Results (1 - 2) of 2

Show results for

Product Type

  • All Product Types
  • Books (2)
  • Magazines & Periodicals
  • Comics
  • Sheet Music
  • Art, Prints & Posters
  • Photographs
  • Maps
  • Manuscripts &
    Paper Collectibles

Refine by

Condition

Binding

Collectible Attributes

  • First Edition
  • Signed Copy
  • Dust Jacket
  • Seller-Supplied Images
  • Not Printed On Demand

Bookseller Location

  • All Locations

Bookseller Rating

Soto, Domingo de O.P.:

Published by Madrid, Instituto de Estudios Políticos, Sección de Teólogos Juristas, 1967, 1968, (1968)

Used Softcover

Quantity Available: 1

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 109.72
Convert Currency
Shipping: US$ 14.11
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: Madrid, Instituto de Estudios Políticos, Sección de Teólogos Juristas, 1967, 1968, 1968. LXX+ 196 p., XXVII+ 381 p., 21x30 cm, Softcover. Rústica con solapas. / Buen estado. Cubiertas algo fatigadas en bordes y esquinas. Interior limpio y en buen estado. Tomo II lomo se empieza a desencolar, cubierta algo deslucida. Tomo I: contracubierta con algunas manchas. ANTICUARIADO - LIBRO USADO / USED ITEM Edición facsimilar de la hecha por D. de Soto en 1556, con su versión castellana correspondiente (Edición bilingüe latín/castellano). Los tres vol. con una introducción histórica y teológico-juridica por el Dr. P. Venancio Diego Carro. Versión española del P. Marcelino González Ordóñez. 2800 gr. [Derecho, Historia España]. Bookseller Inventory # Bestell-Nr. 403941

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 1.

Item Description: Lyon, Guillaume Rouille, 1582., 1582. Book Condition: 0. Der spanische Dominikanermönch Dominico de Soto (1494-1560) war Professor für Theologie an der Universität Complutense in Madrid, Beichtvater von Karl V. und ein führender Vertreter der Spanischen Spätscholastik (Schule von Salamanca). „Er stammte aus einfachen Verhältnissen, arbeitete als Sakristan und studierte dann Theologie und Philosophie, erst an der Universität Alcalá, dann an der Sorbonne. 1524 trat der in Burgos in den Dominikanerorden ein und lehrte an der dominikanischen Hochschule in Segovia Philosophie und später an der Universität Salamanca Theologie, wobei er die Summa theologiae von Thomas von Aquin kommentierte. 1545 bis 1547 war er als Theologe Karls V. und Vertreter des Dominikanerordens am Konzil von Trient, wo er die Rechtfertigungslehre von Thomas von Aquin vertrat und bezüglich der Beziehung von göttlicher Gnade und menschlicher Freiheit weiterentwickelte. Er wurde Beichtvater des Kaisers, lehnte jedoch eine Ernennung zum Bischof von Segovia ab und kehrte stattdessen in sein Kloster zurück, zu dessen Prior er 1550 gewählt wurde. Von 1552 bis zu seinem Tod lehrte er wieder an der Universität Salamanca. Neben seiner theologischen Arbeit engagierte er sich für das Armutsideal der Dominikaner und insbesondere auch für die Menschenrechte der Armen. In einer Disputation mit dem Infanten Philipp verteidigte er das Recht des Armen auf Selbstbestimmung, und engagierte sich in der Disputation von Valladolid auf der Seite von Bartolomé de Las Casas für die Rechte der amerikanischen Indianer" (Wikipedia). - Einband berieben, bestoßen (Ecken u. Kapitale stärker) u. etw. fleckig. Vorderdeckel m. Nummernschild. Titel m. altem gestrichenem Besitzvermerk u. gestempelt. Wenige Bll. m. kl. Läsuren bzw. Einrissen. Etw. gebräunt u. stockfleckig sowie vereinzelt gering wasserrandig. - Adams S 1491; BM STC, French Books 404; Palau 320154. la Gewicht in Gramm: 4000 Fol. Mit Holzschn.-Druckermarke u. zahlr. Holzschn.-Initialen im Text. 6 nn., 344 num., 18 nn. Bll. (das letzte weiß), Pgmt. d. Zt. a. 3 Bünden m. handschriftl. Rückentitel. Bookseller Inventory # 41428

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 2.

Results (1 - 2) of 2