit vielen Fotoabbildungen und 3 Landkarten , Schrift: Fraktur. Heft lose eingelegt in zugehörige große Faltkarte (Karte von England und Irland, Karte mit englischen und französischen Kolonien und deutsche sowie ehemals deutsche Gebiete, Karte Kriegschauplatz Nordsee) im Format 75 x 55 cm, zusammengefaltet 27,5 x 37,5 cm, mit farbiger Umschlagzeichnung von Josef Lazarus. - Aus dem Inhalt: ganzseitige Verlautbarung von Reichsaußenminister Ribbentrop ("Der Krieg gegen Deutschland ist von der jetzigen englischen Regierung seit Jahren heimlich und planmäßig vorbereitet worden . . . ") - ganzseitige Fotoabbildung "Adolf Hitler im Reichstag", mit Bildunterschrift "Ich habe Zeit meines Lebens für eine deutsch-englische Freundschaft gekämpft, bin aber durch das Verhalten der britischen Diplomatie von der Zwecklosigkeit eines solchen Versuches überzeugt worden. Meine Friedensliebe und meine endlose Langmut soll man nicht mit Schwäche oder damit Feigheit verwechseln. Adolf Hitler"- 1914/1939: Zweimal Einkreisung, mehrseitiger Bildbericht mit sehr vielen Fotoabbildungen - Ein Jude begründete das britische Weltreich . . . und Juden beherrschen es, doppelseitiger Bildbericht mit Fotoabbildungen wie z.B. "Churchill als Judenlakai: ein brutaler Bursche und völlig judenhörig / Daniel Rufus Isaacs wurde Lord Reading. Der dunkle jüdische Geschäftemacher brachte es 1921 zum Vizekönig von Indien / "Giftkönig" Lord Melchett, geb. Mond. Brachte im britischen Chemietrust einen wichtigen Wirtschaftszweig unter jüdische Kontrolle. Berüchtigt als Leuteschinder, war eng befreundet mit dem Oberzionisten Weizmann / Die Dynastie Sasson " - Ein Jude war Kriegsminister, mit Foto wie: "Baron William Burnham, Nachfahre des Zeitungsjuden Levy, Typ des mit dem Hochadel versippten "besseren" Juden / Der junge Rothschild, Gesellschaftsjude mit altem Reichtum" - Reichsminister Dr. Goebbels: Englands Schuld - D.r Theodor Böttiger: Ein zweiter Bethmann-Hollweg - Dr. Seibert: So wurde zum Krieg gehetzt - Das satte England und die hungrige Welt - Gewalt und Terror. Was sie unter dem Selbstbestimmungsrecht der Völker verstehen (Irland, die Araber, Ägypten) - Parole: zusammenschließen! Märtyrer Indien, mit Foto: "Einer der vielen Schandfleck der britischen Kolonialgeschichte: das Blutfahrt von Amritsar. Der englische Bluthund General Dyer ließ am 13. April 1919 auf 20.000 waffenlose Inder völlig grundlos das Feuer eröffnen. 1.200 Tote und 3.000 Verwundete waren die Opfer dieses tierischen Frevels" - halbseitiges Foto "Opfer der Verelendung Indiens durch die britische Austragung. Für 30 Pfennig Tageslohn arbeiten in Indien Millionen Männer und Frauen, selbst Kinder im frühesten Alter, für die Riesengewinne britischer Dividendenjäger" - Der Länderraub in Südafrika - Von jeher Piraten! Das Verbrechen im Jössing-Fjord - Ausbeutung und Heuchelei. Englische Missionare einer Predigt in Indien, mit Abbildung: "Sadistische Lady lässt Westindien-Neger auspeitschen" - Das Land ohne Sozialismus (Wohlleben der englischen Ober- und Darben der englischen Unterschicht) . . . - gutes Expl., weitere Beschreibung s.Nr. 21407! - Deutsches / Drittes Reich, Großdeutschland vor und im 2.Weltkrieg, deutsche Zeitgeschichte im Bild, Nationalsozialismus, Antisemitismus, Antijudaismus, scharfer judenfeindlicher Standpunkt, NSDAP, Deutschenhaß in Großbritannien, krankhafter Haß französischer und englischer Politiker gegen alles Deutsche, Juden als hohe englische Politiker, maßgeblich jüdische Beeinflussung der englischen Politik, Verjudung Englnds im 19./20. Jahrhundert, der judenhörige Churchill, jüdische Finanzdynastie Rothschild, englische Zeitungs- und Finanzjuden, Entartung des politischen Systems in England, des Führers Friedensliebe und Verhandlungsbereitschaft mit England, Attentat auf den Führer im Münchner Bürgerbräukeller, das gek. Seller Inventory # 24106

More information about this seller | Contact this seller 20.

Published by München, Verlag Franz Eher Nachfolger, (1939)

Used
Softcover
First Edition

Quantity Available: 1

From: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 79.96
Convert Currency
Shipping: US$ 22.03
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: München, Verlag Franz Eher Nachfolger, 1939. Vollständige Ausgabe im Original-Verlagseinband (Broschur / Kartoneinband im Format 28 x 38 cm) mit Klammerheftung und fotoillustriertem Deckeltitel. 56 Seiten, mit sehr vielen Foto-Abbildungen (3 davon ganzseitig). Aus dem Inhalt: Einkreiser marschieren auf - Flucht über die grüne Grenze - Die deutsche Armeeführung / die Führer der Heeresgruppen Nord und Süd - Die Befreier kommen! - Jubel um die deutschen Soldaten - Der Feldzug der 18 Tage (3 Folgen von je acht Karten, dargestellt der Verlauf der militärischen Ereignisse: die Besetzung Polens durch deutsche und russische Truppen) - Danzig wird gesäubert - Sie hofften auf England - Eine Greuellüge bricht zusammen - Polnische Juden - Übergang über die Weichsel - Städte und Dörfer werden gesäubert - Führer unserer siegreichen Ostarmenien (Kurzportraits von vier Generalen) - Das ist deutscher Fliegergeist. Eine schneidige Tat unserer Fliege in Polen - Die Menschheit wurde geschändet. Hinter den Mordbestien steht England - Schatten des Todes über Bromberg. Die Geschichte wird richten - Die "Schleswig-Holstein" greift ein und räumt das Pulverfass aus. Die Westernplatte brennt - Der Führer bei den Verwundeten - Abrechnung mit den Kriegshetzern - Jubel um den Führer Führer - Der Oberste Befehlshaber im Osten - Infanterie geht vor - Panzer brechen durch - Pfleger beherrschen den Luftraum. Sie sind der Schrecken des Feindes - Der Geist Otto Weddigens - Sie treffen England ins Mark - Der Oberbefehlshaber des Heeres, Gotenhafen befreit! - Danzig grüßt seinen Führer - Adolf Hitler im Artushof - Der Feldzug in Polen ist beendet! Aus dem Abschlussbericht des OKW - Der Oberste Befehlshaber vor Warschau. Die Festung wird sturmreif - Die polnische Hauptstadt kapituliert, die Besatzung räumt die Festung - Bomben auf Modlin - Auch das schlug ein wie Bomben! - Der Führer trifft in Warschau ein - Der Stolz der Sieger: Auge in Auge mit dem Führer - "Weder Waffengewalt noch die Zeit werden Deutschland bezwingen." Die große Führerrede vor dem Reichstag. - Mit Bildunterschriften wie z.B.: "Grenzsicherung gegen Polen. Um sich gegen die dauernden polnischen Grenzverletzungen zu schützen, hatten die hatte die Danziger Heimwehr an den Grenzen Sicherheitsmaßnahmen getroffen / Polnischer Größenwahn. Polens Ansprüche, die durch einen Eroberungskrieg erfüllt werden sollten, gingen, wie diese Karte aus der polnischen Zeitung "D.P." zeigt, bis zur Weser / das waren ihre Heldentaten: Jagd auf Volksdeutsche. Dieser arme deutsche Bauer versuchte den Quälereien der Polen durch Flucht über die Grenze zu entgehen. Er wurde wieder eingefangen und hat das Schicksal der vielen anderen Volksdeutschen geteilt, die auf bestialische Weise von den vertierten Polen ermordet wurden / So fing es an. Die Häuser der Volksdeutschen wurden, wie diese Werkstatt eines Tischlermeisters, mit Totenkopf und Hakenkreuz beschmiert; ein so gekennzeichnetes Haus wurde später von den Mordbanden heimgesucht / "Lieber sterben als polnisch werden!" Zum Schutz von 400.000 Deutschen wurde die SS-Heimwehr Danzig gegründet. Am 18. August marschierte die einsatzbereite Truppe auf der Hindenburgallee am Gauleiter Forster vorüber /Die Berichte der volksdeutschen Flüchtlinge sind grauenvoll: Verhaftungen, Geständniserpressungen, Verschleppungen, blutige Marter, Schändungen jagen einander. Jeder Tag lieferte eine Liste schwerer polnischer Verbrechen / Der Gleiwitz Versender, der am 31. August durch einen polnischen Überfall besetzt wurde / Pilsudskis unwürdiger Nachfolger: General Ryds-Smigly - Beerdigung des von polnischen Heckenschützen bei Zoppto ermordeten SA.-Mannes Rusch / Generaloberst von Brauchitsch und sein Generalstabschef, General der Artillerie Halder / So viele Händedrücke, so viel Freude! Es ist immer das gleiche Bild: die Dankbarkeit der vom Polenterror befreiten volksdeutschen Bevölkerung will sich spontan äußern / Gleich nach der Befreiung von Dirschau durch deutsche Truppen war die Nationalsozialistische Volkswohlfahrt zur Stelle und v. Seller Inventory # 18988

More information about this seller | Contact this seller 21.

Published by München, Verlag Franz Eher Nachfolger, (1939)

Used
Hardcover
First Edition

Quantity Available: 1

From: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 79.96
Convert Currency
Shipping: US$ 22.03
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: München, Verlag Franz Eher Nachfolger, 1939. (noch zu Nr.18988:) . . . Furchtbare Anklage gegen die "edlen Polen" und ihre Helfer. In Straßen und Wohnungen, auf Gehöften und in Wäldern, überall fand man die Opfer polnische Grausamkeit / Geschändet und totgeschlagen. Selbst Frauen und Kinder wurden von den polnischen Bestien in ihrem Blutrausch nicht geschont / Ein Satan in Menschengestalt. Kasimir Sablotzki, ein Droschkenkutscher aus Konitz, wurde dabei überrascht, wie er einem verwundeten deutschen Offizier die Augen ausstach / Die letzten einer Familie. Dieses alte Mütterchen und sein Urenkel sind die beiden einzigen Überlebenden einer volksdeutschen Familie; alle übrigen Mitglieder der Familie wurden grausam abgeschlachtet / Blutschuld auf Blutschuld gehäuft. Diese Frau konnte sich im letzten Augenblick in Sicherheit bringen; als sie sich zurückwagen durfte, fand sie ihren Mann und ihre Kinder ermordet in der Wohnung vor / Über Bromberg gingen die Schatten des Todes. Die polnischen Mördern haben vielen ihrer Opfer die Zunge herausgeschnitten, ehe sie ihnen durch Bajonettstiche den qualvollen Tod gaben / Polnische Soldaten schlugen ihm den Schädel ein. Nicht einmal Kriegsinvaliden wurden von den polnischen Soldaten geschont; dieser Volksdeutsche wurde mit dem Gewehrskolben erschlagen / Kein Haus ohne Sarg. In der rein deutschen Gemeinde Langenau bei Bromberg gibt es kein Haus, im dem nicht mitten in den Trümmern ein Sarg aufgebahrt ist / Zwei Brüder zu Tode gemartert. In Porenibi fand man die beiden Brüder Julius und Friedrich Schubert ermordet auf; die Polen hatten diese Volksdeutschen grausam abgeschlachtet / Meint England dieses polnische "Heldentum"? Selbst Kinder fanden kein Erbarmen - ganze Familien wurden von den Polen ausgerottet / Juden wüteten mit. Diese vier Juden hatten ein deutsches Mädchen zwischen Pferde gebunden und zerreißen lassen / Die gerühmte polnische "Ehrfurcht" vor dem Alter. Eine 70-jährige Greisin, die von den polnischen Banden niedergeschlagen und schwer verletzt wurde, im Bromberg Krankenhaus / Sie schildern die Ermordung ihres Ernährers. Frau Semler und ihre Tochter berichten über die Ermordung ihres Mannes und Vaters durch die Polen / Der Führer auf der Wester Platte. Ein Offizier der "Schleswig-Holstein" erstattet dem Führer Bericht über den Kampf / Säuberung der Tucheler Heide. Polnische Gefangene, unter denen sich auch jene Verbrechen befinden, die wehrlose deutsche Soldaten Sanitäter umbrachten, werden in Gefangenschaft abgeführt / Der Führer besuchte seine verwundeten Soldaten. An der Ostfront begegnete der Führer einem Verwundeten-Transport, der sich auf der Fahrt in die Heimat befand. Adolf Hitler ging durch den ganzen Zug und unterhielt sich mit den Verwundeten, die über den unvermuteten Besuch ihres Obersten Befehlshabers große Freude empfangen / Hermann Göring spricht in den Rheinmetall-Werken zu den deutschen Arbeitern / Der Führer begrüßte Soldaten eines Fliegerhorstes mit Handschlag / Adolf Hitler beobachtete die Kampfhandlungen. Während des ganzen polnischen Feldzuges weilte der Führer ununterbrochen bei seinen Soldaten an der Front und war eins mit ihnen in Gefahr und Sieg / Vom erfolgreichen Feindflug zurück. Zwei Generationen, aber ein stahlharter Wille zum Sieg / Fliegerangriff in Polen auf strategisch wichtige Punkte. So sieht der Beobachter eines Kampfflugzeuges die Erde. Das Bild ist während des Tieffluges aufgenommen und zeigt den Beobachter am MG, das nach allen Seiten hin schwenkbar ist / Generalfeldmarschall Göring an der Front in Galizien; ein soeben von einem Feindflug zurückgekehrte Staffelkapitän erstattet Meldung / Der Führer bei seinen U-Boot-Männern in Wilhelmshaven / Der Dank des Führers / Im befreiten Gotenhafen. Der Führer begrüßt in Gotenhafen Generalfeldmarschall Göring/ Der Führer begrüßt in Wilhelmshaven die erfolgreiche Besatzung des U-Bootes . . . - Weitere Beschreibung s.Nr. 26642 Versand an Institutionen auch gegen Rechnung Sprache: Deutsch. Seller Inventory # 18989

More information about this seller | Contact this seller 22.

Published by München, Verlag Franz Eher Nachfolger, (1939)

Used
First Edition

Quantity Available: 1

From: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 79.96
Convert Currency
Shipping: US$ 22.03
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: München, Verlag Franz Eher Nachfolger, 1939. (noch zu Nr.18988:) Deutsches / Drittes Reich, Großdeutschland im 2.Weltkrieg, Blitzkrieg, Polenfeldzug, deutsche Zeitgeschichte im Bild, deutsche Illustrierte im Nationalsozialismus, Militär im 3.Reich, SS-Heimwehr Danzig, Adolf Hitler am Scherenfernrohr / im Ledermantel als Triumphator in Warschau, Ostjuden in Lodz, jüdisches Flintenweib als Anführerin einer polnischen Mordbande, polnisches Judentum, SS in Polen, Bromberger Blutsonntag, polnische Massaker an deutschen Menschen September 1939, Antisemitismus, Antijudaismus, scharfer judenfeindlicher Standpunkt, Personenkult um Adolf Hitler, Hitler-Stalin-Pakt, polnisches Deutschtum, Volksdeutsche in Polen, drangsaliertes Auslandsdeutschtum, Auslandsdeutsche von Adolf Hitler befreit, Grenzlanddeutschtum im 20.Jahrhundert, Volkstumskampf in Polen, polnische Grausamkeiten und blutige Terror gegen Volksdeutsche 1939, Untergang des polnischen Staates und Befreiung der deutschen Volksgenossen, Deutscher Osten, polnische Greueltaten / Gräueltaten an dem Volksdeutschen, Kriegsschicksale deutscher Menschen in Posen und Westpreußen 1939, Höllenmarsch der Volksdeutschen in Polen, volksdeutsche Schreckenstage in Polen, Bluttage in Bromberg, Bromberger Blutsonntag, Volkstumskampf zwischen Deutschen und Polen im Boden im Spiegel der Literatur, polnische Grausamkeiten und blutige Terror gegen Volksdeutsche 1939, Befreiung der deutschen Volksgenossen aus dem Joch des polnischen Regiments, Befreiung der Deutschpolen, polnisches Militär gegen wehrlose deutsche Zivilisten, Opfer polnischer Verbrechen im Korridor und anderswo, Nationalitätenhaß / Deutschenhaß des polnischen Pöbels, Grenzlanddeutschtum in Westpreußen und im Wartheland, völkische Wiederauferstehung im Weichselgau, polnische Übergriffe auf die deutsche Zivilbevölkerung, beispiellose polnische Grausamkeit gegen Deutsche 1939, krankhafter Haß der Polen gegen alles Deutsche, Massenpsychose gegen Volksdeutsche / Hitlerowci, organisierter polnischer Mord an den Volksdeutschen, erbarmungs- und rücksichtsloser Kampf gegen die deutsche Minderheit, Generalgouvernement, Adolf Hitler im Osten, Ostjuden im Bild, Ostjudentum, polnische Wirtschaft, Verjudung des Ostens, NS.-Presse, NS.-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut Versand an Institutionen auch gegen Rechnung Sprache: Deutsch. Seller Inventory # 26643

More information about this seller | Contact this seller 23.

Published by München, Verlag Franz Eher Nachfolger, (1940)

Used
First Edition

Quantity Available: 1

From: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 86.69
Convert Currency
Shipping: US$ 22.03
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: München, Verlag Franz Eher Nachfolger, 1940. (noch zu Nr.24106:) . . . Die Leiter der englischen Mordzentrale für Europa. Dem Sicherheitsdienst der SS gelang es, Hauptmann Stevens und Mr.Best, die Leiter der Westeuropa-Zentrale des Secret Service im Haag, dingfest zu machen / Das gekaufte Werkzeug Georg Elser" - Sie schicken stets andere ins Feuer, mit Fotos: "So sieht die britische Armee aus! General Cavan besichtigt eingeborene Offiziere aus allen Stämmen Indiens, die zur Krönungsfeier nach London gekommen waren. Ihrer harrt jetzt eine noch höhere Ehre: für England zu sterben, das ihr Volk seit 150 Jahren Ketten hält / Im Weltkrieg opferte Frankreich 1.400.000 seiner Söhne, während England bei größerer Volkszahl nur den halben Blutverlust verzeichnete. So soll es auch diesmal sein: der Poilu bleibt der beliebteste Blutspender Englands / Spahis aus Algerien. Auch das französische Kolonialreich darf farbige Kämpfer für Zivilisation und die selbstlosen Ziele Englands stellen. Das Bild zeigt eine Abordnung der nordafrikanischen Reiter bei einem Besuch in London / Ghurkas aus Nepal. Besonders beliebte Regimenter, weil sie als zuverlässiger gelten als die Inder" - Das Fell des Bären. Und ihr Kriegsziel! - Mit zeittypischen Ausführungen wie z.B.: "Die britische Finanzwelt, in der das Judentum zwar einige wichtige, aber keineswegs beherrschende Rolle spielte, war zunächst nicht einheitlich deutschfeindlich Aus welchem Loch dieser Wind in der City pfiff, wurde uns klar, als wir erfuhren, daß der Ostjude Einzig Außenpolitiker des ersten Blattes geworden war, und daß am "Banker" ein Emigrant aus Hamburg mitarbeitete, während Churchill das Vorwort schrieb. Ein anderer Emigrant, der Budapester Jude Lorant, der 1933 aus Deutschland geflohen war, gründete mit Millionenbeträgen, die ihm das britische Judentum zur Verfügung stellte, die illustrierten Massenblätter "Picture Post" und "Liliput", die in bekannt jüdischer Weise Erotik und Politik verknüpfen. Zu beachten ist, daß das englische Publikum bis heute keinen dieser jüdischen Emigranten mit Namen kennt, da in der englischen Presse weder Schriftleiter noch Herausgeber und Verleger genannt werden. Hier beginnt nun die schwere Schuld der offiziellen britischen Amtsstellen . . ." - Kriegsdruck, Erste Auflage, EA, Erstausgabe in guter Erhaltung. - Deutsches / Drittes Reich, Großdeutschland vor und im 2.Weltkrieg, deutsche Zeitgeschichte im Bild, Nationalsozialismus, Antisemitismus, Antijudaismus, scharfer judenfeindlicher Standpunkt, NSDAP, Deutschenhaß in Großbritannien, krankhafter Haß französischer und englischer Politiker gegen alles Deutsche, Juden als hohe englische Politiker, maßgeblich jüdische Beeinflussung der englischen Politik, Verjudung Englands im 19./20. Jahrhundert, jüdische Finanzdynastie Rothschild, englische Zeitungs- und Finanzjuden, Entartung des politischen Systems in England, des Führers Friedensliebe und Verhandlungsbereitschaft mit England, Attentat auf den Führer im Münchner Bürgerbräukeller, das gekaufte Werkzeug Georg Elser, Secret Service die englische Mordzentrale für Europa, NS.-Presse, NS.-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut Versand an Institutionen auch gegen Rechnung Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000. Seller Inventory # 24107

More information about this seller | Contact this seller 24.

Published by München, Verlag Franz Eher Nachfolger, (1933)

Used
Softcover
First Edition

Quantity Available: 2

From: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 104.21
Convert Currency
Shipping: US$ 22.03
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: München, Verlag Franz Eher Nachfolger, 1933. Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (Broschur, ungeheftet, im Format 28 x 38 cm) mit fotoillustriertem Deckeltitel (Titelfoto: "Der Führer"). 48 Seiten, mit z.T. ganz- und doppelseitigen vielen Foto-Abbildungen, Schrift: Fraktur. - Aus dem Inhalt: Die Proklamation des Führers beim großen Kongress des Reichsparteitages (Die Voraussetzung für die Überwindung des Marxismus /Der Trugschluss der Bürgerparteien / Personenwechsel allein genügt nicht / Die Kampforganisation als Notwendigkeit / Die breite Masse des Volkes als Basis / Zusammengehörigkeit und Zusammenhalt / Der Sinn der Parteitage / Durch die Geschichte der Parteitage) - Männer, die den Reichsparteitag bauen halfen - Die deutsche Frau - Interessante Einzelheiten von Reichsparteitag (340 Sonderzüge, Unterkunft, Verpflegung, Presse- und Fernsprecheinrichtungen, Ehrengäste) - Die teilweise ganzseitigen Abbildungen mit Bildunterschriften wie: "Die feierliche Eröffnung des Reichsparteitages im historischen Nürnberger Rathaussaal / Die Ehrengabe der Stadt Nürnberg an den Reichskanzler. Oberbürgermeister Liebel überreicht dem Führer einen alten Nürnberger Druck des Kupferstiches "Ritter, Tod und Teufel" von Albrecht Dürer / Albrecht Dürers Kupferstiche "Ritter, Tod und Teufel", die Festgabe Nürnbergs an den Retter Deutschlands aus tiefster Schmach und völkischer Zerrissenheit. Das kostbare Blatt ist ein Nürnberger Originaldruck wohl des berühmtesten Kupferstiches des großen deutschen Meisters. Der Ritter im Harnisch reitet - umlauert von Tod und Teufel - unbeirrt seinen gefahrsvollen Weg: ein Sinnbild heldischen deutschen Geistes / Eintreffen eines SA.-Sonderzuges auf dem Hauptbahnhof in Nürnberg. Im ganzen waren 340 Sonderzüge zur Herbeischaffung der Teilnehmer nötig -Zusammengestellte Standarten bei den Zelten der SA und SS - Die riesigen Kochkessel der Feldküche in Tätigkeit / "Es fiehlen für die nationalsozialistische Erhebung . . . " Der Kongress in der Luitpoldhalle beginnt mit einer ergreifenden Ehrung der Blutzeugen, deren Name der Stabschef Röhm unter leisem Trommelwirbel verliest / Adolf Hitler, gefolgt von Stabschef Röhm und dem stellvertretenden Parteiführer Rudolf Hess, beim Verlassen der Luitpoldhalle / Der Kongress des Sieges wird feierlich eröffnet. Von links nach rechts: Reichsleiter Buch, Reichsschatzmeister Schwarz, Stabschef Röhm, Adolf Hitler, Rudolf Hess / Beim Amtswalter-Appell auf der Zeppelinwiese / Die große Kultur-Rede des Führers. Von rechts nach links: Reichsstatthalter von Epp, Stabschef Röhm, Hauptschriftleiter Rosenberg, Reichsminister Goebbels, Reichspräsident Göring / Ankunft des Diplomaten-Zuges in Nürnberg / Mitglieder des Großen Faschistenrates als Ehrengäste beim Reichsparteitag / Das Luftschiff "Graf Zeppelin" über dem Stadion, wo gerade die Hitler-Jugend Aufstellung genommen hat / An den Vorabenden fanden in den verschiedenen Stadtteilen Standkonzerte statt. Eine SA.-Kapelle beim Schönen Brunnen am Adolf-Hitler-Platz / Totenehrung im Luitpoldhain. Links neben Hitler SA-Stabschef Röhm / Aufmarsch der Standarten zur Fahnenweihe im Luitpoldhain / 4 Stunden lang grüßt der Führer den Teil seiner SA und SS, der zum Parteitag nach Nürnberg beordert wurde. Neben dem Führer Stabschef Röhm" - Deutsches / Drittes Reich, Nationalsozialismus in Mittelfranken, SA-Stabschef Ernst Röhm, illustrierte Bücher, Zeitgeschichte, NS.-Presse, NS.-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut - Exemplar in guter Erhaltung, weitere Bilder s.Nr. 24992! Versand an Institutionen auch gegen Rechnung Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000. Seller Inventory # 24991

More information about this seller | Contact this seller 25.

Published by München, Verlag Franz Eher Nachfolger, (1933)

Used
First Edition

Quantity Available: 2

From: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 106.85
Convert Currency
Shipping: US$ 22.03
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: München, Verlag Franz Eher Nachfolger, 1933. (noch Fotos zu Nr.24990) - Deutsches / Drittes Reich, Nationalsozialismus in Mittelfranken, SA-Stabschef Ernst Röhm, illustrierte Bücher, Zeitgeschichte, NS.-Presse, NS.-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut Versand an Institutionen auch gegen Rechnung Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000. Seller Inventory # 24992

More information about this seller | Contact this seller 26.

Published by München, Verlag Franz Eher Nachfolger, (1938)

Used
Softcover
First Edition

Quantity Available: 1

From: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 106.85
Convert Currency
Shipping: US$ 22.03
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: München, Verlag Franz Eher Nachfolger, 1938. Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (Broschur, ungeheftet, im Format 28 x 38 cm) mit fotoillustriertem Deckeltitel (Titelfoto: "Der Träger Großdeutschland und seiner neuen, glanzvollen Geschichte"). 48 Seiten, mit z.T. ganz- und doppelseitigen vielen Foto-Abbildungen, Schrift: Fraktur. - Aus dem Inhalt: Nürnberg am 5. September: Der Führer kommt! - Weihestunde in Nürnbergs Rathaus. Die Reichsinsignien in des Reiches Mitte heimgekehrt - Festaufführung in der Oper zu Nürnberg - Der Kongress des 10. Reichsparteitages, des Parteitages Großdeutschlands - Die Eröffnung der Kulturtage. Die Verkündung der Träger des Nationalpreises - Europas Schicksalskampf im Osten. Alfred Rosenberg bei der Eröffnung der geschichtlichen Schau in der Norishalle - Der Arbeitsdienst vor dem Führer - Die Soldaten der Arbeit sind angetreten - Empfang der ausländischen Diplomaten in Nürnberg - Der Führer beim Appell der Politischen Leiter - Der Führer mit Mädchen aus seiner Heimat - Die deutsche Jugend vor ihrem Führer Adolf Hitler in der Kampfbahn des Stadions zu Nürnberg: der Führer spricht zu den Trägern der großdeutschen Zukunft - Im SA.-Lager Langwasser. SA. der Ostmark in Nürnberg - Der große Appell im Luitpoldhain - Der Vorbeimarsch vor dem Führer auf dem Adolf-Hitler-Platz zu Nürnberg -Der Tag der deutschen Wehrmacht. Der oberste Befehlshaber vor seinen prächtigen Soldaten - Die große Schlussrede Adolf Hitlers auf den Parteikongress. Der Führer fordert Selbstbestimmung für die Sudetendeutschen - Der Reichsparteitag 1938 im Zeichen der Deutschen Einigung - Vom Marsfeld zum Parteitag Großdeutschlands - Adolf Hitler zeigt uns den Weg. Das deutsche Volk und sein Reichsparteitag - Männer, die den Reichsparteitag bauen halfen (3 Seiten mit vielen Porträt-Fotoabbildungen) - Das malerische Nürnberg - Im Lager der Wehrmacht. Zelt der Ehrenkompanie "Admiral v. Horthy" der deutschen Kriegsmarine - Im Lager des Arbeitsdienstes: Humor auch an Regentagen. - Die Fotoabbildungen mit Bildunterschriften wie: "Der 10. Reichsparteitag nimmt seinen Anfang: Adolf Hitler trifft auf dem Hauptbahnhof in Nürnberg ein / Wie mit einem Zauberschlag löst sich die Spannung über den Zehntausenden, als der Führer des Großdeutschen Reiches in den Gesichtskreis der wartenden Menge getreten ist. Unbeschreiblicher Jubel klingt auf und brandete über die festlich geschmückten Straßen und Plätze / Auf dem Weg zum Rathaus. Adolf Hitler schreite die Front der vor dem Rathaus angetreten Ehrenkompanie der Wehrmacht ab / Vor dem Portal des Rathauses: Julius Streicher heißt als Gauleiter des Gaues Franken den Führer willkommen / Der Oberbürgermeister der Stadt der Reichsparteitage, Willy Liebel, begrüßt den Führer / Die SS-Leibstandarte Adolf Hitler auf ihrem Marsch durch die Straßen Nürnbergs / Die Reichsinsignien und Reichskleinodien von Wien nach Nürnberg überführt / Weihestunde im Nürnbergs Rathaus: der Führer mit seinem Stellvertreter Rudolf Hess, dem Gauleiter Julius Streicher und Oberbürgermeister Willy Liebel / Die Jugendabordnung Italiens ist vor dem Deutschen Hof angetreten, um gleich der Jugend Japans dem Vorbeimarsch der Hitler-Jugend beizuwohnen / Gedenken der Toten. Der Stabschef der SA., Victor Lutze, verliest die Namen der Blutzeugen der Bewegung. Zum ersten Mal wurden auf diesem Parteitag die Blutopfer der Ostmark, die ihr Leben für Großdeutschland gaben, namentlich aufgeführt" (mit abgebildet: Blutfahne der NSDAP mit SS-Mann Grimminger) / "Der Führer und sein Stellvertreter in der Kongresshalle während der Verlesung der Proklamation. Der Apathie einer demokratischen Verdrossenheit setzte Adolf Hitler in dieser Proklamation den Stolz einer zu Größe und Einigkeit geführten Nation entgegen . . . Exemplar in ganz guter Erhaltung, weitere Beschreibung s.Nr. 24994 ! Versand an Institutionen auch gegen Rechnung Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000. Seller Inventory # 24993

More information about this seller | Contact this seller 27.

Published by München, Verlag Franz Eher Nachfolger, (1938)

Used
First Edition

Quantity Available: 1

From: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 106.85
Convert Currency
Shipping: US$ 22.03
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: München, Verlag Franz Eher Nachfolger, 1938. (noch zu Nr. 24993:) . . . Im Rahmen der großen Kulturtagung verkündete Reichspropagandaminister Dr. Goebbels die Namen der Träger des Nationalpreises (Generalinspekteur für das deutsche Straßenwesen Dr. Fritz Todt, Konstrukteur des KdF.-Wagens Dr. Ferdinand Porsche, Flugzeugkonstrukteure Professor Willy Messerschmitt und Professor Ernst Heinkel) / Reichsleiter Alfred Rosenberg erläutert beim ersten Rundgang die einzelnen Ausstellungsstücke. Links von Alfred Rosenberg: der Schirmherr dieser Ausstellung, des Führers Stellvertreter Rudolf Hess; rechts von Rosenberg: Gauleiter Erich Koch / Der Führer begrüßt auf der Zeppelinwiese Arbeitsmaiden aus der neugewonnenen Ostmark / Eine körperlich ertüchtigte Nation vor ihrem Führer. Adolf Hitler am "Tag der Gemeinschaft" der NS.-Kampfspiele mit dem Stabschef der SA und dem Reichssportführer / Die Chefs der Auswärtigen Missionen beim Führer im "Deutschen Hof" / Das Gedankengut des nationalsozialistischen deutschen Volkes, das in Gesichtern der HJ. seine feste Ausprägung findet, wird von dieser Jugend behütet und aufwärtsgeführt werden von Geschlecht zu Geschlecht / Die Hauptkampfbahn hallt wider von den Begeisterungsrufen der deutschen Jugend, die zum großen Appell im Stadion vor dem Führer angetreten ist / Es gibt keine Schranken, die jubelnde Freude einzudämmen, die diese deutschen Mädel in dem Augenblick empfinden, da sie von Angesicht zu Angesicht den Führer sehen / Die Ostmärker mit dem Edelweiß an der Mütze erleben mit besonderem Stolz das erste Mal legal den Parteitag der NSDAP" (u.a. österreichischer Waffenstudent in SA-Uniform) / "Der Führer weit mit der Blutfahne die Standarten der Ostmark / Eine Höhepunkt der alljährlichen Reichsparteitage. Der Vorbeimarsch der Gliederungen der Partei vor dem Führer / Der Führer besteigt den Wagen, von dem aus er den Vorbeimarsch abnimmt / Während des gewaltigen, viele Stunden währenden Vorbeimarsches. Hermann Göring hat sich zur Führergruppe der SA.-Gruppe Berlin-Brandenburg begeben, sie mit an Adolf Hitler vorüberzuführen / Generalfeldmarschall Hermann Göring beim Betreten der Kongresshalle, unmittelbar vor seiner begeistert aufgenommenen großen Rede an die Deutsche Arbeitsfront; hinter ihm Reichsminister Dr. Funk, SS-Oberführer Ministerialdirektor Dr. Gritzbach, Reichsorganisationsleiter Dr. Ley und Generalmajor Bodenschatz / Ein Hubschrauber ist kerzengrad wieder in die Höhe gestiegen / Panzertruppen treten in Tätigkeit: Aufmarsch eines Panzerregiments" - Deutsches / Drittes Reich, Großdeutschland vor dem 2. Weltkrieg, Rettung des deutschen Volkes in seiner Gesamtheit, wirkliche Volksgemeinschaft im Nationalsozialismus, NS-Großveranstaltung in Mittelfranken, Reichsparteitags-Sondernummer, illustrierte Bücher, Zeitgeschichte, NS.-Presse, NS.-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut Versand an Institutionen auch gegen Rechnung Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000. Seller Inventory # 24994

More information about this seller | Contact this seller 28.

Zentralverlag der NSDAP Franz Eher Nachf. G.m.b.H.:

Used
Softcover
First Edition

Quantity Available: 1

From: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 110.93
Convert Currency
Shipping: US$ 22.03
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: 1938. Vollständige Ausgabe im Original Verlagseinband (Broschur 8vo im Format 14,5 x 20,7 cm) mit illustrierter vorderer Umschlagseite. 16 Seiten, mit vielen Fotoabbildungen, Schrift: Fraktur. - Aus dem Inhalt: Der Weg zur Politik - Der treue Kamerad! - Der Künstler! - Der Baumeister! - "Die Liebe Adolf Hitlers gehört allen Kindern . . . und die Liebe aller Kinder gehört dem Führer" - Der Soldat - Hermann Göring über den Führer. - Die Fotos tragen Bildunterschriften wie: "Der Meldegänger Adolf Hitler. Eine bisher unveröffentlichte Außenname auf dem Felde im Sommer 1916, die den Führer rechts neben zwei Kameraden zeigt / Aufnahme aus dem Kampfjahr 1930, im Oldenburger Land, rechts neben dem Führer: der heutige Stabschef nutze, zwischen beiden: Rudolf Hess / "Sieg Heil im kommenden 3. Reich!" Links neben dem Führer Schaub und Himmler / Worte des Trostes und der Aufrichtung für die Hinterbliebenen. Zu den Ehrengästen des 9. November gehören stets die Angehörigen der Blutzeugen. Für jeden von ihnen hat der Führer einen kräftigen Händedruck und teilnahmsvolle Worte / Die nervigen Hände des Künstlers erläutern den Plan / Bei Adolf Hitler zu Gast. Mit einer riesigen Schokoladentafel beschenkt und in fröhlicher Unterhaltung mit i h m - das Glück ist vollkommen! / Adolf Hitler ehrt einen jugendlichen Lebensretter. Der junge Ernst Fiebiger hat schon sieben Kindern das Leben gerettet. Der Führer schenkt ihm eine goldene Uhr, die er ihm dann selbst anheftete / Der Führer verlässt das Innere eines der neuen Unterseebote / in den letzten Septembertagen des Jahres 1938 verkündete Adolf Hitler an alter Kampfstätte im Berliner Sportpalast seine und des deutschen Volkes Entschlossenheit zur Bereinigung der sudetendeutschen Frage / Wo immer Adolf Hitler die Straßen passiert, haben die Absperrmannschaften alle Mühe, die jubelnde Menge zurückzuhalten". - Mit zeittypischen Ausführungen wie z.B: "Wenn auch auf den 128 Seiten dieser "IB"-Sonderausgabe das Wesen Adolf Hitlers in seiner ganzen Vielfältigkeit auch nicht annähernd erschöpft werden konnte, so bieten doch die einzelnen Abschnitte einen seltenen Einblick in das allumfassende Wirken unseres Führers zum Wohl und Glück des deutschen Volkes . . . Jeder wird aus ihr zu allen Zeiten Einsicht und Klarheit, Trost und Stärkung schöpfen und dabei das tiefe Glück empfinden, durch die kühnen Taten des Führers jetzt die Erfüllung des tausendjährigen deutschen Traumes - Großdeutschland - erleben zu können" / Hermann Göring: "Wie soll ich Worte finden für Ihre Taten? Ist je ein Sterblicher so geliebt worden wie Sie, mein Führer? War je ein Glaube so stark wie der an Ihre Mission? Aus tiefster Nacht retteten S i e das deutsche Volk, führten es aus Ohnmacht heraus und schufen die Großmacht Deutschland. Was immer Sie verlangen, mein Führer, das leisten wir. Was aber immer wieder zu leisten vermögen, es löscht niemals unsere Dankesschuld. Der allmächtige erhalte Sie uns in Kraft und Gesundheit. Heil für ewig und immer dem heißgeliebten Führer, der uns das Leben wieder lebenswert gemacht hat!" - Erste Auflage, EA, Erstausgabe in sehr guter Erhaltung. - Deutsches / Drittes Reich, illustrierte Bücher, Großdeutschland vor dem zweiten Weltkrieg, die großen und kleinen Taten des Führers, Führergeschenk für einen Jungen als vielfachen Lebensretter, der Baumeister und Künstler Adolf Hitler, Personenkult um Adolf Hitler, NS.-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut Versand an Institutionen auch gegen Rechnung Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000. Seller Inventory # 23039

More information about this seller | Contact this seller 29.

Adolf Hitler. Ein Mann und sein Volk.

Published by München, Franz Eher Nachf., (1936)

Used
Softcover
First Edition

Quantity Available: 2

From: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
Price: US$ 127.02
Convert Currency
Shipping: US$ 22.03
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

About this Item: München, Franz Eher Nachf., 1936. Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (Broschur / Kartoneinband im Format 27 x 37 cm) mit fotoillustriertem Deckeltitel. 96 Seiten, mit zahlreichen Fotoabbildungen auf Kunstdruckpapier, Schrift: Fraktur. - Aus dem Inhalt: Gunter d`Alquen: Der Führer hat sein Wort gehalten - Hans Schwarz van Berk: Die Gewalt seiner Rede - Heinrich Hoffmann: der Mann in der Menge - Abseits der großen Dinge - Ignatz Westenkirchner / Reichsleiter Max Amann: Alte Kameraden erzählen - W.L.Diehl: Der Gefreite mit dem EK I - Ein interessanter Fund: Film vom ersten Reichsparteitag 1923 - SA-Gruppenführer Wilhelm Weiß: Der Hitler-Prozess 1924 (mit ganzseitiger Fotoabbildung: "Dietrich Eckart, der Freund Adolf Hitlers und nationalsozialistische Vorkämpfer, der am 26. Dezember 1923 durch die Kerkerhaft des Systems gesundheitlich zerrüttet starb. Aufnahme seiner Büste, die in der Halle des Braunen Hauses aufgestellt ist) - Dr. Rudolf Buttmann: "Es wird fünf Jahre dauern." - Josef Stolzing-Czerny: Erinnerungsstücke aus der Kampfzeit (= großer Bildbericht über die Sammlung F.I.M.Rehse, Archiv für Zeitgeschichte und Publizistik in München) - Heinrich Eisen: Ein Antlitz - vom Kampf geformt - Hedwig M.Ley: Eine Bildhauerin schildert ihre Eindrücke - Herbert Seehofer: Geschichte, im Flugzeug erlebt - Vom Sternecker zum Braunen Haus - Alfred-Ingemar Berndt: Der Führer kommt! - Staatssekretär Dr. Wilhelm Stuckart: Adolf Hitler, der Staatsmann - Dr. Alfred Thoß: Brücken zu heldischer Vergangenheit - Fritz Baer: Ohne Heim keine Heimat - Generalsinspektor Dr. Fritz Todt: Deutschland soll schöner werden. Die Straßen Adolf Hitlers - General Hermann Göring: Wir Nationalsozialisten erklären - Reichsleiter Major a.D. Walter Buch: Der Mensch Adolf Hitler - Walter Kiehl: Ordensburg Vogelsang - Reichsstatthalter Martin Mutschmann: Deutschland schafft wieder - Carl Cranz: Deutschlands erster Soldat - Mitarbeiter des Führers berichten (Reichsleiter Philipp Bouhler, Reichsminister R.Walter Darre, Reichs- und Preußischer Verkehrsminister Freiherr von Eltz-Rübenach, Reichsstatthalter in Bayern General der Infanterie Franz Ritter von Epp, Reichsminister Dr.Hans Frank, Reichsminister Dr.Wilhelm Frick, Reichsminister Dr. Joseph Goebbels, Reichsjustizminister Dr.Gürtner, Staatssekretär Konstantin Hierl, Hauptamtsleiter Hilgenfeldt, Reichsstatthalter Gauleiter Hildebrandt, Reichsführer SS Heinrich Himmler, Korpsführer Adolf Hühnlein, Reichsorganisationsleiter Dr. Robert Ley, Chef des Stabes und Oberster SA.-Führer Viktor Lutze, Reichsstatthalter Gauleiter Dr. Alfred Meyer, Amtsleiterin der NS.-Frauenschaft Gertrud Scholtz-Klink, Reichsjugendführer Baldur von Schirach, Reichsschatzmeister Franz Xaver Schwarz, Reichsarbeitsminister Franz Seldte, Reichsstatthalter Gauleiter Sprenger, Reichsstatthalter Gauleiter Robert Wagner) - Klaus Gundelach: Der Vater der Nation. - Mit Druckvermerk: "Fast alle Aufnahme dieser "J.B" - Sonder-Ausgabe lieferte der Reichsbildberichterstatter der NSDAP Heinrich Hoffmann" - Deutsches / Drittes Reich, Bildband Nationalsozialismus, Führerverehrung, Führer-Bildband, Bildgut aus der Kampfzeit und nach der Machtübernahme, Kampf und Sieg der Bewegung, Führerbüste, der Führer als Landser im 1.Weltkrieg und als Angeklagter vor Gericht, NS.-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut. - Erstausgabe in mittlerer Erhaltung (Einbandrückseite etwas fleckig, Rücken mit kleinen Beschädigungen, Ränder teilsweise etwas ausgefranst, sonst gut); weitere Beschreibung s.Nr. 27445 ! Versand an Institutionen auch gegen Rechnung Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000. Seller Inventory # 13591

More information about this seller | Contact this seller 30.

Results (1 - 30) of 45