Results (1 - 30) of 2,510

Show results for

Product Type


Refine by

Condition

Binding

Collectible Attributes

Free Shipping

Seller Location

Seller Rating

A Collection of four James Joyce First: James Joyce

James Joyce

Published by Various Publishers/ Various Places: 1916 till 1939 (1939)

Used
Hardcover
Signed
First Edition

Quantity Available: 1

From: Yves G. Rittener - YGRbookS (Zürich, Switzerland)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
US$ 96,025.58
Convert currency
Shipping: US$ 41.34
From Switzerland to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Various Publishers/ Various Places: 1916 till 1939, 1939. Hardcover. Condition: Wie neu. Dust Jacket Condition: Wie neu. 1. Auflage. Up for sale is a collection of four works by James Joyce. It includes very fine and unrestored first editions of A Portrait of the Artist as a Young Man (1916), Ulysses (1922, and the signed limited English first edition of 1936 with the original flyer and original slipcase) and Finnegans Wake (1939, limited edition signed in original slipcase). You can order a catalogue of the collection from us or hava a look at all of our first or otherwise interesting editions of Joyce's works as well as books on the author and some paraphernalia at ygrbooks.ch. PLEASE NOTE that the near fine copy of Dubliners, shown in the pictures, has been sold and is no longer part of this collection. Signatur des Verfassers. Seller Inventory # 000521

More information about this seller | Contact this seller 1.

Blum, Kurt:

Published by Bern. (1978)

Used

Quantity Available: 1

From: Daniel Thierstein (Bern, Switzerland)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
US$ 18,571.98
Convert currency
Shipping: US$ 21.76
From Switzerland to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Bern., 1978. 40x30,5 cm. 22 photos tirages argentique. Dans un coffret toilé (53x40 cm). 1/30 exemplaires nummérotés, signés et avec tampon du photographe. Portraits de Georges Braque, Marc Chagall, Le Corbusier, Sam Francis, Alberto Giacometti, Max Gubler, Al Held, Alfred Jensen, Willem de Kooning, Fernand Léger, Philip Martin, Georges Mathieu, Gabriele Münter, Barnett Newman, Meret Oppenheim, Pablo Picasso, Serge Poliakoff, Germaine Richier, Jean-Paul Riopelle, Dieter Roth, Mark Rothko, Marc Tobey. Kurt Blum, né le 25 août 1922 à Berne et mort le 30 décembre 2005, est un photographe et réalisateur suisse de films documentaires. Kurt Blum débute comme photographe à la Bibliothèque nationale à Berne, puis comme photographe indépendant et réalisateur de documentaires pour une clientèle d'entreprises industrielles. Dans les années 1950 et 1960 Blum réalise des documentaires sur des artistes, comme Pablo Picasso. En 1981, il ouvre une galerie de peintures et de photographie à Praz (Vully). Il a exposé son travail dans de nombreuses expositions collectives et ses photographies ont été publiées dans plusieurs livres. Ses uvres se retrouvent dans plusieurs musées et collections, tel que le Kunstmuseum de Berne. Blum est connu pour ses portraits d'artistes célèbres Ses portraits proviennent presque exclusivement des ateliers des artistes et offrent un éclairage important sur leur travail. Il travaille dans une certaine réciprocité avec les artistes. L'environnement artistique inspire son regard et son regard influence l'art. Ses photographies ont un contenu physique mais aussi psychique. Ses images sont habillées d'un message. Il travaille dans la retenue, sa démarche est toujours « attentionnée ». (Koetzle, Photographes de A-Z). Sprache: n. Seller Inventory # 51226BB

More information about this seller | Contact this seller 2.

Varlin / Federspiel, Jürg.

Published by Zürich, Ernst Scheidegger, (11. November 1970). (1970)

Used
Hardcover
Signed

Quantity Available: 1

From: Biblion Antiquariat (Zürich, ZH, Switzerland)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
US$ 15,687.60
Convert currency
Shipping: US$ 21.76
From Switzerland to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Zürich, Ernst Scheidegger, (11. November 1970)., 1970. Grafiken im Format: 61x42,5 cm. - Werk im Format: 56x40 cm. 35 S., 2 leere Blatt und 10 grosse Original-Grafiken, einzeln numeriert und von Varlin signiert. Lose Blatt in OLn.-Decke mit Deckeltitel, in OLn.-Schuber. In illustrierter Original-Kartonschachtel. Komplettes Mappenwerk in tadelloser Erhaltung. No. 31/70 numerierten Exemplaren auf Arches-Bütten. Im Impressum von Varlin und vom Verleger Ernst Scheidegger handschriftlich signiert. Gedruckt bei J.E. Wolfensberger in Zürich (für die Lithographien) und Hedi Weber in Zürich (für die Radierung). - Im Anhang beigegeben: 9 von Varlin signierte Originallithographien: Der Kannibale (Portrait Ernst Scheidegger); Patricia und Nadja; Les Voyeurs, mein Tisch, meine Stühle; Jürg Federspiel; Palmenweg; New York Stock Exchange; Meine Hündin Zita; Der Masseur Spadini; Strand bei San Remo. - Von Varlin signierte Originalradierung: Bergeller und Engadiner Student. Sprache: deutsch. Seller Inventory # 80255AB

More information about this seller | Contact this seller 3.

Portraits of Men of Eminence in Literature,: EDWARDS, Ernest (Photogr.)

EDWARDS, Ernest (Photogr.)

Published by London, Reeve & Co., (John Edward Taylor, Printer), 1863 - 1867, (1867)

Used
Hardcover

Quantity Available: 1

From: Harteveld Rare Books Ltd. (Fribourg, Switzerland)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 10,314.84
Convert currency
Shipping: US$ 21.76
From Switzerland to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: London, Reeve & Co., (John Edward Taylor, Printer), 1863 - 1867, 1867. lg. in-8vo, 6 volumes with each 24 tipped-in original photogr. mounted on stiff white leaves with yellow frame, some pages or plates loosening, but overall a fine original complete set, original contemporary clothbound, spine with gilt title & publisher, covers with gilt central piece and blindpressing (binder?s ticket in vol. V: Bound by Westleys & Co. London). Volume 1: 158 p. / 2) 140 p. / 3) 109 p. / 4) 127 p., pages & plates loosening or loose / 5) 134 p. / 6) 106 p. In all illustrated with 144 original photogr. a.o. Faraday - Lyell - Owen - Thackery - Tyndall - Gould - Dickens - Darwin - de Candolle etc.?Edwards was responsible for this large, early work with original photographs, the ?Photographic portraits of men of eminence in literature, science and art. With biographical memoirs? (1863-1867) has been published in 6 volumes, each with 24 albumin prints. According to Lorraine Portch of the Natural History Museum, who has done some research into the subject, the ?men of eminence? were invited to submit their own biographies thereby presumably pretty much writing the book themselves! Charles Darwin recognised the value of having photographs in his later books, and some of Edward?s images were published in ?The expression of emotions in man and animals? (1872)?.Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage. Seller Inventory # 122459

More information about this seller | Contact this seller 4.

Lustig, Valentin

Used
Signed

Quantity Available: 1

From: antiquariat peter petrej (Zürich, ZH, Switzerland)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 9,497.03
Convert currency
Shipping: US$ 36.98
From Switzerland to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: 1988. 100 x 50 cm, Tadellos Signiert und datiert. Valentin Lustig (*1955 ) aus Klausenburg in Siebenbürgen (Rumänien) stammender Künstler. Seit 1983 lebt Lustig in der Schweiz. Seine Kunst reicht von naiv bis surrealistisch-phantastisch, und enthält zahlreiche Anspielungen auf mythische und biblische Themen. Als Kind von Holocaustüberlebenden thematisiert Lustig auch das Schicksal des jüdischen Volkes. Doch dies kommt nicht explizit zum Ausdruck, da er sich einer individuellen und symbolischen bis ins Groteske reichenden Bildersprache bedient, die verschiedene Deutungen zulässt. [Wer Topor mag - mag auch Lustig]Austellungen:1994: Binz 39, Zürich; Galerie Pennarz (Alte Schule), Gundamsried; Pfaffenhofen(Deutschland)1996: Galerie Stubnitz Kontor, Zürich1997: Allmedia Productions, Zürich1998: Hewlett Gallery, College of Fine Arts, Carnegie Mellon University, Pittsburgh (USA)2003: The Frick Art & Historical Center, Pittsburgh, Pennsylvania2004: Institut Hongrois de Paris, Paris2004: Dorottya Gallery (Ernst Museum), Budapest2005: Lebewohlfabrik, Zürich2006/2007: Yeshiva University Museum, New York City2007: Cooperativo, Zürich2008: Galerie Hauptmann und Kampa, Zürich 5000 gr. Schlagworte: Gemälde - nach 1945. Seller Inventory # 56992

More information about this seller | Contact this seller 5.

A Portrait of the Artist as a: Joyce, James

Joyce, James

Published by New York: B.W. Huebsch (1916)

Used
Hardcover
First Edition

Quantity Available: 1

From: Yves G. Rittener - YGRbookS (Zürich, Switzerland)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
US$ 9,233.23
Convert currency
Shipping: US$ 41.34
From Switzerland to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: New York: B.W. Huebsch, 1916. Hardcover. Condition: Wie neu. Ohne Schutzumschlag. 1. Auflage. First Edition, First Printing. A fine copy, the spine ends a little rubbed, but the gold on the spine still fresh. Small bookseller's label ("BRENTANO'S | Booksellers & Stationers | NEW YORK") on the lower pastedown, slight browning to the front free endpaper. This item is part of our Catalogue 10: James Joyce, which you can browse through at ygrbooks.ch. Seller Inventory # 000169

More information about this seller | Contact this seller 6.

BERCLAZ, Jean-Daniel

Used

Quantity Available: 1

From: Harteveld Rare Books Ltd. (Fribourg, Switzerland)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 6,674.31
Convert currency
Shipping: US$ 21.76
From Switzerland to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: 74x106 cm. Il est rare de trouver des peintures des années ?80 de Jean-Daniel Berclaz (époque fribourgeoise), peintre d?origine valaisanne, habitant Fribourg dans les années 80. On le retrouve ensuite dans un atelier a Paris, a la rue des Panoyaux actuellement il vit dans le Sud de la France (Nîmes). Son atelier de Fribourg a brûlé fin 80, et la plupart des oeuvres de cette période détruites.Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage. Seller Inventory # GR1333

More information about this seller | Contact this seller 7.

Bürkli, Leopold

Used

Quantity Available: 1

From: antiquariat peter petrej (Zürich, ZH, Switzerland)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 5,698.22
Convert currency
Shipping: US$ 36.98
From Switzerland to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: 1839. 58 x 48 cm, 68 x 58 cm, Restauriert, tadellos Rückseitg a. Rahmen gewidmet: « Seinem Freunde C. Simler, stud. theol. ein bleibendes Andenken, von Bürkly, den 1. März 1839.- Leopold Bürkli (15.10.1818 Zürich, ? 27.3.1895 Kilchberg), Maler. Bildnisse und Genreszenen. Tätig in Rom, Paris und London. Ab 1870 im Atelier Rudolf Kollers in Zürich.Bürkli war als Jugendlicher Mitglied in der Sonntagskameradschaft von Alfred und Jakob Escher. - Carl Johann Caspar Simmler /(1814-1883) ord.1841, 1852 Pfr.in Trüllikon als Nachfolger seines Vaters, resig.1883.- Hans Asper (1499, gestorben 1571, beides in Zürich), hatte Erfolg in zwei Funktionen: Als Porträtist und Dekorationsmaler. Als Porträtist war er vermutlich von Holbein beeinflusst.Als Dekorationsmaler brachte er es zum offiziellen Stadtmaler: er durfte Zifferblätter gestalten und vergolden, blecherne Fahnen auf Türmen und Brunnenfiguren bemalen, etc.Heute ist sein Name vor allem mit seinen rund 30 Porträts von bekannten (reformierten) Zürcherinnen und Zürchern verknüpft. Das Zwingli-Bild dürfte das berühmteste in Aspers Oeuvre sein. Auffällig ist, dass Zwinglis Hauptaccessoire die Bibel ist, an die er sich schon beinah klammert, - insofern, als es doch sehr wortzentriert wirkt - wortzentrierter, als es der wirkliche Zwingli war. Der wirkliche Zwingli ist 1531 gefallen, und es gibt Quellen, die behaupten, das Bild stamme aus eben diesem Jahr und sei das einzige "echte" Porträt Zwinglis (alle anderen - sofern sie erhalten sind - sind später entstanden). Es gibt allerdings auch die entgegengesetzte These, dass es von Zwingli überhaupt keine Porträts gibt, die zu Lebzeiten entstanden sind. Ob das mit einem Widerwillen Zwinglis gegen das Gemaltwerden zu tun gehabt haben könnte oder ob die "echten" Porträts einfach verloren gegangen sind, muss vorläufig offen bleiben. (Matthias Bachmann) 5000 gr. Schlagworte: Gemälde - vor 1900Religion - reformiert. Seller Inventory # 84242

More information about this seller | Contact this seller 9.

DEGAS. Halévy, Ludovic

Published by Paris, Auguste Blaizot & Fils, 1938. (1938)

Used

Quantity Available: 1

From: Peter Bichsel Fine Books GmbH (Zürich, Switzerland)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 5,602.71
Convert currency
Shipping: US$ 34.81
From Switzerland to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Paris, Auguste Blaizot & Fils, 1938., 1938. With engr. portrait frontispiece, 31 full-page etchings of which 6 are coloured, and 2 vignettes (drawings) in the text, all after Edgar Degas. 161 pp., 1 leaf. 4to. Orig. printed wrappers in sleeve and slipcase. The only book illus. by Edgar Degas specifically planned for that purpose. Degas (1834 1917), une grande vedette moderne" (Carteret), was conceiving the idea to illustrate Halévys novel since the 1880ies. The project was abandoned, and only 20 years after the artist s dead the illustrations were published in the present Blaizot edition. Carteret IV, 197 (year 1939?); Monod 5797; The Arist and the Book 71. Clean copy. Seller Inventory # 19276

More information about this seller | Contact this seller 10.

Pechstein, Max

Art / Print / Poster
Signed

Quantity Available: 1

From: antiquariat peter petrej (Zürich, ZH, Switzerland)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 5,318.34
Convert currency
Shipping: US$ 36.98
From Switzerland to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: 1916. 58 x 45 cm, gerahmt (70 x 53 cm) unter Passepartout., 47 x 33 cm, Papier gebräunt. Vom Künstler rechts unten signiert. (Fechner, Lithographien, Nr. 155, unter dem Titel Raucher) , eine Auflagenhöhe wird nicht angegeben. Vergleicht man Photographien von Walter Mehring aus dieser Zeit sind grosse Aehnlichkeiten sichtbar. Pechstein und Mehring waren zur gleichen Zeit in Berlin. Für mich steht fest - es ist der Schriftsteller, Dadaist und starker Raucher Walter Mehring.[Dank an den Kollegen Roman Heuberger für bibliographische Unterstützung.]. 5000 gr. Schlagworte: Grafik - vor 1945. Seller Inventory # 83335

More information about this seller | Contact this seller 11.

Baudelaire, Charles:

Published by Paris, Poulet-Malassis et de Broise, éditeurs. (1861)

Used

Quantity Available: 1

From: Daniel Thierstein (Bern, Switzerland)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
US$ 4,410.85
Convert currency
Shipping: US$ 21.76
From Switzerland to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Paris, Poulet-Malassis et de Broise, éditeurs., 1861. In-8°. 3 f. n.ch., 329 p. Avec le portrait de Baudelaire par Bracquemond. Reliure demi maroquin brun à coins, titre doré, décor à froid, tranche de tête dorée (signé Pouillet). Carteret I, 123. - Deuxième édition, augmentée de 35 poèmes. - Dernière édition publiée du vivant de Baudelaire, à l'exclusion des 6 poèmes confisqués dans la première édition de 1857. - Dos légèrement frotté. Quelques rousseurs. Sprache: französisch. Seller Inventory # 55066BB

More information about this seller | Contact this seller 12.

About this Item: Basle, Chez Guillaume Haas, 1780. 4°, I.: 14 S. (Text franz.), II, 14 Tafeln; II.: Titelbl., 1 gestochenes Titelblatt, 12 Taf.; III.: Titelbl., 1 gestochenes Titelblatt, 6 Tafeln (Soldaten), 7 Tafeln (Frauen), 2 doppelblattgrosse Aquatintaradierungen (der Prophet Samuel trifft Saul, Schlachtenszene aus dem Bauernkrieg von 1525); IV.: Titelblatt, 10 Tafeln, Künstlereinband: Leder goldgeprägt in Schuckschuber, Rücken min beschienen, min. fleckig; Innen teilw. min. stockfleckig - insgesamt sehr schönes Exemplar. Meistereinband (gestempelt) von Thorvald Henningsen (1896?1977).Erste Ausgabe der ausgezeichneten Kupfer, in schönen Abzügen, mit der seltenen Totentanzfolge. - Tl. I: Le triomphe de la mort. Bezüglich der Ursprünge der Holzschnitte scheiden sich die Geister, schreibt Oppermann noch: "Mechel (1737-1817) geht nicht auf Hollar, d. h. auf Sylvius, sondern direkt auf die Original-Holzschnitte Holbeins zurück . Diese Totentanzfolge ist äußerst selten und kommt kaum noch im Handel vor" so argumentiert der Ausstellungskat. der Herzog Anton Ullrich Bibl. (2000) ". - Die 14 Tafeln enthalten einen Titel, 45 Totentanzdarstellungen und 1 Abbildung der Holbein'schen Dolchscheide mit dem Totentanz sowie die 2 Tafeln Triumph der Armut und Triumph des Reichtums. - Tl. II: La passion de notre seigneur. - Mit 12 Kupfertafeln. - Tl. III: XII. costumes suisses, civiles et militaires hommes et femmes du seizieme siecle. - Mit 12 Tafeln in Sepiadruck. - Tl. IV: Portraits. - Die 6 Tafeln (st. 12) mit Porträts von J. Holbein, seiner Frau mit Kindern, J. Meier, seiner Frau A. Scheckenpürlin, Erasmus von Rotterdam, Bonifacius Amerbach, Johannes Froben und Thomas Morus. Ausserdem Venus und Amor und Lais von Korinth. 2200 gr. Schlagworte: Alte Drucke - nach 1550Illustr. Bücher - OriginalgrafikTotentanz. Seller Inventory # 81951

More information about this seller | Contact this seller 13.

SARTRE Jean-Paul :

Published by Seghers, Paris 1.1948 / J. Damase, sans lieu 30.9.1949. (1949)

Used

Quantity Available: 1

From: OH 7e CIEL (Lausanne, Switzerland)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
US$ 4,062.62
Convert currency
Shipping: US$ 15.78
From Switzerland to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Seghers, Paris 1.1948 / J. Damase, sans lieu 30.9.1949., 1949. Brochés, couverture à rabats et impression bicolore pour le premier avec titre dans une cuvette puis couverture grise rempliée pour le second avec typographie en noir pour le second. 7 pointes sèches de Wols, 4 puis 3. La paire de ce duo du peintre et de l'écrivain, si rarement complète - d'où la formule "D'une paire deux coups". Editions originales. L'un des 900 exemplaires numérotés sur Crève-coeur du Marais, outre 15 Chine et 10 hors commerce puis l'un des 450 sur pur fil Johannot. Seller Inventory # YG16706

More information about this seller | Contact this seller 14.

Paraskewe von Bereskine (Baika) (18.11.1898 St. Peterburg - 24.5.1980 Düsseldorf).

Used
Signed

Quantity Available: 1

From: Antiquariat Fatzer ILAB (Zug, Switzerland)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
US$ 4,033.95
Convert currency
Shipping: US$ 13.05
From Switzerland to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: (um 1935). 34 x 22 cm. Signiert. Aus dem Nachlass der Künstlerin. Paraskewe Bereskine wurde 1898 in St. Peterburg geboren. Nach ihrer Ausbildung in der Petersburger Akademie der Künste kam sie 1925 nach Berlin, wo sie ihren Lebensmittelpunkt fand. Baika war in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts eine schillernde Figur in Deutschland. Sie bewegte sich in der Umgebung des Stefan George-Kreises und war u.a. mit Ernst Kantorowicz und dem Maler Erich Heckel befreundet. 1927 heiratete sie den Verleger Helmut Küpper, der nach dem Tode von Georg Bondi, dessen Verlag übernahm. 1934 stellte sie ihre Werke in der Galerie Gurlitt in Berlin aus. Dort wurde der damalige Generalfeldmarschall Hermann Göring auf sie aufmerksam. Er erstand einige Werke und war so begeistert von Paraskewes Kunst, dass er 1934 sein erste Frau Carin und 1935 seine zweite Frau Emmy von ihr malen liess. Die Ausstellung im Februar 1938 in der Preussischen Akademie der Künste, zusammen mit dem Maler Werner Peiner, stand unter dem Patronat Görings. Das persönliche Interesse Görings sicherte Paraskewe Bereskine einen festen Platz im deutschen Kulturleben jener Zeit. Seller Inventory # 46390

More information about this seller | Contact this seller 15.

Vergers suivi des Quatrains Valaisans avec un: Rilke, Rainer Maria:

Rilke, Rainer Maria:

Published by Paris Editions de la Nouvelle Revue Française (nrf) 1926. (1926)

Used
Signed

Quantity Available: 1

From: Daniel Thierstein (Bern, Switzerland)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
US$ 3,482.25
Convert currency
Shipping: US$ 21.76
From Switzerland to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Paris Editions de la Nouvelle Revue Française (nrf) 1926., 1926. In-8°. 91 p., 2 f. Demi cuir vert à nerfs, décor au dos doré, tête dorée, couvertures originales conservées (sign. Canape). Ritzer E 74. - No. 142/750 exemplaires numérotés (tirage: 884 expl.). - Edition originale. - Relié avec une lette autographe de Rilke à l'écrivain et dramaturge vaudois René Morax ou à son frère, Jean, un peintre. Les deux frères ont ouvert à Mézières le Théâtre du Jorat: "Mon cher Monsieur Morax, voici, en souvenir, de notre bonne soirée un peu de Thé de Chine avec le «Gardien du Jasmin». Bon retour, et saluez-moi cette chère Suisse que je considère un peu mieux aussi, par la force de ma gratitude. A vous, bien sincèrement. Rilke", lettre datée le 2 Avril 1925. - Dos légèrement jauni. Sprache: französisch. Seller Inventory # 51354AB

More information about this seller | Contact this seller 16.

Cendrars, Blaise:

Published by Paris, Au Sans Pareil. (1919)

Used
First Edition

Quantity Available: 1

From: Daniel Thierstein (Bern, Switzerland)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
US$ 3,482.25
Convert currency
Shipping: US$ 21.76
From Switzerland to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Paris, Au Sans Pareil., 1919. In-8° Jésus. 57 p. n. ch. + 2 pl. de portraits. Broché, couverture blanche, sous chemise et étui gris. Edition originale. - No. 15 des 40 ex. sur Hollande van Gelder (après 10 ex. sur japon ancien), seul tirage dans ce format et seul avec un deuxième portrait. Réunit 16 poèmes publiés entre 1914 et 1919 dans divers journaux (Der Sturm, Les Soirées de Paris, Montjoie e.a.) et 3 inédits. - Quelques toutes faibles rousseurs sur la page de garde, sinon bel exemplaire. Sprache: französisch. Seller Inventory # 55076BB

More information about this seller | Contact this seller 17.

About this Item: Paris Chabert, 1826. Bd. 1-3; 3 Bände Folio Ill. Hldr. mit Lederecken, plastischen Bünden und Goldprägung Stockfleckig Italien: stockfleckig, Frontispiz eingerissen, HLdr.Einband mit Leinenüberzug und Lederecken, Leinen eingerissen. Seller Inventory # 7375AB

More information about this seller | Contact this seller 18.

Portraits aller Herren Burger-Meistern, der Vortrefflichen Republique,: Walch, Sebastian

Walch, Sebastian

Published by Kempten, S. Walch, Anno M D CCLVI., 1756, (1756)

Used
Hardcover

Quantity Available: 1

From: Harteveld Rare Books Ltd. (Fribourg, Switzerland)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 3,033.78
Convert currency
Shipping: US$ 21.76
From Switzerland to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Kempten, S. Walch, Anno M D CCLVI., 1756, 1756. in-folio, Mit allegorischem Frontispiz von G. Eichler + 24 S. Text (inkl. Titelbl. in Rot u. Schwarz mit gest. Vignette) mit gest. Kopfvign. Initiale + 60 Tafeln in Schabkunst-Manier (Mezzotinto) von S. Walch nach J. C. Füsslin. In den Rändern etwas stockfleckig, stellenweise schwach fingerfleckig, Auf vorderem Spiegel 3-eckiges gestochenes Ex Libris in Röteldruck : ?O. C. Laversdorf? / Ex Libris-Stempel ?Hermann Fietz-Frey? / Heraldisches Exlibris mit Devise ?Deo non Fortuna? + 2 handschriftliche Widmungen von rezenter Hand. (1957 u. 1973), Original Halb-Lederband, Ecken bestossen. Erste u. einzige Ausgabe. - Porträtsammlung aller Zürcher Bürgermeister von 1336 bis 1742. Der Zürcher Maler Johann Caspar Füssli (1706-1782) schuf im Auftrag seines Schülers Sebastian Walch (1721-1788) die Vorlagen nach in der Zürcher Stadtbibliothek aufbewahrten Gemälden. Zusammen mit dem Nürnberger Kupferstecher V. D. Preissler (1717?1765) stach Walch die gezeichneten Portraits in Schabmanier und veröffentlichte sie im Selbstverlag. Der den Tafeln vorausgehende Text enthält eine Widmung an die beiden Zürcher Bürgermeister Johann Caspar Escher und Johannes Fries sowie ein chronologisches Verzeichnis aller abgebildeten Bürgermeister von Rudolf Brun bis Johannes Hofmeister, jeweils mit Wahljahr, Todesjahr und Zunftzugehörigkeit. Die Schabkunst-Manier oder ?Die Mezzotinto ? Radierung? ist eine barocke, zeit- und arbeitsaufwändige Tiefdrucktechnik aus dem 17.Jh., die sich besonders zur Darstellung von Licht und Schatten eignet. Sie wurde 1662 von Ludwig von Siegen in Deutschland erfunden, jedoch bald als ?englische Manier? bezeichnet. Im 18. und 19. Jahrhundert wurde sie vor allem für die Herstellung von Gemälde-Reproduktionen verwendet. Erst Edward Munch verhalf ihr zu einer künstlerischen Eigenständigkeit. Die Mezzotinto ist das Druckverfahren, das besonders effektvoll Plastizität und Körperhaftigkeit sowie Licht und Schatten zur Darstellung bringt.Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage. Lonchamp 3226. Seller Inventory # 125241

More information about this seller | Contact this seller 20.

About this Item: Paris, Roret., 1842. Nouvelle édition. 3 Bde. 4°. XXXII, 509(1) S.; XI(1), 542, 8 S. Mit 1 gest. Titel (Atlasband), 97 Kupfertafeln (dv. 8 kol., 41 doppelblattgross u. 10 gef.) Halblederbände der Zeit mit Rückenvergoldung (berieben und bestossen). Vgl. Brunet I, 785 u. Grässe I, 340 (für die zweite Ausgabe). - Titelauflage der zweiten Ausgabe. Erschien erstmals 1792-1796 in Paris. Die farbigen Tafeln mit Holzmuster, die übrigen Tafeln mit Holzverarbeitungsgeräten, Maschinen und Holzarbeiten. Am Schluss mit einer zusätzlichen nicht nummerierten Tafel. Der gestochene Titel des Atlasbandes zur zweiten Ausgabe. - Die Seiten unbeschnitten. Einige Tafeln und die Seitenränder stärker gebräunt. Ansonsten nur wenig stockfleckig. + Wichtig: Für unsere Kunden in der EU erfolgt der Versand alle 14 Tage verzollt ab Deutschland / Postbank-Konto in Deutschland vorhanden +. Seller Inventory # 1540DB

More information about this seller | Contact this seller 21.

Walch, Sebastian

Published by Kempten, S. Walch, 1756. (1756)

Used

Quantity Available: 1

From: Peter Bichsel Fine Books GmbH (Zürich, Switzerland)

Seller Rating: 4-star rating

Add to Basket
US$ 2,857.38
Convert currency
Shipping: US$ 34.81
From Switzerland to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Kempten, S. Walch, 1756., 1756. Titel in Rot und Schwarz mit gest. Vignette. Mit gest allegor. Frontispiz von G. Eichler und 60 Tafeln in Schabmanier, alle nach J. C. Füsslin gest. durch S. Walch . 24 SS. Text. Folio. HLdr. d. 20. Jhs. über 6 Bünden mit Rückenschild u. Rückenvergoldung. Einzige Ausgabe. Portraitsammlung aller Zürcher Bürgermeister vom 14. Jahrhundert bis 1742. Der Zürcher Maler Johann Caspar Füssli (1706 1782) schuf im Auftrag seines Schülers Sebastian Walch (1721 1788) die Vorlagen nach in der Zürcher Stadtbibliothek aufbewahrten Gemälden. Zusammen mit dem Nürnberger Kupferstecher V. D. Preissler (1717 1765) stach Walch die gezeichneten Portraits in Schabmanier und veröffentlichte sie im Selbstverlag. Der den Tafeln vorausgehende Text enthält eine Widmung an die beiden Zürcher Bürgermeister Johann Caspar Escher und Johannes Fries sowie ein chronologisches Verzeichnis aller abgebildeten Bürgermeister von Rudolf Brun bis Johannes Hofmeister, jeweils mit Wahljahr, Todesjahr und Zunftzugehörigkeit. Lonchamp 3226. Tafeln 37 und 54 mit restauriertem Einriss, Tafel 36 mit Schmierstelle am oberen Rand. Komplettes, durch die Zürcher Buchbinderei W. Pfister neu gebundenes und weitestgehend sehr sauberes Exemplar. Seller Inventory # 17828

More information about this seller | Contact this seller 22.

Histoire des grands chemins de l empire romain,: Bergier, Nicolas

About this Item: A Bruxelles, chez Jean Leonard. 1736., 1736. Couverture rigide. Condition: Très bon. Seller Inventory # ABE-5376576955

More information about this seller | Contact this seller 23.

10zeiliger Brief mit halbseitiger Illustration von Peter: Englische Literatur. Autographen

About this Item: Sprache: englisch. Seller Inventory # 79851AB

More information about this seller | Contact this seller 24.

18 signierte Originalzeichnungen (20x14,7 cm): Portrait-Zeichnungen, nummeriert: Brunner, Arnold (1909-1972).

About this Item: 1956-1961., 1961. Der Maler Arnold Brunner (1909-1972), geboren in Bauma, besuchte das Lehrerseminar Küsnacht und wurde im Zeichnen von Karl Itschner gefördert. Es folgten Studienreisen nach München, Italien, Holland und Belgien. Ab 1930 war er Lehrer in Auslikon. Sein künstlerisches Schaffen konzentrierte sich vor allem auf seine nächste Umgebung und ganz besonders auf die Landschaft um den Pfäffikersee. "Den ersten Platz in Arnold Brunners Schaffen nehmen aber seine Feder- und Kohlezeichnungen, seine Oelgemälde ein» (Heimatbuch Pfäffikon, Band II). Seller Inventory # 15634BB

More information about this seller | Contact this seller 25.

Jacob, Max:

Published by Paris, Au Sans Pareil. (1921)

Used
Signed
First Edition

Quantity Available: 1

From: Daniel Thierstein (Bern, Switzerland)

Seller Rating: 5-star rating

Add to Basket
US$ 2,089.35
Convert currency
Shipping: US$ 21.76
From Switzerland to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Paris, Au Sans Pareil., 1921. 8°. 173 p., 3 p. .n.ch. Broché. Edition originale, un des 10 exemplaires numérotés sur Hollande avec un dessin aquarellé, gouaché et signé par Max Jacob. Seul les exemplaires numérotés ont le ortrait de l'auteur. Fouché, 17. Sprache: französisch. Seller Inventory # 55397AB

More information about this seller | Contact this seller 26.

About this Item: Paris, Calixte Volland, 1805 (an XIV)., 1805. 2 Bde.in 1. 1 Bl., 37 S., 1 Bl., 50 Bl.Taf.; 1 Bl., 32 S., 55 Bl.Taf. Mit insgesamt 103 ganzseitigen Kupferstich Portraits, 1 Front.und 2 Taf. mit je 20 kleinen Porträts. Einband berieben, Ecken bestossen; S.13-21 in Band 1 am unteren Rand stark beschädigt, Ränder stellenweise wasserfleckig. Sprache: Französisch Gewicht in Gramm: 0 Fol. Halbpergamentband d.Zeit mit Buntpapierbezug. Seller Inventory # 1093

More information about this seller | Contact this seller 27.

About this Item: A Amsterdam, aux dépens de la compagnie. 1720., 1720. Couverture rigide. Condition: Très bon. Seller Inventory # ABE-5373822776

More information about this seller | Contact this seller 28.

Le neveu de Rameau. Satire par Denis: DIDEROT, Denis
Add to Basket
US$ 1,820.27
Convert currency
Shipping: US$ 21.76
From Switzerland to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Paris, P. Rouquette, éditeur, 1884, 1884. gr. in-8vo, (23.8x16.5 cm), Portrait gravé + XXIX (faux-titre & titre + notice préliminaire) (+ 1) + 204 p. + 2 ff. + 8 planches gravées h.-t. (dont le portrait et 7 planches en 2 états =16 h.-t.) le tirage des gravures a été fait par M. Clément, qqs taches par-ci par-là, généralement ex. frais., un des 150 exemplaires sur papier manufactures impériales du Japon num. (le num. a été maladroitement tracé), reliure en demi-maroquin citron aux coins (ou brun clair), dos richement orné or avec auteur, titre et date, plat couvert de papier marbré, gardes identiques, couvertures de la brochure orig. cons. (qqs taches), tête doré (reliure signé Champs-Stroobants). Bel exemplaire. Illustré avec 25 magnifiques aquarelles originales d?Edouard-Louis Boudier, né à Paris (ca. 1845) et mort en 1909, Ec. Fr. Peintre et aquarelliste, il exposa e.a. au salon à partir de 1874.Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage. Benezit 2, 216; Flety p. 41 (V. Champs) & p.164 ( Jean Stroobands). Seller Inventory # 114536

More information about this seller | Contact this seller 29.

Les Miniatures de l'Empire et de la: Mauclair, Camille

Mauclair, Camille

Published by Paris, H. Piazza, / 1913 (1912)

Used
Hardcover

Quantity Available: 1

Add to Basket
US$ 1,792.87
Convert currency
Shipping: US$ 15.77
From Switzerland to U.S.A.
Destination, rates & speeds

About this Item: Paris, H. Piazza, / 1913, 1912. 4to. 2 Bl., 137 (1) S., 3 Bl. / 2 Bl., 135 (1) S., 3 Bl. Mit je ca. 100 teils farb. Abb. auf Lichtdrucktafeln. Blaugrüne Maroquin-Bände auf vier Bünden, vergold. Rückentitel u. -ornamente, einfache Filetenverzierung mit Eckfleurons auf beiden Deckeln, reiche umlaufende Innenkantenvergoldung, Lederfalz, hellblaue Moiré-Seidenvorsätze, Kopfgoldschnitt. Orig.-Umschl. eingebunden. - Die Kanten mit wenigen winzigen Bereibungen, ein Vorderdeckel mit Wachs(?)spuren. Gedruckt in nur 400 resp. 450 num. Ex, wovon 350 resp. 385 Ex. auf Vélin, 50 resp. 65 Ex. auf Japan. Vorliegend Nr. 57 resp. Nr. 40 der Vorzugsausgabe auf Japan. - Sehr schöne Veröffentlichung über die Bildnisminiatur der beschriebenen Zeit, in einem hervorragend schön erhaltenen Zustand (einzig die eingebundenen Orig.-Umschläge eines Bandes etwas gebräunt und oben mit Wasserrand). Seller Inventory # 2150

More information about this seller | Contact this seller 30.

Results (1 - 30) of 2,510