Results (1 - 3) of 3

Show results for

Product Type

  • All Product Types
  • Books (3)
  • Magazines & Periodicals
  • Comics
  • Sheet Music
  • Art, Prints & Posters
  • Photographs
  • Maps
  • Manuscripts &
    Paper Collectibles

Refine by

Condition

Binding

Collectible Attributes

Bookseller Location

  • All Locations

Bookseller Rating

Platon / Hermann, Carl Friedrich (Hrgb.)

Published by B. G. Teubner, Leipzig (1896)

Used Hardcover

Quantity Available: 1

From: Versandantiquariat Hösl (Neuried, Germany)

Seller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 19.65
Convert Currency
Shipping: US$ 8.94
From Germany to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: B. G. Teubner, Leipzig, 1896. Leinen Hübsches Bändchen mit sehr frischem goldgeprägtem Rücken, Deckel mit kleinen Abschabungen/Schäden. Marmorschnitt oben leicht gedunkelt. Vor- und Nachsatzseiten sowie Titelblatt sind stärker altersbraun, ansonsten sind die Seiten sehr sauber und frisch mit allenfalls minimalen Gebrauchsspuren. Der Timaios (latinisiert Timaeus, auch „Über die Natur" genannt) ist ein Werk des griechischen Philosophen Platon. Es wurde um 360 v. Chr. verfasst und zählt damit zu Platons Spätwerk. Die Schrift beschäftigt sich vorwiegend mit naturphilosophischen, kosmologischen und mathematischen Fragen. Im Timaios hält die namensgebende Hauptfigur Timaios von Lokroi einen Vortrag über die Erschaffung und Gestaltung des Kosmos. Der Kritias (latinisiert Critias; auch Atlantikos genannt) ist ein in Dialogform verfasstes, Fragment gebliebenes Spätwerk des griechischen Philosophen Platon. Es besteht vor allem aus dem auch im Timaios erwähnten platonischen Mythos vom Krieg zwischen Athen und Atlantis und beschreibt beide Staatsutopien detailliert, wobei der Text im Bericht des Mythos unvermittelt abbricht. Der Kritias ist Teil einer ursprünglich geplanten Trilogie, zusammen mit Timaios und Hermokrates. Aufgrund der Kürze des Kritias und seiner inhaltlichen Überschneidung mit dem Timaios werden beide Dialoge häufig als Timaios-Kritias zusammengefasst.(Quelle: Wikipedia) Einige der Dialoge wurden zwar in der Antike Platon zugeschrieben, sind aber wahrscheinlich und teilweise sogar nachweislich unecht.[20] Sie sind damit aber nicht völlig wertlos. Die meisten Schüler des Sokrates haben ähnlich wie Platon oder Xenophon sokratische Dialoge verfasst. Dieser Tradition haben sich dann auch spätere Generationen angeschlossen. Diese Dialoge sind nach der Thematik und nach der Art der Gestaltung höchst unterschiedlich. Erhalten sind sie im Wesentlichen im so genannten Corpus Platonicum. Sie werden deshalb auch als pseudoplatonische Dialoge bezeichnet. Viele von ihnen sind in der alten oder neuen Akademie entstanden und enthalten inhaltlich solide Informationen. (Quelle zu Minos-Dialog: Wikipedia) Sprache: ea 137 S. ca. 17,4 x 11,7 cm. Bookseller Inventory # GRÄ642

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 1.

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 7.37
Convert Currency
Shipping: US$ 21.48
From Netherlands to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: Lpz., Tbn., 1906., 1906. 139 p. Wrs. (BT) (Waterstained) 0 gr. Bookseller Inventory # 9536

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 2.

PLATO

Published by Louvain, [Rutgerus Rescius], vaenundantur a Bartholomaeo Grauio (1531)

Used Hardcover First Edition

Quantity Available: 1

From: Sevin Seydi Rare Books (London, United Kingdom)

Seller Rating: 5-star rating

Add Book to Shopping Basket
Price: US$ 6,260.35
Convert Currency
Shipping: US$ 8.85
From United Kingdom to U.S.A.

Destination, Rates & Speeds

Item Description: Louvain, [Rutgerus Rescius], vaenundantur a Bartholomaeo Grauio, 1531. Hardcover. Book Condition: Very Good. 1st Edition. small 4to, [462] p., complete with blank Mm4, Greek letter throughout, slightly soiled at beginning and end, modern blind-tooled morocco Hoffmann III, 123; Adams P1451. The first edition of the dialogues in Greek was at Venice 1513, the second at Basel 1534. Between these dates, apart from an edition of the Timaeus at Paris 1532 the only venture at Plato in Greek, with an improved text, was a series printed at Louvain, little known because they are extremely rare, much rarer than the collective editions: OCLC report just 5 copies of this one in U.S.A., one of which is no doubt (through Goldschmidt) the last to appear at auction, the Earl of Bute's copy in 1961. The Louvain Plato was started by Dirk Martens, the first printer of Greek in the Low Countries (and the first printer of a dated book there). When he retired in 1529 Rutgerus Rescius (on whom see Contemporaries of Erasmus III, 143) took over. This is much the most ambitious of the Louvain Plato editions: the Laws is the longest of Plato's works, here with the minor (and dubiously authentic) Minos. It is this edition which is mentioned favourably by Estienne in 1578. Ask for our catalogue “Classical Antiquity. and after”, coming out in September, printed and electronic. Bookseller Inventory # 27002

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question 3.

Results (1 - 3) of 3